Schlagwort-Archive: Starkregen

Hotline für Hilfsangebote gestartet

Auf die Kommunen kommt sehr viel Aufräum- und Wiederaufbauarbeit zu. Bild: privat
Auf die Kommunen kommt unendlich viel Aufräum- und Wiederauf-bauarbeit zu. Bild: privat

Update Großeinsatzlage im Kreis Euskirchen – Stand 14.30 Uhr

Wer konkrete Hilfsangebote für die Menschen im Kreis Euskirchen anbieten kann, möchte sich bitte telefonisch an die 0 22 51/1 59 10 wenden.

Falschmitteilungen und Gerüchte:

Die Menschen werden gebeten, nur Informationen von den offiziellen Stellen des Kreises oder von Presse und Radio zu glauben und keine Gerüchte zu verbreiten. Hotline für Hilfsangebote gestartet weiterlesen

Vereinigtes Königreich bietet Kreis Euskirchen Unterstützung an

Detlef Seif MdB, hier kürzlich bei der Veranstaltung "Faktencheck Integration" in Kall, pflegt auch nach dem Brexit gute Kontakte nach Großbrittanien. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Detlef Seif MdB, hier kürzlich bei der Veranstaltung „Faktencheck Integration“ in Kall, pflegt auch nach dem Brexit gute Kontakte nach Großbritannien. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Der stellvertretende Botschafter des Vereinigten Königreichs in Deutschland, Robbie Bulloch, hat dem Bundestagsabgeordneten Detlef Seif in einem Brief sein aufrichtiges Beileid für den Verlust von Menschenleben und die Verwüstungen in der Region übermittelt. Zugleich versicherte er die Bereitschaft des Vereinigten Königreichs, „Ihnen und den Menschen in Euskirchen in dieser äußerst schwierigen Zeit jegliche Unterstützung zukommen zu lassen“. Vereinigtes Königreich bietet Kreis Euskirchen Unterstützung an weiterlesen

Rurtalsperre Schwammenauel läuft seit Mitternacht über

Die Talsperre läuft zurzeit mit ca. 7 Kubikmeter pro Sekunde über – Es wird mit einer weiteren Entspannung des Zulaufs in die Talsperre gerechnet

Eifel – Heftige Zuflüsse sorgten dafür, dass die Rurtalsperre Schwammenauel zum Überlauf kam. Dies konnte auch durch eine vorherige Erhöhung der Abgabe aus dem Stausee nicht verhindert werden. Ab 23.50 Uhr in der vergangenen Nacht begann die Talsperre, Wasser über die Hochwasserentlastungsanlage abzugeben. Diese Anlage, eine Betonschussrinne, die das Wasser am Damm vorbei in den Unterlauf abführt, sorgt dafür, dass ein Überströmen des Dammkörpers selbst verhindert wird. Rurtalsperre Schwammenauel läuft seit Mitternacht über weiterlesen

Trinkwasser-Abkochgebot für den Kreis Euskirchen

Der Kreis Euskirchen rät dringend dazu, das Leitungswasser vor Gebrauch abzukochen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse
Der Kreis Euskirchen rät dringend dazu, das Leitungswasser vor Gebrauch abzukochen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Lage an der Steinbachtalsperre derzeit stabil aber nicht unkritisch

Kreis Euskirchen – Derzeit kann der Kreis Euskirchen nicht sicher ausschließen, dass es durch Rohrbrüche und Starkregen zu einem Eintrag von Oberflächenwasser und somit Keimen in das Trinkwassernetz gekommen ist. Auch wenn es bislang nur einzelne konkrete Hinweise auf solche Zwischenfälle gebe, werde dringend dazu geraten, Leitungswasser aktuell nicht „ab Hahn“ zu trinken oder zur Zubereitung ungekochter Speisen zu verwenden. Dies gelte insbesondere für Kall, Gemünd, Oberhausen und Marmagen. Trinkwasser-Abkochgebot für den Kreis Euskirchen weiterlesen

Die aktuelle Lage im Kreis Euskirchen

Der Kreis Euskirchen hat derzeit nach wie vor Schwierigkeiten mit der Internetverbindung. Daher veröffentlichen wir hier die aktuelle Lage aus dem Kreishaus:

So wie hier in Kall sieht es derzeit in vielen Kommunen des Kreises Euskirchen aus. Bild: privat
So wie hier in Kall sieht es derzeit in vielen Kommunen des Kreises Euskirchen aus. Bild: privat

Die Autobahn 1 zwischen Wisskirchen und Mechernich ist gesperrt. Dort sind Pfeiler der Talbrücke Krebsbachtal unterspült worden. Zudem liegen mehrere Starkstromleitungen frei.

Strom, Telefon und Mobiltelefonnetz sind in weiten Teilen des Kreises Euskirchen ausgefallen.

Kommunikation: Stadt Euskirchen (Internet und Telefon) ist weitgehend eingeschränkt. Die Notrufnummer 112 ist nicht erreichbar und wird auf den Polizeinotruf 110 umgeleitet. In den Ortschaften werden zentrale Anlaufstellen eingerichtet. Die aktuelle Lage im Kreis Euskirchen weiterlesen

Johanniter geben Empfehlungen bei Hochwasser

Die drei Ortsverbände Euskirchen, Bonn und Much/Neunkirchen-Seelscheid leisten im Vorjahr mehr als 17.000 Helferstunden

Die Johanniter unterstützen vielerorts aktiv im Bevölkerungsschutz. Bild: JUH/Paulo dos Santos
Die Johanniter unterstützen vielerorts aktiv im Bevölkerungsschutz. Bild: JUH/Paulo dos Santos

Kreis Euskirchen – Klimaveränderungen sind bereits heute spürbar. Ein Sommerhochwasser nach Starkregen trifft das Rheinland öfter. Das kann man vielerorts erleben, wenn etwa ein kleines Gewässer in einem Stadtteil zu einem reißenden Strom wird und großen Schaden anrichtet.  Dann sind auch die Johanniter-Katastrophenschützer gefragt, um zu helfen. Allein im Vorjahr leisteten die drei Ortsverbände Euskirchen, Bonn und Much/Neunkirchen-Seelscheid mehr als 17.000 Helferstunden im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz. Johanniter geben Empfehlungen bei Hochwasser weiterlesen

Eilmeldung: Land unter in Mechernich und Kall

Die Kanalisation kann den Starkregen vielerorts nicht mehr fassen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Kanalisation kann den Starkregen vielerorts nicht mehr fassen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Letztes Update: 31. Mai 12 Uhr

Kreis Euskirchen – Die Schlechtwetterfront hält die Rettungsdienste im Kreis Euskirchen weiterhin auf Trab. Von lokalen starken Unwettern sind zurzeit vor allem Menschen im Raum Mechernich und Kall betroffen.   Nach Rücksprache mit der Leitstelle des Kreises Euskirchen hat Kreispressesprecher Wolfgang Andres am Montag, 30. Mai, um 22.11 Uhr eine erste Zusammenfassung der Lage gegeben. Insgesamt gab es bislang drei verletzte Personen, eine Person musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bis 20.30 Uhr kämpften die Rettungskräfte an 115 Einsatzstellen. Eilmeldung: Land unter in Mechernich und Kall weiterlesen