Schlagwort-Archive: Bodo Kerstin

Die Erft soll wieder mehr in den Fokus gerückt werden

Preisträger des Wettbewerbs „Wir sind morgen“ stellten ihre Ideen im Rathaus der Stadt Bad Münstereifel vor – Außer der Reihe wurde von Schülerinnen und Schülern des St.-Angela-Gymnasiums eine Gedenktafel im Columbarium von Theresienstadt realisiert

Bodo Kerstin (rechts) überreichte die Urkunden für den ersten und zweiten Preis an Nikolaus Weiler und Ingo Pfennings vom Stadtmarketingverein. Die Schülerinnen und Schüler sowie Schulleiter Bernhard Helfer (links) freuten sich, ihr Projekt doch noch umgesetzt zu haben. Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (vorne) und die Sponsoren der KSK (Hintergrund) konnte sich über das Engagement in der Kurstadt nicht beklagen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bodo Kerstin (rechts) überreichte die Urkunden für den ersten und zweiten Preis an Nikolaus Weiler und Ingo Pfennings vom Stadtmarketingverein. Die Schülerinnen und Schüler sowie Schulleiter Bernhard Helfer (links) freuten sich, ihr Projekt doch noch umgesetzt zu haben. Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian (vorne) und die Sponsoren der KSK (Hintergrund) konnte sich über das Engagement in der Kurstadt nicht beklagen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Eines der Leuchtturmprojekte der Bürgerstiftung Bad Münstereifel ist der Wettbewerb „Wir sind morgen“. Jugendliche, die im Stadtgebiet leben oder zur Schule gehen, erhalten die Möglichkeit, konkrete Projekte zu entwickeln und umzusetzen, die die Kurstadt für junge Menschen attraktiver machen soll. Dafür werden pro Wettbewerb insgesamt 9000 Euro ausgelobt. „Unsere Bürgerstiftung hat mit der Kreissparkasse Euskirchen einen großen Sponsor, der mehr als nur Geld gibt, sondern der uns auch aktiv begleitet“, berichtete Bodo Kerstin, der zweite Vorsitzende der Bürgerstiftung am Donnerstagnachmittag im Rathaus der Stadt. Die Erft soll wieder mehr in den Fokus gerückt werden weiterlesen

Schüler erforschen Strom

An der Grundschule Mutscheid können Dritt- und Viertklässler dank Spende der ene-Unternehmensgruppe mit „Spectra Forscherboxen“ zu kleinen Energieexperten werden

Durch die gestifteten Materialien können die Schüler mit Strom experimentieren, wofür Schulleiter Martin von Rechenberg (v.l.) sich bei Markus Böhm, Geschäftsführer ene-Unternehmensgruppe, und ene-Pressesprecherin Kerstin Zimmermann herzlich bedankte. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Durch die gestifteten Materialien können die Schüler mit Strom experimentieren, wofür Schulleiter Martin von Rechenberg (v.l.) sich bei Markus Böhm, Geschäftsführer ene-Unternehmensgruppe, und ene-Pressesprecherin Kerstin Zimmermann herzlich bedankte. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel-Mutscheid – „Die Batterien haben einen Plus- und einen Minuspol. Wir verbinden einen Pol mit dem Fußkontakt einer Glühlampe und dann den Sockelkontakt mit dem anderen Pol. Dadurch wird ein kleiner Draht in der Lampe erhitzt und zum Leuchten gebracht“, erklärte ein Viertklässler der Grundschule Bad Münstereifel-Mutscheid seinen Schulkameraden beim freitäglichen Abschluss der Woche: Sämtliche Schüler aller vier Jahrgangsstufen zeigen sich gegenseitig, was sie in der vergangenen Woche gelernt haben. Schüler erforschen Strom weiterlesen

Junge Ideen für das „Städtchen“

Wettbewerb „Wir sind morgen“ ging in die dritte Runde – Kreissparkasse Euskirchen unterstützt die Stadtentwicklung durch Ideen Jugendlicher mit weiteren 7000 Euro

Die Vertreter der Bürgerstiftung Bad Münstereifel Bürgermeister Alexander Büttner (v.l.), Projektleiter Ottfried Matthäi, KSK-Mitarbeiter Hannes Herbrand sowie Bodo Kerstin (ganz rechts) mit Vertretern der Preisträger von Friedrich-Haass-Schule und St.-Michael-Gymnasium sowie KSK-Vorstandsbeauftragter Helmut Habscheid (7.v.l.). Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Vertreter der Bürgerstiftung Bad Münstereifel Bürgermeister Alexander Büttner (v.l.), Projektleiter Ottfried Matthäi, KSK-Mitarbeiter Hannes Herbrand sowie Bodo Kerstin (ganz rechts) mit Vertretern der Preisträger von Friedrich-Haass-Schule und St.-Michael-Gymnasium sowie KSK-Vorstandsbeauftragter Helmut Habscheid (7.v.l.). Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Die Stadt Bad Münstereifel soll jung gehalten werden, und zwar unter Bürgerbeteiligung. Deshalb hat die Bürgerstiftung Bad Münstereifel den Wettbewerb „Wir sind morgen“ ausgerufen, bei dem Jugendliche aus Bad Münstereifel Ideen zur Stadtentwicklung einreichen können. Die Preisträger bekommen neben einer Prämie auch einen guten Zuschuss, um ihre Projekte verwirklichen zu können. Am vergangenen Freitag fand im Seniorenzentrum Otterbach die dritte Preisverleihung statt. Junge Ideen für das „Städtchen“ weiterlesen

Büttner verlieh Ehrenamtspreise

Ausgezeichnet wurden Bodo Kerstin und die Fraktionen im Stadtrat

Bürgermeister Alexander Büttner mit den Preisträgern: (v.l.n.r.:) Christian Grömping (Bündnis 90/Die Grünen), Edmund Daniel (UWV), Anton Schmitz (SPD), Bernhard Ohlert (CDU), Günter Kirchner (FDP), Bodo Kerstin, Annika Elsner, Alexander Büttner. Bild: Marita Hochgürtel
Bürgermeister Alexander Büttner mit den Preisträgern: (v.l.n.r.:) Christian Grömping (Bündnis 90/Die Grünen), Edmund Daniel (UWV), Anton Schmitz (SPD), Bernhard Ohlert (CDU), Günter Kirchner (FDP), Bodo Kerstin, Annika Elsner, Alexander Büttner. Bild: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Bürgermeister Alexander Büttner hat erneut den Ehrenamtspreis des Bürgermeisters für bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement im Sinne der Bürgerstadt Bad Münstereifel verliehen. Diesmal gingen die Auszeichnungen an Bodo Kerstin, unter anderem Geschäftsführer der Bürgerstiftung, und an die Fraktionen im Rat der Stadt Bad Münstereifel. Der Ehrenamtspreis soll als Zeichen der Anerkennung dienen und ist mit einem finanziellen Zuschuss aus den Verfügungsmitteln des Bürgermeisters zur Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeit verbunden. Büttner verlieh Ehrenamtspreise weiterlesen