Schlagwort-Archive: Reinhold Müller

„Dahlemer Stiftung“ möchte gemeinnützige Vereine fördern

Großzügiges Ehepaar legte Grundstock – Kreissparkasse Euskirchen beteiligte sich mit 4000 Euro

Gemeinsam für die Dahlemer Stiftung: Bürgermeister Jan Lembach (v.l.), Gemeindekämmerer Helmut Etten, Steuerberaterin Claudia Weishaupt und der ehemalige Bürgermeister Reinhold Müller. Bild: Gemeinde Dahlem
Gemeinsam für die Dahlemer Stiftung: Bürgermeister Jan Lembach (v.l.), Gemeindekämmerer Helmut Etten, Steuerberaterin Claudia Weishaupt und der ehemalige Bürgermeister Reinhold Müller. Bild: Gemeinde Dahlem

Dahlem – In der Gemeinde Dahlem gibt es jetzt einen weiteren wichtigen Baustein für eine zukunftsfähige Gemeinde. Auf Initiative und mit der Finanzierung eines großzügigen Ehepaars aus der Gemeinde konnte im vergangenen Jahr die „Dahlemer Stiftung“ gegründet werden. „Dahlemer Stiftung“ möchte gemeinnützige Vereine fördern weiterlesen

Über 200 Bürger läuteten Endspurt für nächste LEADER-Förderphase ein

Regionale Entwicklungsstrategie (RES) in Simmerath-Eicherscheid vorgestellt

Über 200 Bürgerinnen und Bürger kamen nach Eicherscheid, um sich über den Beitrag der Eifel für den Landeswettbewerb zur Auswahl der LEADER-Regionen zu informieren. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Über 200 Bürgerinnen und Bürger kamen nach Eicherscheid, um sich über den Beitrag der Eifel für den Landeswettbewerb zur Auswahl der LEADER-Regionen zu informieren. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Mehr als 200 interessierte Bürgerinnen und Bürger fanden am Samstagnachmittag den Weg in die „Tenne Eicherscheid“ bei Simmerath. Im festlichen Rahmen begrüßten Reinhold Müller, Vorsitzender der LAG Eifel und Simmeraths Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns die Gäste. Den musikalischen Rahmen stellte das Projektorchesters Eifel unter Leitung von Christoph Fahle. Über 200 Bürger läuteten Endspurt für nächste LEADER-Förderphase ein weiterlesen

Reinhold Müller zum Ehrenbürgermeister ernannt

Zahlreiche Menschen kamen zur Verabschiedung des beliebten Dahlemer Verwaltungschefs

Reinhold Müller (links), hier mit seiner Frau Mechthild, wurde laut Ratsbeschluss vom neuen Bürgermeister Jan Lembach zum Ehrenbürgermeister ernannt und erhielt den Ehrenteller der Gemeinde Dahlem. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Reinhold Müller (links), hier mit seiner Frau Mechthild, wurde laut Ratsbeschluss vom neuen Bürgermeister Jan Lembach zum Ehrenbürgermeister ernannt und erhielt den Wappenteller der Gemeinde Dahlem. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem-Schmidtheim – „Ich bin noch etwas sprachlos, das war schon starker Tobak“, sagte Reinhold Müller, langjähriger Bürgermeister der Gemeinde Dahlem, als er am Donnerstagnachmittag in einer Feierstunde im Schmidtheimer Bürgerhaus in den Ruhestand verabschiedet wurde. Reinhold Müller zum Ehrenbürgermeister ernannt weiterlesen

Lembach sicherte Eifel Spitzenplatz unter den 104 deutschen Naturparken

Nach 17 Jahren wechselt der Geschäftsführer des Naturparks Nordeifel jetzt in die Politik und beerbt den Dahlemer Bürgermeister Reinhold Müller im Amt

Der langjährige Naturpark-Geschäftsführer Jan Lembach (5. v.l.) wurde im Kreise des Vorstandes des Naturparks Nordeifel verabschiedet. Bild: Naturpark Nordeifel
Der langjährige Naturpark-Geschäftsführer Jan Lembach (5. v.l.) wurde im Kreise des Vorstandes des Naturparks Nordeifel verabschiedet. Bild: Naturpark Nordeifel

Nordeifel – Anlässlich der jüngsten Vorstandssitzung im Kreishaus Euskirchen hat der Naturpark Nordeifel seinen langjährigen Geschäftsführer Jan Lembach verabschiedet. Bei der Kommunalwahl vor wenigen Wochen wurde Jan Lembach zum hauptamtlichen Bürgermeister der Gemeinde Dahlem gewählt. Er tritt in wenigen Tagen sein neues Amt im Rathaus in Schmidtheim an. Lembach sicherte Eifel Spitzenplatz unter den 104 deutschen Naturparken weiterlesen

