Schlagwort-Archive: Udo Becker

Fünf junge Leute traten ihre Ausbildung bei der Kreissparkasse Euskirchen an

Auswahlverfahren für das Jahr 2015 hat bereits begonnen – KSK-Infostand auf der Ausbildungsbörse im BZE

Die neuen Auszubildenden der KSK Euskirchen mit den beiden Vorständen Udo Becker und Hartmut Cremer (3.u.4. v. r.), ihrer Ausbildungsleiterin Anke Titz (links) und der Leiterin der Personalabteilung Sonja Müsch (rechts). Bild: KSK
Die neuen Auszubildenden der KSK Euskirchen mit den beiden Vorständen Udo Becker und Hartmut Cremer (3.u.4. v. r.), ihrer Ausbildungsleiterin Anke Titz (links) und der Leiterin der Personalabteilung Sonja Müsch (rechts). Bild: KSK

Euskirchen – Sandra Schons, Timo Bong, Daniel Franzen, Torben Latz und Jonas Schulte haben alle etwas gemeinsam: Sie wollen bei der Kreissparkasse Euskirchen Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann werden. Pünktlich zum 1. August haben die Fünf daher ihre Lehre angetreten. Gleich in den ersten Tagen lernten die jungen Leute die Vorstände Udo Becker und Hartmut Cremer kennen, die sich die Zeit nahmen, den Nachwuchs persönlich zu begrüßen. Fünf junge Leute traten ihre Ausbildung bei der Kreissparkasse Euskirchen an weiterlesen

Video: Acht Azubis leiten eine Sparkassenfiliale

Von jetzt auf gleich mitten im Berufsleben: Die Auszubildenden der Kreissparkasse Euskirchen ließen sich auf ein ambitioniertes Projekt ein. Bild: epa
Von jetzt auf gleich mitten im Berufsleben: Die Auszubildenden der Kreissparkasse Euskirchen ließen sich auf ein ambitioniertes Projekt ein. Für den Filmstart einfach nur auf das Bild klicken!

Bad Münstereifel – Die Kreissparkasse Euskirchen hat acht ihrer Auszubildenden für einen Monat lang das KSK-Beratungscenter in Bad Münstereifel an der Trierer Straße übergeben. In Eigenregie mussten die jungen Leute den kompletten Geschäftsverkehr aufrechterhalten. Vom Servicebereich bis zum Kreditgeschäft unterlag alles ihrer Verantwortung. Und auch in der Öffentlichkeit mussten sie sich bei Vorträgen und Benefizveranstaltungen entsprechend präsentieren. Wir haben die jungen Leute bei ihrem nicht ganz einfachen Job mit der Videokamera begleitet. Hier geht es direkt zum Film.

Großes Lob für die Azubis

KSK-Vorsitzender Udo Becker sieht Ziele des Projekts „Azubi-Geschäftsstelle“ voll erfüllt – Noch bis Freitag führen acht Auszubildende der KSK die Filiale in Bad Münstereifel in Eigenregie

Mit einer kleinen Zwischenfeier bedankten sich die Auszubildenden bei ihren Gästen für das Vertrauen, vier Wochen lang eine Filiale in Eigenregie führen zu können. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit einer kleinen Zwischenfeier bedankten sich die Auszubildenden bei ihren Gästen für das Vertrauen, vier Wochen lang eine Filiale in Eigenregie führen zu können. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – „Ich habe keinen Unterschied festgestellt, alle waren sehr freundlich und haben mich gut beraten“, berichtete Karl-Heinz Kremer über das momentane Team der Kreissparkasse in Bad Münstereifel. Beraten hatte nicht das Stammpersonal, sondern Auszubildende der Kreissparkasse Euskirchen (KSK): Seit drei Wochen leitet der Nachwuchs die Geschicke der Kurstadt-Filiale und hatte am vergangenen Freitag bei einer kleiner Feier Karl-Heinz Kremer als Sieger eines kleinen Gewinnspiels geehrt. Großes Lob für die Azubis weiterlesen

