Schlagwort-Archive: Achim Blindert

Erstmals werden im Kreis Euskirchen Feldhamster ausgewildert

Hoffnungsschimmer für eine vom Aussterben bedrohte Art

Ein gut gelaunter Landrat Ramers mit NRW Umweltminister Oliver Krischer, Achim Blindert und Ulf Hürtgen zusammen mit dem Star des Tages: ein namenloser und skeptisch blickender Feldhamster. Bild: Sven Gnädig/Kreis Euskirchen
Ein gut gelaunter Landrat Ramers mit NRW Umweltminister Oliver Krischer, Achim Blindert und Ulf Hürtgen zusammen mit dem Star des Tages: ein namenloser und skeptisch blickender Feldhamster. Bild: Sven Gnädig/Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Seit Jahren sind die Feldhamsterpopulationen in Europa stark zurückgegangen. Auch der Kreis Euskirchen ist davon betroffen. Zuletzt war der Feldhamster in NRW nur noch in  Zülpich mit einem nennenswerten Vorkommen von knapp 100 Tieren im Jahr 2011 nachgewiesen worden. Bis 2016 nahm der Bestand trotz Sofortmaßnahmen weiter ab, so dass schließlich nur noch 8 Baue nachgewiesen werden konnten. Erstmals werden im Kreis Euskirchen Feldhamster ausgewildert weiterlesen

KSK sorgt für schöne Bescherung im Kreishaus

Sparkassen-Vertreter Karl-Heinz Daniel übergab 500-Euro-Fahrradgutschein

Sie freute sich über die schöne Bescherung nach der Tour de Ahrtal: Julia Schmitt präsentiert den 500-Euro-Fahrradgutschein. Den Preis überreichten (v.l.) Karl-Heinz Daniel (KSK), Achim Blindert als Allgemeiner Vertreter des Landrats sowie Svea Kiesel, die in der Kreisverwaltung für die Rad-Aktionstage zuständig ist. Bild: Wolfgang Andres / Kreisverwaltung
Sie freute sich über die schöne Bescherung nach der Tour de Ahrtal: Julia Schmitt präsentiert den 500-Euro-Fahrradgutschein. Den Preis überreichten (v.l.) Karl-Heinz Daniel (KSK), Achim Blindert als Allgemeiner Vertreter des Landrats sowie Svea Kiesel, die in der Kreisverwaltung für die Rad-Aktionstage zuständig ist. Bild: Wolfgang Andres / Kreisverwaltung

Euskirchen – Nach zwei Jahren Stillstand rollten am 12. Juni wieder die Fahrräder durchs Ahrtal: Mehrere tausend Freizeitradler nahmen an der 16. „Tour de Ahrtal“ teil, die aufgrund der Flutschäden erstmals auf den Bereich zwischen Blankenheim, Hillesheim und Antweiler begrenzt war. Unter dem Motto „Es geht nicht weit, aber weiter“ nutzten viele die Gelegenheit, das autofreie Ahrtal mit dem Zweirad zu erkunden. Mit dabei war auch Julia Schmitt aus Insul. Für sie hatte die Tour 2022 jetzt ein erfreuliches Nachspiel: Denn beim traditionellen Gewinnspiel hat sie das große Los gezogen und einen 500-Euro-Fahrradgutschein gewonnen. KSK sorgt für schöne Bescherung im Kreishaus weiterlesen

Flutkatastrophe: Aufbauhilfen können ab Freitag beantragt werden

Im Kreis Euzskirchen stehen zahlreiche Anlaufstellen zur Verfügung – Anträge können online eingereicht werden

Landrat Markus Ramers und Wiederaufbaukoordinator Achim Blindert informieren zu den Wiederaufbauhilfen. Bild: Silvia Vanselow, Kreismedienzentrum
Landrat Markus Ramers und Wiederaufbaukoordinator Achim Blindert informieren zu den Wiederaufbauhilfen. Bild: Silvia Vanselow, Kreismedienzentrum

Kreis Euskirchen – In einer heutigen Pressekonferenz haben Landrat Markus Ramers und der Wiederaufbaukoordinator des Kreises Euskirchen Achim Blindert über den aktuellen Stand zu den Wiederaufbauhilfen des Bundes und Landes NRW für den Kreis Euskirchen informiert. Ab Freitag, 17. September, können Anträge für Aufbauhilfen für Privathaushalte und Unternehmen der Wohnungswirtschaft, für Unternehmen, für Betriebe der Land- und Forstwirtschaft online eingereicht werden. Flutkatastrophe: Aufbauhilfen können ab Freitag beantragt werden weiterlesen

15 weitere Bio-Erdgasbusse ab sofort im Einsatz

Erstmals auch sechs Gelenkomnibusse mit Gasantrieb im RVK-Linienbetrieb – WLAN und USB-Anschlüsse für den Fahrgast

RVK-Geschäftsführer Marcel Frank, RVK-Niederlassungsleiter Paul Floß, der Landrat des Kreises Euskirchen Markus Ramers sowie Achim Blindert, Geschäftsbereichsleiter im Kreis Euskirchen stellten die neuen Busse vor. Bild: RVK
RVK-Geschäftsführer Marcel Frank (v.l.), RVK-Niederlassungsleiter Paul Floß, der Landrat des Kreises Euskirchen, Markus Ramers, sowie Achim Blindert, Geschäftsbereichsleiter im Kreis Euskirchen, stellten die neuen Busse vor. Bild: RVK

Euskirchen – Seit 2017 erfolgt ein Umbau der Busflotte im Kreis Euskirchen von dieselbetriebenen Fahrzeugen hin zu umweltfreundlichen Bio-Erdgasbussen. Zu den bereits vorhandenen 23 Fahrzeugen kommen ab sofort 15 neue Fahrzeuge hinzu. Dabei handelt es sich um neun Solobusse und sechs Gelenkbusse, die ab sofort alte Dieselfahrzeuge ersetzen. 15 weitere Bio-Erdgasbusse ab sofort im Einsatz weiterlesen

Kleinbus erschließt 13 neue Haltestellen

Kreis Euskirchen, Stadt Mechernich und RVK stellen die „neue“ Linie 808 von Euskirchen über Kommern nach Mechernich vor

Mit dem Kleinbus werden gleich 13 neue Haltestellen erschlossen. Bild: Wolfgang Andres/Kreis Euskirchen
Mit dem Kleinbus werden gleich 13 neue Haltestellen erschlossen. Bild: Wolfgang Andres/Kreis Euskirchen

Mechernich – Zum Sommerfahrplanwechsel am 14. Juni 2020 soll das verbesserte Angebot der Linie 808 starten. Die Buslinie soll dann die Wohngebiete Mechernich-Nord, Kommern und Kommern-Süd  im Halbstundentakt an Mechernich anbinden. Hierdurch sollen die angrenzenden Wohngebiete besser an die Kernstadt mit ihren zahlreichen Geschäften angebunden werden. Kleinbus erschließt 13 neue Haltestellen weiterlesen