Schlagwort-Archive: Udo Becker

Jecke Truppen nahmen sich eine Auszeit bei der KSK

Euskirchener Dreigestirn samt närrischem Gefolge und zahlreiche Abgesandte kreisstädtischer Karnevalsvereine feierten mit bunt kostümierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreissparkasse den Beginn des Straßenkarnevals

Jecker Aufmarsch bei der KSK: Udo Becker (v.l.), KSK-Vorstandsvorsitzender, und Vorstandsmitglied Holger Glück begrüßten das Euskirchener Dreigestirn. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Jecker Aufmarsch bei der KSK: Udo Becker (v.l.), KSK-Vorstandsvorsitzender, und Vorstandsmitglied Holger Glück begrüßten das Euskirchener Dreigestirn. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – So ein närrisches Treiben zehrt an den Kräften. Besonders am „Wieverdonnerstag“, wenn es gilt, die Rathäuser unter jecke Vorherrschaft zu stellen, verspürt mancher Karnevalist nach erfolgreichem Putsch und Schunkelmarathon mit der überwiegend weiblichen Zivilbevölkerung eine große Müdigkeit sowie Hunger und Durst. Seit vielen Jahren öffnet die Kreissparkasse Euskirchen (KSK) daher an diesem Tag die Türen, um dem maladen Tross närrischen Frohsinns eine Art kurzfristigen Heimaturlaub mit Wohlfühlambiente zu bieten. So können die von Gesängen rauen Stimmen wieder geölt, die müden Tanzbeine unter den Tischen ausgestreckt, die leeren Bäuche gefüllt oder die vollen Blasen auf dem „Kaschöttche“ entleert werden, bevor der nächste Kampfeinsatz wider den tierischen Ernst zurück an die „Knabbüß“ zwingt. Jecke Truppen nahmen sich eine Auszeit bei der KSK weiterlesen

Pianist Florian Noack erfüllte alle Erwartungen

KSK Euskirchen und Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland machten Klavierabend mit belgischem Ausnahmetalent möglich

Der Pianist Florian Noack und die beiden Sponsoren des Konzerts: KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker (links) und KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück (rechts). Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Pianist Florian Noack und die beiden Sponsoren des Konzerts: KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker (links) und KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück (rechts). Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Reine Klavierabende gelten ja bisweilen als kommerzielles Wagnis. Allerdings nicht, wenn man den richtigen Pianisten verpflichtet hat. Der 1990 in Belgien geborene Florian Noack gehört schon heute zu jener Gattung von Pianisten, die auch bei schönem Wetter die Konzerthallen füllen oder, wie am Sonntagabend, die Konviktkapelle in Bad Münstereifel. Dort trat Noack im Rahmen der Wallgraben-Konzerte auf. Die erste Vorsitzende, Prof. Vera von Schnitzler, bedankte sich vor allem bei der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), die dieses Konzert mit dem belgischen Ausnahmepianisten möglich gemacht und darüber hinaus die Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland mit ins Boot geholt hatte. Der KSK-Vorstandsvorsitzende Udo Becker, selbst ein Liebhaber von Klaviermusik, sowie Vorstandsmitglied Holger Glück hatten es sich nicht nehmen lassen, das Konzert persönlich zu besuchen und waren begeistert von Noacks Darbietungen. Pianist Florian Noack erfüllte alle Erwartungen weiterlesen

KSK Euskirchen verteilte über 11.000 Euro aus Kundenspendenprogramm „GiroCents“

Vorstandsvorsitzender Udo Becker übergab rote Sparschweinchen an den Verein zur Förderung Hörgeschädigter, den Förderverein für die Integrative Kindertageseinrichtung Wirbelwind, die Offene Ganztagsschule Blankenheim, den Förderverein der Johann-Hugo-von-Orsbeck-Schule und den Eifelverein Reifferscheid

