Schlagwort-Archive: Vogelsang ip

„Docfest on Tour“ macht Station in der Eifel

Stephan Brings ist Pate der Veranstaltung – „Wildes Herz“ als Hauptfilm

Der Hauptfilm "Wildes Herz" stellt eine Dokumentation über Jan „Monchi“ Gorkow, Frontmann der Punk-Band „Feine Sahne Fischfilet“, dar. Bild: Neue Visionen Filmverleih GmbH
Der Hauptfilm „Wildes Herz“ stellt eine Dokumentation über Jan „Monchi“ Gorkow, Frontmann der Punk-Band „Feine Sahne Fischfilet“, dar. Bild: Neue Visionen Filmverleih GmbH

Vogelsang – Am Samstag, 1. September, ist Vogelsang IP Schauplatz des euregionalen Filmfestivals „Docfest on Tour“. Neben dem Hauptfilm „Wildes Herz“ erwartet die Gäste ein breites Rahmenprogramm. Das Programm startet um 15 Uhr. Der Hauptfilm läuft um 20 Uhr und das Festival endet gegen 23 Uhr mit der Aachener Band „Trademark“. „Docfest on Tour“ macht Station in der Eifel weiterlesen

Exklusivführungen durch das Kulturkino Vogelsang

Im Rahmen des „Tags des offenen Denkmals“ bietet Vogelsang IP neben dem täglichen Angeboten auch Jazzmusik und ein Sonderprogramm

Der sonst nur in Führungen zugängige Kino in Vogelsang hat den ganzen "Tag des offenen Denkmals" über geöffnet. Bild: Roman Hövel/ Vogelsang IP
Das sonst nur in Führungen zugängige Kino in Vogelsang hat den ganzen „Tag des offenen Denkmals“ über geöffnet.
Bild: Roman Hövel/ Vogelsang IP

Vogelsang – Am Sonntag, 9. September, ist „Tag des offenen Denkmals“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. An diesem Tag erhalten die Besucher Einblick in sonst verschlossene Bereiche. Auch „Vogelsang IP“ hat sich dazu etwas einfallen lassen. Das Kino im Stil der 1950er Jahre, das sonst nur im Rahmen einer Führung zugänglich ist, kann den ganzen Tag lang besichtigt werden. Exklusivführungen durch das Kulturkino Vogelsang weiterlesen

Hohe Auszeichnung für Barrierefreiheit

Besucherzentrum von Vogelsang IP, „Wildnis(t)räume“ und „Bestimmung: Herrenmensch“ wurden zertifiziert

Den Beweis der erfolgreichen Zertifizierung für die Barrierefreiheit der beiden Ausstellungen „Wildnis(t)räume“ und „Bestimmung Herrenmensch“ sowie des Besucherzentrums am Internationalen Platz Vogelsang halten die Beteiligten in ihren Händen: Ute Frauenkron (v.l.), Dr. Heike Döll-König, Dieter Loskill, Petra Kleen, Dr. Kerstin Oerter, Stefan Wunsch und Tobias Wiesen (Bild: Nationalparkverwaltung Eifel/Annette Simantke)
Den Beweis der erfolgreichen Zertifizierung für die Barrierefreiheit halten die Beteiligten in ihren Händen: Ute Frauenkron (v.l.), Dr. Heike Döll-König, Dieter Loskill, Petra Kleen, Dr. Kerstin Oerter, Stefan Wunsch und Tobias Wiesen. Bild: Nationalparkverwaltung Eifel/Annette Simantke

Schleiden-Vogelsang – Menschen mit unterschiedlichsten Einschränkungen können das Besucherzentrum in Vogelsang IP mitten im Nationalpark Eifel, die Nationalpark-Ausstellung „Wildnis(t)räume“ sowie die Dauerausstellung der NS-Dokumentation Vogelsang „Bestimmung: Herrenmensch“ nun auch offiziell barrierefrei erleben. Die Einrichtungen erhielten heute durch Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin von Tourismus NRW , das Zertifikat für Barrierefreiheit durch „Reisen für Alle“. Hohe Auszeichnung für Barrierefreiheit weiterlesen

