Neue Kalender von Jean-Louis Glineur

Neben Motorsport auch Eifelmotive des Grafikers aus Dedenborn

Jahr für Jahr gibt Jean-Louis Glineur Kalender zu verschiedenen Themen haraus. Foto: Jean-Louis Glineur
Jahr für Jahr gibt Jean-Louis Glineur Kalender zu verschiedenen Themen haraus. Foto: Jean-Louis Glineur

Simmerath-Dedenborn – Automodelle und Motorsport sind die Schwerpunktthemen von Hobbyfotograf Jean-Louis Glineur. Der 1964 in Verviers geborene Deutsch-Belgier lebt in Dedenborn und veröffentlicht auch jährlich aktualisierte Kalender von Ortschaften in der Gemeinde Simmerath sowie verschiedene Tierkalender. Neue Kalender von Jean-Louis Glineur weiterlesen

Vortrag: Seelische Gesundheit und soziale Reife von jungen Erwachsenen

Caritasverband für die Region Eifel hat mit Dr. Martin Hellmann einen Facharzt für Kinder-/Jugendpsychiatrie und -psychotherapie als Referenten engagiert

Eine zunehmende Zahl junger Erwachsener hat laut Caritas Schwierigkeiten, mit den Anforderungen eines selbständigen Lebens zurechtzukommen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Eine zunehmende Zahl junger Erwachsener hat laut Caritas Schwierigkeiten, mit den Anforderungen eines selbständigen Lebens zurechtzukommen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Ein scheinbar zunehmendes Phänomen ist, dass junge Erwachsene nicht mehr mit den Anforderungen eines selbständigen Lebens zurechtkommen, teilt der Caritasverband für die Region Eifel. Betroffene bewegen sich in einem Raum zwischen psychischer Störung und sozialer Unreife und haben große Schwierigkeiten, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Sie erscheinen gelegentlich in der Psychiatrie, wobei klare Diagnosen und konkrete Behandlungsansätze oftmals schwer zu finden sind. Sie fallen im Alltag nicht automatisch auf, da sie eher passiv orientiert sind und überdurchschnittlich lange bei Eltern und Angehörigen leben. Die Berufsfindung ist dementsprechend anfällig für Störungen, häufig verzögert oder wird gar nicht erst vollzogen. Vortrag: Seelische Gesundheit und soziale Reife von jungen Erwachsenen weiterlesen

Weihnachten im Schuhkarton

Mit einem persönlich zusammengestellten Geschenk einem bedürftigen Kind Freude bereiten

Bedürftige Kinder glücklich machen kann man mit „Weihnachten im Schuhkarton“. Foto: Samaritan’s Purse
Bedürftige Kinder glücklich machen kann man mit „Weihnachten im Schuhkarton“. Foto: Samaritan’s Purse

Kreis Euskirchen – Das überkonfessionell tätige Hilfswerk „Die barmherzigen Samariter“ agiert weltweit und trägt das Spendensiegel „DZI“. Die Ehrenamtler im Kreis Euskirchen organisieren jedes Jahr die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, bei der persönlich zusammengestellte Geschenke für bedürftige Kinder nach Osteuropa geschickt werden. Verteilt wird über Kirchengemeinden vor Ort, die nicht nur die Pakete weitergeben, sondern auch nachhaltig verschiedene Hilfen anbieten. Weihnachten im Schuhkarton weiterlesen

Hochwasserkatastrophe bescherte Kaller Löschzug starken Zuwachs

Bürgermeister Hermann-Josef Esser lobte das Engagement der Feuerwehr – 16 neue Einsatzkräfte – Heinen: „Feuerwehr wird weiblicher“ – Ehrenzeichen für langjährige Mitgliedschaft

