Schlagwort-Archive: Rotary Club Euskirchen

Neuer Soccercourt für das St.-Angela-Gymnasium

Seit der verheerenden Flutkatastrophe herrscht Baulärm im und um das St.-Angela- Gymnasium in Bad Münstereifel – Vor allem mit Unterstützung der rotarischen Gemeinschaft, insbesondere der Rotary Clubs Euskirchen, entsteht nun ein attraktiver Außenbereich

Freuen sich auf den neuen Außenbereich mit Soccercourt (v.l.): Rotarier Günter Niewenhuis, Dr. Klaus Meyer, Norbert Froitzheim, Schulleiterin Carolin Neswadba, Vorsitzende des Fördervereins Inga Laurinat, W. Karwoth, Vertreter Erzbistum Köln: Thomas Pitsch, Rotary Club Euskirchen: Dr. Norbert Golz, SV-Vertreter: Emma Hens und Kilian Schuba (Foto: Rita Witt)
Freuen sich auf den neuen Außenbereich mit Soccercourt (v.l.): Rotarier Günter Niewenhuis, Dr. Klaus Meyer, Norbert Froitzheim, Schulleiterin Carolin Neswadba, Vorsitzende des Fördervereins Inga Laurinat, W. Karwoth, Vertreter Erzbistum Köln: Thomas Pitsch, Rotary Club Euskirchen: Dr. Norbert Golz, SV-Vertreter: Emma Hens und Kilian Schuba (Foto: Rita Witt)

Bad Münstereifel – Die idyllische Lage des St.-Angela-Gymnasiums in Bad Münstereifel direkt an der Erft wurde dem Erzbischöflichen Gymnasiums bei der verheerenden Flutkatastrophe im Juli 2021 zum Verhängnis. Das St.-Angela-Gymnasium in Bad Münstereifel ist die Schule in Nordrhein-Westfalen, die die größten Schäden durch die Flutkatastrophe zu beklagen hatte. Neuer Soccercourt für das St.-Angela-Gymnasium weiterlesen

St. Michael Gymnasium erfolgreich bei Jugend forscht

Nick Fischer vom Bad Münstereifeler Gymnasium begeistert mit seinem „Barkeeper“ und sichert sich mit Platz 2 die bisher höchste Platzierung auf NRW-Landesebene in der Kategorie „Technik“ – Rotary Club Euskirchen unterstützt mit 2.500 Euro

Vom Forschungsprojekt „Barkeeper“ überzeugt sind Oberstudienrat Dennis Nebe (v. li.), Dr. Stefan Gau, Michael Gottschalk und Jugend-forscht-Preisträger Nick Fischer. Foto: Rita Witt
Vom Forschungsprojekt „Barkeeper“ überzeugt sind Oberstudienrat Dennis Nebe (v. li.), Dr. Stefan Gau, Michael Gottschalk und Jugend-forscht-Preisträger Nick Fischer. Foto: Rita Witt

Bad Münstereifel. „Dank der Förderung des Rotary Clubs Euskirchen konnten wir das Projekt – der automatische Barkeeper – umsetzten und vom Prototypen zum voll funktionsfähigen Modell für den Heimgebrauch weiterentwickeln“, freut sich Dennis Nebe, Oberstudienrat und Jugend-forscht-Koordinator am St. Michael Gymnasium in Bad Münstereifel. „Mit Hilfe von Druckluft wird die Flüssigkeit aus den angeschlossenen Flaschen verdrängt, wobei die Flüssigkeitsmenge über die Bestimmung der Masse mit Hilfe einer Waage im Ausgabegefäß des Gerätes bestimmt wird. Dies ermöglicht die Verwendung für Flüssigkeiten mit und ohne Kohlesäure“, erläutert Nick Fischer die Technik. St. Michael Gymnasium erfolgreich bei Jugend forscht weiterlesen

„Weihnachten ist Glücksache“

Mit Unterstützung zahlreicher Helfer und Spender, darunter der Rotary Club Euskirchen, konnte jeder, der wollte, am 24. und 25. Dezember in den Räumlichkeiten des Alten Casinos in Euskirchen Weihnachten feiern

Starkes Team für „Weihnachten im Alten Casino Euskirchen“: (v.l.), Klaus Berg, Stefan Deiters, Melanie Hartung,Gina Schmidt, Daniel Reiter mit Dr. Norbert Golz, RC Euskirchen (hi.3. v.r.). Foto: Rita Witt
Starkes Team für „Weihnachten im Alten Casino Euskirchen“: (v.l.), Klaus Berg, Stefan Deiters, Melanie Hartung,Gina Schmidt, Daniel Reiter mit Dr. Norbert Golz, RC Euskirchen (hi.3. v.r.). Foto: Rita Witt

