Schlagwort-Archive: Mechernich

Mehr als nur Lebensretter

Jugend der DLRG Mechernich spendierte 30 Kindern einen Spiel-und Spaßtag in Godorf

Mit dem Bus ging es von Mechernich nach Godorf: Die DRLG-Jugend sorgte für einen Bewegungstag für rund 30 Schwimmkinder. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit dem Bus ging es von Mechernich nach Godorf: Die DRLG-Jugend sorgte für einen Bewegungstag für rund 30 Schwimmkinder. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich/Godorf – Rund 30 Kinder aus den Schwimmkursen der DLRG (Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft) Ortsgruppe Mechernich verbrachten jetzt einen Spiel- und Spaßtag im Indoor-Spielplatz „Jackelino“ in Köln-Godorf. Christian Mundt, Vorsitzender der Ortsgruppe: „Das Tolle ist, das die DLRG-Jugend die Fahrt in Eigenregie geplant und jetzt auch ausgeführt hat – ich bin nur Gast.“ Mehr als nur Lebensretter weiterlesen

Robert Kreis präsentiert neues Kabarettprogramm

Robert Kreis/ Bild: Veranstalter
Robert Kreis kommt nach Mechernich. Bild: Kreis

Mechernich  – Trotz vier Jahrzehnten Bühnenpräsenz fegt Robert Kreis kreuz und quer durch Deutschland, um die Fahne der guten Unterhaltung hoch zu halten. Sein neues Bühnenprogramm „Manche mögen’s Kreis“ präsentiert er diesmal in Form einer “Bühnografie“, da es die zeitraubenden Tourneen ihm noch nicht erlaubt haben, eine Biografie zu schreiben. Robert Kreis präsentiert neues Kabarettprogramm weiterlesen

Komplettservice für Investoren im Gewerbegebiet Obergartzem

Durch eine Kooperation von Stadt Mechernich und der 100-prozentigen Kreissparkassentochter S-Finanz können Interessenten umfassend betreut werden

Dennis Müller (v.l.) und Peter Dierichsweiler, Wirtschaftsförderung Stadt Mechernich, sowie Nicole Blum, Susanne Faßbender und Stephan Reinders von der S-Finanz vermarkten gemeinsam das Gewerbegebiet Obergartzem und können Interessenten so einen Komplettservice bieten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dennis Müller (v.l.) und Peter Dierichsweiler, Wirtschaftsförderung Stadt Mechernich, sowie Nicole Blum, Susanne Faßbender und Stephan Reinders von der S-Finanz vermarkten gemeinsam das Gewerbegebiet Obergartzem und können Interessenten so einen Komplettservice bieten. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Obergartzem – Obwohl das neue Gewerbegebiet in Mechernich-Obergartzem erst im November 2015 fertig erschlossen war, herrscht dort bereits ein reges Kommen und Gehen: Kunden des „Krewelshof“, die landwirtschaftliche Produkte kaufen oder in der neuen Restauration essen, sind ebenso anzutreffen wie Zimmerleute und Kranführer, die das nächste Gebäude auf dem 30 Hektar großen Gelände erstellen. Peter Dierichsweiler, Wirtschaftsförderer der Stadt Mechernich, berichtet: „Wir haben bereits einige Anfragen von Unternehmern verschiedenster Branchen.“ Komplettservice für Investoren im Gewerbegebiet Obergartzem weiterlesen

Kreisstraße 81 in Mechernich offiziell frei gegeben

Gesamtkosten der Straßenbaumaßnahmen belaufen sich auf 2,3 Mio. Euro – Unteranderem entstanden zwei neue Kreisverkehre sowie ein Rad- und Gehweg

Der große Moment: Landrat Günter Rosenke (Mitte) und weitere Vertreter der Kreisverwaltung, der Stadt Mechernich und der am Bau beteiligten Institutionen gaben offiziell den Verkehr frei. Bild: Wolfgang Andres / Kreis Euskirchen
Der große Moment: Landrat Günter Rosenke (Mitte) und weitere Vertreter der Kreisverwaltung, der Stadt Mechernich und der am Bau beteiligten Institutionen gaben offiziell den Verkehr frei. Bild: Wolfgang Andres / Kreis Euskirchen

Mechernich – Zwei neue Kreisverkehre, eine ausgebaute Kreisstraße, dazu endlich Rad- und Gehwege: Nach gut 20 Monaten Bauzeit ist die Kreisstraße 81 in Strempt und Roggendorf endlich fertiggestellt. Für 2,86 Millionen Euro haben der Kreis Euskirchen, StraßenNRW und die Stadt Mechernich die viel befahrene Kreisstraße und das Umfeld erneuert. Landrat Günter Rosenke und Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans Peter Schick gaben heute den Verkehr offiziell frei. Kreisstraße 81 in Mechernich offiziell frei gegeben weiterlesen

