Schlagwort-Archive: Vogelsang

Friedenswanderung rund um Vogelsang

Historisch-besinnlicher Stationenweg mit Zeitzeugengesprächen im Nationalpark Eifel

Beim Rundgang sollen auch Zeitzeugen zu Wort kommen. Bild: Alexander Barth
Beim Rundgang sollen auch Zeitzeugen zu Wort kommen. Bild: Alexander Barth

Schleiden-Vogelsang – Der Beginn des Zweiten Weltkriegs 1939, die Räumung des Eifeldorfs Wollseifen 1946, die Eröffnung der Victor-Neels-Brücke 2009: Drei erinnerungswürdige Ereignisse aus verschiedenen Jahrzehnten bilden den Hintergrund für die Friedenswanderung am Sonntag, 1. September, gemeinsam organisiert von Vogelsang IP, der Seelsorge Nationalpark Eifel & Vogelsang und dem Nationalpark Eifel. Um 10 Uhr startet vom Forum Vogelsang IP aus ein kostenloser begleiteter Rundgang zu drei Stationen, die mit den Ereignissen im direkten Zusammenhang stehen. Friedenswanderung rund um Vogelsang weiterlesen

„Weimar im Westen: Republik der Gegensätze“

Ausstellung in Vogelsang ist bis Montag, 16. September, zu sehen

Einen regionalen Blick auf die erste Demokratie Deutschlands wirft eine Wanderausstellung in Schleiden-Vogelsang. Foto: Vogelsang IP
Einen regionalen Blick auf die erste Demokratie Deutschlands wirft eine Wanderausstellung in Schleiden-Vogelsang. Foto: Vogelsang IP

Schleiden-Vogelsang – Die Ausstellung „Weimar im Westen: Republik der Gegensätze“ ist bis Montag, 16. September, täglich von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt im Kulturkino Vogelsang IP zu sehen. Die multimediale Wanderausstellung beleuchtet die wechselvolle Geschichte der ersten deutschen Demokratie im Rheinland und in Westfalen. „Weimar im Westen: Republik der Gegensätze“ weiterlesen

Florian Schreiber gewann den „Vogelslam“

150 Gäste beim Wortduell

Beim „Vogelslam“: Karoline Schmidt (v.l.) und Leah Schnuch von Vogelsang IP, Moderator Oscar Malinowski, Gitarristin Helene Schmidt, Luca Swieter, Sieger Florian Schreiber, Ingo Nordmann, Ella Anschein, der Bartflüsterer und Annabelle Stockberg. Foto: Alexander Barth/Vogelsang IP
Beim „Vogelslam“: Karoline Schmidt (v.l.) und Leah Schnuch von Vogelsang IP, Moderator Oscar Malinowski, Gitarristin Helene Schmidt, Luca Swieter, Sieger Florian Schreiber, Ingo Nordmann, Ella Anschein, der Bartflüsterer und Annabelle Stockberg. Foto: Alexander Barth/Vogelsang IP

Schleiden-Vogelsang – Der achte Poetry Slam „Vogelslam“am Internationalen Platz Vogelsang hat am vergangenen Samstagabend rund 150 Gäste in die Panorama-Gastronomie gelockt. Poetry-Slam ist ein auf der Bühne ausgetragener literarischer Wettstreit mit selbst erstellten Texten, die innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens in oft sehr ausdrucksvoller Weise vorgetragen werden. Das Publikum stimmt über die Gewinner ab. Am Ende triumphierte Florian Schreiber, selbst ernannter „Fachmann für gröberen Schabernack“ und nach Aachen „ausgewanderter“ Kalterherberger. Florian Schreiber gewann den „Vogelslam“ weiterlesen

Dürre und Borkenkäfer – Ein Jahr im Zeichen des Klimawandels

Immer häufiger wärmeliebende Tierarten im Nationalpark Eifel erfasst – Leistungsbericht 2018 vorgestellt

Die „Rückkehr des Wolfes nach NRW“ war das Schwerpunktthema in der Kommunikation der Nationalparkverwaltung in 2018. Rund um die gleichnamige Ausstellung des NABU wurde Raum für Diskussionen zu den unterschiedlichen Sichtweisen geschaffen. Foto: A. Simantke/Nationalparkverwaltung Eifel
Die „Rückkehr des Wolfes nach NRW“ war das Schwerpunktthema in der Kommunikation der Nationalparkverwaltung in 2018. Rund um die gleichnamige Ausstellung des NABU wurde Raum für Diskussionen zu den unterschiedlichen Sichtweisen geschaffen. Foto: A. Simantke/Nationalparkverwaltung Eifel