Forum Vogelsang zeigt den Film „Meine Heimat“

Gezeigt wird die Flucht einer Gruppe von Menschen aus Syrien

Kulturcafé der Akademie Vogelsang ist Anlaufstelle vor allem für Bewohner und Bewohnerinnen der Region, Besucher und Besucherinnen des Standorts oder die Gäste der nahegelegenen Flüchtlingsunterkunft „Schelde“. Bild: Roman Hövel/Vogelsang IP
Kulturcafé der Akademie Vogelsang ist Anlaufstelle vor allem für Bewohner und Bewohnerinnen der Region, Besucher und Besucherinnen des Standorts oder die Gäste der nahegelegenen Flüchtlingsunterkunft „Schelde“. Bild: Roman Hövel/Vogelsang IP

Schleiden-Vogelsang – „Vielfalt verbindet“ lautet das diesjährige Motto der interkulturellen Woche(n) im Kreis Euskirchen vom 23. September bis 18. November. Verschiedene kostenfreie Veranstaltungen mit Musik, Tanz und Film laden die Menschen in der Region ein, Vielfalt der in unserer Region vertretenen Kulturen zu erleben und zu leben. Das geschieht auch jeden Donnerstag und einen Samstag im Monat in Vogelsang IP: Jeweils von 14 Uhr bis 17.30 Uhr findet im Kulturkino ein Kulturcafé der Akademie Vogelsang IP statt: kurz KuCK. Forum Vogelsang zeigt den Film „Meine Heimat“ weiterlesen

Großes Programm bei der Klimawoche im Kreis Euskirchen

Angeboten werden unter anderem Exkursionen zum Bürgerwindpark Schleiden, Fachvorträge zum kreisweiten Klimaschutz, Einblicke in das Abfallwirtschaftszentrum und der Besuch von herausragenden Holzhäusern

GDie ene-Unternehmensgruppe gewährt Einblicke in den von der KEVER geplanten Bürgerwindpark Schleiden.  Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die ene-Unternehmensgruppe gewährt anlässlich der Klimawoche Einblicke in den von der KEVER geplanten Bürgerwindpark Schleiden. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Der Einstieg in die Klimawoche findet am Montag, 24. Oktober,  von 17 bis 19 Uhr im Kreishaus Euskirchen statt. Unter dem Motto „Klimaschutz kreisweit“ werden mit Prof. Dr. Andreas Hense (Universität Bonn), Carina Peters (Energieagentur.NRW) und Lena Alder (Peter Greven) Referenten aus Wissenschaft und Praxis an diesem Abend Einblicke in die aktuelle Forschung geben und innovative Lösungsansätze präsentieren. Nach den Vorträgen gibt es ausreichend Raum für Diskussionen und konstruktiven Austausch. Großes Programm bei der Klimawoche im Kreis Euskirchen weiterlesen

Der Stoff, aus dem der Frieden ist

Stoffmarathon in Vogelsang IP; v.l.n.r. Petra Kleen, Vogelsang IP; Künstlerin Carla Brandholt-Witschonke; Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrats Kreis Euskirchen und Aufsichtsratsvorsitzender der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang GmbH; Birgit Linden und Christian Plönnes, vogelsang ip. Bild: Roman Hövel/vogelsang ip
Stoffmarathon in Vogelsang  (v.l.n.r.): Petra Kleen, Carla Brandholt-Witschonke; Manfred Poth, Birgit Linden und Christian Plönnes.  Bild: Roman Hövel/vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang – Ein Stoff-Marathon aus lauter Friedensbotschaften. Das ist das Ziel von Künstlerin Carla Brandholt-Witschonke, um täglichen Kriegs- und Krisenmeldungen etwas entgegen zu setzen. Über 800 Schul- und Kindergartenkinder sowie Erwachsene aus dem Kreis Euskirchen haben sich bereits beteiligt und eines der 30 Zentimeter mal 30 Zentimeter großen Stoffstücke mit einer individuellen Friedensbotschaft gestaltet. Der Stoff, aus dem der Frieden ist weiterlesen

„Kulturrucksack“ wurde erneut geschnürt

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, eigene Projektideen anzumelden und einzureichen