Aus dem ganzen Kreis Euskirchen waren Mitglieder von Vereinen und Institutionen nach Reifferscheid gekommen, um bei der Ausschüttung der KSK-Kundenspenden dabei zu sein bzw. sich als neue Kandidaten vorzustellen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Aus dem ganzen Kreis Euskirchen waren Mitglieder von Vereinen und Institutionen nach Reifferscheid gekommen, um bei der Ausschüttung der KSK-Kundenspenden dabei zu sein bzw. sich als neue Kandidaten vorzustellen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Hellenthal-Reifferscheid – Alle halbe Jahre steht irgendwo im Kreis Euskirchen ein großes rotes Schwein. Am Donnerstagnachmittag fand man es in den letzten Schneeresten unterhalb der Burg Reifferscheid. Dort wies es zahlreichen Vereinsaktiven aus dem Kreis den Weg in die gute Stube der Eifelvereins Ortsgruppe, die an diesem Nachmittag zu einer Veranstaltung einlud, die sich mittlerweile im Kreis Euskirchen etabliert hat: Das 2014 von der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) ins Leben gerufene Kundenspendenprogramm „GiroCents“ verteilte bereits zum neunten Mal gesammelte Spenden an Vereine und Institutionen aus dem Geschäftsgebiet der KSK. KSK Euskirchen verteilte über 11.000 Euro aus Kundenspendenprogramm „GiroCents“ weiterlesen

Hilfsgruppe Eifel steht als Synonym für Zusammenhalt

Kreissparkasse Euskirchen spendete in einem Aktionszeitraum fünf Euro für jede neue Kreditkarte an die Hilfsgruppe Eifel – Willi Greuel: „Langjährige Partnerschaft mit unserem größten Unterstützer“

Mit einer Kreditkartenaktion unterstützte die Kreissparkasse Euskirchen jetzt die Hilfsgruppe Eifel. Auf dem Bild KSK-Vertriebsdirektor Volker Zart (v.l.) und Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel, der von Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der KSK, einen Scheck über 1.500 Euro erhielt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit einer Kreditkartenaktion unterstützte die Kreissparkasse Euskirchen jetzt die Hilfsgruppe Eifel. Auf dem Bild KSK-Vertriebsdirektor Volker Zart (v.l.) und Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel, der von Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der KSK, einen Scheck über 1.500 Euro erhielt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Mit einer klassischen Thekenidee habe die Hilfsgruppe Eifel vor über 20 Jahren ihren Anfang gefunden, berichtete jetzt Willi Greuel, Vorsitzender der Hilfsgruppe, die sich vor allem für die Belange von krebskranken Kindern einsetzt. Beim Pressetermin im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen konnte er verkünden: „Wir haben mittlerweile fast sieben Millionen Euro an Spendengelder erhalten – und weitergegeben.“ Denn die einzigen Kosten, die von den Spendensummen abgingen, seien die Portokosten für die Spendenquittungen. Hilfsgruppe Eifel steht als Synonym für Zusammenhalt weiterlesen

Das Schicksal des „kleinen Uwe“: „Man darf halt nie den Mut verlieren“

Hinter einem 50 Jahre alten Foto aus einem Geschäftsbericht der Kreissparkasse Euskirchen verbirgt sich eine bewegende Geschichte – Udo Becker und Holger Glück zu Gast bei Familie Reder, für deren Sohn Uwe 1968 das 100.000ste Sparkonto eröffnet wurde und der mit 18 Jahren einen schweren Unfall erlitt

Uwe Reder (Mitte) erhielt von KSK-Vorstandsvorsitzenden Udo Becker (links) und KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück (rechts) ein gefülltes Sparschwein zum Geburtstag. Gemeinsam mit seinen Eltern, Toni und Ute Reder, freute er sich über den Besuch. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Uwe Reder (Mitte) erhielt von KSK-Vorstandsvorsitzenden Udo Becker (links) und KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück (rechts) ein gefülltes Sparschwein zum Geburtstag. Gemeinsam mit seinen Eltern, Toni und Ute Reder, freute er sich über den Besuch. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Als der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), Udo Becker, Ende des vergangenen Jahres aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Wochenspiegels Schleiden interviewt werden sollte, fragte er sich, was es wohl vor einem halben Jahrhundert bei der KSK Interessantes gegeben haben könnte. Um dies zu erforschen, blätterte er in 50 Jahre alten Geschäftsberichten. Dort fand er zunächst erwartungsgemäß viele Zahlen, doch schließlich auch ein Bild von einer jungen Familie, die für ihren neugeborenen Sohn Uwe soeben das 100.000ste Sparkonto im ältesten Kreditinstitut des Kreises eröffnet hatte und dafür vom damaligen Vorstand mit einem kleinen Präsent bedacht worden war. Das Schicksal des „kleinen Uwe“: „Man darf halt nie den Mut verlieren“ weiterlesen