BigBand der Bundeswehr entwaffnete die Zuhörer

Furioses Heimspiel auf dem Landesgartenschaugelände in Zülpich – Kreissparkasse Euskirchen zeigte sich solidarisch mit Soldaten im Auslandseinsatz

KSK Vorstandsvorsitzender Udo Becker (links) übergab einen Scheck in Höhe von 5000 Euro an Marion Gerber vom Bundeswehr Sozialwerk und Thomas Ernst, Pressesprecher der Bundeswehr BigBand. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
KSK Vorstandsvorsitzender Udo Becker (links) übergab einen Scheck in Höhe von 5000 Euro an Marion Gerber vom Bundeswehr Sozialwerk und Thomas Ernst, Pressesprecher der Bundeswehr BigBand. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich – „Es ist hier so voll wie bei der Eröffnung“, freute sich Zülpichs Bürgermeister Albert Bergmann am Samstagmittag über den großen Zuspruch, den das Konzert der BigBand der Bundeswehr auf dem Gelände der Landesgartenschau gefunden hatte. Das moderne Amphitheater vor der Sparkassen-Seebühne war bei sommerlichen Temperaturen bis auf den letzten Platz besetzt. Selbst auf der großen Freitreppe hatte sich das Publikum niedergelassen. BigBand der Bundeswehr entwaffnete die Zuhörer weiterlesen

Acht KSK-Azubis übernehmen das Beratungscenter in Bad Münstereifel

Vom Servicebereich bis zum Kreditgeschäft unterliegt für vier Wochen alles der Regie des Nachwuchses – Vorstandsvorsitzender Udo Becker: „Ich denke, dass ich unseren Auszubildenden dieses Vertrauen schenken kann“

KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker (l.) und sein Stellvertreter Hartmut Cremer (hinten) übergaben dem jungen Azubi-Team die Schlüsselgewalt für das Beratungscenter in Bad Münstereifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker (l.) und sein Stellvertreter Hartmut Cremer (hinten) übergaben dem jungen Azubi-Team die Schlüsselgewalt für das Beratungscenter in Bad Münstereifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Für manchen Unternehmer dürfte die Vorstellung, dass seine Auszubildenden vier Wochen lang den Betrieb komplett übernehmen, wohl eher in die Kategorie „Alptraum“ fallen. Nicht für die Kreissparkasse Euskirchen (KSK). Dort traut man seinen acht Azubis vielmehr zu, dass sie das Beratungscenter in Bad Münstereifel an der Trierer Straße einen Monat lang in Eigenregie führen können. Und zwar mit allem, was dazu gehört, von der Kundenbetreuung bis zum Kreditgeschäft. Acht KSK-Azubis übernehmen das Beratungscenter in Bad Münstereifel weiterlesen

Unternehmerfrühstück mit teuerstem Auto aus Euskirchen

Beim Netzwerktreffen „viertelvoracht“ von Kreis Euskirchen und Kreissparkasse Euskirchen zeigte das Team des Fraunhofer INT in Euskirchen Hochtechnologie, die europaweit ihresgleichen sucht – Fahrzeug zum Messen radioaktiver Strahlung hat für rund eine Million Euro Technik an Bord

Prof. Dr. Michael Lauster (vorn) war Gastgeber des von Udo Becker (v.l.), Vorstandvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, und Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, unterstützten Netzwerktreffen „viertelvoracht“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Prof. Dr. Michael Lauster (vorn) war Gastgeber des von Udo Becker (v.l.), Vorstandvorsitzender Kreissparkasse Euskirchen, und Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, unterstützten Netzwerktreffen „viertelvoracht“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Großes Gedränge herrschte am vergangenen Mittwochmorgen im Fraunhofer Institut in Euskirchen: Zum Netzwerktreffen „viertelvoracht“, einer informativen Unternehmerfrühstücksreihe initiiert von der Kreis-Wirtschaftsförderung und der Kreissparkasse Euskirchen, kamen Unternehmer und Unternehmerinnen vom Fünf-Personen-Geschäft bis zum überregional bedeutsamen Großunternehmen. Unternehmerfrühstück mit teuerstem Auto aus Euskirchen weiterlesen

