Klettern macht am Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden Schule

Im Sportunterricht gehen die Kinder die Wände hoch und lernen dabei Vertrauen, Selbstbewusstsein und Gemeinschaftsgefühl – Hier geht es zum Video

Gleich acht bis zu 7,50 Meter hohe Kletterlinien von senkrecht bis überhängend in verschiedenen Schwierigkeitsgraden stehen für die jungen Leute im Sportunterricht zur Verfügung. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Gleich acht bis zu 7,50 Meter hohe Kletterlinien von senkrecht bis überhängend in verschiedenen Schwierigkeitsgraden stehen für die jungen Leute im Sportunterricht zur Verfügung. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – In Schleiden dürfen Heranwachsende im Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasium auch einmal die Wände hochgehen – und die Schülerinnen und Schüler kommen dabei sogar hoch hinaus. Möglich macht dies eine echte schulische Attraktion, nämlich eine professionelle Kletterwand in der Dreifachsporthalle. Gleich acht bis zu 7,50 Meter hohe Kletterlinien von senkrecht bis überhängend in verschiedenen Schwierigkeitsgraden stehen für die jungen Leute im Sportunterricht zur Verfügung. Gefördert wird durch die Trendsportart Klettern, die sogar in Tokio 2020 erstmals bei den Olympischen Spielen vertreten sein wird, aber mehr als nur die körperliche Ertüchtigung.  Klettern macht am Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden Schule weiterlesen

Team-Building schon vor Ausbildungsbeginn

Neue Azubis der ene-Unternehmensgruppe hatten zusammen mit den „alten Hasen“ aus dem zweiten und dritten Lehrjahr sowie dem Ausbilderteam eine Kanutour unternommen

Die neuen Azubis bei der „ene“ Fabio Witt (v.l.), Simon Schmitz, Luca Schützendorf und Sophie Krebs werden von Willi Niklewitz, Technischer Ausbildungsleiter, Heike Bauer, Kaufmännische Ausbildungsleiterin, und Walter Bornemann vom Personalmanagement auf ihre Lehrzeit vorbereitet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die neuen Azubis bei der „ene“ Fabio Witt (v.l.), Simon Schmitz, Luca Schützendorf und Sophie Krebs werden von Willi Niklewitz, Technischer Ausbildungsleiter, Heike Bauer, Kaufmännische Ausbildungsleiterin, und Walter Bornemann vom Personalmanagement auf ihre Lehrzeit vorbereitet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – „Wie wichtig es ist, das richtige Team zusammenzustellen, haben wir bei unserer Kanufahrt gesehen“, berichtete Heike Bauer, Ausbilderin für den kaufmännischen Bereich bei der ene-Unternehmensgruppe, am vergangenen Mittwoch. Schon vor Ausbildungsbeginn der vier neuen Auszubildenden – zwei im technischen, zwei im kaufmännischen Bereich – hatten sie zusammen mit Azubis des zweiten und dritten Lehrjahrs sowie den Ausbildern eine Bootstour mit drei- und viersitzigen Kanus auf der Mosel unternommen. Lachend erzählte Bauer, wie anfangs ein Kanu eher im Kreis als auf Kurs fuhr, bis nach der Mittagspause das Bootspersonal neu zusammengestellt wurde – und es plötzlich gemeinsam zügig voran ging. Team-Building schon vor Ausbildungsbeginn weiterlesen

Musikalische Nacht auf Burg Satzvey

Der 11. August steht auf Burg Satzvey wieder im Zeichen Irlands

Die Burg Satzvey lädt wieder ein zur "Irischen Nacht". Bild: Mario Kaspers
Die Burg Satzvey lädt wieder ein zur „Irischen Nacht“. Bild: Mario Kaspers

Satzvey – Eingeleitet wird die Irische Nacht 2018 um 18.30 Uhr mit „Drowsy Maggie“ und ihrer irischen Tanzmusik: Sie bringen druckvolle und moderne Arrangements, traditioneller Tunes und Songs auf die Bühne. Akkordeon, Fiddle, Gitarre und Schlagzeug erzeugen eine große Soundfront, doch die Band greift auch gerne einmal auf House-Beats oder Metal-Riffs zurück.

