Archiv der Kategorie: Jugend

„Gang“ und „Clique“ im Streit

Caritas-Filmprojekt von Jugendlichen aus dem Kreis Euskirchen um wahre Freundschaft und falsche Freunde soll mit DVD belohnt werden

Sich vor und hinter der Kamera ausprobieren konnten jugendliche aus dem Kreis Euskirchen in einem Caritas-Projekt. Foto: Carsten Düppengießer
Sich vor und hinter der Kamera ausprobieren konnten jugendliche aus dem Kreis Euskirchen in einem Caritas-Projekt. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Kreis Euskirchen – Gemeinsam mit den beiden Film- und Theaterprofis Ana Valeria Gonzales und Matthias Stoll vom „Forumtheater inszene“ aus Ruppichteroth konnten jetzt Jugendliche aus dem Kreis Euskirchen ein Filmprojekt zum Thema Freundschaft abschließen. Ermöglicht wurde dies durch ein Ferienangebot des Caritasverbandes Euskirchen in der „Jugendvilla“, welche die Caritas im Auftrag der Kreisstadt betreibt. „Gang“ und „Clique“ im Streit weiterlesen

Neue Mädchenfußballmannschaft

Bei der SG Oleftal 1946 ist Zuwachs geplant – Mannschaft für Mädels, die 2002 bis 2006 geboren sind

Das SGO/SG92- D-Mädchenteam der Saison 2013/14 ist nur eine der Mädchenfußballmannschaften der SG Oleftal. Foto: privat
Das SGO/SG92- D-Mädchenteam der Saison 2013/14 ist nur eine der Mädchenfußballmannschaften der SG Oleftal. Foto: privat

Schleiden – Für fußballinteressierte Mädchen will die Jugendabteilung der SG Oleftal eine weitere Fußballmannschaft speziell für jüngere Mädchen gründen, die 2002 bis 2005/6 geboren wurden. Damit sollen gezielt auch jene Mädchen angesprochen werden, die bisher noch nicht in einem Verein aktiv sind, aber Begeisterung und Engagement für den Fußballsport mitbringen. Neue Mädchenfußballmannschaft weiterlesen

Kinderschutzbund sorgt auch in den Ferien für Kultur

Holzheimer „Figurentheater spielbar“ zeigte die Inszenierung „Andy Anders“ in der Grundschule Mechernich für Kinder, die nicht in den Urlaub gefahren sind

Auf Einladung von Christel Hufschlag (r.) vom Kinderschutzbund Mechernich spielte Nartano Petra Eden die Inszenierung „Andy Anders“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Auf Einladung von Christel Hufschlag (r.) vom Kinderschutzbund Mechernich spielte Nartano Petra Eden die Inszenierung „Andy Anders“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Kultur auch in den Ferien für Daheimgebliebene bescherte jetzt der Kinderschutzbund Mechernicher Kindern: Rund 70 „Pänz“ konnten in der Grundschule Mechernich das Theaterstück „Andy Anders. Oder: Warum willst Du nicht mein Freund sein?“ sehen. Christel Hufschlag vom Kinderschutzbund Mechernich über die Inszenierung vom Holzheimer „Figurentheater spielbar“: „Ich hatte bereits das Vergnügen, dieses einfühlsame Stück zu sehen und habe das Theater deshalb wieder eingeladen. Ich finde die Geschichte sehr passend für die Kinder.“ Kinderschutzbund sorgt auch in den Ferien für Kultur weiterlesen

Kaller Kinderprinz gesucht

Von Reiner Züll – „Löstige Bröder“ wollen Jecken im Alter von 13 oder 14 Jahren auf den Thron heben

Einen Kinderprinzen sucht der Kaller Karnevalsverein „Löstige Bröder“. Foto: Reiner Züll
Einen Kinderprinzen sucht der Kaller Karnevalsverein „Löstige Bröder“. Foto: Reiner Züll

Kall – „Emol Prinz ze sen“ kann jetzt in Kall für einen Jungen im Alter von 13 oder 14 Jahren Wirklichkeit werden: Der Kaller Karnevalsverein „Löstige Bröder“ sucht seit Wochen einen Kinderprinzen, der die kleinen Kaller Jecken im Jahr des 111-jährigen Vereinsbestehens regiert. Kaller Kinderprinz gesucht weiterlesen