Schleiden-Vogelsang – „Tausende durch Dürre und Borkenkäfer geschwächte Fichten wurden der freien Entwicklung überlassen, wo benachbarte Wirtschaftswälder dadurch nicht gefährdet sind. Vor allem im westlichen Kermeter und im Hetzinger Wald können Besucher spannende Walddynamik im Nationalpark Eifel beobachten“, nannte Nationalparkleiter Dr. Michael Röös, eine der Auswirkungen des extremen Hitzejahres 2018 anlässlich der Präsentation des neuen Jahresberichtes im Nationalpark-Zentrum Eifel in Vogelsang. Neben der Dokumentation eines der am stärksten durch Naturereignisse geprägten Jahre beinhaltet der Bericht weitere Fakten und Daten aus der Nationalparkarbeit. So wurden zahlreiche wärmeliebende Tierarten erfasst. Dürre und Borkenkäfer – Ein Jahr im Zeichen des Klimawandels weiterlesen

Poetry-Slam in Vogelsang

Publikum kann über die besten Wortakrobatinnen und Wortakrobaten abstimmen

Oscar Malinowski (hier mit Elina Raddy) gewann 2013 den „Vogelsalm“, bei der kommenden Veranstaltung will er den literarischen Wettstreit moderieren. Foto: privat
Oscar Malinowski (hier mit Elina Raddy) gewann 2013 den „Vogelsalm“, bei der kommenden Veranstaltung will er den literarischen Wettstreit moderieren. Foto: privat

Schleiden-Vogelsang – Ein Poetry-Slam soll am Samstag, 20. Juli, wird in der Panorama-Gastronomie Vogelsang veranstaltet werden. Poetry-Slam ist ein auf der Bühne ausgetragener literarischer Wettstreit mit selbst erstellten Texten, die innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens in oft sehr ausdrucksvoller Weise vorgetragen werden. Das Publikum stimmt über die Gewinner ab. Poetry-Slam in Vogelsang weiterlesen

„Unsere Orte heute und morgen“

Welche Perspektiven haben Dörfer wie beispielsweise Holzheim im Kreis Euskirchen? Um diese und ähnliche Fragen geht es beim Demografie-Forum 2019 auf Vogelsang. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Welche Perspektiven haben Dörfer wie beispielsweise Holzheim im Kreis Euskirchen? Um diese und ähnliche Fragen geht es beim Demografie-Forum 2019 auf Vogelsang. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Demografie-Forum 2019 mit Ministerin Ina Scharrenbach auf Vogelsang

Schleiden-Vogelsang – Ländliche Regionen befinden sich in einem anhaltenden Umbruch. Althergebrachte Strukturen des Zusammenlebens ändern sich – das liegt besonders am demografischen Wandel, der die Bevölkerung im Durchschnitt älter, weniger und bunter macht. Auf dem Land, in kleinen Orten machen sich solche gesellschaftlichen Veränderungen oft schneller und deutlicher bemerkbar. „Unsere Orte heute und morgen“ weiterlesen

„Kulturrucksack“ enthält wieder zahlreiche Mitmachaktionen für junge Leute

Neben Vogelsang gibt es weitere Veranstaltungsorte im Kreis Euskirchen

Für die jungen Leute gibt es wieder manche bunte Aktion. Bild: Point Hellenthal

Schleiden-Vogelsang – Nähen, Graffiti, Tanz, Färben, Töpfern, Malerei, Theater, Schreiben, Up-Cycling, Fotografieren und Filmen – das alles geht im Kreis Euskirchen zusammen, denn der „Kulturrucksack“ ist wieder prall gefüllt. Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 14 Jahren erwartet eine bunte Palette an Mitmach-Angeboten, und das alles kostenlos. „Kulturrucksack“ enthält wieder zahlreiche Mitmachaktionen für junge Leute weiterlesen

„Eifeler Sonntagsausflug“ lockt in den Nationalpark Eifel

Wanderungen, Ausstellungsbesuche, Radtouren, Kutschfahrten und vieles mehr

Beim "Eifeler Sonntagsausflug" gibt es Angebote für die ganze Familie. Bild: Nordeifel Touristik
Beim „Eifeler Sonntagsausflug“ gibt es Angebote für die ganze Familie. Bild: Nordeifel Touristik

Nordeifel – Mit Einzug des Frühlings lädt die Erlebnisregion Nationalpark Eifel – das sind Monschauer Land-Touristik e.V., Nordeifel Tourismus GmbH und Rureifel-Tourismus e.V. – in Kooperation mit dem Nationalparkforstamt Eifel und Vogelsang IP zum Aktionstag „Eifeler Sonntagsausflug“ auf das Gelände nach Vogelsang ein. „Eifeler Sonntagsausflug“ lockt in den Nationalpark Eifel weiterlesen