Musikalische Bescherung: 15.000 Euro für das Johannes-Sturmius-Gymnasium

Hier klicken zum Video dazu – Kreissparkasse Euskirchen organisierte Benefizkonzert unter der künstlerischen Leitung von Florian Koltun, um das von Brandanschlägen gebeutelte Städtische Gymnasium in Schleiden zu unterstützen

Musiker und Musikerinnen sowie der Vorstand der Kreissparkasse Euskirchen sorgten mit dem Benefizkonzert für 15.000 Euro für den Förderverein des Johannes-Sturmius-Gymnasiums: Pianist Florian Koltun (v.l.), Pianistin Xin Wang, Holger Glück, Vorstandsmitglied KSK, Schauspielerin und Opernsängerin Alexandra Bentz, Udo Becker, KSK-Vorstandsvorsitzender, Koloratur-Sopranistin Nelly Dombrowski, Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied KSK, und Sopranistin Vera Maria Kremers. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Musiker und Musikerinnen sowie der Vorstand der Kreissparkasse Euskirchen sorgten mit dem Benefizkonzert für 15.000 Euro für den Förderverein des Johannes-Sturmius-Gymnasiums: Pianist Florian Koltun (v.l.), Pianistin Xin Wang, Holger Glück, Vorstandsmitglied KSK, Schauspielerin und Opernsängerin Alexandra Bentz, Udo Becker, KSK-Vorstandsvorsitzender, Koloratur-Sopranistin Nelly Dombrowski, Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied KSK, und Sopranistin Vera Maria Kremers. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Große Emotionen nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Publikum – so könnte man das Benefizkonzert für das Städtische Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden (JSG) in Kürze beschreiben. Zu kurz allerdings, um der jüngsten Geschichte der Schule nach zwei Brandanschlägen, der enormen Hilfsbereitschaft von Bürgerinnen und Bürgern, Eltern, Lehrern und Schülern, Einsatz der Stadtverwaltung und eben nun der musikalischen Hilfestellung des Pianisten und Kulturmanagers Florian Koltun gerecht zu werden. Musikalische Bescherung: 15.000 Euro für das Johannes-Sturmius-Gymnasium weiterlesen

Benefizkonzert für das Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden

Pianist Florian Koltun gastiert mit Überraschungsgästen auf Einladung der Kreissparkasse Euskirchen im Gemünder Kurhaus – Bürgermeister Ingo Pfennings und KSK-Verwaltungsratsvorsitzender Josef Reidt übernehmen Schirmherrschaft

Pianistin Xing Wang wird gemeinsam mit Florian Koltun am Flügel zu hören sein. Bild: Künstlervermittlung Koltun
Pianistin Xing Wang wird gemeinsam mit Florian Koltun am Flügel zu hören sein. Bild: Künstlervermittlung Koltun

Schleiden – Eigentlich war es als Dankeschön-Konzert an die Kreissparkasse Euskirchen (KSK) gedacht: Da die KSK sich an „Eifel Musicale“ beteiligt, einer Konzertreihe mit über 25 Konzerten in Monschau und Umgebung sowie in Schleiden und Gemünd, wollte Veranstalter und Pianist Florian Koltun ein kostenloses Konzert im S-Forum der KSK geben. „Wir haben uns darüber sehr gefreut, doch als wir vom Brandschaden am JSG in Schleiden hörten, beschlossen wir auf einer Vorstandssitzung, das Konzert nicht für uns und unsere Kunden, sondern lieber zugunsten des Johannes-Sturmius-Gymnasiums stattfinden zu lassen“, berichtete Rita Witt, Direktorin des Vorstandsstab der KSK. Ein passender Veranstaltungsort sei rasch gefunden worden. Die Stadt Schleiden ermöglichte es, das Kurhaus Gemünd für das Konzert zu nutzen. Benefizkonzert für das Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden weiterlesen

