Archiv der Kategorie: Sport

Eifeler Fanclub unterstützt „Die Haie“

Die "Kallbach Haie" beim Grillen in der spielfreien Zeit.  Bild: Ernst Odenhausen
Die „Kallbach Haie“ beim Grillen in der spielfreien Zeit. Bild: Ernst Odenhausen

Kall – Seit Mai letzten Jahres gibt es in Kall nicht nur Mücken im Kallbach, sondern auch Haie. Es handelt sich hier aber nicht um die gefährlichen Raubfische, sondern um die „Kallbach Haie Eifel e. V.“, ein Fanclub des Kölner Eishockey-Vereins KEC „Die Haie“. Nach der verlorenen Meisterschaft im Finale 2014 gründeten 19 Eishockey-Fans aus der Region diesen Club. Eifeler Fanclub unterstützt „Die Haie“ weiterlesen

DFB würdigt Flüchtlingsarbeit der SG Oleftal

Finanzielle Unterstützung stammt direkt aus Sponsorengeldern der Nationalmannschaft

Fußball verbindet: Bei der SG Oleftal nehmen Flüchtlinge seit Wochen am Fußballtraining teil. Bild: SG Oleftal
Fußball verbindet: Bei der SG Oleftal nehmen Flüchtlinge seit Wochen am Fußballtraining teil. Bild: SG Oleftal

Schleiden – Seit mehreren Wochen nehmen in Schleiden lebende Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Algerien und dem Kosovo bei der SG Oleftal am Fußballtraining teil. Initiator des Kennenlernens war der Verein Regenbogen. Zwischen 12 und 18 Flüchtlinge kicken seither regelmäßig mit den Schleidner Fußballern auf der grünen Wiese. Dieses Engagement der SG Oleftal wurde nun vom Deutschen Fußballbund Bund (DFB) aus seinem Förderprogramm „1:0 für ein Willkommen“ mit einem Zuschuss von 500 Euro gewürdigt, die auch der Anschubfinanzierung der Aktivitäten dienen sollen. DFB würdigt Flüchtlingsarbeit der SG Oleftal weiterlesen

Nettersheimer Kunstrasen-Arena feierlich eröffnet

SG 69-Vorsitzender Manfred Poth zog seinen Hut vor den ehrenamtlichen Helfern – Eigenleistung in Höhe von 70.000 Euro erbracht – Insgesamt hat die Anlage einen Wert von fast einer halben Millionen Euro – KSK Euskirchen „kaufte“ gleich einen ganzen Strafraum

Manfred Poth (links) überreichte seinem Bauleiter Lothar Hilgers das erste Trikot, mit dem die Ehrenamtlichen für ihre Verdienste ausgezeichnet wurden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Manfred Poth (links) überreichte seinem Bauleiter Lothar Hilgers das erste Trikot, mit dem die Ehrenamtlichen für ihre Verdienste ausgezeichnet wurden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Kunstrasen braucht bekanntlich nicht anzuwachsen, und so hätte es des Regens am Sonntagmorgen eigentlich nicht bedurft. Auf dem schönen neuen Grün der SG Sportfreunde 69 zeigten daher zunächst auch nicht die Fußballer ihr Können, sondern die insgesamt 1500 Meter langen Drainagerohre, die sich in Sachen Entwässerung aber als Dream-Team erwiesen, zumindest war auf dem Feld keine einzige Pfütze zu sehen. Ein bisschen ins Abseits hatten sich derweil die Gäste und Honoratioren begeben, denn der Anpfiff zur feierlichen Einweihung der Kunstrasen-Arena wurde vom Vereinsvorsitzenden Manfred Poth vorsichtshalber im regensicheren Zelt gegeben, wo sich zahlreiche Bürger, Vereinsmitglieder, Sportfunktionäre, Politiker und vor allem Sponsoren eingefunden hatten, die mit dafür sorgten, dass die Anlage im Wert von einer halben Millionen Euro Realität werden durfte. Nettersheimer Kunstrasen-Arena feierlich eröffnet weiterlesen

Mountainbike-Park Hürtgenwald jetzt offiziell eröffnet

Rund 350.000 Euro wurden in das Projekt investiert, davon 80 Prozent aus Landes- und EU-Mitteln