Euskirchen – „Wir haben die 50 geknackt“, freute sich Initiator Klaus Berg über die vielen Besucher zur Weihnachtsfeier an Heiligabend im Alten Casino in Euskirchen, und auch die Anzahl der Gäste am ersten Weihnachtstag spricht für das Format. Das Team um den umtriebigen Wahl-Euskirchener hatte ganze Arbeit geleistet: Die Räumlichkeiten im Alten Casino waren weihnachtlich dekoriert, Tische mit Hilfe der KG Alt Oeskirche aufgestellt und wunderbar festlich verziert. „Weihnachten ist Glücksache“ weiterlesen

50 Jahre Rotary-Club Euskirchen – “Ja“ zur selben Idee

Rückblick auf viele außergewöhnliche Leistungen der ehrenamtlich tätigen Mitglieder und Vision für die Zukunft – Ode „An die Freude“ als gemeinsam gesungenes musikalisches Statement für ein friedvolles und glückliches Miteinander aller Menschen

Mit Dr. Erich Spitz (2.v.r.) und Dr. Karl-Heinz Decker (2.v.l.) feierten gleich zwei Gründungsmitglieder das Jubiläum und freuten sich über ihre Ehrung durch Präsident Dr. Stefan Gau (l.) und Governor Norbert Froitzheim (r.). Foto: Rotary Club Euskirchen
Mit Dr. Erich Spitz (2.v.r.) und Dr. Karl-Heinz Decker (2.v.l.) feierten gleich zwei Gründungsmitglieder das Jubiläum und freuten sich über ihre Ehrung durch Präsident Dr. Stefan Gau (l.) und Governor Norbert Froitzheim (r.). Foto: Rotary Club Euskirchen

Euskirchen – „Tage wie diese“, erklang es plötzlich, unerwartet und wiederholt, jedoch aus unterschiedlichen Richtungen für die zum 50jährigen Bestehen des Rotary Clubs Euskirchen geladenen Gäste. Schnell war klar, hier formierte sich in Flashmob-Manier ein kleiner, aber feiner Chor, der den bekannten Song der Band „Die Toten Hosen“ fünfstimmig intonierte. Dawn-Marie Flynn-Sirrenberg, selbst Mitglied im Rotary Club Euskirchen und professionelle Sängerin, hatte mit einigen Mitgliedern eine Chorversion des Klassikers einstudiert und legte so den Grundstein für die Feier. Nur die Sängerinnen und Sänger waren eingeweiht und die begeisterte Reaktion der Gäste zeigte, dass diese Überraschung mehr als gelungen war. 50 Jahre Rotary-Club Euskirchen – “Ja“ zur selben Idee weiterlesen

Benefiz-Adventskalender des Rotary-Clubs Euskirchen lebt wieder auf

Erlöse erhalten gemeinnützige Vereine, die sich um die Lebensverbesserung insbesondere von benachteiligten Kindern und Müttern in der Region kümmern

Die Motive des Kalenders gestaltete die in der Region lebende Künstlerin Gabriele Latzke. Foto: Rotary Club Euskirchen
Die Motive des Kalenders gestaltete die in der Region lebende Künstlerin Gabriele Latzke. Foto: Rotary Club Euskirchen

Euskirchen/Bad Münstereifel – Nach einer Corona- und Flutpause lebt das erfolgreiche und beliebte Charity-Adventskalender-Projekt des Rotary-Clubs Euskirchen wieder auf. Die Mitglieder des Clubs verkaufen Adventskalender und sammeln mit dem Erlös Geld für gemeinnützige Projekte. In diesem Jahr möchte der Rotary Club Euskirchen zur Advents- und Weihnachtszeit 2023 die Lebenssituation von benachteiligten Menschen aus unserer Region verbessern. Besonders im Fokus liegt diesmal die Unterstützung von Kindern und Müttern aus unserer Region: Der Erlös aus dem Kalenderverkauf erhält der Verein Frauen helfen Frauen für das Frauenhaus, die Tafel Euskirchen sowie die gemeinnützige Organisation Spotlight Experience gUG für Kinderbetreuungsprojekte. Benefiz-Adventskalender des Rotary-Clubs Euskirchen lebt wieder auf weiterlesen

Im Moped-Museum Brühl Geist der Gemeinschaft geweckt

Gelungenes Kick-off-Event für die jugendlichen Mofa-Schrauber der Realschule Bad Münstereifel mit Achim Heymann

