„Hinter dieser Waffel ist ein Mensch“

Wenn durch belastende Situationen bei der Arbeit eine psychische Erkrankung zu Tage tritt, wird oft auch gesellschaftlich abgehängt – Der Fachdienst NEW JOB bietet Unterstützung, Weiterbildung und Vermittlung in Praktika und Arbeitsplätze durch wertschätzende individuelle Förderung

Spaß und Kreativität in der Schreibwerkstatt von NEW JOB haben Willi (v.l.), Denise, Journalist Tameer Eden, Sylvia, Arpana, Job-Coach Thorsten Baur und Jasmin. Foto: Holger Klee
Spaß und Kreativität in der Schreibwerkstatt von NEW JOB haben Willi (v.l.), Denise, Journalist Tameer Eden, Sylvia, Arpana, Job-Coach Thorsten Baur und Jasmin. Foto: Holger Klee

Euskirchen – Kommen zu Überforderung im Beruf persönliche Probleme hinzu, eventuell noch verstärkt durch Mobbing, leidet der Mensch – manchmal so sehr, dass er davon krank wird. Damit können körperliche Symptome einhergehen, aber auch psychische Verhaltensweisen, die anderen als auffällig erscheinen. Kommt dann Unverständnis der Mitmenschen hinzu, hören die Betroffenen schnell Sprüche wie „Du hast doch einen an der Waffel!“. – „Aber hinter dieser Waffel ist ein Mensch!“, weiß Jasmin, die sich ihren Platz auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zurück erkämpfen möchte, und dabei die Unterstützung von NEW JOB nutzt. „Hinter dieser Waffel ist ein Mensch“ weiterlesen

Tipps für Kinderbetreuung zuhause

Von Kresse aussäen für den Ostergarten über Theaterstücke mit Stofftieren inszenieren bis Geschenke basteln

Gemeinsam Pizza herstellen bringt nicht nur Spaß, sondern hat leckere „Nebeneffekte“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gemeinsam Pizza herstellen bringt nicht nur Spaß, sondern hat leckere „Nebeneffekte“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Wenn Freunde treffen, Spielplätze besuchen, ins Schwimmbad fahren nicht mehr geht, wie beschäftigt man die Kinder dann? An dieser Stelle ein paar Anregungen, wie man die Zeit zuhause etwas kurzweiliger gestalten kann. Dabei gilt es auch im häuslichen Bereich, die empfohlenen Hygienevorschriften einzuhalten. Damit Kinder die 20 bis 30 Sekunden Händewaschen (bitte dabei nicht das Wasser laufenlassen) einhalten, kann man etwa ein dabei gesungenes Kinderlied entsprechender Länge nutzen. Tipps für Kinderbetreuung zuhause weiterlesen

Corona – Hilfestellungen für Unternehmen

Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen hat eine eigene eine Hotline eingerichtet

Fragen zum Thema Wirtschaft und Coronavirus im Kreis Euskirchen beantwortet die Kreiswirtschaftsförderung. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Fragen zum Thema Wirtschaft und Coronavirus im Kreis Euskirchen beantwortet die Kreiswirtschaftsförderung. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Die Corona-Pandemie hat auch im Kreis Euskirchen massive Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft. Unternehmen sind von den erforderlichen Schutzmaßnahmen, die unser Gesundheit dienen und unser Gesundheitssystem entlasten sollen, besonders betroffen. Corona – Hilfestellungen für Unternehmen weiterlesen

Corona: Hotline für Kita-Eltern im Kreis Euskirchen

Kitas sind ab Montag weiterhin geöffnet, dort dürfen aber nur Kinder bestimmter Berufsgruppen betreut werden

