Schlagwort-Archive: Euskirchen

Durch Matsch und über Barrieren

Beim „Max Buddels Fun-Lauf“ in der Kreisstadt kamen 211 Teilnehmer ins Ziel, etwa 350 Teilnehmer gingen an den Start – Auf dem Parcours über 4,5 Kilometer oder neun Kilometer beim „Super Max Buddels Fun-Lauf“ galt es unter anderem, Wasserrutsche, Strohpyramide und weitere Hindernisse zu überwinden

Laufen, Hindernisse und Spaß für Zuschauer wie Teilnehmer gab es beim „Max Buddels Fun-Lauf“. Bild: Anette Wildenberg/studio w
Laufen, Hindernisse und Spaß für Zuschauer wie Teilnehmer gab es beim „Max Buddels Fun-Lauf“. Bild: Anette Wildenberg/studio w

Euskirchen – Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr bei der Stadt Euskirchen hatte am vergangenen Sonntag zu einer sehr speziellen Laufveranstaltung eingeladen: Der „Max Buddels Fun-Lauf“ im Rahmen des Sommerfestes „Treff Natur“ in der Erftaue ist eine bunte Mischung aus Trail Run, Extrem- und Fun Run mit natürlichen und künstlichen Hindernissen. Durch Matsch und über Barrieren weiterlesen

Stadtranderholung Euskirchen ist gut gebucht

517 Kinder haben insgesamt 1236 Wochen der von Diakonie und Caritas getragenen Ferienbetreuung gebucht – Erster Beigeordneter Johannes Winckler lobte die verlässliche Unterstützung der Kreissparkasse Euskirchen, die wieder 10.000 Euro bereitgestellt hatte

Überzeugten sich vor Ort von Qualität und Spaßfaktor der Euskirchener Stadtranderholung: Hartmut Cremer (r.), Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Euskirchen, und Johannes Winckler (5.v.r.), Erster Beigeordneter Stadt Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Überzeugten sich vor Ort von Qualität und Spaßfaktor der Euskirchener Stadtranderholung: Hartmut Cremer (r.), Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Euskirchen, und Johannes Winckler (5.v.r.), Erster Beigeordneter Stadt Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Fröhliches Kindergejohle erklang am Donnerstagnachmittag in der Aula der Euskirchener Hermann-Josef-Schule, als Nadine Günther von der Diakonie Euskirchen fragte, wie den Kindern denn die Stadtranderholung gefalle. Insgesamt 517 „Pänz“ zwischen sechs und dreizehn Jahre nutzen die städtische Sommerferienbetreuung in diesem Jahr, bei denen in den ersten fünf Wochen der großen Ferien werktags von 8 bis 16.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geboten wird. Stadtranderholung Euskirchen ist gut gebucht weiterlesen

Beachvolleyballer unterstützen Hilfsgruppe Eifel

Turnierstartgelder, Erlöse der Cafeteria, Gewinnspiele und Tombola brachten 1400 Euro für die Kinderkrebshilfe

Eine Spende über 1400 Euro nahmen Anita Heiter (links) und Christiane Lehmann (rechts) von der Hilfsgruppe Eifel von den Organisatorinnen der Volleyballnacht des TV Stotzheim entgegen. Foto: Hilfsgruppe Eifel
Eine Spende über 1400 Euro nahmen Anita Heiter (links) und Christiane Lehmann (rechts) von der Hilfsgruppe Eifel von den Organisatorinnen der Volleyballnacht des TV Stotzheim entgegen. Foto: Hilfsgruppe Eifel