Jubiläen und Verabschiedungen bei der Kreissparkasse Euskirchen

Zahlreiche Dienst- und Hausjubiläen sowie Verabschiedungen galt es jetzt bei der Kreissparkasse Euskirchen zu feiern. Bild: KSK
Zahlreiche Dienst- und Hausjubiläen sowie Verabschiedungen galt es jetzt bei der Kreissparkasse Euskirchen zu feiern. Bild: KSK

Euskirchen – Kürzlich fand im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen eine Feierstunde für  langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. Zum Dienst- und Hausjubiläum gratulierten die Vorstandsvorsitzenden, Udo Becker und Hartmut Cremer, die Leitung der Personalabteilung, Sonja Müsch und Alfred Cordel, der Personalrat und zahlreiche Kolleginnen und Kollegen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Jubiläen und Verabschiedungen bei der Kreissparkasse Euskirchen weiterlesen

Dank „Förderband“-Unterricht bekam kein Grundschulkind mehr eine Fünf

KSK-Stiftung überreichte 2500 Euro an den Förderverein der Grundschule Metternich – KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker: „Mit dieser Förderung verringern wir letztlich auch Sozialkosten in der Zukunft“

Die Kinder der Jahrgangstufen 1 und 2 zeigten dem Besuch, dass es großen Spaß macht, mit den neuen Lernmaterialien quasi spielend zu lernen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Kinder der Jahrgangstufen 1 und 2 zeigten dem Besuch, dass es großen Spaß macht, mit den neuen Lernmaterialien quasi spielend zu lernen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist-Metternich – Laut einer aktuellen Pressemitteilung des Bundesverbands Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) leiden allein fünf bis sechs Prozent der deutschen Schulkinder an einer Lese- und Rechtschreibstörung. Ähnliches gilt auch in Sachen Rechenschwäche. „Nicht wenige dieser Kinder werden als Erwachsene zu funktionalen Analphabeten, mit den damit verbundenen psychosozialen Benachteiligungen“, so der BVL. Dank „Förderband“-Unterricht bekam kein Grundschulkind mehr eine Fünf weiterlesen

Nur noch Warteliste fürs nächste Unternehmerfrühstück

Kaum waren die Einladungen zum nächsten Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ verschickt, waren die diesmal auf 70 Teilnehmer limitierten Plätze vergeben – Netzwerktreffen findet diesmal am Mittwoch, 11. Juni, im Fraunhofer INT in Euskirchen statt

Claudia Albold (v.l.) und Iris Poth von der Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen laden zusammen mit Dr. Michael Lauster vom Fraunhofer INT Euskirchen zum nächsten Unternehmerfrühstück "viertelvoracht" ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa)
Claudia Albold (v.l.) und Iris Poth von der Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen laden zusammen mit Dr. Michael Lauster vom Fraunhofer INT Euskirchen zum nächsten Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Über 100 Gäste besuchten das erste Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ in diesem Jahr, die zweite Veranstaltung der Netzwerk-Reihe am Mittwoch, 11. Juni, im Fraunhofer INT in Euskirchen war drei Tage nach Verschicken der Einladungen bereits ausgebucht, wie die Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen mitteilt. Zusammen mit der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) hat die Wirtschaftsförderung das Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ ins Leben gerufen, um kreisinterne Kontakte zwischen Unternehmern zu verbessern. Nur noch Warteliste fürs nächste Unternehmerfrühstück weiterlesen

Mit Kleingeld Großes bewegen

Die Kreissparkasse Euskirchen startet mit dem Spendenprogramm „GiroCents“ – Jeder Kunde kann mitmachen und ab sofort mit kleinem finanziellen Aufwand soziale und kulturelle Projekte in der Region unterstützen – KSK-Vorstandsvorsitzender Becker: „Wir sind sehr stolz auf dieses innovative und vor allem transparente Spendenprogramm“