Kalls Löschzugführer Daniel Rütz (links) freut sich: Hubertus Klinkhammer, Erik Heinen, Mirah Hoener, Lea Kurtensiefen, Lena Friedrichs und Jana Kurtensiefen (von links), haben sechs junge Löschgruppen-Mitglieder ihre Grundausbildung erfolgreich absolviert. Rechts im Bild Gemeindewehrleiter Harald Heinen, dessen Stellvertreter Andreas Lang und Bürgermeister Hermann-Josef Esser. Foto: Reiner Züll
Kalls Löschzugführer Daniel Rütz (links) freute sich: Mit Hubertus Klinkhammer, Erik Heinen, Mirah Hoener, Lea Kurtensiefen, Lena Friedrichs und Jana Kurtensiefen (von links), haben sechs junge Löschgruppen-Mitglieder ihre Grundausbildung erfolgreich absolviert. Rechts im Bild Gemeindewehrleiter Harald Heinen, dessen Stellvertreter Andreas Lang und Bürgermeister Hermann-Josef Esser. Foto: Reiner Züll

Kall – Dass auch der Löschzug Kall nach der schlimmen Flutkatastrophe im Juli vergangenen Jahres nicht nur großen Zuspruch, sondern auch einen starken Zuwachs bekommen hat, wurde jetzt beim Kameradschaftsabend im Spiegelsaal in Golbach recht deutlich. Der Leiter der Feuerwehr der Gemeinde Kall, Harald Heinen, hatte alle Hände voll zu tun, um junge Männer und Frauen, die nach der Flut in den Löschzug eingetreten waren und ihre Grundausbildung oder Weiterbildungslehrgänge erfolgreich abgeschlossen hatten, zu befördern. Hochwasserkatastrophe bescherte Kaller Löschzug starken Zuwachs weiterlesen

Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind gastieren in Nettersheim

Wilhelm Geschwind und Susanne Riemer gastieren in der Klosterkapelle Nettersheim. Bild:  Christina Czybik
Wilhelm Geschwind und Susanne Riemer gastieren in der Klosterkapelle Nettersheim. Bild: Christina Czybik

Nettersheim – Die Eifelgemeinde Nettersheim freut sich, das Susanne Riemer Duo am Donnerstag, 27. Oktober, 19 Uhr, erneut in der Klosterkapelle in Nettersheim, begrüßen zu können. Das Duo setzt sich aus Susanne Riemer an Trompete, Flügelhorn und Gesang sowie Wilhelm Geschwind an Gitarre, Bass und Percussion zusammen. Bereits seit 2017 spielen die beiden einen bunten Mix aus meist eigenen Kompositionen. Im Gepäck haben die beiden ihre neue CD „Unverpackt“. Susanne Riemer und Wilhelm Geschwind gastieren in Nettersheim weiterlesen

Online Tauschen und verschenken

Regional, nachhaltig und Ressourcen schonend: Der neue Online-Marktplatz im Kreis Euskirchen

Der neue Online-Verschenk- und Tauschmarkt im Kreis Euskirchen schont Ressourcen und Klima und ist unkompliziert zu nutzen. Foto: K. Beuke / Kreisverwaltung
Der neue Online-Verschenk- und Tauschmarkt im Kreis Euskirchen schont Ressourcen und Klima und ist unkompliziert zu nutzen. Foto: K. Beuke / Kreisverwaltung

Kreis Euskirchen – Was für den einen nutzlos ist, ausgemustert wird und schnellstens „weg“ soll, kann ein anderer vielleicht noch gut gebrauchen. Schade nur, wenn der eine nichts vom anderen weiß. Um diese Menschen unkompliziert zusammenzuführen und den Gedanken der Abfallvermeidung und Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen, bieten seit diesem Jahr zehn kreisangehörige Kommunen und die Abfallwirtschaft des Kreises Euskirchen einen nicht-kommerziellen Internet-Verschenkmarkt an, und zwar kostenfrei. Online Tauschen und verschenken weiterlesen

Mechernicher Kreissparkasse bald wieder verfügbar

Geldautomaten, persönliche Beratung und Service voraussichtlich Mitte Oktober am bekannten Standort