Volles Haus am Berufskolleg Eifel

Schülerinnen und Schüler aller Schulen im Kreis Euskirchen informierten sich über Bildungsgänge des Berufskollegs sowie über rund 30 Betriebe aus der Region – KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker und zwei seiner Azubis machten komplexes Finanzthema für jedermann nachvollziehbar  – Schulleiter Jochen Roebers lobte besonders die Kooperation mit den Realschulen

Schulleiter Jochen Roebers (Mitte) war einer der gefragtesten Menschen an diesem Tag. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Schulleiter Jochen Roebers (Mitte) war einer der gefragtesten Menschen an diesem Tag. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Selten haben junge Leute Gelegenheit, an einem einzigen Tag Dutzende von Berufe zu erkunden und dabei auch noch aktiv erste Erfahrungen zu sammeln. Wenn das Berufskolleg Eifel die Tore zum Aktionstag „Berufliche Bildung“ öffnet, wie am Samstag bereits zum vierten Mal geschehen, dann nutzen Schülerinnen und Schüler aller Schulen im Kreisgebiet samt Eltern stets gern dieses Angebot, um die Bildungsgänge des Berufskollegs, aber auch rund 30 Betriebe aus der Region näher kennenzulernen. Ebenso informieren an diesem Tag die Kammern und Verbände über die unterschiedlichen Möglichkeiten und Perspektiven der beruflichen Bildung in der Region Eifel. Volles Haus am Berufskolleg Eifel weiterlesen

Kreissparkasse Euskirchen landete drei Mal auf dem ersten Platz

In den Bereichen Private Banking, Beratung Firmenkunden und Beratung Baufinanzierung konnte das älteste Kreditinstitut der Region beim unabhängigen Bankentest punkten – Udo Becker: „Das ist vor allem eine Auszeichnung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“

Freuten sich über das gute Abschneiden der Kreissparkasse Euskirchen: Vorstandsmitglied Holger Glück (v.l.), Vorstandsvorsitzender Udo Becker und Vorstandsmitglied Hartmut Cremer. Bild: KSK
Freuten sich über das gute Abschneiden der Kreissparkasse Euskirchen: Vorstandsmitglied Holger Glück (v.l.), Vorstandsvorsitzender Udo Becker und Vorstandsmitglied Hartmut Cremer. Bild: KSK

Kreis Euskirchen – Dreimal Platz 1 belegte die Kreissparkasse Euskirchen beim Bankentest, einem objektiven, neutralen und kompetenten Test des bekannten Internationalen Instituts für Bankentests, einem Lizenzpartner von „Die Welt“. Ausgangspunkt war das sogenannte „Mystery Shopping“ in der Region. „Dabei handelt es sich um eine Untersuchungsmethode, bei der der Tester einen Beratungstermin vereinbart“, berichtete die Direktorin des KSK-Vorstandsstabs Rita Witt. Der Testablauf gebe dabei eine reale Beratungssituation wieder, bei der dem Berater eine Vielzahl von Informationen zur persönlichen und  finanziellen Situation des Kunden gegeben würden, die es im Beratungsgespräch zu beachten gelte. Witt: „Dadurch ist es möglich, gemeinsam mit dem Kunden eine maßgeschneiderte Lösung zu erarbeiten, die auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.“ Kreissparkasse Euskirchen landete drei Mal auf dem ersten Platz weiterlesen

Der richtige Weg aus dem Fachkräftemangel

„Fachkräfte fallen nicht vom Himmel, sondern müssen in Betrieben herangezogen werden“ – 79 Lehrlinge aus 15 Gewerken feierlich im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen in den Gesellenstand erhoben