Musikalische Nacht auf Burg Satzvey weiterlesen

Berufsbegleitendes Studium startet wieder in Schleiden

Es sind noch Plätze für das kommende Wintersemester frei

Beim Informationsabend stellte Studienortleiter André Stoff Interessenten die Möglichkeiten am RFH-Außenstandort Schleiden vor. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Studienortleiter André Stoff informiert über die Möglichkeiten am RFH-Außenstandort Schleidenr. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Im September 2018 startet zum fünften Mal das Wintersemester der RFH (Rheinische Fachhochschule Köln) am Fachhochschulstandort Schleiden. Es sind noch Plätze frei, so dass eine Anmeldung für das kommende Wintersemester
noch problemlos möglich ist. Für Spätentschlossene bietet die RFH deshalb exklusiv einen zusätzlichen Informationsabend am Dienstag, 21. August, 18 Uhr im Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden, Blumenthaler Straße 7, an. Berufsbegleitendes Studium startet wieder in Schleiden weiterlesen

Weltmusik in der Eifel: 19. Sufi Soul Festival

In Sötenich werden wieder internationale Künstler der verschiedensten Genres erwartet

Die Sängerin und Frauenrechtlerin Mariama wird auf dem Sufi-Festival in Sötenich erwartet. Bild: Veranstalter/mamafrika productions
Die Sängerin und Frauenrechtlerin Mariama wird auf dem Sufi-Festival in Sötenich erwartet. Bild: Veranstalter/mamafrika productions

Kall – Bereits zum 19. Mal treffen sich am Samstag und Sonntag, 11. und 12. August, Musiker aus vielen Teilen der Welt zu einem ganz besonderen musikalischen Highlight: Dem Sufi Soul Festival in der osmanischen Herberge in Kall- Sötenich. Das Sufi Soul Festival bietet ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm, das musikalisch rund um den Globus führt. Weltmusik in der Eifel: 19. Sufi Soul Festival weiterlesen

Avram-Ensemble gastiert in Bad Münstereifel

Interkulturelle Formation virtuoser Musiker, die aus den Musikgenres Klassik, Jazz und Weltmusik stammen und ihr Zusammenspiel dem Thema des Friedens widmen – Sängerin Schirin Partowi singt in mehr als zehn Sprachen

Das „Avram-Ensemble“ ist eine interkulturelle Formation virtuoser Musiker um die Sängerin Schirin Partowi. Bild: Werner Brandt
Das „Avram-Ensemble“ ist eine interkulturelle Formation virtuoser Musiker um die Sängerin Schirin Partowi. Bild: Werner Brandt

Bad Münstereifel – Für Samstag, 15. September, 20 Uhr, konnte in Kooperation mit dem Verein „1 theater für Bad Münstereifel“ und der katholischen Kirchengemeinde Sankt Chrysanthus und Daria die bekannte Sängerin Schirin Partowi und ihr „Avram-Ensemble“ für ein Gastspiel in die Stiftskirche in Bad Münstereifel engagiert werden. Avram-Ensemble gastiert in Bad Münstereifel weiterlesen

Routenteam am Erft-Radweg feiert 15. Geburtstag

Partnerschaft zwischen 31 Hotels und Gastronomiebetrieben, drei Touristikern und dem ADFC Rhein-Erft

Das Radroutenteam am Eftradweg feierte seinen 15 Geburtstag. Bild: Nordeifel Touristik
Das Radroutenteam am Eft-Radweg feierte seinen 15 Geburtstag. Bild: Nordeifel Touristik

Nordeifel – 2003 gründete sich das Routenteam am Erft-Radweg. Ziel war es, gemeinsam über drei Kreise hinweg eine radtouristische Servicekette entlang des 110 Kilometer langen Radwegs aufzubauen. Ein großer Teil der Gründungsmitglieder ist auch heute noch dabei, wenn zu den zweimal jährlich stattfindenden Routenteamsitzungen eingeladen wird. Selbstverständlich sind viele bereits an der Quelle in Nettersheim-Holzmülheim mit Erft-Wasser getauft worden und glücklicherweise sind im Laufe der Zeit noch zahlreiche weitere Partner hinzugekommen, um die Aktivitäten zu unterstützen.  Routenteam am Erft-Radweg feiert 15. Geburtstag weiterlesen

„Nach der Ernte“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Vielfalt traditioneller bäuerlicher und handwerklicher Arbeiten wird gezeigt

Mit alten Ochsengespannen wird die Ernte eingefahren. Bild: LVR
Mit alten Ochsengespannen wird die Ernte eingefahren. Bild: LVR

