Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Bach statt Böller

Basilikaorganist Andreas Warler spielt um Mitternacht in Steinfeld berühmte Werke der Orgelliteratur

Organist Andreas Warler geleitet mit Orgelklängen ins neue Jahr. Bild: Warler
Organist Andreas Warler geleitet mit Orgelklängen ins neue Jahr. Bild: Warler

Kall-Steinfeld – In der Steinfelder Basilika wird das neue Jahr seit vielen Jahren auf ganz ungewöhnliche Weise eingeläutet: Während draußen die Silvesterraketen in den Himmel steigen und Millionen von Euro verpulvert werden, setzt sich Organist Andreas Warler nach dem Mitternachtsgeläut an eine der bedeutendsten historischen Orgeln des Rheinlandes , die Balthasar-König-Orgel von 1727, und gibt ein Konzert. Bach statt Böller weiterlesen

Mehr als 626 Angebote für 2013 im Programm

Auch zwischen den Jahren können Besucher mit einem Ranger die winterliche Landschaft durchstreifen. Bild: Nationalparkverwaltung Eifel
Auch zwischen den Jahren können Besucher mit einem Ranger die winterliche Landschaft durchstreifen. Bild: Nationalparkverwaltung Eifel

Schleiden-Gemünd – Allein bis Jahresende gibt es noch insgesamt zehn Veranstaltungen im Nationalpark Eifel. An jedem Wochentag ist während der Winterferien um 14 Uhr Familientag. Startend von verschiedenen Standorten kann man hier „Walderlebnis für Groß und Klein“ erleben. Kinderpunsch und Glühwein wärmen die Glieder auf, wenn es am Samstag, 22. Dezember, mit dem Ranger ab 10.30 Uhr vom Nationalpark-Tor Gemünd aus auf Streifzug zum Thema Wintermärchen durch den Nationalpark geht. Mehr als 626 Angebote für 2013 im Programm weiterlesen

Landespolizeiorchester spielt für die Hilfsgruppe Eifel

Karten sind ab Samstag, 15. Dezember, im Vorverkauf zu haben

Das NRW-Landespolizeiorchester will im März 2013 wieder zu Gunsten der Hilfsgruppe Eifel im Gemünder Kursaal spielen. Bild: Hilfsgruppe Eifel
Das NRW-Landespolizeiorchester will im Januar 2013 wieder zu Gunsten der Hilfsgruppe Eifel im Gemünder Kursaal spielen. Bild: Hilfsgruppe Eifel

Kreis Euskirchen/Kall – „Das ist einfach große Klasse: Das Landespolizeiorchester Nordrhein-Westfalen spielt zum dritten Mal ein Benefizkonzert für die Hilfsgruppe Eifel!“, schwärmt Willi Greuel, Vorsitzender der rührigen Eifleler Gruppe für krebskranke Kinder. Das Orchester hatte bereits Neujahr 2011 und im Januar 2012 für die Hilfsgruppe gespielt. Am Sonntag, 20. Januar 2013, wollen die Polizei-Musiker ab 17 Uhr wieder ihr Können zeigen. Landespolizeiorchester spielt für die Hilfsgruppe Eifel weiterlesen

Lesung von Jana Engels

Adventstee-Lesung veranstaltet vom Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt in Gemünd

Jana Engels will in der Galerie „EifelKunst“ aus ihrem Werk vortragen. Foto: privat
Jana Engels will in der Galerie „EifelKunst“ aus ihrem Werk vortragen. Foto: privat

Gemünd – Mit  einer Adventstee-Lesung von Jana Engels setzt das Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt sein Kunst- und Kulturprogramm fort, und zwar am Sonntag, 16. Dezember, um 15 Uhr in der Galerie „Eifel Kunst“ Schleidener Straße 1, in 53937 Schleiden-Gemünd. Lesung von Jana Engels weiterlesen

Varietéveranstaltung im Kulturkino Vogelsang

Der Abend steht ganz im Zeichen der 1950er Jahre – Karten sind ab sofort erhältlich

Oli Dobisch und Moni Francis bieten an diesem Abend Kabarett. Bild: Veranstalter
Oli Dobisch und Moni Francis bieten an diesem Abend Kabarett. Bild: Veranstalter