Bilanz: Rund 1.7 Mio. Euro Förderung für LEADER-Projekte

LEADER-Region Eifel zieht Bilanz und ruft zur Beteiligung auf – Regionalmanager Alexander Sobotta bezifferte das umgesetzte Projektvolumen auf insgesamt rund 12 Mio. Euro

Laden zur Meldung von Projektideen für die neue LEADER-Förderphase ein: Reinhold Müller (v.l.), Günter Flamm, Alexander Sobotta und Günter Schumacher. Bild: LAG Eifel
Laden zur Meldung von Projektideen für die neue LEADER-Förderphase ein: Reinhold Müller (v.l.), Günter Flamm, Alexander Sobotta und Günter Schumacher. Bild: LAG Eifel

Eifel – Vor rund sechs Jahren war die nordrhein-westfälische Eifel nach erfolgreicher Bewerbung beim Land Nordrhein-Westfalen als eine von zwölf LEADER-Regionen in NRW anerkannt worden. LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union zur Entwicklung des ländlichen Raumes und steht für „Liaison entre actions de développement de l´économie rurale“ = „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“. Bilanz: Rund 1.7 Mio. Euro Förderung für LEADER-Projekte weiterlesen

LEADER-Region Eifel stellt sich im Landtag vor

NRW-Regionen präsentieren ihre Aktionen für vitale ländliche Räume – Umweltminister Remmel bekräftigte den Wunsch, LEADER auch in der kommenden Förderperiode 2014-2020 als Instrument der Förderung des ländlichen Raumes in NRW einzusetzen

NRW-Umweltminister Johannes Remmel (3. v. l.) und Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg (rechts) informierten sich am Stand der Eifel gemeinsam mit den Abgeordneten aus der Region über die LEADER-Aktivitäten in der Eifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
NRW-Umweltminister Johannes Remmel (3. v. l.) und Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg (rechts) informierten sich am Stand der Eifel gemeinsam mit den Abgeordneten aus der Region über die LEADER-Aktivitäten in der Eifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel/Düsseldorf – Gemeinsam mit dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz und dem dort angesiedelten Zentrum für ländliche Entwicklung hatten die aktuell zwölf LEADER-Regionen in Nordrhein-Westfalen in der Wandelhalle des Landtags in Düsseldorf eine Ausstellung organisiert, bei der die Regionen und die bisherigen Erfolge durch LEADER vorgestellt wurden. Zur Eröffnung der Ausstellung sprachen Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg und Umweltminister Johannes Remmel. LEADER-Region Eifel stellt sich im Landtag vor weiterlesen

Dahlem entschied sich erneut für die KEV

KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Reinhold Müller und sein Allgemeiner Vertreter und Kämmerer Helmut Etten (v.l.) unterschrieben den Neukonzessionierungsvertrag, der erneut für 20 Jahre Bestand haben wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
KEV-Geschäftsführer Helmut Klaßen, Bürgermeister Reinhold Müller und sein Allgemeiner Vertreter und Kämmerer Helmut Etten (v.l.) unterschrieben den Neukonzessionierungsvertrag, der erneut für 20 Jahre Bestand haben wird. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem – Die Gemeinde Dahlem hatdas „Wegenutzungsrecht Strom“ (Konzession) erneut für 20 Jahre an die Kreis-Energie-Versorgung Schleiden (KEV) vergeben. Dem liegt eine einstimmige Entscheidung des Rates zugrunde. Bürgermeister Reinhold Müller freute sich bei der Vertragsunterzeichnung im Schmidtheimer Rathaus darüber, dass die KEV den Kriterienkatalog für eine Vergabe am besten erfüllt habe. Dahlem entschied sich erneut für die KEV weiterlesen

1000 Wege um gesund zu bleiben

Bildergalerie Die ersten „Eifel Vital Tage“ waren ein großer Erfolg – Über 40 Betriebe und Institutionen stellten Möglichkeiten zur Gesundheitsprävention vor – Großes Aktionsprogramm forderte zu mehr Bewegung auf