Manfred Poth, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung vogelsang ip, Iris Vasic-Engels, Kulturrucksackbeauftragte und Stefan Wunsch, Wissenschaftlicher Referent vogelsang ip freuen sich auf die Fortsetzung der Kulturinitiative. Bild: vogelsang ip
Manfred Poth, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung vogelsang ip, Iris Vasic-Engels, Kulturrucksackbeauftragte und Stefan Wunsch, Wissenschaftlicher Referent vogelsang ip freuen sich auf die Fortsetzung der Kulturinitiative. Bild: Roman Hövel/vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang – Die im vergangenen Jahr unter dem Motto „respect 4 all“ ins Leben gerufene Kulturinitiative des Kreises Euskirchen und vogelsang ip geht weiter. Das geben die Veranstalter jetzt in einer Pressemitteilung bekannt. Kulturvereine, Jugendeinrichtungen und Kunstschaffende haben ab sofort die Möglichkeit, für 2014 eine eigene Projektidee anzumelden und einzureichen. „Kulturrucksack“ wurde erneut geschnürt weiterlesen

Bücherflohmarkt im Kulturkino Vogelsang

Verkauft werden dürfen nur alte Bücher. Symbolblid: epa
Verkauft werden dürfen nur alte Bücher. Symbolblid: epa

Schleiden-Vogelsang – Am Samstag, 22. und Sonntag, 23. Februar, veranstaltet vogelsang ip erstmalig einen Bücherflohmarkt im Kulturkino. An beiden Tagen können Bücherfreunde zwischen 11 und 16 Uhr ausgiebig stöbern und literarische Schätze entweder ergattern oder verkaufen. Bereichert wird der Bücherflohmarkt durch eine Autorenlesung mit Paul Schmitz am Sonntag um 13.30 Uhr. Schmitz, geboren 1945 in Kalterherberg, liest aus seinem Buch „Kriegskind“ und beschreibt darin die Suche nach seinem amerikanischen Vater John, die ihn nach einer langen Zeit der Ungewissheit schließlich bis in die Vereinigten Staaten führt. Bücherflohmarkt im Kulturkino Vogelsang weiterlesen

Kreative junge Leute gesucht

Bei vielen Angeboten im Rahmen der Initiative „Kulturrucksack“ sind noch ein paar Plätze frei – Es wird gemalt, gesprüht und es werden Comics gezeichnet

Beim Actionpainting kann man seine Kreativität mal so richtig ausleben. Bild: Kulturrucksack NRW
Beim Actionpainting kann man seine Kreativität mal so richtig ausleben. Bild: Kulturrucksack NRW

Schleiden-Vogelsang – Das erste Graffiti-Seminar Anfang August „Bunt statt Braun“ in Gemünd begeisterte 20 Kinder und Jugendliche. Am Samstag, 31. August, gibt es eine weitere Möglichkeit, unter diesem Motto zum Graffiti-Künstler zu werden. Dieses Mal wird der Bauzaun an der Baustelle „Forum Vogelsang“ unter Anleitung einer Künstlerin besprüht. Der vom Land NRW geförderte Kulturrucksack des Kreises Euskirchen bietet in den nächsten Tagen und Wochen ein abwechslungsreiches Sommerprogramm und eine Menge Kultur unter dem Motto „respect 4 all“ – „Respekt für alle“. Zu diesem Thema kann gesprüht, gemalt oder Comics entwickelt und gezeichnet werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Bei den folgenden Projekten gibt es noch Restplätze: Kreative junge Leute gesucht weiterlesen

„Expressionistische Malerei“ für junge Leute

Die Bilder sollen zeigen, wie facettenreich und vielfältig eine Person durch verschiedene Augen gesehen und gemalt werden kann. Als Highlight werden die Portraits in einer kleinen Ausstellung „respect 4 all“ präsentiert.

Die Bilder sollen zeigen, wie facettenreich und vielfältig eine Person durch verschiedene Augen gesehen und gemalt werden kann. (Bild: Roman Hövel/vogelsang ip)
Die Bilder sollen zeigen, wie facettenreich und vielfältig eine Person durch verschiedene Augen gesehen und gemalt werden kann. (Bild: Roman Hövel/vogelsang ip)

Schleiden-Vogelsang – „Freiheit der Kunst, Vielfalt und Kreativität“ heißt es am Montag und Dienstag, 22. und 23. Juli, in einem kostenlosen Workshop für expressionistische Malerei für Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren, für den es noch wenige Plätze gibt. Es ist die erste Veranstaltung des vom Land NRW geförderten Kulturrucksacks im Kreis Euskirchen unter dem Leitbild „respect 4 all“ – „Respekt für alle“. Veranstalter des Workshops ist das Stadtmuseum Euskirchen. „Expressionistische Malerei“ für junge Leute weiterlesen

