Schlagwort-Archive: ITB Berlin

„Kommunikation unserer Stärken muss verbessert werden“

Von Reiner Züll Entwicklung des Tourismus in der Eifel hat im letzten Jahr sowohl landes- als auch bundesweit Spitzenstellung eingenommen, doch bei der Qualitäts-Wahrnehmung besteht noch Nachholbedarf – Kommunikations-Wissenschaftlerin Professor Claudia Mayer soll es jetzt richten

Gruppenbild mit Nationalpark-Rangern und Eifel-Touristikern: Der Wirtschaftsausschuss des NRW-Landtages beim Besuch des Nationalparkstandes auf der ITB in Berlin. Foto: Reiner Züll
Gruppenbild mit Nationalpark-Rangern und Eifel-Touristikern: Der Wirtschaftsausschuss des NRW-Landtages beim Besuch des Nationalparkstandes auf der ITB in Berlin. Foto: Reiner Züll

Eifel/Berlin – Die Touristiker der Eifel Tourismus GmbH, der Nordeifel-Touristik GmbH, der Eifelkreise und der IHK hatten sich auch in diesem Jahr auf den Weg nach Berlin gemacht, um auf der weltweiten größten Reisemesse der Welt, der Internationalen Tourismusbörse (ITB), nicht nur die Werbetrommel für ihre grenzüberschreitenden Angebote zu rühren, sondern um vor Ort Gespräche mit Anbietern der Tourismusbranche zu führen.
Kaum woanders, so Klaus Schäfer, Geschäftsführer der Eifel Tourismus (ET), haben Touristiker und politische Mandatsträger die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre mit Ministern oder Staatssekretären zu reden. „Kommunikation unserer Stärken muss verbessert werden“ weiterlesen

ITB: Eifel Touristiker ziehen positive Bilanz

Von Reiner Züll Deutliche Zuwächse bei den Übernachtungen haben vor allem die Kommunen Blankenheim, Euskirchen, Hellenthal und Schleiden verbucht

NET-Geschäftsführerin Iris Poth (links) stellte auf der ITB in Berlin neue Projekte aus dem Kreis Euskirchen vor. Bild: Reiner Züll
NET-Geschäftsführerin Iris Poth (links) stellte auf der ITB in Berlin neue Projekte aus dem Kreis Euskirchen vor. Bild: Reiner Züll

Eifel/Berlin – Eine Veranstaltung der Rekorde war in diesem Jahr die Internationale Tourismusbörse (ITB) in Berlin, die am Sonntagabend zu Ende ging. 115.000 Fachbesucher von Mittwoch bis Freitag, und 60.000 Privatbesucher am Samstag und Sonntag, besuchten die weltgrößte Reisemesse, auf der Geschäftsverträge mit einem Volumen von 6,7 Milliarden Euro abgeschlossen wurden. ITB: Eifel Touristiker ziehen positive Bilanz weiterlesen

Vennbahn-Radweg erhielt vier Sterne

Von Reiner Züll Eifeler Touristiker hatten in Berlin manchen Grund zur Freude – Neuen Tourenplaner vorgestellt

Freuten sich über die hohe Auszeichnung des grenzüberschreitenden Vennbahnradweges. Von links: Städteregionalrat Helmut Etschenberg, Ministerin Isabelle Weykmans, Direktorin Sandra De Taeye und Ministerpräsident Oliver  Paasch. Foto: Reiner Züll
Freuten sich über die hohe Auszeichnung des grenzüberschreitenden Vennbahnradweges. Von links: Städteregionalrat Helmut Etschenberg, Ministerin Isabelle Weykmans, Direktorin Sandra De Taeye und Ministerpräsident Oliver Paasch. Foto: Reiner Züll

Eifel/Berlin – Die ostbelgischen und Eifeler Touristiker ließen auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin die Sektkorken knallen. Sie hatten gleich zwei Gründe dafür: Der im vergangenen Jahr in Betrieb genommene grenzüberschreitende Vennbahn-Radweg wurde nicht nur vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) mit vier Sternen zertifiziert, ein recht emotionaler Kurzfilm über das touristische Highlight der Region gewann zudem den Internationalen Filmwerbewerb „Das goldene Stadttor 2015“ in der Kategorie „TV-Spot“ den ersten Preis. Vennbahn-Radweg erhielt vier Sterne weiterlesen