Schleiden-Vogelsang – Zurücktauchen in die Zeit des Wirtschaftswunders: Die erste Varietéveranstaltung im 1950er Jahre-Kulturkino Vogelsang startet am 16. März 2013 um 19 Uhr mit Kabarett, Musik, Showtanz und Theater. Geboten wird eine besondere Reise von Petticoat bis Rock’n’Roll. Der Kartenvorverkauf dafür läuft seit Montag. Die Zuschauer erwartet Showtanz von den „Devils and Dolls“, Kabarett von „Buddy Olly“ und „Moni Francis“ sowie geballte Konzertpower von den „Bobbin Baboons“. Ein weiteres Highlight bietet das „Glühwürmchentheater“ aus Kall-Keldenich, das eigens für diesen „Bunten Abend“ ein neues Stück auf die Bühne bringt. Varietéveranstaltung im Kulturkino Vogelsang weiterlesen

„Höhner“ rocken die Roncalli-Manege

Kartenvorverkauf hat bereits begonnen – Der neue Programmtitel lautet: „SternZeiten – Himmelhochhigh in et Levve verknallt“ – „F&S solar“ aus Euskirchen gehört mit zu den Sponsoren

Die Höhner, Schirmherr Landrat Wolfgang Spelthahn und Käthe Rolfink, Vorsitzende der Kulturinitiative im Kreis Düren, kündigten die Premiere der neuen Höhner Rockin' Roncalli Show an. Sie findet am 29. Mai 2013 in Düren statt. Bild: Josef Kreutzer/Kreis Düren
Die Höhner, Schirmherr Landrat Wolfgang Spelthahn und Käthe Rolfink, Vorsitzende der Kulturinitiative im Kreis Düren, kündigten die Premiere der neuen Höhner Rockin‘ Roncalli Show an. Sie findet am 29. Mai 2013 in Düren statt. Bild: Josef Kreutzer/Kreis Düren

Düren – „Dann sind wir zum dritten Mal mit der Show im Kreis Düren zu Gast, und schon das zweite Mal mit einer – ja – Weltpremiere. Hier fühlen wir uns einfach wohl“, lachte Henning Krautmacher, der schnauzbärtige Frontmann der Höhner, als er das neue Programm jetzt mit seinen Bandkameraden in der Arena Kreis Düren der Presse vorstellte. „Höhner“ rocken die Roncalli-Manege weiterlesen

Prinz Owi feiert jeden Monat Weihnachten

Schülerinnen und Schüler des CFG zeigen das Musical "Prinz Owi lernt König". Bild: Jürgen Drewes
Schülerinnen und Schüler des CFG zeigen das Musical „Prinz Owi lernt König“. Bild: Jürgen Drewes

Schleiden – Das Bischöfliche Clara-Fey-Gymnasium setzt die Tradition der Musical-Aufführungen in der Adventszeit fort. Am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Dezember, präsentieren sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b jeweils um 15 Uhr im Chor und in vielfältigen Solo-Beiträgen. Prinz Owi feiert jeden Monat Weihnachten weiterlesen

Ab Montag gibt‘s Karten für die 16. Mechernicher Oldienacht

Hilfsgruppenchef Willi Greuel gab bekannt, dass man unter anderem Bands wie „The Lords“, „The Rattles“, „Voodoo Lounge“, „Abba da capo“, „Bosstime“ und „Queen Kings“ im März  in der Eifel erwarte

Hermann-Josef Koch, Georg Schmitz, Willi Greuel und Arnold Tilz (von links) präsentierten in der Tonfabrik vor weihnachtlicher Kulisse das Programm der 16. Mechernicher Oldienacht. Bild: Hilfsgruppe Eifel
Hermann-Josef Koch, Georg Schmitz, Willi Greuel und Arnold Tilz (von links) präsentierten in der Tonfabrik vor weihnachtlicher Kulisse das Programm der 16. Mechernicher Oldienacht. Bild: Hilfsgruppe Eifel

Kall/Mechernich –  Der Countdown für die 16. Mechernicher Oldienacht am Samstag, 9. März 2013, zugunsten der Hilfsgruppe Eifel,  ist angelaufen. Bereits am nächsten Montag, 10. Dezember, beginnt der Kartenvorverkauf. Die vergangene Oldienacht im März dieses Jahres hat einen Reinerlös von rund 28.000 Euro für die Hilfsgruppe erbracht. Mit einem ähnlichen Ergebnis rechnet Hilfsgruppen-Chef Willi Greuel auch bei der 16. Auflage im März. Damit will die Hilfsgruppe die 68.000 Euro zusammen bekommen, die die Typisierungsaktion vor 14 Tagen in Bad Münstereifel gekostet hat.   Ab Montag gibt‘s Karten für die 16. Mechernicher Oldienacht weiterlesen