Spendenübergabe mitten in der Oldienacht

Noch während des Abends wurden an die Hilfsgruppe Eifel 17.500 Euro übergeben – In 24 Jahren rund 5,7 Millionen Euro investiert

Mehrere Spendenschecks wurden bei der 19. Mechernicher Oldienacht übergeben. Martin Baranzke (rechts) übergab einen Scheck über 2500 Euro von der Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Reiner Züll
Mehrere Spendenschecks wurden bei der 19. Mechernicher Oldienacht übergeben. Martin Baranzke (rechts) übergab einen Scheck über 2500 Euro von der Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Reiner Züll

Mechernich – Rund 2500 Zuschauer feierten Samstagnacht in der Firmenicher Zikkurat gleich zehn Bands, die sich allesamt den Hits von gestern verschrieben hatten. Bei der Oldienacht zugunsten der Hilfsgruppe Eifel wechselte wieder einmal viel Geld seinen Besitzer, als in einer kurzen Konzertpause diverse Spendenschecks auf der Bühne übergeben wurden. Traditionsgemäß übergab die Hilfsgruppe einen Spendenscheck über 25.000 Euro an Professor Dr. Udo Bode und Renate Pfeiffer vom Förderkreis der Bonner Uniklinik, der mit dem Spendengeld einen Sozialfonds unterhält und Ambulanzschwestern finanziert, die krebskranke Kinder bei der Nachsorge im Elternhaus betreuen. Seit Bestehen der Hilfsgruppe hat sie die Bonner Uniklinik mit knapp 900.000 Euro unterstützt. Spendenübergabe mitten in der Oldienacht weiterlesen

Ostereier färben nach alten Rezepten

Im LVR-Freilichtmuseum können Besucher mit Zwiebelschalen, Rot-, Blau- und Gelbholz sowie Walnuss-Schalen Eier verschönern

Ostereier verzieren kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR
Ostereier verzieren kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern –  Am Gründonnerstag, 24. März, und Karfreitag, 25. März, jeweils 11 bis 17 Uhr zeigen die „Bäuerinnen“ des LVR-Freilichtmuseums Kommern, wie früher die Natur zum Ostereierfärben genutzt wurde: Zwiebelschalen, Rot-, Blau- und Gelbholz sowie Walnuss-Schalen werden den Eiern Farbgebungen verleihen, die heute von den Oster- und „Party“-Eiern unbekannt sind. Kleine und große Museumsgäste sind eingeladen, dabei mitzuwirken.  Sie können mit den Bäuerinnen aber auch kleine Transportbehälter für die Eier basteln. Ostereier färben nach alten Rezepten weiterlesen

Figurentheater um nervigen Besuch

Im neuen Kinderstück „Kasper und der Hausgeist“ vom Holzheimer Figurentheater „spielbar“ wird ein gespenst aus seinem Schloss vertrieben und sucht beim Kasper Unterkunft – Der fühlt sich von Gespensterparty gestört und will seinen Hausgeist wieder loswerden

Ein Hausgeist sorgt für Unfrieden im Kasperhaus, ehe sich das Gespenst als äußerst nützlich erweist. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Ein Hausgeist sorgt für Unfrieden im Kasperhaus, ehe sich das Gespenst als äußerst nützlich erweist. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Das neue Kinderstück Kasper und der Hausgeist“ zeigt das Figurentheater „spielbar“ am Sonntag, 13. März, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern und schließt damit die Winterspielzeit ab. Zur Geschichte: Die Handwerker sind im Schloss und bauen den Dachboden aus. Für das Schlossgespenst heißt das das Ende des netten Spukens in den alten Gemäuern. Figurentheater um nervigen Besuch weiterlesen

Dem Schmied über die Schulter schauen

Hufpflege im LVR-Freilichtmuseum Kommern: Arbeitstiere werden auf die Saison vorbereitet – Außerdem Backkursus „Bäuerliche Backgewohnheiten“

Dieter Knoll, der Museumsschmied, lässt sich bei der Arbeit gerne über über die Schulter schauen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dieter Knoll, der Museumsschmied, lässt sich bei der Arbeit gerne über über die Schulter schauen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Pediküre für das Museumsvieh hat sich der Museumsschmied Dieter Knoll für Mittwoch, 2. März, im LVR-Freilichtmuseum Kommern vorgenommen: An diesem Tag will er die Hufe der museumseigenen Arbeitspferde beschneiden. Dem Schmied über die Schulter schauen weiterlesen