Kall/Stotzheim – Die Mitglieder der Beachvolleyball-Abteilung des TV Stotzheim haben sich auch in diesem Jahr in den Dienst der Hilfsgruppe Eifel gestellt und am Samstag, 2. Juli die zweite Beachvolleyballnacht zugunsten der Kaller Kinderkrebshilfe veranstaltet.  Anders als im vergangenen Jahr war die vereinseigene Beachanlage des TV Stotzheim in den Euskirchener Erftauen auch gleichzeitig eine Station der Burgenfahrt, die am Tag darauf stattfand und durch die weitere Spendengelder zusammenkamen. Jetzt konnten Anita Heiter und Christiane Lehmann von der Hilfsgruppe Eifel einen Spenden-Scheck über 1400 Euro von den Volleyballern entgegen nehmen.   Beachvolleyballer unterstützen Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Mitarbeiter der Nordeifelwerkstätten beim Wettbewerb zum Gabelstaplercup

Andreas Hupp erreichte den 37. Platz unter über 100 gemeldeten Teilnehmern bei der NRW-Regionalmeisterschaft im Gabelstapler in Kerpen

Die Teilnehmer der NEW bei der NRW-Regionalmeisterschaft im Gabelstaplerfahren. Foto: NEW
Die Teilnehmer der NEW bei der NRW-Regionalmeisterschaft im Gabelstaplerfahren. Foto: NEW

Kerpen/Euskirchen – Sechs Beschäftigte der Nordeifelwerkstätten (NEW) in Euskirchen-Kuchenheim nahmen jetzt an der NRW-Regionalmeisterschaft im Gabelstaplerfahren in Kerpen teil, die auch gleichzeitig als Qualifikation für den 14. Deutschen Staplercup gewertet wird. Dabei galt es, sich in einer theoretischen  und drei praktischen Prüfungen der Konkurrenz stellten. Mitarbeiter der Nordeifelwerkstätten beim Wettbewerb zum Gabelstaplercup weiterlesen

„Nicht jeder Beruf bietet viele Ausbildungsplätze“

Auszubildende der Kreissparkasse Euskirchen machen Euskirchener Schüler fit für die Bewerbung

Die beiden KSK-Azubis Timo Bong (v.l.) und Benjamin Hoppe gaben Euskirchener Realschülern handfeste Tipps für gute Bewerbungen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die beiden KSK-Azubis Timo Bong (v.l.) und Benjamin Hoppe gaben Euskirchener Realschülern handfeste Tipps für gute Bewerbungen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Bewerbt euch rechtzeitig – nicht jeder Beruf bietet viele Ausbildungsplätze“, mahnte Benjamin Hoppe, Auszubildender bei der Kreissparkasse Euskirchen (KSK). Zusammen mit seinem Azubi-Kollegen Timo Bong bot er am Montagvormittag der 9. Jahrgangsstufe der Euskirchener Kaplan-Kellermann-Realschule ein Bewerbungstraining im Sparkassenzentrum Euskirchen an. „Bewerbt euch für eine Berufsausbildung bereits ein bis eineinhalb Jahre im Voraus“, riet Hoppe. „Nicht jeder Beruf bietet viele Ausbildungsplätze“ weiterlesen

Euskirchener Sportler im Land der Europameisterschaftsüberraschung erfolgreich

 Timm Ody wurde beim „Midnight Sun Run“ zur Sonnenwende im isländischen Reykjavik bester Deutscher

Erschöpft, aber glücklich: Rodger Ody (l.) mit seinen Söhnen nach dem „Midnight Sun Run“ in Island. Foto: privat
Erschöpft, aber glücklich: Rodger Ody (l.) mit seinen Söhnen nach dem „Midnight Sun Run“ in Island. Foto: privat

Euskirchen/Reykjavik – Beim traditionsreichen Mitternachtshalbmarathon „Midnight Sun Run“ zur Sonnenwende im isländischen Reykjavik, nördlichste Hauptstatd der Welt, starteten jetzt mit Mats Ody (18 Jahre), Timm Ody (21) und Rodger Ody 50) auch drei Sportler aus Euskirchen unter fast 3000 Läufern aus 50 Nationen. Euskirchener Sportler im Land der Europameisterschaftsüberraschung erfolgreich weiterlesen