Big Band der Bundeswehr spielt für Piéla

Garant für gute Musik: Die Big Band der Bundeswehr spielt in Bad Münstereifel für die Piéla-Hilfe. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Garant für gute Musik: Die Big Band der Bundeswehr spielt in Bad Münstereifel für die Piéla-Hilfe. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Die Big Band der Bundeswehr wird  am Donnerstag, 13. Dezember, 20 Uhr, in der Heinz-Gerlach-Halle in Bad Münstereifel erwartet. Die Musiker spielen zugunsten der Partnerschaft Piéla-Bad Münstereifel. Seit der Gründung der legendären Formation im Jahre 1971 haben die musikalischen Soldaten bereits 16 Millionen Euro für wohltätige Zwecke eingespielt. Big Band der Bundeswehr spielt für Piéla weiterlesen

Monschauer Festspiele laden zur Kinderoper ein

Gezeigt wird eine kindgerechte Bearbeitung von Mozarts „Entführung aus dem Serail“ – Karten sind ab sofort zu haben

Die "Kleine Oper Bad Homburg" präsentiert in Monschau eine kindegerchte Mozart-Bearbeitung. Bild: Wolfgang Fuhrmannek
Die „Kleine Oper Bad Homburg“ präsentiert in Monschau eine kindegerchte Mozart-Bearbeitung. Bild: Wolfgang Fuhrmannek

Eifel/Monschau – Bei den Monschauer Festspielen im nächsten Jahr wird es auch wieder eine Kinderoper geben. Am Dienstag, 20. August, präsentiert das Ensemble „Kleine Oper Bad Homburg“ um 14.30 Uhr eine „Abenteuerliche Reise ins Morgenland“. Das klassische Familien-Musical nach der berühmten Oper „Die Entführung aus dem Serail“ von W.A. Mozart ist in einer kindgerechten Bearbeitung zu sehen. Monschauer Festspiele laden zur Kinderoper ein weiterlesen

Kollo und Kaufmann bei Monschauer Festspielen

Vorverkauf startet ab sofort – Erstmals auch Musik von Richard Wagner – „Tickets sind ideales Weihnachtsgeschenk“

Anna Maria Kaufmann gilt als der unbestrittene Star der Musical-Welt. Bild: Monschau Klassik
Anna Maria Kaufmann gilt als der unbestrittene Star der Musical-Welt. Bild: Monschau Klassik

Monschau/Eifel – Pünktlich zur anstehenden Adventszeit geben die Organisatoren der Monschauer Festspiele 2013 die ersten vier Veranstaltungen bekannt, auf die sich Klassikfreunde wirklich freuen können. Unter anderem werden der Startenor René Kollo und die Sopranistin Anna Maria Kaufmann zu Gast sein. Eine Premiere wird es bei den Monschauer Festspielen am Samstag, 17. August 2013, geben. Erstmals werden ab 20.30 Uhr  auf der Burg Melodien des deutschen Komponisten Richard Wagner erklingen. Wer bei diesem Namen an den „Ring des Nibelungen“, den „Fliegenden Holländer“ oder an Bayreuth denkt, liegt nicht falsch. Kollo und Kaufmann bei Monschauer Festspielen weiterlesen

Heitere Zeichnungen von Mele Brink

Unter dem Titel "Wie is es Dir?" hat Mele Brink mittlerweile schon 30 Zeichnungen angefertigt. Bild: Brink
Unter dem Titel „Wie is es Dir?“ hat Mele Brink mittlerweile schon 30 Zeichnungen angefertigt. Bild: Brink

Gemünd – Das Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt setzt sein Kunst- und Kulturprogramm mit der Ausstellung „Wie is’ es Dir?“ fort. Ausgestellt werden heitere Zeichnungen und Bücher mit Werken der Künstlerin Mele Brink.

Die Ausstellung in der Galerie „Eifel Kunst“, Schleidener Straße 1, Gemünd, beginnt mit der Vernissage am Samstag, 24. November um 15 Uhr. Die Arbeiten sind zu sehen bis zum 31. Dezember. Geöffnet ist die Galerie samstags und sonntags jeweils von 14 bis 18 Uhr. Mele Brink wurde 1968 in Bielefeld geboren und wuchs dann im  ostwestfälischen Hinterland auf. Es folgte ein Architekturstudium in Aachen, das nach diversen Abstechern in Bioladenszene und Bildhauerei mit einer „mobilen Gedenkstätte für Lady Di“ beendet wurde. Heitere Zeichnungen von Mele Brink weiterlesen