Klaus Wißmann (v.l.), Günther Hieke, Landrat Wolfgang Spelthahn und Bürgermeister Axel Buch gaben den Bike-Park Hürtgenwald offiziell für den Betrieb frei. Raoul Sous stand für den rasanten Ritt ins Kalltal bereit. Bild: Josef Kreutzer/Kreispressestelle Düren
Klaus Wißmann (v.l.), Günther Hieke, Landrat Wolfgang Spelthahn und Bürgermeister Axel Buch gaben den Bike-Park Hürtgenwald offiziell für den Betrieb frei. Raoul Sous stand für den rasanten Ritt ins Kalltal bereit. Bild: Josef Kreutzer/Kreispressestelle Düren

Eifel/Hürtgenwald – Der Mountainbike-Park oberhalb von Simonskall ist nach dem Probebetrieb nun auch offiziell eröffnet worden. Am Mittwoch gaben Landrat Wolfgang Spelthahn, Hürtgenwalds Bürgermeister Axel Buch, Günther Hieke von der NRW-Forstbehörde in Hürtgenwald und Klaus Wißmann, Vorsitzender des Radsportbezirks Aachen, die steile Strecke mit einem symbolischen Scherenschnitt frei. Mountainbike-Park Hürtgenwald jetzt offiziell eröffnet weiterlesen

Rennsportlegenden beim 43. Oldtimer-Grand-Prix

Von Reiner Züll – Über 50.000 Zuschauer verfolgten die Rennen auf dem Nürburgring – Über 100 Jahre alte automobile Schätzchen im historischen Fahrerlager

Im historischen Fahrerlager waren viele automobile Schätzchen zu bewundern.  Foto: Reiner Züll
Im historischen Fahrerlager waren viele automobile Schätzchen zu bewundern. Foto: Reiner Züll

Eifel/Nürburgring – Drei Tage lang bestimmte die europäische Oldtimer-Szene das Geschehen auf der Eifelrennstrecke am Nürburgring, wo der Automobilclub von Deutschland (AvD) den 43. Oldtimer-Grand-Prix veranstaltete. Dabei hatte sich vor allem das historische Fahrerlager in ein einzigartiges Rennsportmuseum verwandelt. Über 100 Jahre alte automobile Schätzchen waren dort bewundern. 52.000 begeisterte Zuschauer erlebten am Nürburgring 20 Rennen, die an den Motorsport vergangener Zeiten erinnerten. Rennsportlegenden beim 43. Oldtimer-Grand-Prix weiterlesen

KSC-Sportfest für die gesamte Familie

Von Reiner Züll – Unter neuer Federführung soll es beim Kaller Sportclub vermehrt Aktivitäten außerhalb des Fußballs geben

KSC-Vorsitzender Wolfgang Arens hat mit seinen Vorstandskollegen ein umfangreiches Programm für das neu konzeptionierte Sportfest zusammengestellt. Foto: Reiner Züll
KSC-Vorsitzender Wolfgang Arens hat mit seinen Vorstandskollegen ein umfangreiches Programm für das neu konzeptionierte Sportfest zusammengestellt. Foto: Reiner Züll

Kall Als im März dieses Jahres beim Kaller Sportclub (KSC) ein neuer Vorstand gewählt wurde, schrieb der sich als Zukunftsaufgabe die Neuausrichtung der Vereinsaktivitäten außerhalb des Fußballes auf die Fahnen. Man werde den Fokus auf Jugend und Familie richten, lautete das Credo des neuen Vorstandes unter KSC-Vereinschef Wolfgang Arens. KSC-Sportfest für die gesamte Familie weiterlesen

GT Masters startet in die zweite Saisonhälfte

Von Reiner Züll – Liga der Supersportwagen gastiert auf der Eifelrennstrecke Nürburgring

Bei den ADAC GT Masters-Rennen im August am Nürburgring gibt es zwei packende Läufe zu sehen. Im Mercedes SLS gehen die derzeitigen Tabellenführer Luca Ludwig und Sebastian Asch an den Start. Foto: ADAC
Bei den ADAC GT Masters-Rennen im August am Nürburgring gibt es zwei packende Läufe zu sehen. Im Mercedes SLS gehen die derzeitigen Tabellenführer Luca Ludwig und Sebastian Asch an den Start. Foto: ADAC