Die Kreisverwaltung hat eine Hotline und E-Mail-Adresse eingerichtet, bei der sich Eltern von Kitakindern mit Fragen zur Betreuungsproblematik durch die Corona-Krise melden können. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Kreisverwaltung hat eine Hotline und E-Mail-Adresse eingerichtet, bei der sich Eltern von Kitakindern mit Fragen zur Betreuungsproblematik durch die Corona-Krise melden können. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Die Kreisverwaltung hat nach dem Beschluss der Landesregierung von Freitag sofort und auch für das Wochenende eine Hotline und E-Mail-Adresse eingerichtet, bei der sich Eltern von Kitakindern mit Fragen zur Betreuungsproblematik durch die Corona-Krise melden können. „Und das tun sie auch“, so Kreispressesprecher Wolfgang Andres, „allein am Samstag haben wir rund 200 Anrufe erhalten, bei denen in den allermeisten Fällen Verständnis für die jetzt angeordneten Maßnahmen geäußert wurde.“ Es seien vielfach Härtefälle vorgetragen worden (gerade neue Arbeitsstelle, Probezeit läuft noch, Angst vor Entlassung usw.). Wie erwartet gab es auch viele Fragen zur finanziellen Absicherung. Andres: „Meine Kollegen haben wo immer möglich Antworten gegeben. Allerdings ist vieles im Detail noch ungeklärt, Zweifelsfälle werden wir so schnell wie möglich klären.“ Corona: Hotline für Kita-Eltern im Kreis Euskirchen weiterlesen

Sechs neue Corona-Fälle, zahlreiche Einrichtungen wie Museen geschlossen

Update: Sportangebote, Schwimmbäder, Saunen etc. schließen – Rathaus Bad Münstereifel schließt Türen für nicht angemeldete Besucher – Im Kreis Euskirchen gibt es mittlerweile zwölf bestätigte Corona-Infizierte  – Nach dem Erlass der Landesregierung sind auch Veranstaltungen mit weniger als 1000 Teilnehmern grundsätzlich abzusagen

Das Kreis-Gesundheitsamt ist aktuell primär mit der Eindämmung der Corona-Pandemie beschäftigt. Andere Infektionsfälle können daher derzeit nicht bearbeitet werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Kreis-Gesundheitsamt ist aktuell primär mit der Eindämmung der Corona-Pandemie beschäftigt. Andere Infektionsfälle können daher derzeit nicht bearbeitet werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epaKreis

Kreis Euskirchen – Sechs neue bestätigte Corona-Fälle meldet jetzt das Kreis-Gesundheitsamt (Stand Samstag, 14. März). Damit gibt es im Kreis Euskirchen mittlerweile zwölf bestätigte Corona-Infizierte. Zwei Patienten sind im Krankenhaus, ihr Gesundheitszustand ist stabil, heißt es aus dem Kreishaus. Die neuen Corona-Patienten  –  alle mittleren Alters, wohnhaft in Euskirchen, Mechernich und Weilerswist –  haben entweder keine oder nur milde Symptome und befinden sich in häuslicher Quarantäne. In den meisten Fällen haben sich die Patienten im Ski-Urlaub in Österreich angesteckt. Wie üblich werden aktuell Kontaktpersonen und Infektionsketten ermittelt. Unter den Corona-Infizierten ist auch ein Mann aus Mechernich, der in Hellenthal im Gesundheitsbereich arbeitet und dort möglichen Kontakt mit 65 Patientinnen und Patienten hatte. Diese wurden kontaktiert, sie alle befinden sich mit sofortiger Wirkung in häuslicher Quarantäne. Sechs neue Corona-Fälle, zahlreiche Einrichtungen wie Museen geschlossen weiterlesen

NRW: Unterricht in allen Schulen wird bis zu den Osterferien ausgesetzt

Ministerin für Schule und Bildung Yvonne Gebauer: Die landesweite Einstellung des Unterrichtsbetriebs ist eine Vorsichtsmaßnahme zur Eindämmung des Coronavirus – Auch Kitas sind betroffen

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, werden die Schulen in NRW geschlossen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, werden die Schulen in NRW geschlossen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

NRW/Kreis Euskirchen – Das NRW-Landeskabinett hat beschlossen, den Unterrichtsbetrieb an den Schulen in Nordrhein-Westfalen im gesamten Bundesland ab einschließlich Montag, 16. März, vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 einzustellen, wie das Ministerium für Schule und Bildung jetzt mitteilt. NRW: Unterricht in allen Schulen wird bis zu den Osterferien ausgesetzt weiterlesen

Coronavirus sorgt reihenweise für Veranstaltungsausfälle im Kreis Euskirchen

Der Kreis und die Kommunen rufen gemeinsam dazu auf, die als risikoreich eingestuften Veranstaltungen (unter 1000 erwarteten Teilnehmenden) in eigener Verantwortung abzusagen.
Immer mehr Veranstaltungen im Kreis Euskirchen fallen aufgrund der Corona-Pandemie aus. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Liebe Leserinnen und Leser!

