Schlagwort-Archive: NEW

NEW-Mitarbeiter beteiligen sich an Weihnachtsaktionen

Es wurden zahlreiche Pakete für Bedürftige gepackt

NEW-Mitarbeiter aus der Zinsheimer Werkstatt im Weihnachtsfieber: Für wohltätige Zwecke wurden viele Pakte gepackt. Bild: NEW
NEW-Mitarbeiter aus der Zinsheimer Werkstatt im Weihnachtsfieber: Für wohltätige Zwecke wurden viele Pakte gepackt. Bild: NEW

Nettersheim-Zingsheim – Auch dieses Jahr beteiligte sich die Nordeifelwerkstatt (NEW) in Zingsheim wieder erfolgreich an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sowie an der ,,Weihnachtspakete-Aktion“ der Tafeln im Kreis Euskirchen.
Weihnachten im Schuhkarton tritt in diesem Jahr zum zwanzigsten Mal mit ihren Weihnachtspäckchen die Reise zu notleidenden Kindern an, die in ihrer Heimat (z.B. Rumänien, Slowakei, Moldavien) in großer Armut leben. Es fehlt den Kindern an allem, was für uns selbstverständlich ist. NEW-Mitarbeiter beteiligen sich an Weihnachtsaktionen weiterlesen

Adventsmarkt der Nordeifelwerkstätten Kuchenheim

Beschäftigte stellen nach Kundenwünschen individuelle Kränze her

Die Gestecke sowie weiteren Produkten wurden allesamt von Beschäftigten der NEW mit Behinderung erstellt. Foto: NEW
Die Gestecke sowie weiteren Produkten wurden allesamt von Beschäftigten der NEW mit Behinderung erstellt. Foto: NEW

Euskirchen – Einen Adventsmarkt veranstalten die NEW Nordeifelwerkstätten kuchenheim am Samstag, 21. November, von 9 bis 14 Uhr am Gewächshaus der NEW, Grondahlsmühle 14-16 in Kuchenheim (Gewerbegebiet). Dabei gibt es neben vorgefertigten Adventskränzen und –Gestecken direkt zum Mitnehmen, es können aber auch individuelle Kränze nach kundenwunsch zusammengestellt und vorbestellt werden. Adventsmarkt der Nordeifelwerkstätten Kuchenheim weiterlesen

40 Jahre Einsatz für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung

Nordeifel-Werkstätten feiern Jubiläum im City-Forum Euskirchen – „Maßgeblich zum Prozess der Einbindung von Menschen mit Behinderung beigetragen“ – 2500 Euro „Geburtstagsgeschenk“ von der Kreissparkasse Euskirchen – Waren und Dienstleistungen müssen Vergleich mit der freien Wirtschaft nicht scheuen

Ein großes Fest für und mit den rund 1000 Mitarbeitern feierten die Nordeifel-Werkstätten im City Forum. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Ein großes Fest für und mit den rund 1000 Mitarbeitern feierten die Nordeifel-Werkstätten im City Forum. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Kleine Staus durch Busse verschiedenster Größen und lange Schlangen am vergangenen Donnerstagmorgen ließen ahnen, dass etwas Besonderes im City-Forum Euskirchen stattfand: Über 1000 Gäste waren gekommen, um vier Jahrzehnte Nordeifel-Werkstätten (NEW) zu feiern. 40 Jahre Einsatz für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung weiterlesen

NEW-Mitarbeiter beim Deutschen Staplercup in Kerpen

Bei der NRW-Regionalmeisterschaft im Gabelstapler-Fahren schlugen sich Andreas Hupp und Carsten Dehn wacker

Großes Geschick war bei den NRW-Regionalmeisterschaften im Gabelstablerfahren gefragt. Foto: NEW
Großes Geschick war bei den NRW-Regionalmeisterschaften im Gabelstablerfahren gefragt. Foto: NEW

