Schlagwort-Archive: KreisSportBund

Verkehrssicherheitstraining für Mountainbiker und Inliner

Kreissportbund Euskirchen bietet im September und Oktober Training für Kinder und Jugendliche an

Den sicheren Umgang mit ihrem Mountainbike können Jugendliche bei einem Kurs des Kreissportbundes erlernen. Foto:Andrea Bowinkelmann/LSB NRW
Den sicheren Umgang mit ihrem Mountainbike können Jugendliche bei einem Kurs des Kreissportbundes erlernen. Foto:Andrea Bowinkelmann/LSB NRW

Euskirchen – Der Kreissportbund Euskirchen bietet in Kooperation mit dem Kreis Euskirchen und der Unterstützung des Ministeriums für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen im September und Oktober ein Verkehrssicherheitstraining der besonderen Art an. Angesprochen sind Kinder und Jugendliche, die im Umgang mit ihren Inlinern und Mountainbikes  geschult werden. Damit sollen Unfälle vermieden und die Verkehrssicherheit erhöht werden. Verkehrssicherheitstraining für Mountainbiker und Inliner weiterlesen

Im Kreis Euskirchen wurden 2229 Sportabzeichen in 2017 abgelegt

KreisSportBund führt positive Entwicklung vor allem auf Unterstützung von Barmer und Kreissparkasse Euskirchen zurück

Landrat Günter Rosenke (links) und KSK-Vorstandsbeauftragter Helmut Habscheid (rechts mit roter Krawatte) beglückwünschten zahlreiche Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreis Euskirchen, die in 2017 das Sportabzeichen abgelegt hatten. Bild: Wolfgang Andres/Kreis Euskirchen
Landrat Günter Rosenke (links) und KSK-Vorstandsbeauftragter Helmut Habscheid (rechts mit roter Krawatte) beglückwünschten zahlreiche Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreis Euskirchen, die in 2017 das Sportabzeichen abgelegt hatten. Bild: Wolfgang Andres/Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Das Sportabzeichen ist nach wie vor eine der beliebtesten Breitensportaktivitäten im Kreis Euskirchen. Im Jahr 2017 wurden insgesamt 2.229 Sportabzeichen verliehen und Wiederholungen bestätigt. Dabei wurde das Jugendsportabzeichen 1.813 und das Erwachsenensportabzeichen 416 Mal abgelegt. In den Städten und Gemeinden des Kreises Euskirchen wird die Möglichkeit geboten, zentral das Sportabzeichen zu erwerben. Darüber hinaus haben viele Vereine das Sportabzeichen als festen Bestandteil in ihr Sportangebot aufgenommen. Im Kreis Euskirchen wurden 2229 Sportabzeichen in 2017 abgelegt weiterlesen

Gemeinsam, bunt, bewegt: Integratives und multikulturelles Familienfest

Tag der Begegnung für Menschen mit und ohne Behinderung und Kreis-Familientag im und am Rotkreuz-Zentrum in Euskirchen

Beim jährlich stattfindenden „Tag der Begegnung“ gibt es zahlreiche Angebote, ob Hüpfburg oder Spiel- und Klettermöglichkeiten auf der „Bewegungsbaustelle“. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim jährlich stattfindenden „Tag der Begegnung“ gibt es zahlreiche Angebote, ob Hüpfburg oder Spiel- und Klettermöglichkeiten auf der „Bewegungsbaustelle“. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Unter dem Motto „Gemeinsam. Bunt. Bewegt.“ soll am Sonntag, 17. Juni, von 11 bis 16 Uhr am Rotkreuz-Zentrum Euskirchen, Jülicher Ring 32, der 12. Tag der Begegnung für Menschen mit und ohne Behinderung gefeiert werden. Erstmals wird dabei auch gleich ein Kreis-Familientag angeboten. Gemeinsam, bunt, bewegt: Integratives und multikulturelles Familienfest weiterlesen

Integration durch Sport verstärken

KreisSportBund veranstaltete Seminar, um Vernetzungsmöglichkeiten der verschiedensten Akteure in der Flüchtlingsarbeit aufzuzeigen – Finanzielle Fördermöglichkeiten für Vereine

Setzen sich für Integration durch Sport ein: Markus Strauch (v.l.), KSB Euskirchen, Referent Will Hocker, Gülsüm Tutar, LSB NRW, Vera Secker, Kommunales Integrationszentrum, Ayhan Demir, Landesintegrationsrat, und Referent Klaus-Peter Uhlmann. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Setzen sich für Integration durch Sport ein: Markus Strauch (v.l.), KSB Euskirchen, Referent Will Hocker, Gülsüm Tutar, LSB NRW, Vera Secker, Kommunales Integrationszentrum, Ayhan Demir, Landesintegrationsrat, und Referent Klaus-Peter Uhlmann. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Es waren Vertreter von Sportvereinen, Kommunen, politischen Gremien für Integration wie Ayhan Demir vom Landesintegrationsrat und kirchliche Träger, die am vergangenen Montagabend an einem Seminar des KreisSportBundes (KSB) Euskirchen  teilnahmen. Thema war „Netzwerke qualifizieren und stärken“, um den Akteuren sport- und integrationspolitische Grundlagen für eine Integration besonders von Flüchtlingen zu vermitteln. KSB-Geschäftsführer Markus Strauch informierte auch über Fördermöglichkeiten in der Integrationsarbeit, von denen mehrere Sportvereine im Kreis Euskirchen bereits Gebrauch gemacht hätten. Integration durch Sport verstärken weiterlesen

Seminar zu Vereinsrecht

Kreis-Sport-Bund Euskirchen informiert über Haftung, Satzung und Mitgliederversammlung