Wie man dank GiroCents auch mit kleinen Summen Gutes bewirken kann, das erklärten jetzt KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker und Projektleiterin Nadine Greuel. Bild: KSK
Wie man dank GiroCents auch mit kleinen Summen Gutes bewirken kann, das erklärten jetzt KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker und Projektleiterin Nadine Greuel. Bild: KSK

Kreis Euskirchen – Viele Menschen würden sich gerne mehr an sozialen Projekten in ihrer Region beteiligen, ohne sich gleich für länger an einen bestimmten Verein oder eine Institution zu binden. Gleichzeitig scheuen viele vor größeren monatlichen Belastungen zurück. Dass bürgerschaftliches Engagement sich aber auch mit kleinen Summen realisieren lässt, vorausgesetzt, es existiert dazu die nötige Infrastruktur, möchte die Kreissparkasse Euskirchen mit einem völlig neuen Projekt beweisen. Mit der Einführung von GiroCents ab dem 1. Juni kann fortan jeder Sparkassenkunde mit geringem Aufwand soziales und kulturelles Engagement betreiben. Mit Kleingeld Großes bewegen weiterlesen

Sparkassen sorgen für Quasi-Reaktivierung der Bördebahn

Fahrplan wurde deutlich erweitert – KSK-Vorstand Udo Becker: „Die Landesgartenschau macht es möglich und die große Nachfrage ist ein klarer Fingerzeig in Sachen dauerhafte Reaktivierung der Strecke zwischen Euskirchen und Düren“ – Um die 400 Fahrgäste pro Betriebstag

Vertreter der Sparkassen Euskirchen und Düren, des Bürgerbahnvereins, der Rurtalbahn, der Stadt Zülpich und der Landesgartenschau stellten die Erweiterung des BördeExpress-Fahrplans am Mittwochmittag der Öffentlichkeit vor. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Vertreter der Sparkassen Euskirchen und Düren, des Bürgerbahnvereins, der Rurtalbahn, der Stadt Zülpich und der Landesgartenschau stellten die Erweiterung des BördeExpress-Fahrplans am Mittwochmittag der Öffentlichkeit vor. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich – Nein, es ist keine neue mobile Zweigstelle der Sparkassen Euskirchen und Düren, die da an Sonn- und Feiertagen in rascher Abfolge auf den Schienen zwischen Düren, Zülpich und Euskirchen unterwegs ist. Auch wenn das schmucke Bähnchen im Sparkassen-Rot durch die grüne Börde saust, so handelt es sich doch um einen fast normalen Zug, der allerdings ohne die beiden Sparkassen, die für dieses Projekt 20.000 Euro aufbrachten, weitaus unscheinbarer und vor allem viel seltener in der Region zu sehen gewesen wäre. Sparkassen sorgen für Quasi-Reaktivierung der Bördebahn weiterlesen

KSK-Stiftungen schütteten über 400.000 Euro aus

Gefördert wurden soziale, kulturelle und sportliche Projekte im Kreis Euskirchen – Besonders bedacht wurde Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit – Udo Becker: „Ausgeschüttete Stiftungsgelder sind Resultat der guten Geschäftsbeziehungen zwischen Kunden und der Kreissparkasse Euskirchen“

Begeisterung bei den Spendenempfänger: Die Kreissparkasse Euskirchen hat insgesamt über 400 000 Euro ausgeschüttet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Begeisterung bei den Spendenempfängern: Die Kreissparkasse Euskirchen hat insgesamt über 400 000 Euro ausgeschüttet. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Frage eines Baumarktkunden angesichts des hohen Verkehrsaufkommens im Euskirchener Gewerbegebiet am Dienstagabend, ob es hier irgendwo etwas umsonst gebe, konnte ausnahmsweise einmal mit „Ja“ beantwortet werden. Denn die Kultur- und Sportstiftung sowie die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Euskirchen hatte zur Verteilung ihrer Stiftungszuwendungen eingeladen, und so gut wie alle Empfänger waren gekommen, um den Scheck persönlich entgegenzunehmen. KSK-Stiftungen schütteten über 400.000 Euro aus weiterlesen