Ein (Kultur)Rucksack voller Möglichkeiten

Gut 10.000 Zehn- bis 14-jährigen Kinder und Jugendlichen im Kreis Euskirchen sind eingeladen, beim Kultursommer an zahlreichen kreativen Projekten teilzunehmen

Schnallen sich den Kulturrucksack im Kreis Euskirchen auf (v.l.n.r.): Guido Lorbach (Abteilung Jugend und Familie), Sabine Weber (Kulturrucksack-Beauftragte), Marion Clausing + Partner (Jugendprojekt "Starke Kids", Stefanie Heidt (Stadtbibliothek Euskirchen, Projekt "Hohle Idole"), Albert Moritz (Geschäftsführer der vogelsang ip gemeinnützige GmbH), Manfred Poth (Allgemeiner Vertreter des Landrates des Kreises Euskirchen), Andrea Buhmann (Stadtmuseum Euskirchen, Projekt "Ganz eigene Köpfe"). Bild: Roman Hövel/vogelsang ip
Schnallen sich den Kulturrucksack im Kreis Euskirchen auf (v.l.n.r.): Guido Lorbach (Abteilung Jugend und Familie), Sabine Weber (Kulturrucksack-Beauftragte), Marion Clausing + Partner (Jugendprojekt „Starke Kids“), Stefanie Heidt (Stadtbibliothek Euskirchen, Projekt „Hohle Idole“), Albert Moritz (Geschäftsführer vogelsang ip), Manfred Poth (Allgemeiner Vertreter des Landrates des Kreises Euskirchen), Andrea Buhmann (Stadtmuseum Euskirchen). Bild: Roman Hövel/vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang – Pünktlich zu den Sommerferien startet erstmalig das Kulturrucksack-Programm des Kreises Euskirchen mit verschiedenen kostenlosen Jugendprojekten für Zehn- bis 14-Jährige. Unter dem Motto „respect 4 all“ – „Respekt für alle“ reichen die Mitmachangebote von Mal-, Comic- und Graffitiworkshops bis hin zu Rollenspielen und Lesungen. Ein (Kultur)Rucksack voller Möglichkeiten weiterlesen

Groschek will Finanzierungsfragen klären

Beeindruckt zeigte sich Minister Groschek beim Besuch von den bereits mit privatem Engagement betriebenen Einrichtungen Rotkreuz Museum, DRK-„Transit 59“ und Schwimmbad Vogelsang sowie der geplanten Astronomie-Werkstatt und einem Sternenreservat

Besahen sich gemeinsam den Fortgang der Arbeiten in Vogelsang: Udo Meister, Bürgermeister der Stadt Schleiden, Milena Karabaic vom Landschaftsverband Rheinland, Thomas Fischer-Reinbach, Geschäftsführer der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang, Minister Michael Groschek, Thomas Böll, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung vogelsang ip, Manfred Poth, Aufsichtsratsvorsitzender der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang, Andreas Schwerdt, Bezirksregierung Köln, Thomas Wondra, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (v.l.) Bild: Roman Hövel/vogelsang ip
Besahen sich gemeinsam den Fortgang der Arbeiten in Vogelsang: Udo Meister, Bürgermeister der Stadt Schleiden, Milena Karabaic vom Landschaftsverband Rheinland, Thomas Fischer-Reinbach, Geschäftsführer der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang, Minister Michael Groschek, Thomas Böll, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung vogelsang ip, Manfred Poth, Aufsichtsratsvorsitzender der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang, Andreas Schwerdt, Bezirksregierung Köln, Thomas Wondra, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (v.l.) Bild: Roman Hövel/vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang NRW-Bauminister Michael Groschek hat sich am vergangenen Freitag vor Ort ein Bild von der Entwicklung der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang zum „Internationalen Platz vogelsang ip“ gemacht. Für seine Zuständigkeiten im Bereich Denkmalschutz in Vogelsang will er nun Klarheit auf Landesebene schaffen sowie ausstehende Finanzierungsfragen klären. Er nannte als verbindlichen Termin Ende Juni 2013. Groschek will Finanzierungsfragen klären weiterlesen