Archiv der Kategorie: Kunst und Kultur

Jazzbrunch mit Marita Pauli und Band

Marita Pauli gastiert im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd. Bild: Pauli
Marita Pauli gastiert im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd. Bild: Pauli

Schleiden-Gemünd – Die international arbeitende Sängerin und Komponistin Marita Pauli gastiert am Sonntag, 1. Juli, 11 bis 14 Uhr, im Rahmen des „Jazzbrunch“ gemeinsam mit ihrer Band im „Hotel Friedrichs“ in Gemünd.

Marita Pauli wird an diesem Tag ihre neue CD „Oasis“ vorstellen, die Einladung sein will, sich zu besinnen, sich Zeit zu nehmen und einzutauchen in melancholisch-mystische Atmosphären. Jazzbrunch mit Marita Pauli und Band weiterlesen

Literarisch-musikalischer Abend zu Ehren von Clara Viebig

Der Abend wird gestaltet von Clara Wahl, Sieglinde Schneider und Katia Franke (v.l.) Bild: Schneider/LVR-FMK
Der Abend wird gestaltet von Clara Wahl, Sieglinde Schneider und Katia Franke (v.l.) Bild: Schneider/LVR-FMK

Mechernich-Kommern – Aus Anlass ihres 60. Todestag erinnert das LVR-Freilichtmuseum Kommern am Dienstag, 31. Juli, um 19 Uhr im historischen Tanzsaal an die Eifel-Schriftstellerin Clara Viebig. Die WDR-Moderatorin Katia Franke liest an diesem Abend Auszüge aus Viebigs bekanntem Roman „Das Kreuz im Venn“, der von der Sehnsucht handelt, sein Glück zu machen. Unterstützt wird sie dabei von der Eiflerin und Viebig-Kennerin Clara Wahl, die die Dialekt-Passagen aus dem Roman übernimmt. Die Sopranistin Sieglinde Schneider untermalt den Abend mit Interpretationen von Volksliedern aus der Zeit von Clara Viebig. Literarisch-musikalischer Abend zu Ehren von Clara Viebig weiterlesen

Majiken gastiert in Steinfeld

Der Musiker und Produzent Majiken macht auf den Weg zu einer Schottland-Solo-Tournee Halt im Wirtshaus „Zur Alten Abtei“. Bild: Majiken
Der Musiker und Produzent Majiken macht auf den Weg zu einer Schottland-Solo-Tournee Halt im Wirtshaus „Zur Alten Abtei“. Bild: Majiken

Kall-Steinfeld – Der Musiker und Produzent Majiken macht auf den Weg zu einer Schottland-Solo-Tournee am Freitag, 8. Juni, 20.30 Uhr, Halt im Wirtshaus „Zur Alten Abtei“, Hermann-Josef-Str. 33, in Steinfeld. Kenny Legendre alias Majiken („Magic-Ken“) kam vor über 30 Jahren aus den USA nach Deutschland, und hat sich als feste Größe in der hiesigen Musikszene etabliert. Majiken gastiert in Steinfeld weiterlesen

"Das kann kein Opernhaus bieten"

Ulrike Lubek, Direktorin des Landschaftsverbandes Rheinland, wurde im Tapetenzimmer des Hauses Troistroff empfangen

Margareta Ritter, Ulrike Lubek, Dorit Schlieper (v.l.) nach der Pressekonferenz in Monschau. Bild: Michael Nielen
Margareta Ritter, Ulrike Lubek, Dorit Schlieper (v.l.) nach der Pressekonferenz in Monschau. Bild: Michael Nielen

Monschau – Begeistert von der Stadt Monschau und deren Festspielen zeigte sich im Rahmen einer Pressekonferenz die Direktorin des Landschaftsverbandes Rheinland, Ulrike Lubek, die in diesem Jahr die Schirmherrschaft über die Monschauer Festspiele 2012 übernommen hat. „Die Kulisse der Monschauer Festspiele mit der Burg und das Open Air-Erlebnis sind einmalig. Das kann kein Opernhaus bieten“, schwärmte Ulrike Lubek. Auch die künstlerische Qualität, die in der Festspielstadt geboten werde, sei sehr hoch. "Das kann kein Opernhaus bieten" weiterlesen

Ein „Jazz-Echo“ geht nach Eiserfey

Für sein Album „Room restored“ erhält der in Mechernich lebende Musiker André Nendza den Preis in der Kategorie „Bass“