Der Kreis-Sport-Bund Euskirchen, auf dem Bild dessen Geschäftsstellenleiter Markus Strauch, bietet regelmäßig Fortbildungen und Seminare rund um Sport und Vereinsleben an. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Kreis-Sport-Bund Euskirchen, auf dem Bild dessen Geschäftsstellenleiter Markus Strauch, bietet regelmäßig Fortbildungen und Seminare rund um Sport und Vereinsleben an. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Ein Seminar zum Thema „Vereinsrecht: Haftung – Satzung – Mitgliederversammlung“ bietet der Kreis-Sport-Bund (KSB) Euskirchen am Montag, 29. Februar, um 18 Uhr im Sitzungssaal 2 der Kreisverwaltung Euskirchen an. Seminar zu Vereinsrecht weiterlesen

Rundum inklusives Familienfest

„Tag der Begegnung“ am DRK-Zentrum Euskirchen bringt generationsübergreifend Menschen mit und ohne Behinderung und aus verschiedenen Kulturkreisen zusammen

Die Jüngsten der Tanzgruppe „Dostluk-Baris“ zeigten unten anderem Volkstänze aus Anatolien. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Jüngsten der Tanzgruppe „Dostluk-Baris“ zeigten unten anderem Volkstänze aus Anatolien. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Tag der Begegnung“, so nennt sich das große Familienfest, das am vergangenen Sonntag zum nunmehr neunten Mal am DRK-Zentrum Euskirchen hinter dem Kreishaus stattfand. Dabei wird der große Parkplatz zur Spiel-, Spaß- und Sportmeile sowie die große DRK-Fahrzeughalle zur Showbühne für die zahlreichen Aktionen, die Kreissportbund, DRK-Kreisverband Euskirchen und Lebenshilfe im Kreis Euskirchen zusammen auf die Beine stellen. Rundum inklusives Familienfest weiterlesen

„FairPlay Smart Tour“ machte Station in Euenheim

Bürgerstiftung der Kreissparkasse Euskirchen unterstützt das inklusive Projekt mit 3000 Euro – 36 Schülerinnen und Schüler aus zwei Regel- und vier Förderschulen fahren für ein Projekt der Welthungerhilfe gemeinsam mit dem Rad von Köln nach Jünkerath

Rita Witt (v.l.) und Manfred Poth besuchten das Betreuer-Team um Peter Bodenheim (rechts) sowie die 36 jungen Radler kurz vor der Abfahrt in Euenheim. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Rita Witt (v.l.) und Manfred Poth besuchten das Betreuer-Team um Peter Bodenheim (rechts) sowie die 36 jungen Radler kurz vor der Abfahrt in Euenheim. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen–Euenheim – „Wann geht es denn endlich los?“, war die am häufigsten gestellte Frage am Donnerstagmorgen um 9 Uhr auf dem Schulplatz der LVR-Förderschule „Irena Sendler“ in Euenheim. 36 Schülerinnen und Schüler aus sechs Schulen, darunter vier Förderschulen, warteten auf das Signal, um ihre Fahrt nach Jünkerath im Rahmen der „FairPlay Smart Tour“ weiter fortsetzen zu dürfen. Beteiligt waren Schüler der Kölner Schulen „Belvedere Straße“, „Anna Freud“ und „Zülpicher Straße“ sowie der Kaller Hauptschule, der Georgschule in Euskirchen und der „Irena Sendler“-Schule in Euenheim. „FairPlay Smart Tour“ machte Station in Euenheim weiterlesen

Bürvenicher Förderschüler sind Nummer eins bei Sportabzeichen

Seit Jahren heimst die Stephanusschule sportliche Auszeichnungen ein – Alle Schüler über acht Jahre können schwimmen – Kreissportbund und Kreissparkasse belohnen die Schüler mit insgesamt 2250 Euro und Sportutensilien

Gemeinsam für Sport und Bewegung setzen sich Schüler der Stephanusschule und Konrektor Alexander Breuer (vorne von rechts), Sebastian Thur von der KSK, Schulleiterin Edeltraud Lorenzen, Markus Strauch vom Kreissportbund und Udo Becker, Vorstandsvorsitzender KSK, ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gemeinsam für Sport und Bewegung setzen sich Schüler der Stephanusschule und Konrektor Alexander Breuer (vorne von rechts), Sebastian Thur von der KSK, Schulleiterin Edeltraud Lorenzen, Markus Strauch vom Kreissportbund und Udo Becker, Vorstandsvorsitzender KSK, ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich-Bürvenich – Es hagelte am Dienstagmorgen jede Menge sportliche Auszeichnungen für die Stephanusschule in Zülpich-Bürvenich, Förderschule mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung: Bei der kleinen Feier in der schuleigenen Turnhalle bekamen die Schüler Urkunden für ihre zahlreichen Sportabzeichen, für DLRG-Rettungsschwimmerabzeichen Bronze und Silber sowie für sportliche Höchstleitungen beim Chlodwiglauf. Bürvenicher Förderschüler sind Nummer eins bei Sportabzeichen weiterlesen

Auch Sportvereine brauchen Marketing

Um gegen kommerzielle Angebote zu bestehen, brauchen die Sportvereine mehr als nur gute Ideen. Symboldbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Um gegen kommerzielle Angebote zu bestehen, bietet der KreisSportBund den Vereinen jetzt ein Marketingseminar an. Symboldbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Nur wer seine Zielgruppe direkt anspricht und gute Angebote hat, der kann auf Dauer gegen kommerzielle Anbieter bestehen. Die Bildungswerk-Außenstelle „KreisSportBund“ Euskirchen bietet daher am Montag, 18. Februar, ein Seminar zum Thema „Marketing im Sportverein“ an. Auch Sportvereine brauchen Marketing weiterlesen