Eifel/Nürburgring – Viel Motorsport zum Anfassen können die Fans am Wochenende vom 14. bis 16. August am Nürburgring erleben. Dann gastiert auf der Eifelrennstrecke die Liga der Supersportwagen. GT Masters startet in die zweite Saisonhälfte weiterlesen

SG Rotbachtal verstärkt die Jugendarbeit

KSK Euskirchen legte das Startkapital für den fußballerischen Nachwuchs – Nach Fusionierung mit Jugendabteilung des TuS Strempt zählt man jetzt 150 Kinder im Verein

Freuten sich über die neuen von der KSK Euskirchen gesponserten Trikots: Die jungen Leute der SG Rotbachtal. Bild: Christian Schmitz/Eifeler Presse Agentur/epa
Freuten sich über die neuen von der KSK Euskirchen gesponserten Trikots: Die jungen Leute der SG Rotbachtal. Bild: Christian Schmitz/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Glehn – Mit einem großen Sommerfest machte der kürzlich gegründete Förderkreis der SG Rotbachtal jetzt auf sich aufmerksam. Der Erlös des Festes soll ausschließlich für die Unterstützung der Jugendarbeit in der Fußball-Spielgemeinschaft Rotbachtal verwendet werden. SG Rotbachtal verstärkt die Jugendarbeit weiterlesen

Freizeittipp: 16 Radtouren auf der Vennbahn

Die „Vennbahn Plus“-Box ist mit 16 Touren-Flyern bestückt – Jede Tour farblich gekennzeichnet – Flyer eignen sich auch für unterwegs

16 Tourenbeschreibungen in einer Box. Damit kann man nicht mehr falsch abbiegen. Bild: eastbelgium.com
16 Tourenbeschreibungen in einer Box. Damit kann man nicht mehr falsch abbiegen. Bild: eastbelgium.com

Region – Die Vennbahn, einer der schönsten und längsten Bahntrassenradwege im Grenzgebiet zwischen Deutschland, Belgien und Luxemburg, hat seit seiner Eröffnung vor zwei Jahren bereits tausende Radfahrer begeistert. Für alle, die noch mehr Vennbahn möchten, gibt es ab sofort den neuen Tourenplaner „Vennbahn Plus“ mit 16 Anschluss-Strecken rund um den 125 Kilometer langen Radweg. Freizeittipp: 16 Radtouren auf der Vennbahn weiterlesen

Vorkriegsrennwagen ziehen Schleifen über den Nürburgring

Von Reiner Züll Beim 43. Oldtimer-Grand-Prix werden Rennwagen aus sieben Jahrzehnten präsentiert – Auf der Rennstrecke wird Motorsportfans drei Tage lang ein volles Programm geboten

Es ist immer wieder erstaunlich, mit welchem Renntempo die Oldtimer über die Granbd-Prix-Strecke brettern. Foto: Reiner Züll
Es ist immer wieder erstaunlich, mit welchem Renntempo die Oldtimer über die Granbd-Prix-Strecke brettern. Foto: Reiner Züll

Eifel/Nürburgring – Das zweite Augustwochenende sollten sich Freunde des historischen Motorsports rot im Kalender anstreichen. Dann wird sich der Nürburgring in ein einzigartiges Oldtimer-Museum verwandeln. Von Freitag, 7. August, bis Sonntag, 9. August, geht es an der Eifelrennstrecke wieder historisch zu, wenn der Automobilclub von Deutschland (AvD) beim 43. Oldtimer-Grand-Prix Rennwagen aus sieben Jahrzehnten präsentiert und damit Zuschauern eine spannende Zeitreise durch die Motorsportvergangenheit ermöglicht. Über1000 historische Schätzchen wird es zu bestaunen geben, rund 600 Fahrzeuge werden bei den Rennen an den Start gehen. Vorkriegsrennwagen ziehen Schleifen über den Nürburgring weiterlesen