Fortbildung „Fußball im Offenen Ganztag“

Fußballverband Mittelrhein bietet in Kooperation mit dem KreisSportBund Euskirchen und dem SportBildungswerk Euskirchen Workshop für Lehrer, Übungsleiter und Trainer an

Markus Strauch, Geschäftsführer KreisSportBund Euskirchen, bietet im Jahresverlauf verschiedene Fortbildungen rund um den Sport an. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Markus Strauch, Geschäftsführer KreisSportBund Euskirchen, bietet im Jahresverlauf verschiedene Fortbildungen rund um den Sport an. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Eine Fortbildung zum Thema „Fußball im Ganztag“ bietet der Fußballverband Mittelrhein in Kooperation mit dem KreisSportBund Euskirchen und dem SportBildungswerk Euskirchen an. Der Workshop am Samstag, 10. September, von 9 bis 16 Uhr in der Ohm Mirgel Halle in Euskirchen richtet sich speziell an Übungsleiter/-innen und Trainer/-innen aus Sportvereinen sowie Lehrer/-innen und Mitarbeiter/-innen aus dem Bereich des Offenen Ganztags, die Fußball-AGs für Kinder in der Grundschule und Orientierungsstufe anbieten oder zukünftig anbieten möchten. Fortbildung „Fußball im Offenen Ganztag“ weiterlesen

Bewegung und Erleben ermöglichen

Durch spezielle E-Dreiräder mit Doppelsitzen können Senioren und psychisch Erkrankte in Obhut der Caritas Euskirchen begleitete Touren unternehmen und so stärker am gesellschaftlichen Leben teilnehmen – Generationenübergeifendes Projekt mit Schülern des Thomas-Eßer-Berufskollegs wird von Caritasstiftung, Kreissparkasse Euskirchen, „young caritas“ und Privatpersonen unterstützt

Franz Josef Funken (r.), Vorstandsvorsitzender Caritas Euskirchen, stellte das Therapie-E-Dreiradprojekt „Velo³“ vor, unterstützt von Konrad Rüdelstein (v.l.), Caritasstiftung, Jürgen Tilk, Leiter TEB, TB-Schülerin Marie Reimer, Diakon Horst Lennartz, Udo Becker, und KSK-Vorstandsvorsitzender, Rita Witt, KSK-Direktorin Vorstandsstab. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Franz Josef Funken (r.), Vorstandsvorsitzender Caritas Euskirchen, stellte das Therapie-E-Dreiradprojekt „Velo³“ vor, unterstützt von Konrad Rüdelstein (v.l.), Caritasstiftung, Jürgen Tilk, Leiter TEB, TB-Schülerin Marie Reimer, Diakon Horst Lennartz, Udo Becker, und KSK-Vorstandsvorsitzender, Rita Witt, KSK-Direktorin Vorstandsstab. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Auf ganz besonderen Gefährten durften Konrad Rüdelstein, Vorstandsmitglied Caritasstiftung, Rita Witt, Direktorin Vorstandsstab Kreissparkasse Euskirchen (KSK), und KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker am Mittwochvormittag ein Ründchen drehen: Für die Caritas-Tagespflege für Senioren stehen ab sofort zwei elektrisch unterstützte Therapie-Dreiräder mit zwei nebeneinander liegenden Sitzen zur Verfügung. Bewegung und Erleben ermöglichen weiterlesen