Mechernich-Kommern – Mit der Veranstaltung „Nach der Ernte“ am Wochenende 15. und 16. September zeigt das LVR-Freilichtmuseum Kommern die vielfältigen und oftmals anstrengenden Arbeiten, die mit Abschluss der Ernte bei auf dem Hof, auf dem Feld und in den Bauernküchen und Werkstätten der Handwerker im Dorf anfielen. „Nach der Ernte“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Kunst und Kunsthandwerk im Garten

Auf den Grünanlagen des Dorfplatzes und Bürgerhauses in Freilingen wollen zahlreiche Künstler ihre Werke zeigen

Kunst im Garten bietet die Dorfgemeinschaft Freilingen. Foto: Claudia Hellenthal
Kunst im Garten bietet die Dorfgemeinschaft Freilingen. Foto: Claudia Hellenthal

Blankenheim-Freilingen – Die Ausstellung „Kunst und Kunsthandwerk im Garten“ soll am Sonntag, 26. August, von 12 Uhr bis 18 Uhr auf den Grünanlagen des Dorfplatzes und im Bürgerhaus in Freilingen stattfinden. Zahlreiche Künstler und Kunsthandwerker wollen dabei ihre Werke ausstellen, darunter Bilder, Fotografien, diverse Handarbeiten, Kreatives aus Stoff, Pappe und Wolle, Blech- und Stahlskulpturen, Keramiken, Blumengestecke, Holzarbeiten, Tonkunst, Glasarbeiten, Schieferschmuck, selbst  geschriebene Bücher und Gartenfiguren. Kunst und Kunsthandwerk im Garten weiterlesen

Sommerfest von Upendo Tansania

Erlös soll für Krankenstation und den Erwerb eines Krankentransporters in einem der ärmsten Länder der Welt genutzt werden

Der Verein Upendo Tansania unterstützt seit 2011 Menschen in dem afrikanischen Land. Foto: Lilo Langen
Der Verein Upendo Tansania unterstützt seit 2011 Menschen in dem afrikanischen Land. Foto: Lilo Langen

Euskirchen-Kreuzweingarten – Ein buntes Sommerfest zugunsten des Vereins Upendo Tansania soll am Wochenende 25. und 26. August jeweils ab 12 Uhr auf dem ZAB-Eventhof, Zum alten Brauhaus, 53881 Euskirchen-Kreuzweingarten, gefeiert werden. Der Erlös der unter der Schirmherrschaft von Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, stehenden Veranstaltung soll für eine Krankenstation und den Erwerb eines Krankentransporters in Tansania, einem der ärmsten Länder der Welt, genutzt werden. Sommerfest von Upendo Tansania weiterlesen

Zwei Tage „Feykultur“

Fünfte Ausgabe des Musik- und Kunstfestivals in Eiserfey

Auf dem Festival „Feykultur wollen unter anderem Analogue Birds mit Weltmusik, Jazz, Rock, Trance und Dancehall unterhalten. Foto: Frank Beer  photography
Auf dem Festival „Feykultur wollen unter anderem Analogue Birds mit Weltmusik, Jazz, Rock, Trance und Dancehall unterhalten. Foto: Frank Beer
photography

Mechernich-Eiserfey – Zwei Tage „Feykultur“ sollen am Samstag, 1. September, und Sonntag, 2. September, in Mechernich-Eiserfey geboten werden. Die fünfte Ausgabe Musik- und Kunstfestivals findet rund um das Gelände der alten Bürgermeisterei (Alter Weg 1) statt und soll Konzerte von Pop über Jazz bis Folklore bieten. Zwei Tage „Feykultur“ weiterlesen

Eifel-Literatur-Festival startet in die Herbstrunde

Nach der Sommerpause geht es mit Psychologie-Bestsellerautorin Stefanie Stahl weiter

Cornelia Scheel (l.) und Hella von Sinnen sind beim Eifel-Literatur-Festival mit dabei. Foto: Martin Langhorst
Cornelia Scheel (l.) und Hella von Sinnen sind beim Eifel-Literatur-Festival mit dabei. Foto: Martin Langhorst

Prüm/Daun – Mit einer Lesung der Psychologie-Bestsellerautorin Stefanie Stahl startet das Eifel-Literatur-Festival am Freitag, 10. August, in den Literaturherbst. Von August bis Oktober finden im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals 2018 zwölf weitere „Sternstunden für Leser“ statt. Eifel-Literatur-Festival startet in die Herbstrunde weiterlesen

Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.