Fast viertelstündlich erreichen uns zurzeit Pressemitteilungen zu abgesagten Veranstaltungen aufgrund des Coronavirus. Ob der „Jahrmarkt anno dazumal“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern, die Ausbildungsbörse in Schleiden oder kleinere und größere Kultur- und Sportveranstaltungen. Um unseren Nachrichtenkanal nicht mit diesen Veranstaltungsabsagen und den sich wiederholenden Begründungen unübersichtlich zu machen, bitten wir, sollten Sie irgendeine Veranstaltung im Kreis Euskirchen in den nächsten Tagen besuchen wollen, sich vorab beim Veranstalter (Homepage, Telefon, E-Mail etc.) darüber zu informieren, ob diese überhaupt stattfindet. Vielen Dank,

Ihre epa-Redaktion

Rotbachbrücke am Nemmenicher Sportplatz freigegeben

Stadt Zülpich investiert 230.000 Euro in komplette Erneuerung 

Mit dem Durschneiden des Bandes gaben Bürgermeister Ulf Hürtgen (3.v.l.), Ortsvorsteherin Luzia Schumacher (4.v.l.) und Diakon Winfried Niesen die Rotbachbrücke am Nemmenicher Sportplatz offiziell für den Verkehr frei. Foto: Torsten Beulen/Stadt Zülpich
Mit dem Durschneiden des Bandes gaben Bürgermeister Ulf Hürtgen (3.v.l.), Ortsvorsteherin Luzia Schumacher (4.v.l.) und Diakon Winfried Niesen die Rotbachbrücke am Nemmenicher Sportplatz offiziell für den Verkehr frei. Foto: Torsten Beulen/Stadt Zülpich

Zülpich – Gleich über sieben Brücken verfügt der Ort Nemmenich. Seit 2008 wurden alle sieben erneuert. Vor allem Ortsvorsteherin Luzia Schumacher setzte sich dafür ein. Als letzte konnte nun die Brücke, die an der Philipp-Orth-Straße unweit des Sportplatzes den Rotbach überquert, offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden. Rotbachbrücke am Nemmenicher Sportplatz freigegeben weiterlesen

Lions Clubs vergeben Jugendpreis

Alexandra Dreiseidler informiert über den Jugendpreis der Lions Clubs. Bild: epa
Alexandra Dreiseidler informiert über den Jugendpreis der Lions Clubs. Bild: epa

Kreis Euskirchen – Die Lions Clubs von Bergheim bis Euskirchen, von Brühl bis in die Nordeifel haben sich zusammengetan und einen Jugendpreis ausgeschrieben. Er soll karitatives und soziales Engagement von einzelnen Jugendlichen, Jugendgruppen, Schülerinnen und Schülern oder Schulklassen aus ihrem Einzugsbereich honorieren. Das Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro soll dabei dem Projekt zugutekommen, dem das Engagement gilt. Lions Clubs vergeben Jugendpreis weiterlesen

Königlich wohnen an der „Via Regia“

Euskirchener Projektentwickler F&S concept eröffnet neues Baugebiet in der Zülpicher Börde für Neu- und Altbürger – Landrat Wolfgang Spelthahn: „Wer nicht bereit ist, sich zu verändern, trägt dazu bei, dass die Region abgehängt wird“