Graffiti gegen Schmierereien in Kall

Jugendliche gestalten Botschaften zu den Themen Respekt und Zivilcourage

Zum Graffiti-Künstler werden konnten jetzt Jugendliche in Kall. Foto: Roman Hövel
Zum Graffiti-Künstler werden konnten jetzt Jugendliche in Kall. Foto: Roman Hövel

Kall – Insgesamt 16 Kinder und Jugendliche nahmen in Kallam Graffiti-Workshop „Kall wird bunt“ teil. Zur Einführung besuchte die Gruppe die ehemalige NS-„Ordensburg“ Vogelsang und setzten sich dort mit den Themen Respekt und Zivilcourage auseinander. Die Idee für das Projekt stammt von Michael Schulenburg, Leiter der Jugendeinrichtung „Schülercafe“ in Kall. Der wollte mit der Aktion auch den andauernden Graffiti-Schmierereien rund um den Bahnhof in Kall etwas entgegen setzen. Graffiti gegen Schmierereien in Kall weiterlesen

Großes Lob für die Azubis

KSK-Vorsitzender Udo Becker sieht Ziele des Projekts „Azubi-Geschäftsstelle“ voll erfüllt – Noch bis Freitag führen acht Auszubildende der KSK die Filiale in Bad Münstereifel in Eigenregie

Mit einer kleinen Zwischenfeier bedankten sich die Auszubildenden bei ihren Gästen für das Vertrauen, vier Wochen lang eine Filiale in Eigenregie führen zu können. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit einer kleinen Zwischenfeier bedankten sich die Auszubildenden bei ihren Gästen für das Vertrauen, vier Wochen lang eine Filiale in Eigenregie führen zu können. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – „Ich habe keinen Unterschied festgestellt, alle waren sehr freundlich und haben mich gut beraten“, berichtete Karl-Heinz Kremer über das momentane Team der Kreissparkasse in Bad Münstereifel. Beraten hatte nicht das Stammpersonal, sondern Auszubildende der Kreissparkasse Euskirchen (KSK): Seit drei Wochen leitet der Nachwuchs die Geschicke der Kurstadt-Filiale und hatte am vergangenen Freitag bei einer kleiner Feier Karl-Heinz Kremer als Sieger eines kleinen Gewinnspiels geehrt. Großes Lob für die Azubis weiterlesen

Über Berg und Tal mit dem Krippenwagen

Dank Sponsoren verfügt das Kaller „Spatzennest“ jetzt über mehr Mobilität – Bei der Anschaffung wurde vor allem auf Sicherheit geachtet

Herta Weiss von der Energie Nordeifel (links) und Tagesmutter Petra Gemünd (rechts) stellten mit den Kindern den neuen Krippenwagen für das „Spatzennest“ vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Herta Weiss von der Energie Nordeifel (links) und Tagesmutter Petra Gemünd (rechts) stellten mit den Kindern den neuen Krippenwagen für das „Spatzennest“ vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Ohne Frage, die Eifel ist schön. Aber wenn man Tagesmutter ist und sechs Kinder durch die Mittelgebirgslandschaft kutschieren möchte, dann ist dies mit per Muskelkraft bewegten Fahrzeugen wie Buggy oder Bollerwagen kaum zu bewältigen. Über Berg und Tal mit dem Krippenwagen weiterlesen

Georgschüler stellen Holzschnitte und Acrylbilder aus

Zusehen sind Motive aus Euskirchen und Bilder zum Thema „Fahr Rad“

Die jungen Künstlerinnen und Künstler der Holzschnitte in der Ausstellung im Schulamtsflur, mit dabei Kunsterzieherin Petra Lüssem (re.) | Bild: Walter Thomaßen, Kreispressestelle
Die jungen Künstlerinnen und Künstler der Holzschnitte in der Ausstellung im Schulamtsflur, mit dabei Kunsterzieherin Petra Lüssem (re.) | Bild: Walter Thomaßen, Kreispressestelle

Euskirchen – Gleich zwei Ausstellungen mit Holzschnitten und Acrylgemälden, die von Schülerinnen und Schülern der Klassen 10a und 10b der Georgschule in Euskirchen geschaffen wurden, kann man ab sofort im Kreishaus besuchen. Georgschüler stellen Holzschnitte und Acrylbilder aus weiterlesen