Caritas-Kleiderkammer braucht Sommerkleidung und Schuhe in kleinen Größen

Der Jahreszeit angemessene Kleidung insbesondere für Flüchtlinge fehlt

In der Caritas-Kleiderkammer schwinden die vorrätigen Kleidungsstücke. Bild: Carsten Düppengießer
In der Caritas-Kleiderkammer schwinden die vorrätigen Kleidungsstücke. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Die ehrenamtlich geführte Caritas-Kleiderkammer für Flüchtlinge in Euskirchen, Mittelstraße 12, sucht dringend Sommerkleidung für Frauen, Männer und Kinder. Trotz des beispiellosen Engagements der Menschen zwischen Zülpicher Börde und Eifel haben sich die Lager der Kleiderkammer in den letzten Wochen spürbar geleert. Vor allem fehle der Jahreszeit angemessene Kleidung. Caritas-Kleiderkammer braucht Sommerkleidung und Schuhe in kleinen Größen weiterlesen

ene unterstützt Berufsbildungszentrum Euskirchen

Der Kaller Energiedienstleister sponserte Fahrzeug für Botenfahrten, Schulungszwecke und Potentialanalysen

Markus Böhm (rechts), Geschäftsführer ene-Unternehmensgruppe, übergibt das Fahrzeug an Jochen Kupp, Verbandsvorsteher des BZE. Foto: BZE
Markus Böhm (rechts), Geschäftsführer ene-Unternehmensgruppe, übergibt das Fahrzeug an Jochen Kupp, Verbandsvorsteher des BZE. Foto: BZE

Euskirchen – Über ein neues Fahrzeug kann sich das Team des Berufsbildungszentrums Euskirchen (BZE) freuen: Der Kaller Energiedienstleister ene-Unternehmensgruppe sponserte das Auto.  Markus Böhm, Geschäftsführer der ene-Unternehmensgruppe, übergab das Gefährt jetzt an Jochen Kupp, Verbandsvorsteher BZE. ene unterstützt Berufsbildungszentrum Euskirchen weiterlesen

20 Jahre ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Rosemarie Römer und Gerta Krux, Leiterinnen des Seniorenclub Sinzenich, erhielten Goldene Caritas-Ehrennadel

Caritasvorstand Horst Lennartz (v.l.) verlieh den Leiterinnen Rosemarie Römer und Gerta Krux zusammen mit Caritasmitarbeiter Hermann-Josef Schneider die Goldenen Ehrennadeln des Deutschen Caritasverbandes. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Caritasvorstand Horst Lennartz (v.l.) verlieh den Leiterinnen Rosemarie Römer und Gerta Krux zusammen mit Caritasmitarbeiter Hermann-Josef Schneider die Goldenen Ehrennadeln des Deutschen Caritasverbandes. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Zülpich-Sinzenich – Rosemarie Römer und Gerta Krux sind jetzt mit der Goldenen Ehrennadeln des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet worden: Seit zwanzig Jahren sind für „ihren“ Seniorenclub Sinzenich als Leiterinnen aktiv. 20 Jahre ehrenamtliches Engagement gewürdigt weiterlesen

150 Künstler dürfen im Kreishaus ausstellen

Zum 15. Mal verwandelt der „Herbstsalon“ für Kunst und Kunsthandwerk das Verwaltungsgebäude in ein Kunstatelier

Beim traditionellen Herbstsalon verwandelt sich das Kreishaus in ein Kunstatelier. Foto: Medienzentrum Kreis Euskirchen
Beim traditionellen Herbstsalon verwandelt sich das Kreishaus in ein Kunstatelier. Foto: Medienzentrum Kreis Euskirchen

Euskirchen – Die 15. Auflage des „Herbstsalons“ für Kunst und Kunsthandwerk findet von Sonntag, 16. Oktober, bis Sonntag, 13. November, im Kreishaus Euskirchen statt. Bis zu 150 Künstler und Kunsthandwerker haben bei der großen Kunstaktion die Möglichkeit, ihre Bilder oder Kunstobjekte auszustellen und zum Verkauf anzubieten. Kreispressesprecher Wolfgang Andres: „Wer sich beteiligen möchte, sollte sich zügig bewerben, denn die Nachfrage ist erfahrungsgemäß groß und die Zahl der Stellplätze begrenzt.“ Angesprochen sind alle Hobbykünstler, die im Kreis Euskirchen wohnen. 150 Künstler dürfen im Kreishaus ausstellen weiterlesen