So wie in vergangenen Zeiten das Herdfeuer für Behaglichkeit stand, soll ein Feuer statt Spatenstich allen künftigen Bauherren am „Königsweg“ als gutes Omen für komfortables Wohnen dienen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
So wie in vergangenen Zeiten das Herdfeuer für Behaglichkeit stand, soll ein Feuer statt Spatenstich allen künftigen Bauherren am „Königsweg“ als gutes Omen für komfortables Wohnen dienen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Vettweiß-Kelz – Mit ihren rund 9500 Einwohnern auf 83 Quadratkilometern ist die Gemeinde Vettweiß eine der größten Flächengemeinden im Kreis Düren. Während der Kernort sich stetig weiterentwickelt, war es im zweitgrößten Ortsteil Kelz allerdings bislang schwer, Bauland zu erwerben. „Mein Dank geht daher besonders an die Firma F&S concept, die sich an dieses Projekt herangewagt hat, viele Eigentümer unter einen Hut brachte, und uns so dabei hilft, der demografischen Entwicklung etwas entgegenzusetzen“, so der Bürgermeister von Vettweiß, Joachim Kunth. Kelz habe bereits an Einwohnern verloren, der letzte Tante-Emma-Laden sei vor zwei Jahren geschlossen worden, kurz: Man müsse etwas gegen diese Entwicklung unternehmen, indem man Platz für Neubürger schaffe. Königlich wohnen an der „Via Regia“ weiterlesen

Dritter bestätigter Fall einer Coronavirus-Infektion im Kreis Euskirchen

Bei einer Frau mittleren Alters mit Wohnsitz in Euskirchen wurde SARS-CoV-2 festgestellt

Im Kreis Euskirchen gibt es seit Mittwoch, 11. März, einen dritten „Corona-Fall“.  Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Im Kreis Euskirchen gibt es seit Mittwoch, 11. März, einen dritten bestätigten  „Corona-Fall“. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Die dritte bestätigte Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus gibt es jetzt im Kreis Euskirchen. Bei einer Frau mittleren Alters mit Wohnsitz in Euskirchen wurde SARS-CoV-2 festgestellt, wie der Kreis Euskirchen mitteilt. Die Frau habe stärkere Erkältungssymptome, befinde sich aber insgesamt in einem guten Gesundheitszustand. Sie habe sich bereits beim Auftreten der ersten Symptome freiwillig in häusliche Quarantäne begeben. Dritter bestätigter Fall einer Coronavirus-Infektion im Kreis Euskirchen weiterlesen

Verschoben – Dank Azubis hat die Führerscheinstelle an drei Samstagen geöffnet

Verschoben – Beim Nachwuchs können Bürger Führerscheine umtauschen

Landrat Günter Rosenke (rechts), Simon Merget (2.v.r., Leiter der Führerscheinstelle) und Benedikt Hammes (links, Ausbildungsbetreuer) mit einigen der angehenden Verwaltungsfachangestellten, die an drei Samstagen im März die Führerscheinstelle eigenverantwortlich leiten. Foto: W. Andres / Kreis Euskirchen
Landrat Günter Rosenke (rechts), Simon Merget (2.v.r., Leiter der Führerscheinstelle) und Benedikt Hammes (links, Ausbildungsbetreuer) mit einigen der angehenden Verwaltungsfachangestellten, die an drei Samstagen im März die Führerscheinstelle eigenverantwortlich leiten. Foto: W. Andres / Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – In den kommenden Jahren müssen in Deutschland rund 43 Millionen Führerscheine umgetauscht werden. Hintergrund ist eine EU-Richtlinie zur Einführung eines einheitlichen, fälschungssicheren Führerscheins. Das betrifft natürlich auch die Autofahrer im Kreis Euskirchen sagt Simon Merget, Leiter der Führerscheinstelle beim Kreis Euskirchen: „Bei uns müssen bis 2033 rund 120.000 Führerscheine ausgetauscht werden, 90 Prozent der erwachsenen Bürgerinnen und Bürger sind betroffen.“ In der Praxis funktioniert das nach einem Stufenplan: Je nach Geburtsjahr/Ausstellungsjahr des Führerscheins gelten bestimmte Fristen, bis zu denen der Umtausch erledigt sein muss. So soll der Aufwand für die Führerscheinstellen besser zu bewältigen sein. Verschoben – Dank Azubis hat die Führerscheinstelle an drei Samstagen geöffnet weiterlesen

Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.