Schlagwort-Archive: Willi Greuel

Realschüler erarbeiteten 1050 Euro für die Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, dem Hilfsgruppen-Chef unter anderem Fragen über die Organisation zu stellen

Knapp 30 Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klasse 8c hatten in den Sommerferien einen „freiwilligen Arbeitstag“ für die Hilfsgruppe Eifel eingelegt. Jetzt konnte Willi Greuel einen Spendenscheck über 1050 Euro entgegen nehmen. Foto: privat
Knapp 30 Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klasse 8c hatten in den Sommerferien einen „freiwilligen Arbeitstag“ für die Hilfsgruppe Eifel eingelegt. Jetzt konnte Willi Greuel einen Spendenscheck über 1050 Euro entgegen nehmen. Foto: privat

Kall/Bad Münstereifel – Willi Greuel, der Vorsitzende der Hilfsgruppe Eifel, freut sich immer wieder, wenn Jugendliche sich in den Dienst der guten Sache stellen und Aktionen für die Kaller Kinderkrebshilfe starten. Oft sind Schulen Motivatoren für derartige Aktionen. Ein besonders Beispiel dafür war eine Aktion der Städtischen Realschule Bad Münstereifel, deren Schüler der jetzigen Klasse 8c in den Sommerferien für die Hilfsgruppe aktiv geworden waren und jetzt einen stolzen Spendenbetrag von 1050 Euro an Hilfsgruppen-Chef Willi Greuel überreichen konnten. Realschüler erarbeiteten 1050 Euro für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Bundeswehr spendete 1000 Euro an die Hilfsgruppe Eifel

Erlös stammte aus Sportfest und Benefizfußballspiel

Von Oberstleutnant Christian Reichert (links) und Oberstabsfeldwebel Andreas Duwe (rechts) konnte Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel einen Spendenbetrag von 1000 Euro entgegen nehmen. Foto: Reiner Züll
Von Oberstleutnant Christian Reichert (links) und Oberstabsfeldwebel Andreas Duwe (rechts) konnte Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel einen Spendenbetrag von 1000 Euro entgegen nehmen. Foto: Reiner Züll

Mechernich/Kall – Den Erlös eines Sportfestes und eines Benefizfußballspieles konnte Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel jetzt bei der Bundeswehr in Mechernich entgegen nehmen. Einen vierstelligen Betrag an die Kaller Kinderkrebshilfe spenden zu können, hatten sich die Organisatoren des Sportfestes am letzten August-Tag zum Ziel gesetzt. Das angestrebte Ziel wurde tatsächlich erreicht, denn nach erfolgtem Kassensturz konnten der Standortälteste Oberstleutnant Christian Reichert und Oberstabsfeldwebel Andreas Duwe am Dienstag den glatten Betrag von 1000 Euro an Willi Greuel übergeben. Bundeswehr spendete 1000 Euro an die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Borussen kickten für die Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll Legendäre Weisweiler-Elf trat gegen Eifeler Bundeswehr-Auswahl an – Veranstalter hoffen auf vierstelligen Gesamtbetrag

Mario Keil, Willi Greuel und Thomas Tampier von der Hilfsgruppe Eifel mit der Tradions-Elf der Borussia aus Mönchenngladbach. Foto: Reiner Züll
Mario Keil, Willi Greuel und Thomas Tampier von der Hilfsgruppe Eifel mit der Tradions-Elf der Borussia aus Mönchenngladbach. Foto: Reiner Züll

Mechernich – „Auf diesem Rasen kann man Fußball spielen“, war das einhellige Urteil der ehemaligen Bundesliga-Profis der Borussia aus Mönchengladbach, die auf der Sportanlage der Mechernicher Bundeswehr ein Benefiz-Spiel zugunsten der Hilfsgruppe Eifel gegen eine Auswahl des Bundeswehr-Standortes bestritten. Zahlreiche Zuschauer, darunter auch Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel, hatten sich eingefunden, um die 1991 gegründete legendäre Weisweiler-Elf mit den einst erfolgreichen Bundesliga-Profis und Nationalspielern aus vier Jahrzehnten auf dem grünen Rasen spielen zu sehen.   Borussen kickten für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Hilfsgruppe Eifel: 170.000 Euro an Spenden in sieben Monaten

Von Reiner Züll Beim Förderkreis gingen zahlreiche große und kleine Spenden ein – Hilfsgruppe kann ihren Verpflichtungen nachkommen