Die Prüfungsbesten zusammen mit Ausbildern und Verantwortlichen von Kreissparkasse Euskirchen sowie Handwerkskammer Ruhreifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Prüfungsbesten zusammen mit Ausbildern und Verantwortlichen von Kreissparkasse Euskirchen sowie Handwerkskammer Ruhreifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Heute ist ein Tag, der Zuversicht verspricht“, sagte Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, auf der 70. Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Rureifel. Denn im S-Forum, dem Hauptsitz der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) in der Kreisstadt, könne sich jeder der 79 frisch in den Gesellenstand Erhobenen sicher sein, Beschäftigung zu finden. Rosenke: „Die Auftragsbücher im Handwerk sind so voll, dass Aufträge wegen fehlender Fachkräfte abgelehnt werden müssen. Fachkräfte fallen nicht vom Himmel, sondern müssen in Betrieben herangezogen werden.“ Der richtige Weg aus dem Fachkräftemangel weiterlesen

„Metterman“ – „Triathlon“ mit viel Spaß und Sportsgeist

Ungewöhnliche Veranstaltung ahmt unnachahmlich den Iron Man Hawaii nach: Tretrollerfahren, Paddeln auf der Luftmatratze und Reifenparcours

Sieger bei der Jugendstaffel wurde das Team „Supergirls“: Jolina Müller, Hannah Zeeh und Annika Becker schafften den Parcours in sechs Minuten und 19 Sekunden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Sieger bei der Jugendstaffel wurde das Team „Supergirls“: Jolina Müller, Hannah Zeeh und Annika Becker schafften den Parcours in sechs Minuten und 19 Sekunden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist-Metternich – „Beim ersten Iron Man auf Hawaii 1978 gingen 15 Teilnehmer an den Start, wir haben über 40!“, mit diesen Worten prognostizierte Udo Becker, Moderator des „Metterman“ und Chef der Kreissparkasse Euskirchen, am vergangenen Samstag dem besonderen Triathlon in Metternich eine steile Karriere. Geheimnis des Events mit angeschlossener Dorfkirmes sei die besondere Mischung, so Becker: „Der »Metterman« bietet die Möglichkeit, die Dorfbewohner zu aktivieren und zu einer ungewöhnlichen Sportveranstaltung mit viel Spaß zusammenzubringen.“ Freude und sportlicher Ehrgeiz ohne allzu großen Ernst werden auf dem Parcours mit Tretrollerfahren, auf der Luftmatratze durch die Swist schwimmen, Laufstrecken mit Reifenhindernissen und Kurztauchgängen durch zwei Planschbecken geboten. „Metterman“ – „Triathlon“ mit viel Spaß und Sportsgeist weiterlesen

Humorvolle Ehrungen für treue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Für 25 sowie 40 Jahre Dienst beim ältesten Kreditinstitut im Kreis Euskirchen bedankten sich Vorstandsvorsitzender Udo Becker und Vorstandsmitglied Holger Glück mit unterhaltsamen Rückblicken auf die Jahre 1993 und 1978

Für 25 sowie 40 Jahre Dienst bei der Kreissparkasse Euskirchen ehrte der Vorstand der Kreissparkasse treue Mitarbeiter. Foto: Rita Witt
Für 25 sowie 40 Jahre Dienst bei der Kreissparkasse Euskirchen ehrte der Vorstand der Kreissparkasse treue Mitarbeiter. Foto: Rita Witt

Euskirchen – Einen ebenso informativen wie humorvollen Rückblick auf den Beginn ihres Arbeitslebens durften jetzt Jubilare der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) erleben. KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker moderierte die Feier nicht nur, sondern stellte jeden Jubilar und jede Jubilarin im Wechsel mit Vorstandsmitglied Holger Glück einzeln vor, berichtete von beruflichem Werdegang und interviewte die Gefeierten zu ihren Hobbies – oft gewürzt mit spaßigen Anmerkungen oder ironischen Kommentaren, etwa als der bekennende Gladbach-Fan Becker fragte: „Wie ist denn das passiert?“, als sich eine Mitarbeiterin als Dortmund-Fan outete. Humorvolle Ehrungen für treue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weiterlesen