Der in Eiserfey lebende Bassist André Nendza nimmt am Sonntag den "Echo" in Dresden entgegen. Bild: Bastian Werner
Der in Eiserfey lebende Bassist André Nendza nimmt am Sonntag den „Echo“ in Dresden entgegen. Bild: Bastian Werner

Mechernich-Eiserfey – Wenn am Sonntag, 3. Juni, in Dresden der begehrte Deutsche Musikerpreis „Echo“ in der Sparte Jazz verliehen wird, dann ist auch ein Musiker aus Eiserfey mit dabei: André Nendza bekommt diesen Preis in der Kategorie „Instrumentalist/in des Jahres national Bass/Bassgitarre“ und zwar für seine zuletzt erschienene CD „Room restored“. Ein „Jazz-Echo“ geht nach Eiserfey weiterlesen

„Also, lasst uns gemeinsam eine Sommernachtsparty feiern…“

Mit der Veranstaltung „Abend der Lieder – Friends in Concert“ werden die Festspiele auf Burg Monschau eröffnet

Mit dem altbewährten "Abend der Lieder" starten die Festspiele auf der Burg Monschau. Bild: Steffi Kubisch
Mit dem altbewährten "Abend der Lieder" starten die Festspiele auf der Burg Monschau. Bild: Steffi Kubisch

Monschau – „Abend der Lieder auf der Burg Monschau – wer hätte das vor acht Jahren gedacht, als wir ganz klein in der Konviktkapelle in Bad Münstereifel angefangen haben.“ Für Hannes Schöner, Mitglied der Kölner Kultband „Höhner“ wird sein Auftritt bei dem Monschauer Festspielen 2012 ein ganz besonderer sein. Am Freitag, 13. Juli, steht er um 20.30 Uhr beim „Abend der Lieder – Friends in Concert“ zur Eröffnung der Festspiele gemeinsam mit seinem „Höhner“-Kollegen Jens Streifling, Tato Gomez und dem Eifeltroubadour und Wibbelstetz-Frontmann Günter Hochgürtel gemeinsam auf der Bühne. „Also, lasst uns gemeinsam eine Sommernachtsparty feiern…“ weiterlesen

Kirchenchor Marmagen sucht Sängerinnen und Sänger für Mozart-Projekt

Es sollen zwei anspruchsvolle Chorwerke aus dem Jahr 1780 einstudiert werden, die Mozart in seiner Sturm- und Drangphase zeigen

Der Kirchenchor Marmagen will im November zwei außergewöhnliche Chorwerke von Mozart aufführen. Bild: Kirchenchor Marmagen
Der Kirchenchor Marmagen will im November zwei außergewöhnliche Chorwerke von Mozart aufführen. Bild: Kirchenchor Marmagen

Nettersheim-Marmagen – Für sein diesjähriges Chorprojekt „Mozart 1780“ sucht der Kirchenchor Marmagen noch versierte Sängerinnen und Sänger. Im Mittelpunkt des Projektes stehen die „Thamos-Hymnen“ für Soli, Chor und Orchester (KV 345), die W.A. Mozart 1780 komponierte und die heute nur äußerst selten aufgeführt werden. Kirchenchor Marmagen sucht Sängerinnen und Sänger für Mozart-Projekt weiterlesen

Afrikanische Rhythmus-Magier, orientalische Tänzerinnen und erfindungsreiche Erzähler

Das zweite Afrika-Orient-Festival findet am 2. und 3. Juni auf Burg Satzvey statt

Die Gruppe "Mama Afrika" will dem Publikum erneut kräftig einheizen. Bild: Interkultur
Die Gruppe "Mama Afrika" will dem Publikum erneut kräftig einheizen. Bild: Interkultur

Burg Satzvey – Zum zweiten Mal möchte das Afrika-Orient-Festival den Zauber des Orients mit der sprühenden Lebensfreude Afrikas in einem großen Fest für die ganze Familie bei einem wunderbaren Tag vor einer einzigartigen Kulisse vereinen. Auf dem Afrika-Orient-Festival freuen sich viele Künstler darauf, ihr Publikum mit begeisternden Auftritten in den Bann zu ziehen. Afrikanische Rhythmus-Magier, orientalische Tänzerinnen und erfindungsreiche Erzähler weiterlesen

Erste gemeinsame Anthologie der Nettersheimer Schreibwerkstatt erschienen

Eine Vielzahl talentierter Nachwuchsautorinnen und -autoren präsentiert ihre literarischen Werke erstmals der Öffentlichkeit