Priester rannte 30 Runden in Rot

Beim Sponsorenlauf am St. Angela Gymnasium ließ Schulseelsorger Pater Joachim Richter die meisten Schüler hinter sich – Gesponsert von der Kreissparkasse Euskirchen erlief der 48-Jährige 600 Euro für neue Sportgeräte

An der Stempelstation zum Kontrollieren der Rundenzahl spornten Laura Wiskirchen und Christina Virnich den „Rasenden Pater“ lautstark an. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
An der Stempelstation zum Kontrollieren der Rundenzahl spornten Laura Wiskirchen und Christina Virnich den „Rasenden Pater“ lautstark an. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Statt in den Klassenräumen über Mathe- oder Deutscharbeiten zu schwitzen, konnten die Schüler des St. Angela Gymnasiums in Bad Münstereifel am vergangenen Mittwoch den Kreislauf an der frischen Luft in Schwung bringen: Zum ersten Mal hatte das Kollegium einen Sponsorenlauf rund um das erzbischöfliche Gymnasium mit einem Abstecher auf den schuleigenen Sportplatz veranstaltet. Von dem „erlaufenen“ Erlös sollen Fußballtore und eine Kletteranlage für den Pausenbereich angeschafft werden. Priester rannte 30 Runden in Rot weiterlesen

„Mit diesem Zeugnis können sie überall anklopfen“

Von Reiner Züll 63 junge Köche, Hotelfachkräfte und Restaurantfachkräfte wurden feierlich ins Berufsleben verabschiedet – Besonders erfolgreiche Prüfungsabsolventen bekamen Präsente von der Kreissparkasse Euskirchen bzw. der Stadtsparkasse Düren

Die Prüfungsbesten bekamen Präsente von der  Kreissparkasse Euskirchen und der Stadtsparkasse Düren überreicht. Bild: Reiner Züll
Die Prüfungsbesten bekamen Präsente von der Kreissparkasse Euskirchen und der Stadtsparkasse Düren überreicht. Bild: Reiner Züll

Kreis Euskirchen/Gemünd– Dieses Kompliment des IHK-Geschäftsführers Heinz Gehlen ging Walter Schütz vom Club der Köche Nordeifel und Dieter Walter von der Eifeler Sektion des VSR runter wie Öl: „Nirgendwo anders findet der Abschluss der Ausbildungszeit in einem so würdigen Rahmen wie bei Ihnen statt“, sagte Gehlen am Dienstagabend beim Fest der Auszubildenden im Gemünder Kursaal. „Mit diesem Zeugnis können sie überall anklopfen“ weiterlesen

Alles drehte sich um Menschenrechte

Kürzlich haben sich 20 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangstufe aktiv und kreativ mit dem Thema Menschenrechte auseinander gesetzt. Bild: Vogelsang ip
Kürzlich haben sich 20 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangstufe aktiv und kreativ mit dem Thema Menschenrechte auseinander gesetzt. Bild: Vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang – „Menschenrechte waren für mich bisher nur Theorie, jetzt habe ich begriffen, welche Rechte ich habe und wie ich mich gegen Diskriminierung wehren kann.“ Alles drehte sich um Menschenrechte weiterlesen

Schüler untersuchen Rohstoff Papier

Nachhaltiger Umgang ist Ziel des Projekts „Papierdschungel“ an der Katholischen Grundschule Bad Münstereifel-Mutscheid

Karen Beuke, Abfallberaterin des Kreises, demonstriert die Chlorbleiche von Papier im Experiment. Foto: Kreis Euskirchen
Karen Beuke, Abfallberaterin des Kreises, demonstriert die Chlorbleiche von Papier im Experiment. Foto: Kreis Euskirchen

Bad Münstereifel – In unserer modernen Welt sind wir von Papier umgeben: Ob Taschentuch, Druckerpapier, Schulheft, Getränkekarton, Teebeutel oder Toilettenpapier, rund 3000 Papiersorten sind in Gebrauch. An der Katholischen Grundschule Bad Münstereifel-Mutscheid erforschen die Schülerinnen und Schüler einen nachhaltigen Umgang mit Papier im  Projekt „Papierdschungel“ in Kooperation mit dem „DHB – Netzwerk Haushalt“ und dem Kreis Euskirchen. Schüler untersuchen Rohstoff Papier weiterlesen