Heinz und Beate Heimersheim (links) von den Feytaler Jecken überbrachten der Hilfsgruppe eine Spende von 3000 Euro sowie Jubiläumsorden. Bild: Reiner Züll
Heinz und Beate Heimersheim (links) von den Feytaler Jecken überbrachten der Hilfsgruppe eine Spende von 3000 Euro sowie Jubiläumsorden. Foto: Reiner Züll

Kall/Mechernich – „Wir stehen auf gesunden Füßen und können unseren festen Verpflichtungen nachkommen“, resümierte der Vorsitzende der Hilfsgruppe Eifel, Willi Greuel, beim jüngsten Monatstreffen des Kaller Förderkreises im Haus Kronenberg in Vollem. Spendeneinnahmen von 170.000 Euro  in den ersten sieben Monaten des Jahres stünden Ausgaben von insgesamt 172.000 Euro gegenüber. Nach wie vor könne sich die Hilfsgruppe auf die Eifeler Bevölkerung verlassen, die ihr großes Vertrauen schenke. Greuel berichtete von einer Erbschaft seitens einer Familie aus der Gemeinde Kall in Höhe von 24.000 Euro.  Durch diesen Nachlass sei das Spendenaufkommen im Juli besonders zufriedenstellend  ausgefallen. Hilfsgruppe Eifel: 170.000 Euro an Spenden in sieben Monaten weiterlesen

WDR-Maus besucht die Lückerather Kinderkirmes

Bekannte Fernsehfigur zu Gast bei der 39. Kinderkirmes – Mitmach-Zirkus und Roncalli-Artist Tseng-Hai Sun haben sich angekündigt – Großes Musikprogramm – Wieder zahlreiche Attraktionen für die Kinder

Die ZDF-Biene Maja war Stargast bei der Lückerather Kinderkirmes. Rechts Wachtmeister Zwille Zimmermann. Foto: Reiner Züll
NMachdem im letzten Jahr die ZDF-Biene Maja Stargast bei der Lückerather Kinderkirmes war, kommt jetzt die WDR-Maus. Rechts Wachtmeister Zwille Zimmermann. Foto: Reiner Züll

Mechernich-Lückerath – „Hier kommt die Maus“ – dieses Mal in ein kleines Dorf mitten in der Eifel. Bei der 39. Auflage der Lückerather Kinderkirmes ist die wohl bekannteste Figur aus dem deutschen Fernsehen am Sonntag, 18. September, ab 11 Uhr zu Gast. „Damit“, verrät Willi Greuel als Sprecher der Organisatoren, „folgen wird dem vielfachen Wunsch der kleinen und großen Gäste. Bereits um 11.30 Uhr können sie die Maus gebührend empfangen“. WDR-Maus besucht die Lückerather Kinderkirmes weiterlesen

Kai Engel von „Brings“ wurde Torschützenkönig für den guten Zweck

Beim „Promi-Torwandschießen“ des SC Wißkirchen kamen 5.800 Euro für das Ambulante Kinder- und Jugendhospiz Erftstadt zusammen – Honoratioren wie Kreissparkassen-Vorstandsmitglied Holger Glück, Bürgermeister Uwe Friedl oder der stellvertretende Landrat Markus Ramers kickten nach Abgabe ihrer Spende um die Wette

Einen Scheck über 5.800 Euro konnten „Promi-Torwandschießen“-Schirmherr Stephan Brings (l.) und SC-Ehrenvorsitzender Jürgen Sauer (r.) an Evelyn Preis vom Kinder- und Jugendhozpizdienst Erftstadt überreichen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Einen Scheck über 5.800 Euro konnten „Promi-Torwandschießen“-Schirmherr Stephan Brings (l.) und SC-Ehrenvorsitzender Jürgen Sauer (r.) an Evelyn Preis vom Kinder- und Jugendhozpizdienst Erftstadt überreichen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Wißkirchen – Bereits zum 14. Mal kickten Personen des öffentlichen Lebens aus dem Kreis Euskirchen in Wißkirchen für den guten Zweck: Am vergangenen Dienstagabend gab es wieder das „Promi-Torwandschießen“ auf der Sportanlage des SC Wißkirchen, der damit traditionell seine Sportwoche einläutet. Erfunden hat das Event mit Tombola und geselligem Beisammensein Jürgen Sauer, Ehrenvorsitzender des SC. Kai Engel von „Brings“ wurde Torschützenkönig für den guten Zweck weiterlesen