Achim Heymann (l.) weckte mit seinen Ausführungen bei den jungen Menschen den Geist der Gemeinschaft und das Interesse für Upcycling. Foto: Dr. Stefanie Kump
Achim Heymann (l.) weckte mit seinen Ausführungen bei den jungen Menschen den Geist der Gemeinschaft und das Interesse für Upcycling. Foto: Dr. Stefanie Kump

Bad Münstereifel/Brühl – Es ist mehr als handwerkliches Geschick, es ist eine Haltung: „Muss das wirklich weg, oder kann ich es umnutzen“, diese Frage stellt sich Achim Heymann nicht nur, wenn es um alte Mofas oder Mopeds geht. Der aus Euskirchen stammende Initiator des „TurmX.de“, wie das frühere Getreidesilo in der Kurfürstenstraße 58-60 in Brühl genannt wird, betreibt neben einem Kletterturm auch ein Moped-Museum. In verschiedenen Areas warten über 200 Mofas, Mopeds und Roller auf die jugendlichen Gäste. Der KFZ-Meister und Künstler sammelte und restaurierte die verschiedensten Fahrzeuge und ist nicht nur fachlich für die jungen Mofa-Restaurierenden ein wertvoller Ansprechpartner. „Ihr solltet nicht jeden Schrott sammeln, aber euch Gedanken machen, ob man es reparieren, umnutzen oder wiederverwenden kann“, greift der engagierte Handwerker und Künstler das Thema Nachhaltigkeit anschaulich auf. Da wird eine Bohrkrone auch schon mal zu einer stylischen Lampe umgebaut. Im Moped-Museum Brühl Geist der Gemeinschaft geweckt weiterlesen

Junge Leute restaurieren „Flut-Mofas“

Gut vorbereitet durch das Projektteam der Städtischen Realschule Bad Münstereifel, der Motorradwelt-Eifel und des Rotary Clubs Euskirchen startet das Technik-, Handwerks- und Motivationsprojekt für die 14 bis 15-jährigen Schülerinnen und Schüler

Inspektion der Mofas und der Werkzeugkästen; vorne von li n. re: Dr. Stefanie Kump, RSBAM; Bernd Schmidt, Motorwelt-Eifel; Günter Nieuwenhuis, Rotary Club Euskirchen; Joel Projektteilnehmer; Foto: Rita Witt
Inspektion der Mofas und der Werkzeugkästen; vorne von li n. re: Dr. Stefanie Kump, RSBAM; Bernd Schmidt, Motorwelt-Eifel; Günter Nieuwenhuis, Rotary Club Euskirchen; Joel Projektteilnehmer; Foto: Rita Witt

Bad Münstereifel – Es ist Samstagmorgen 9 Uhr und viele Jugendlichen sind um diese Zeit noch im „Chill-Modus“. Nicht so die 18 Schülerinnen und Schüler der Städtischen Realschule Bad Münstereifel, die sich für das Flut-Mofa-Restaurierungsprojekt begeistern und die sich an diesem Samstag zum ersten Schrauber Treffen verabredet haben. Auch Konrektorin und Techniklehrerin der Schule, Dr. Stefanie Kump sowie ihr Kollege Benedikt Kurth, Rotarier und Projektinitiator Günter Nieuwenhuis sowie Werkstattinhaber Mehdi Ghaffari und sein Mitarbeiter Bernd Schmidt sind schon seit Stunden auf den Beinen und haben auch an den Tagen zuvor ganze Arbeit geleistet: Für jeden Teilnehmenden stehen jeweils namentlich beschriftete Kunststoffbehälter für Ersatzteile, Kleinteile sowie für jeden ein eigener Werkzeugkoffer sowie Putzmittel zur Verfügung. Alles wird in einem gespendeten Container mit Regalen gelagert. Junge Leute restaurieren „Flut-Mofas“ weiterlesen

Open Air-Jugendbewegungsraum am St. Michael-Gymnasium eingeweiht

Schülerinnen und Schüler begeisterten Förderer und Unterstützer mit einer modernen Fassung von Goethes Faust

Gemeinsam für den Jugendbewegungsraum aktiv: Vertreter der Rotary-Gemeinschaft, der beteiligten Baufirmen, aus Politik sowie Aktion Deutschland Hilft und deren Bündnispartner vor der neuen Freilichtbühne. Bild: Rita Witt
Gemeinsam für den Jugendbewegungsraum aktiv: Vertreter der Rotary-Gemeinschaft, der beteiligten Baufirmen, aus Politik sowie Aktion Deutschland Hilft und deren Bündnispartner vor der neuen Freilichtbühne. Bild: Rita Witt