So sieht sie aus, die Anthologie mit jungen Autoren. Bild: Andreas Züll
So sieht sie aus, die Anthologie mit jungen Autoren. Bild: Andreas Züll

Nettersheim – Die Schreibwerkstatt besteht als Veranstaltung des Literaturhauses Nettersheim im Rahmen der „Literatour“ seit 2008 und wird seitdem von den Autoren Georg Miesen und Andreas Züll geleitet. Zweimal jährlich findet eine Werkstattreihe á vier Terminen zu verschiedenen literarischen Schwerpunktthemen statt. Aktuell läuft eine Reihe über „Satirische Formen“, die kommende Reihe wird sich mit „Skurrilen Figuren in Kriminalromanen“ befassen. Der Ablauf jeder Werkstatt konzentriert sich vor allem auf eigenständige Textproduktion und eine offene und konstruktive Diskussion über die entstandenen Texte. Dabei darf und soll sich selbstverständlich jeder einbringen. Erste gemeinsame Anthologie der Nettersheimer Schreibwerkstatt erschienen weiterlesen

„Colours of Jazz“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Oliver Leue (Piano) und Alexander Boerner (Bass) spielen Standards im Stil von Bill Evans und Eddie Gomez

Oliver Leue (links) und Andreas Boerner kommen ins LVR-Freilichtmuseum. Bild: Foto: Leue/Boerner
Oliver Leue (links) und Alexander Boerner kommen ins LVR-Freilicht-museum. Bild: Foto: Leue/Boerner

Mechernich-Kommern – Zum Jazz-Frühschoppen lädt das LVR-Freilichtmuseum Kommern für Sonntag, 3. Juni, von 11 bis 13.30 Uhr in den Biergarten seiner Gastwirtschaft „Zur Post“ ein. Das Duo „Colours of Jazz“ mit Oliver Leue (Piano) und Alexander Boerner (Bass) spielt Standards im Stil von Bill Evans und Eddie Gomez. Die Profi-Musiker Leue und Boerner haben an der Hochschule für Musik in Amsterdam und am Konservatorium in Hilversum studiert und dozieren an Musikschulen im In- und Ausland. Leue komponierte zudem bereits die Filmmusik für verschiedene Dokumentarfilm-Produktionen des LVR-Freilichtmuseums Kommern. „Colours of Jazz“ im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Udo Schild gastiert in der Alten Abtei

Udo Schild leitet in der Alten Abtei ein langes Wochenende ein. Bild: Meyeroriginals
Udo Schild leitet in der Alten Abtei ein langes Wochenende ein. Bild: Meyeroriginals

Kall-Steinfeld – Udo Schild, der Sänger und Songwriter aus Bad Münstereifel, kommt in die Alte Abtei. Seine Musik – in jenem Grenzland aus Folk, Soul, Funk und Jazz – ist stets authentisch, und seine warme, tiefe Stimme berührt Herz und Seele. Schilds Songs, von der Liebe, dem Leben und der Natur inspiriert, scheinen ihm aus der Seele zu fließen, seine tiefe samtige Stimme transportiert Sprachbilder und Musik direkt in die Herzen der Zuhörer. Viele kennen seine tief berührende Soul-Stimme aus dem Kinoerfolg „(T)raumschiff Surprise“. Udo Schild gastiert in der Alten Abtei weiterlesen

Im Mittelpunkt stehen Werke von Schubert, Mozart und Telemann

Für das 67. Eifeler Musikfestival sind ab sofort Karten erhältlich

Zum 67. Mal findet im Kloster Steinfeld das Eifeler Musikfestival statt. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Zum 67. Mal findet im Kloster Steinfeld das Eifeler Musikfestival statt. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall-Steinfeld – Der  Kreis Euskirchen und der Verein der Freunde und Förderer des Klosters Steinfeld laden für das Wochenende, 2. und 3. Juni, zum 67. Eifeler Musikfest in das Kloster Steinfeld ein. Gestartet wird mit einem Kammerkonzert am Samstag, 2. Juni, 19 Uhr, in der Basilika mit Werken von Franz Schubert (Der Hirt auf dem Felsen, D 965) und Franz Lachner (Auf Flügeln des Gesanges, Seit ich ihn gesehen). Ausführende sind Sieglinde Schneider, Sopran, Dominik Hoenisch, Klarinette und Dr. Karsten Lüdtke, Klavier, Cembalo, Orgelpositiv. Im Mittelpunkt stehen Werke von Schubert, Mozart und Telemann weiterlesen