Schlagwort-Archive: Covid-19

Nur noch 37 nachgewiesene Infektionen im Kreis Euskirchen

18 von 39 coronafrei getestete Personen aus Sankt Augustin erwiesen sich bei Ankunft in der Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes NRW in Schleiden als infiziert – Statistik wird erst morgen geändert

Hinweise auf eine durch die COVID- 19-Pandemie erhöhte Sterblichkeit in Nordrhein-Westfalen gibt es laut Statistischem Landesamt nicht. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Wie das Gesundheitsamt bekannt gibt, gelten derzeit noch 37 Menschen im gesamten Kreis Euskirchen als infiziert.  Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Die Corona-Infektionszahlen im Kreis Euskirchen fallen weiter. Derzeit gibt es laut Auskunft des Gesundheitsamts nur noch 37 Menschen, bei denen das Coronavirus nachgewiesen werden könne. Insgesamt liege die Zahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie bei 438. Davon seien bereits 381 Personen wieder genesen, 22 seien ursächlich am Coronavirus verstorben und bei 55 bestehe noch Verdacht auf eine Erkrankung an Covid-19. Die Ursache dafür, dass die Statistik morgen für die Stadt Schleiden, die zurzeit nur eine infizierte Person verzeichnet, etwas anders aussehen könnte, liegt an der Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes NRW in Schleiden. Nur noch 37 nachgewiesene Infektionen im Kreis Euskirchen weiterlesen

Keine erhöhte Sterblichkeit im März 2020 in Nordrhein-Westfalen

Statistisches Landesamt: Auch für das gesamte erste Quartal 2020 zeigen die vorläufigen Sterbefallzahlen keine Auffälligkeiten im Vergleich zu den Vorjahren – Keine Hinweise auf durch die COVID-19-Pandemie erhöhte Zahlen

Hinweise auf eine durch die Coronavirus-Pandemie erhöhte Sterblichkeit in Nordrhein-Westfalen gibt es laut Statistischem Landesamt nicht. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Hinweise auf eine durch die Coronavirus-Pandemie erhöhte Sterblichkeit in Nordrhein-Westfalen gibt es laut Statistischem Landesamt nicht. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Nordrhein-Westfalen/Düsseldorf – Nach vorläufigen Informationen starben im März 2020 in Nordrhein-Westfalen etwa 18 800 Menschen. Damit liegt die Zahl der Gestorbenen voraussichtlich niedriger als im März 2019 (19 100). Hinweise auf eine durch die COVID- 19-Pandemie erhöhte Sterblichkeit sind aus diesen Daten für März 2020 nicht abzulesen, wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) als Statistisches Landesamt von Nordrhein-Westfalen jetzt in einer Presseinformation mitteilt. Auch für das erste Quartal 2020 zeigen die vorläufigen Sterbefallzahlen keine Auffälligkeiten im Vergleich zu den Vorjahren: Von Januar bis März 2020 starben mit 53 900 rund drei Prozent weniger Menschen als im ersten Vierteljahr 2019 (55 600). Keine erhöhte Sterblichkeit im März 2020 in Nordrhein-Westfalen weiterlesen

Corona: Erstmals mehr Genesene im Kreis als positiv Getestete

Bei gleich 39 Menschen in der Zentralen Unterkunftseinrichtung des Landes NRW in Euskirchen wurde jetzt eine Infizierung mit dem Corona-Virus festgestellt. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/

Im Kreis Euskirchen gibt es zurzeit 149 an Covid-19 erkrankte und 155 bereits genesene Menschen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/

Kreis Euskirchen – Im Kreis Euskirchen gibt es erstmals mehr von Covid-19 genesene Menschen als positiv getestete. Das teilte jetzt das Kreishaus mit. Demnach werden im gesamten Kreis Euskirchen zurzeit 149 positiv Getestete und 155 Genesene gezählt. Nicht alle positiv Getesteten zeigen allerdings Symptome. In Bad Münstereifel, Dahlem, Mechernich, Schleiden, Weilerswist und Zülpich überwiegt die Zahl der Genesenen. In Dahlem gibt es sogar zurzeit keinen festgestellten Infizierten. Seit Ausbruch der Krankheit sind im Kreis Euskirchen zehn überwiegend ältere und vorerkrankte Menschen verstorben, bei denen das Virus nachgewiesen wurde. Insgesamt liegt die Zahl aller bislang Infizierten bei 315.  Bei 120 Menschen besteht darüber hinaus zurzeit ein akukt begründeter Verdacht, dass sie mit dem Coronavirus infiziert sein könnten. (epa)