Einfach mal den Biber streicheln

Zusätzliches Angebot im Nationalpark-Zentrum Eifel informiert über den scheuen Landschaftsgestalter

Bis zum 31. März gibt es noch tägliche Führungen in der Erlebnissaustellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel mit dem Schwerpunktthema Biber.  Foto: M. Weisgerber/ Nationalparkverwaltung Eifel
Bis zum 31. März gibt es noch tägliche Führungen in der Erlebnissaustellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel mit dem Schwerpunktthema Biber. Foto: M. Weisgerber/ Nationalparkverwaltung Eifel

Schleiden-Vogelsang – Der Biber steht im Zentrum, wenn der Ranger täglich um 14 Uhr durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ führt: Denn bis zum 31. März lockt zusätzlich eine Wanderausstellung zum Biber vom BUND Rhein-Sieg-Kreis. Sechs Banner informieren über Biologie und Lebensweise des Europäischen Bibers, über seine Fähigkeiten und Leistungen als Baumeister, über seine Ausrottung und Wiederansiedlung sowie die Möglichkeiten eines friedlichen Miteinanders von Bibern und Menschen. Einfach mal den Biber streicheln weiterlesen

Die WDR-Maus in „Wildnis(t)räumen“

Beim Türöffner-Tag der beliebten „Sendung mit der Maus“ konnten Kinder einen Blick hinter die Kulissen der Ausstellung werfen

Beim „Türöffner-Tag der Maus“ konnten Fans der WDR-Maus mit dem Ranger auf Erkundungstour durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ gehen. Foto: C. Heinen
Beim „Türöffner-Tag der Maus“ konnten Fans der WDR-Maus mit dem Ranger auf Erkundungstour durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ gehen. Foto: C. Heinen

Schleiden-Vogelsang – Die WDR Maus aus „Die Sendung mit der Maus“ hat zum diesjährigen Türöffner-Tag am 3. Oktober ihren Weg in die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel gefunden. In ganz Deutschland wurden an diesem Tag sonst verschlossene Türen geöffnet. In Vogelsang hatten MausFans so die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der Ausstellung zu werfen.   Die WDR-Maus in „Wildnis(t)räumen“ weiterlesen

Sammlung des Museums der belgischen Streitkräfte in Vogelsang ip

Beleuchtet werden soll die Geschichte des Truppenübungsplatzes Camp Vogelsang, aber auch der „Kalte Krieg“ sowie die zivilgesellschaftlichen Beziehungen zwischen belgischen Militärangehörigen und der ansässigen Bevölkerung

Teile der Sammlung des Museums der Belgischen Streitkräfte sind bereits in Vogelsang IP angeliefert. Foto: Vogelsang IP
Teile der Sammlung des Museums der Belgischen Streitkräfte sind bereits in Vogelsang IP angeliefert. Foto: Vogelsang IP

Schleiden-Vogelsang – Ein großer Teil der Sammlung des „Museums der Belgischen Streitkräfte in Deutschland“ (BSD) wurde jetzt als Dauerleihgabe nach Vogelsang IP gebracht. Das von einer Stiftung getragene BSD-Museum in Soest muss seine Räumlichkeiten in einem ehemaligen Kasernenkomplex verlassen, da dort ein neues Wohnviertel entsteht. Sammlung des Museums der belgischen Streitkräfte in Vogelsang ip weiterlesen

Neues Angebot für historisch-politische Jugendbildung

Fortbildung „Be The Change – Ausbildung als Teamerin/Teamer für eine inklusivere Erinnerungskultur“ abgeschlossen

Die neuen Teamerinnen und Teamer für eine „inklusivere Erinnerungskultur“ während ihrer Ausbildung. Foto: Vogelsang IP
Die neuen Teamerinnen und Teamer für eine „inklusivere Erinnerungskultur“ während ihrer Ausbildung. Foto: Vogelsang IP

Ihre Abschlusszertifikate erhielten jetzt die Teilnehmer der von der Akademie Vogelsang IP initiierten Fortbildung „Be The Change – Ausbildung als Teamerin/Teamer für eine inklusivere Erinnerungskultur“. In der neunmonatigen Ausbildung haben sie unter anderem gemeinsam mit der Akademie Vogelsang IP das Tagesformat „Expedition Vogelsang – Mehr als nur alte Steine?!“ für die historisch-politische Jugendbildung erarbeitet. Es soll einen leichteren Zugang zum Ort und seinen Themen bietet, als beispielsweise ein klassischer historischer Rundgang über das Gelände der ehemaligen NS Ordensburg Vogelsang oder durch die Dauerausstellung der NS-Dokumentation. Neues Angebot für historisch-politische Jugendbildung weiterlesen