Bad Münstereifel – „Am Anfang stand die Flut. Wenn man nicht hier war, kann man sich nur schwer vorstellen, wie viel Zerstörung, Verzweiflung und Not sie den Menschen in den Katastrophengebieten gebracht hat. Nach meiner Erfahrung kommt fast jedes Gespräch, auch zwei Jahre später, immer auf die Flutkatastrophe und die verheerenden Folgen zu sprechen“, begrüßte Paul Georg Neft, Mitglied des Rotary Club Euskirchen, die zahlreichen Gäste aus der Politik und die Vertreter aller am Projekt beteiligten Organisationen. Open Air-Jugendbewegungsraum am St. Michael-Gymnasium eingeweiht weiterlesen

Bikes für Sri Lanka gehen auf große Seereise

Ziel mehr als verdoppelt – Rotarier aus Euskirchen schicken mit Hilfe vieler Unterstützer 322 Fahrräder nach Sri Lanka und ermöglichen dort Jugendlichen und einkommensschwachen Familien den Weg zu Schule und Arbeit

Kalika Wagner-Gillen (2. von re.) hat die Hilfsinitiative ins Leben gerufen. Foto: Rotary Club Euskirchen
Kalika Wagner-Gillen (2. von re.) hat die Hilfsinitiative ins Leben gerufen. Foto: Rotary Club Euskirchen

Kreis Euskirchen/Sri Lanka– „Es ist unglaublich! Unser Ziel war es, mindestens 150 gebrauchte Fahrräder zu sammeln, diese verkehrstüchtig aufzuarbeiten, nach Sri Lanka zu transportieren und mit Unterstützung des Rotary Clubs Panadura vor Ort das Transportproblem in Sri Lanka zumindest für einen kleinen Teil der Bevölkerung zu lindern – nun konnten wir 322 Fahrräder verladen und auf große Reise schicken“, freut sich Kalika Wagner-Gillen, die sich mit dem Rotary Club Euskirchen für die Menschen in Sri Lanka engagiert. Kalika Wagner-Gillen stammt aus Sri Lanka, kennt die Situation in dem seit Jahren krisenbehafteten Entwicklungsland und weiß, wie wichtig jede Unterstützung ist. Im August 2022 hatte der Rotary Club Euskirchen zu Fahrrad-Spenden aufgerufen, um vor allem Kindern, Jugendlichen und einkommensschwachen Familien den Weg zu Bildung und Arbeit zu ermöglichen. Bikes für Sri Lanka gehen auf große Seereise weiterlesen

Mikroplastik: Praxisorientiertes Bildungsprojekt für Schülerinnen und Schüler

Rotary Club Euskirchen stiftet 15 Bildungskoffer mit Materialien für Experimente zum Thema „Plastik und Mikroplastik in der Umwelt“ für Schulen im Kreis Euskirchen

Unterrichtstunde unter Kollegen und Kolleginnen: Fachlehrer Stephan Salentin (vorne li.) in-formierte interessant und praxisorientiert. Dr. Thomas Weinberger, Präsident Rotary Club Euskirchen (vorne re.) engagiert sich mit seinen rotarischen Freundinnen und Freunden für die Umwelt. Foto: Stefan Sirrenberg
Unterrichtstunde unter Kollegen und Kolleginnen: Fachlehrer Stephan Salentin (vorne li.) in-formierte interessant und praxisorientiert. Dr. Thomas Weinberger, Präsident Rotary Club Euskirchen (vorne re.) engagiert sich mit seinen rotarischen Freundinnen und Freunden für die Umwelt. Foto: Stefan Sirrenberg

Euskirchen –  Passend zum „Action Day“ der rotarischen Familie hatte Dr. Thomas Weinberger, amtierender Präsident des Rotary Clubs Euskirchen, gemeinsam mit Michael Mombaur, Schulleiter der Marienschule Euskirchen und ebenfalls Rotarier, zur Vorstellung von Bildungskoffern zum Thema Plastik und Microplastik eingeladen. „Die Rotarier möchten ein Zeichen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit setzen“, erläutert Dr. Thomas Weinberger die Motivation von Rotary und betont, wie wichtig es ist, für dieses Problem zu sensibilisieren und Plastikmüll zu bekämpfen. Ziel sei es, möglichst viele Menschen zu erreichen, um der weltweiten Plastikvermüllung entgegenzuwirken. Mikroplastik: Praxisorientiertes Bildungsprojekt für Schülerinnen und Schüler weiterlesen