Übergangsweise steht in Mechernich eine Containerlösung mit zwei Geldautomaten sowie zwei SB-Terminals zur Verfügung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Übergangsweise steht in Mechernich eine Containerlösung mit zwei Geldautomaten sowie zwei SB-Terminals zur Verfügung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Nach der Sprengung der Geldautomaten im Beratungscenter Mechernich am 17. August wurden die Räumlichkeiten des SB-Centers Kommern kurzfristig für Beratung und persönlichen Service genutzt. Nun freut sich Beratungscenter-Leiter Manuel Stoff, aufgrund der fortgeschrittenen Wiederherstellungsarbeiten, auf eine baldige Rückkehr zur alten Wirkungsstätte:  „Voraussichtlich ab dem 17. Oktober stehen wir unseren Kunden für alle Fragen zu ihren Finanzen im Beratungscenter Mechernich wieder zur Verfügung. Allerdings wird ein Zutritt über den Haupteingang noch nicht möglich sein, hier dient der Nebeneingang am Treppenhaus als Übergangslösung.“ Mechernicher Kreissparkasse bald wieder verfügbar weiterlesen

Theateraufführung in Reetz

Neu gegründete Theatergruppe führt „Der Vorname“ auf

Beim Theater in Reetz liegen Essen und Trinken, Tränen und Lachen bei einem Abend unter Freun-den nah beieinander. Foto: Mager
Beim Theater in Reetz liegen Essen und Trinken, Tränen und Lachen bei einem Abend unter Freunden nah beieinander. Foto: Mager

Blankenheim-Reetz – Da ein dorfeigenes Theater im Reetzer Veranstaltungskalender bislang gefehlt hat, hat sich eine Gruppe ambitionierter Hobbyschauspielerinnen und -schauspielern zusammengefunden, um gemeinsam das Stück „Der Vorname“ auf die Bühne zu bringen. Das französische Original „Le prénom“ stammt aus der Feder der Autoren Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. 2018 erschien die deutsche erfolgreiche Verfilmung mit Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters, Janina Uhse und Justus von Dohnányi. Theateraufführung in Reetz weiterlesen

Musiker aus vier Nationen spielen Songs aus aller Welt

Caritas Integrationsagentur lädt zum Gratiskonzert von „Polychrom“ in den „Garten der Begegnung“ in Zülpich ein

Katharina Becker (l.) und Simon Rauch von den Migrationsdiensten der Caritas proben mit einer Geflüchteten für das Gratiskonzert der interkulturellen Band „Polychrom“. Foto: Carsten Düppengießer.
Katharina Becker (l.) und Simon Rauch von den Migrationsdiensten der Caritas proben mit einer Geflüchteten für das Gratiskonzert der interkulturellen Band „Polychrom“. Foto: Carsten Düppengießer.

Zülpich – Musiker aus vier Nationen wollen am Samstag, 15. Oktober, einen bunten Mix bekannter und weniger bekannter internationaler Pop- und Rocksongs spielen. Hauptamtliche Mitarbeitende der Caritas-Migrationsdienste und Musikerinnen aus dem Iran und der Ukraine laden dabei unter dem Bandnamen „Polychrom“ zu einem Konzertnachmittag ab 16 Uhr in den „Garten der Begegnung“ in Zülpich ein. Musiker aus vier Nationen spielen Songs aus aller Welt weiterlesen

Geldautomat steht bis auf Weiteres nicht mehr zur Verfügung

SB-Center Stotzheim aus Sicherheitsgründen geschlossen

Aufgrund der fortgesetzten Geldautomatensprengungen bei verschiedenen Kreditinstituten im Kreisgebiet schließt die KSK Eiskirchen bis auf Weiteres ein potenzielles Ziel der bislang unerkannten Täter. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Aufgrund der fortgesetzten Geldautomatensprengungen bei verschiedenen Kreditinstituten im Kreisgebiet schließt die KSK Eiskirchen bis auf Weiteres ein potenzielles Ziel der bislang unerkannten Täter. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Stotzheim – Ab sofort steht der Geldautomat im SB-Center Stotzheim für Bargeldverfügungen bis auf Weiteres nicht mehr zur Verfügung. Kunden werden gebeten, für die Bargeldversorgung auf umliegende Geldautomaten (z. B. SB-Center Sparkassenzentrum, Von-Siemens-Str.8 oder SB-Center Kuchenheim, Kuchenheimer Str. 117) auszuweichen. Damit reagiert die Kreissparkasse Euskirchen auf die Serie der Automatensprengungen im Kreisgebiet in den vergangenen Wochen. (epa)

Wir sorgen für Ihre Schlagzeilen