Noch Restkarten für die Damensitzung

Prinzengarde Mechernich: Nach 18.30 Uhr auch Männer zugelassen

Ausgelassen geht es bei der Damensitzung der Prinzengarde Mechernich zu. Foto: Veranstalter
Ausgelassen geht es bei der Damensitzung der Prinzengarde Mechernich zu. Foto: Veranstalter

Mechernich – Närrischen Spaß nur für Frauen bietet die Damensitzung der Mechernicher Prinzengarde, die am Samstag, 31. Januar, ab 13.40 Uhr in der in der Sport- und Festhalle, Bruchgasse in Mechernich, stattfinden soll. Die Prinzengarde verspricht dabei ein tolles Programm mit bekannten und beliebten Künstlern aus der rheinischen Karnevalsszene. Noch Restkarten für die Damensitzung weiterlesen

Dokumentation über „Pappendeckelshuus“

Förderverein hat 80 Seiten starkes Buch über das Quelle-Fertighaus im LVR-Freilichtmuseum Kommern erstellt

Wissenswertes über Fertighäuser findet man in der neuen Dokumentation des LVR-Freilichtmuseums Kommern. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR
Wissenswertes über Fertighäuser findet man in der neuen Dokumentation des LVR-Freilichtmuseums Kommern. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern – Eine 80 Seiten starke und mit vielen Fotos bebilderte Dokumentation über das Quelle-Fertighaus, das im Sommer im „Marktplatz Rheinland“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern eröffnet worden ist, hat der Förderverein des Freilichtmuseums jetzt veröffentlicht. Dokumentation über „Pappendeckelshuus“ weiterlesen

Hochkarätiges Programm bei der 19. Mechernicher Oldienacht

Von Reiner Züll – Was 1987 als einmalige Veranstaltung gedacht war, hat mittlerweile bundesweit Fans

"SahneMixx" mit Sänger Hubby Scherhag lässt die Melodien des verstorbenen Sängers Udo Jürgens aufleben. Foto: Klaus Manns
„SahneMixx“ mit Sänger Hubby Scherhag lässt die Melodien des verstorbenen Sängers Udo Jürgens aufleben. Foto: Klaus Manns

Kreis Euskirchen/Mechernich – Dass große Ereignisse ihre Schatten vorauswerfen, bestätigt sich derzeit bei den Vorbereitungen für die 19. Mechernicher Oldienacht, die am Samstag, 12. März 2016, in der Firmenicher Zikkurat zugunsten der Hilfsgruppe Eifel über die Bühne geht. Obwohl es noch gut drei Monate bis zur Veranstaltung sind, beginnt schon jetzt der Karten-Vorverkauf für das wohl größte Musikereignis im Kreis Euskirchen. Hochkarätiges Programm bei der 19. Mechernicher Oldienacht weiterlesen

Gesund in allen Jahreszeiten

Wohlfühlklima in der Blausalzgrotte Satzvey – Besucher berichten von Genesungsprozessen bei Atemwegserkrankungen, Allergien, Schuppenflechte und Erschöpfungszuständen

Das Team der Blausalzgrotte sorgt für eine besondere Atmosphäre im „Saltan“: Die Sportwissenschaftler Timur Jordan (v.l. stehend) und Morteza Bayat sowie Afsar Momeni (v.l. sitzend) und Masoumeh Bayat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Team der Blausalzgrotte sorgt für eine besondere Atmosphäre im „Saltan“: Die Sportwissenschaftler Timur Jordan (v.l. stehend) und Morteza Bayat sowie Afsar Momeni (v.l. sitzend) und Masoumeh Bayat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Satzvey – Es ist eine verblüffende Mischung aus Mittelalterflair, Wellness-Tempel und einem Märchen aus Tausendundeiner Nacht, der man in der Blausalzgrotte „Saltan“ in Mechernich-Satzvey begegnet. „Wenn ich aus der hektischen Großstadt Köln hierher zurückkehre, spüre ich erst, wie wohltuend die Atmosphäre im Saltan ist – hier kann ich mich wieder entspannen“, sagt Morteza Bayat, Inhaber der Blausalzgrotte. Der Diplom-Sportwissenschaftler und Fachmann für Gesundheitsthemen wie Ernährung und Regeneration hat aus seinem Ursprungsland Iran rund 40 Tonnen des einzigartigen Blausalzes in den historischen Burgkern der Burg Satzvey kommen lassen, um dort einen Raum für Entspannung zu schaffen. Gesund in allen Jahreszeiten weiterlesen