Schevener Karnevalisten unterstützen Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll In den ersten drei Monaten des Jahres sind rund 80.000 Euro an Spenden eingegangen, gleichzeitig verzeichnete die Hilfsgruppe Ausgaben in Höhe von 101.000 Euro – Programm der nächsten Oldienacht steht bereits

Eine Spende von 350 Euro übergaben Frank Strotkötter, Lutz Schaar und Rainer Hass (von links) von der Schevener KG "Die Jecke vom Hahnebömsche" an die Vertreterinnen der Hilfsgruppe Eifel.  Foto: Rreiner Züll
Eine Spende von 350 Euro übergaben Frank Strotkötter, Lutz Schaar und Rainer Hass (von links) von der Schevener KG „Die Jecke vom Hahnebömsche“ an die Vertreterinnen der Hilfsgruppe Eifel. Bild: Rreiner Züll

Mechernich/Kall-Scheven – Mit einer Spende von 350 Euro überraschte die Schevener Karnevalsgesellschaft „Die Jecke vom Hahnebömsche“ die Mitglieder der Hilfsgruppe Eifel. Mit seinem Vorstandskollegen Frank Strotkötter und Rainer Hass war KG-Vorsitzender Lutz Schaar zur monatlichen Sitzung der Hilfsgruppe im Haus Kronenberg in Vollem erschienen, um sich über die Projekte des Kaller Förderkreises zu informieren. Schevener Karnevalisten unterstützen Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

2015 war bislang erfolgreichstes Jahr in der Geschichte der Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll 408.000 Euro Spendergelder in nur einem Jahr anvertraut – Zahlreiche Spender kamen zur Jahreshauptversammlung

Eine Spendenflut wurde der Hilfsgruppe beim jünsten Stammtisch im Saal Gier in Kall beschert. Das Baunternehmen Daniels aus Lommersdorf, der Karnevalsverein Sieberath und die Dorfgemeinschaft Lückerath überbrachten Geld und Schecks. Kathi Greuel (rechts) und Karin Teichmann (links) von der Hilfsgruppe bedankten sich mit Urkunden. Foto: Reiner Züll
Eine Spendenflut wurde der Hilfsgruppe beim jünsten Stammtisch im Saal Gier in Kall beschert. Das Baunternehmen Daniels aus Lommersdorf, der Karnevalsverein Sieberath und die Dorfgemeinschaft Lückerath überbrachten Geld und Schecks. Kathi Greuel (rechts) und Karin Teichmann (links) von der Hilfsgruppe bedankten sich mit Urkunden. Bild: Reiner Züll

Kall – Willi Greuel, der Vorsitzende der Hilfsgruppe Eifel, zeigte sich beeindruckt und dankbar zugleich: „Das ist alles nur möglich, weil uns die Eifeler so treu und großzügig unterstützen“, sagte er beim Monatsstammtisch des Kaller Förderkreises, der kürzlich im Saal Gier tagte. Für die Hilfsgruppe Eifel sei das Jahr 2015 das erfolgreichste in deren nunmehr 24-jährigen Geschichte gewesen.  Greuel nannte imposante Zahlen: Die Eifeler Bevölkerung habe der Hilfsgruppe im verflossenen Jahr 408.000 Euro Spendergelder anvertraut. Das seien rund 60.000 Euro mehr als im Jahr 2014 gewesen. Für die zahlreichen Hilfs-Projekte seien 2015 knapp 380.000 Euro ausgegeben worden. Darauf sei die Hilfsgruppe stolz. 2015 war bislang erfolgreichstes Jahr in der Geschichte der Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Bandmitglieder der „Schmalzler“ überreichten Scheck an Hilfsgruppe Eifel

Musiker spielten zudem ein fast zweistündiges Weihnachtskonzert

Organisatoren und Akteure des siebten Lorbacher Oktoberfestes wenige Tage vor Weihnachten bei der Übergabe des Schecks über 7500 Euro an die Hilfsgruppe Eifel in der Gaststätte "Zum müden Wolf" in Lorbach. Foto: Reiner Züll
Organisatoren und Akteure des siebten Lorbacher Oktoberfestes wenige Tage vor Weihnachten bei der Übergabe des Schecks über 7500 Euro an die Hilfsgruppe Eifel in der Gaststätte „Zum müden Wolf“ in Lorbach. Foto: Reiner Züll