Eifeltourismus im Aufwind

Von Reiner Züll Fast überall stiegen die Gästezahlen an – Allein im Frühjahr locken vier Großereignisse in die Eifel – Heimbacher Feriendorf beschert der Nationalparkstadt schon jetzt einen Gästezuwachs bei den Ausländern von über 100 Prozent

Während einer Pressekonferenz auf der ITB in Berlin wurden die aktuellen Gästezahlen für die Eifel bekannt gegeben. Bild: reiner Züll
Während einer Pressekonferenz auf der ITB in Berlin wurden die aktuellen Gästezahlen für die Eifel bekannt gegeben. Bild: reiner Züll

Eifel/Berlin – „Die Eifel ist derzeit die Lokomotive für den Tourismus in der Eifel“ sagte Der Geschäftsführer der Eifel Tourismus GmbH, Klaus Schäfer, auf einer Pressekonferenz anlässlich der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin. Mit einem Zuwachs von 5,3 Prozent bei den Gästeankünften und einem Plus von 7,7 Prozent bei den Übernachtungszahlen liege die Eifel weit über dem Landesdurchschnitt. Eifeltourismus im Aufwind weiterlesen

ITB-Präsentation der Eifel soll besser werden

Von Reiner Züll Etschenberg übte vor allem Kritik an der Darstellung der rheinland-pfälzischen Eifel

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (Mitte) besuchte den Eifelstand, wo ihm Helmut Etschenberg und Klaus Schäfer das Buch „111 Orte, die man in der Eifel besuchen muss“ überreichten. Bild: Reiner Züll
NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (Mitte) besuchte den Eifelstand, wo ihm Helmut Etschenberg und Klaus Schäfer das Buch „111 Orte, die man in der Eifel besuchen muss“ überreichten. Bild: Reiner Züll

Eifel/Berlin – Der Aachener Stadtregionalrat Helmut Etschenberg, Präsident der Zukunftsinitiative Eifel, war am Aschermittwoch schlecht gelaunt: Auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin schimpfte der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzender der Eifel Tourismus GmbH wie ein Rohrspatz: „Ich bin  entsetzt“, konstatierte Etschenberg, als er die Präsentation der Eifel am Stand des Tourismusverbandes Rheinland-Pfalz sah. Das müsse im nächsten Jahr besser werden. ITB-Präsentation der Eifel soll besser werden weiterlesen

Eifel stand auf ITB mehrfach im Fokus der Öffentlichkeit

Fünf Tage lang rührten Touristiker die Werbetrommel für die Region

Die Touristiker der Region, hier vor dem Stand des Nationalparks Eiofel, rührten in Berlin kräftiog die Werbetrommel. Bild: Reiner Züll
Die Touristiker der Region, hier vor dem Stand des Nationalparks Eiofel, rührten in Berlin kräftig die Werbetrommel. Bild: Reiner Züll

Eifel/Berlin – Die Internationale Tourismusbörse (ITB) auf dem Berliner Messegelände ist am Sonntagabend zu Ende gegangen. Die Eifel Tourismus GmbH (ET) mit ihrem Geschäftsführer Klaus Schäfer ist aus Eifeler Sicht mit dem Verlauf der Messe zufrieden. Fünf Tage lang hatten die Touristiker in der Bundeshauptstadt die Werbetrommel für die Eifel und den benachbarten deutschsprachigen Raum Belgiens gerührt. Eifel stand auf ITB mehrfach im Fokus der Öffentlichkeit weiterlesen

Ranger präsentieren Nationalpark-Region auf ITB

Der Nationalpark Eifel präsentiert sich und die Nationalpark-Region auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin.

Wurzeln, Holzschweine, Plakate und Ausstellungstafeln. Ranger Dieter Stollenwerk (links) und Thomas Kroll packen für die ITB. BIld: Nationalparkverwaltung Eifel
Wurzeln, Holzschweine, Plakate und Ausstellungstafeln. Ranger Dieter Stollenwerk (links) und Thomas Kroll packen für die ITB. BIld: Nationalparkverwaltung Eifel

Schleiden-Gemünd/Berlin – „Nachhaltige Abenteuerreisen sind nach wie vor im Trend. Das Nationalparkforstamt Eifel im Landesbetrieb Wald und Holz, hält mit und rührt neben den ganz Großen der Branche in der Halle für Adventure und Responsible Tourism (4.1) an Stand 261 die Werbetrommel“, berichtet Annette Simantke, Pressesprecherin vom Nationalparkforstamt Eifel. Ranger präsentieren Nationalpark-Region auf ITB weiterlesen