Nach einer kurzen Einführung ging es für diese Damen auf den Nordic-Walking-Parcours rund um Nettersheim. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Nach einer kurzen Einführung ging es für diese Damen auf den Nordic-Walking-Parcours rund um Nettersheim. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Vier Wochen sind nicht gerade viel Zeit für die Planung einer Großveranstaltung wie die „Eifel Vital Tage“ (EViTa), die jetzt am Wochenende zum ersten Mal in Nettersheim stattfanden. Uschi Mießeler, die Touristikfachfrau der Gemeinde, hatte mit ihrem Kollegen Bert Ufer kurzfristig die Organisation übernommen, nachdem der Projektleiter von „Eifel Vital“, Sven Zürneck, erkrankt war. 1000 Wege um gesund zu bleiben weiterlesen

Regionales Pilotprojekt: 770 Straßenlaternen in Dahlem wurden auf LED-Technik umgerüstet

Gemeinde ist jetzt leuchtendes Vorbild – Energie Nordeifel installierte auf gemeinsamen Wunsch von Rat und Verwaltung flächendeckend LED-Leuchten, die nicht nur zwei Drittel Energie und Kohlendioxid einsparen, sondern das Licht auch stärker auf die Straße richten und deutlich weniger Wartungskosten verursachen

Gemeinsame Sache in Sachen Klimaschutz machten: Paul Hütter (v.l.), Geschäftsführer „Hütter“, Bernward Bohnen von „Bohnen & Mies“, Heinz Lorse von der Gemeinde Dahlem, Reinhold Müller, Bürgermeister Gemeinde Dahlem, Markus Böhm, Prokurist Energie Nordeifel, Jens Schröder, Europäischer Energiemanager von der Energie Nordeifel, Markus Skeide vom Ingenieurbüro für intelligente Elektrotechnik Rheinberg, und Helmut Etten, Allgemeiner Vertreter von Bürgermeister Müller. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gemeinsame Sache in Sachen Klimaschutz machten: Paul Hütter (v.l.), Geschäftsführer „Hütter“, Bernward Bohnen von „Bohnen & Mies“, Heinz Lorse von der Gemeinde Dahlem, Reinhold Müller, Bürgermeister Gemeinde Dahlem, Markus Böhm, Prokurist Energie Nordeifel, Jens Schröder, Europäischer Energiemanager von der Energie Nordeifel, Markus Skeide vom Ingenieurbüro für intelligente Elektrotechnik Rheinberg, und Helmut Etten, Allgemeiner Vertreter von Bürgermeister Müller. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Dahlem – Mehr Beleuchtungsservice für den Bürger bieten und dennoch deutlich Stromkosten einsparen, ist das überhaupt möglich? Es ist realisierbar, wie jetzt die Gemeinde Dahlem bewiesen hat. 770 Straßenlaternen wurden von der Energie Nordeifel („ene“) mit modernen LED-Leuchten ausgestattet. Es ist das erste Projekt, das in solchem Umfang im Kreis Euskirchen umgesetzt wird und macht Dahlem damit zum Vorreiter in Sachen effizienter und klimafreundlicher Straßenbeleuchtung. Doch die massive Energieeinsparung bringt für den Bürger keinerlei Beeinträchtigung. Im Gegenteil: Denn anders als bisher kann auf eine komplette Abschaltung von Straßenlampen in der Nacht fortan verzichtet werden. Regionales Pilotprojekt: 770 Straßenlaternen in Dahlem wurden auf LED-Technik umgerüstet weiterlesen

Ab sofort existiert eine leistungsfähige ABC-Spezialeinheit im Kreis Euskirchen

Landrat Günter Rosenke übergab „Abrollbehälter Dekontamination“ und Wechselladerfahrzeug an ABC-Gefahrenabwehr des Kreises Euskirchen – Die beiden neuen Komponenten werden beim Löschzug Schmidtheim stationiert

Walter Wolff, Löschzugführer des Löschzuges Schmidtheim, erklärt Landrat Günter Rosenke und Helmut Etten, Allgemeiner Vertreter des Dahlemer Bürgermeisters Reinhold Müller (v.l.), den neuen Abrollbehälter. Bild: Kreispressestelle Euskirchen

Kreis Euskirchen/Dahlem – Landrat Günter Rosenke übergab jetzt an die ABC-Gefahrenabwehr im Kreis Euskirchen ein Wechselladerfahrzeug, das durch den Kreis Euskirchen beschafft wurde sowie einen Abrollbehälter Dekontamination für Verletzte. Dieser wurde durch das Land NRW besorgt und an den Kreis Euskirchen übergeben. Ab sofort existiert eine leistungsfähige ABC-Spezialeinheit im Kreis Euskirchen weiterlesen