Kall/Lorbach – Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk übergab der Lorbacher Schmalzler-Fanclub wenige Tage vor dem Fest an die Hilfsgruppe Eifel. Die Organisatoren der Lorbacher Oktoberfeste, Manfred Kreuser und Hermann Josef Koch, übereichten dem Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel einen Spendenscheck über 7500 Euro. Bei dem Betrag handelte es sich um den Erlös des siebten Oktoberfestes mit der Bayerischen Volksmusik-Kapelle „Die Schmalzler“ und dem Sötenicher Entertainer Julian Heldt. Bandmitglieder der „Schmalzler“ überreichten Scheck an Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Big Band spielte für Manager Thomas Ernst und die Hilfsgruppe Eifel

Von Reiner Züll  (mit Bildergalerie) Willi Greuel überreichte 32.500 Euro an den Förderkreis der Bonner Uni-Klinik – Glanzpunkt beim Konzert der Big Band der Bundeswehr war die Sängerin Bwalya aus Sambia

Eine beeindruckende Licht-und Videotechnik setzte Sängerin Bwalya auf der Bühne ins rechte Rampenlicht. Foto: Reiner Züll
Eine beeindruckende Licht-und Videotechnik setzte Sängerin Bwalya auf der Bühne ins rechte Rampenlicht. Foto: Reiner Züll

Kreis Euskirchen/Vogelsang – Es war als das „Konzertereignis des Jahres“ angekündigt worden und tatsächlich erlebten die 1150 Zuhörer im Kulturkino in Vogelsang einen unvergesslichen Abend. Beim Jahresabschlusskonzert, das die Big Band der Bundeswehr acht Tage vor Weihnachten zugunsten der Hilfsgrupe Eifel gab, zeigten die 25 Profimusiker, dass sie zu den europäischen Spitzenbands gehören, wie es der Manager des Ensembles, Stabshauptmann Thomas Ernst, verlauten ließ. Big Band spielte für Manager Thomas Ernst und die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Hochkarätiges Programm bei der 19. Mechernicher Oldienacht

Von Reiner Züll – Was 1987 als einmalige Veranstaltung gedacht war, hat mittlerweile bundesweit Fans

"SahneMixx" mit Sänger Hubby Scherhag lässt die Melodien des verstorbenen Sängers Udo Jürgens aufleben. Foto: Klaus Manns
„SahneMixx“ mit Sänger Hubby Scherhag lässt die Melodien des verstorbenen Sängers Udo Jürgens aufleben. Foto: Klaus Manns

Kreis Euskirchen/Mechernich – Dass große Ereignisse ihre Schatten vorauswerfen, bestätigt sich derzeit bei den Vorbereitungen für die 19. Mechernicher Oldienacht, die am Samstag, 12. März 2016, in der Firmenicher Zikkurat zugunsten der Hilfsgruppe Eifel über die Bühne geht. Obwohl es noch gut drei Monate bis zur Veranstaltung sind, beginnt schon jetzt der Karten-Vorverkauf für das wohl größte Musikereignis im Kreis Euskirchen. Hochkarätiges Programm bei der 19. Mechernicher Oldienacht weiterlesen

Kräftige Unterstützung für die Hilfsgruppe

Von Reiner Züll – Spendensegen für die Krebshilfe aus der Eifel – Allein 5235 Euro stammten vom Tag der Offenen Tür der Bäckerei Lennartz

Dank vieler Sponsoren konnte Bäckermeister Torsten Lennartz (2.v.l.) aus Kuchenheim eine große Tombola für die Hilfsgruppe Eifel veranstalten. Jetzt überreichte er in Vollem den Erlös in Höhe von 5235 Euro an die Hilfsgruppe. Foto: Reiner Züll
Dank vieler Sponsoren konnte Bäckermeister Torsten Lennartz (2.v.l.) aus Kuchenheim eine große Tombola für die Hilfsgruppe Eifel veranstalten. Jetzt überreichte er in Vollem den Erlös in Höhe von 5235 Euro an die Hilfsgruppe. Foto: Reiner Züll

Euskirchen/Mechernich – Mit einem dicken Spendenscheck überraschte die Kuchenheimer Bäckerei Lennartz kürzlich die Mitglieder der Hilfsgruppe Eifel bei deren Monatstreffen im Haus Kronenberg in Vollem: Juniorchef Torsten Lennartz, Sohn Ben und Mutter Dana übergaben eine Spende in Höhe von 5235 Euro. Kräftige Unterstützung für die Hilfsgruppe weiterlesen