Euskirchen/Kerpen – Es war eine starke Konkurrenz, der sich Andreas Hupp und Carsten Dehn, Mitarbeiter mit Behinderung bei den Nordeifelwerkstätten in Euskirchen-Kuchenheim jetzt in Kerpen stellten: Über 150 Fahrer, fast ausschließlich ohne Behinderung, nahmen an der Nordrhein-Westfalen-Regionalmeisterschaft im Gabelstapler-Fahren teil. Diese war auch gleichzeitig der Qualifikations-Wettbewerb für den 13. Deutschen Staplercup, der vom 17. bis 19. September in Aschaffenburg stattfindet. NEW-Mitarbeiter beim Deutschen Staplercup in Kerpen weiterlesen

Neues Lebensmittelkonzept in Bad Münstereifel ist erfolgreich

Ein Jahr „NimmESSMit“ in der Kurstadt ermöglicht nicht nur Lebensmittelkauf in der Innenstadt, sondern stellt auch gelebte Inklusion dar

Ein gut gelauntes Team bedient die Kunden im Markt. Foto: NEW
Ein gut gelauntes Team bedient die Kunden im Markt. Foto: NEW

Bad Münstereifel – Seit Juli 2014 werden wieder Lebensmittel im ehemaligen „Melder-Markt“ in Bad Münstereifel, mitten in der Fußgängerzone der Kurstadt, angeboten – und zwar gebrauchsfertig. Damit setzen die Nordeifelwerkstätten (NEW) mit „NimmEssMit“ ein neues Lebensmittelkonzept in Bad Münstereifel um. Das Besondere dabei: Zehn Mitarbeiter des Marktes sind Menschen mit Behinderung, wodurch der Markt auch zur Inklusion beiträgt. Neues Lebensmittelkonzept in Bad Münstereifel ist erfolgreich weiterlesen

Sieger der „Special Olympics“ zu Gast in Ülpenich

Spieler mit Behinderung zeigten großen Fußball in Ülpenich – NEW richteten das Turnier aus

Das Team der NEW spielte gegen Hephata Mönchengladbach, die Deutschland bei den Weltsommerspiele in Los Angeles vertreten werden. Bild: Rodger Ody
Das Team der NEW spielte gegen Hephata Mönchengladbach, die Deutschland bei den Weltsommerspiele in Los Angeles vertreten werden. Bild: Rodger Ody

Zülpich-Ülpenich – Über 100 Sportler und Sportlerinnen trafen sich am vergangenen Samstag auf der Sportanlage des TuS Olympia Ülpenich, um im Rahmen der Ligarunde Rheinland des BRSNW (Behinderten Rehabilitations- und Sportbund Nordrhein Westfalen) ein Fußballturnier zu bestreiten. Dieses Mal wurde das Turnier von den Nordeifelwerkstätten organisiert und ausgetragen. Sieger der „Special Olympics“ zu Gast in Ülpenich weiterlesen

Rekordergebnis beim Freundschaftsangeln

Die drei Erstplatzierten der NEW freuten sich über ihre Pokal. Bild: Rodger Ody/NEW
Die drei Erstplatzierten der NEW, Wolfgang Pickertz, Willfried Boom und Michael Jenniches, freuten sich über ihren Pokal. Bild: Rodger Ody/NEW

Zülpich – Mit acht Fischen oder besser 3210 Gramm Fischgewicht holten sich Willfried Boom und Heinz-Josef Krämer beim diesjährigen Vergleichsangeln des ASV Zülpich den Sieg. „Schon seit über 30 Jahren richtet der ASV Zülpich ein Freundschaftsangeln für Menschen mit und ohne Behinderung aus, aber noch nie bissen die Fische wie in diesem Jahr“, so NEW-Pressesprecher Rodger Ody. Die Stimmung sei trotz Dauerregens hervorragend gewesen, und man habe nur glückliche Gesichter gesehen. Rekordergebnis beim Freundschaftsangeln weiterlesen

Nordeifelwerkstätten und tribea Gesundheitszentrum rücken näher zusammen

Kooperationsvertrag für Inklusion unterschrieben

Hendrik Opgenorth (v.l.), Produktionsleiter der NEW in Kall, und Dirk Hartmann,Geschäftsführer des tribea Gesundheitszentrums, wollen Inklusion leben. Bild: privat
Hendrik Opgenorth (v.l.), Produktionsleiter der NEW in Kall, und Dirk Hartmann,Geschäftsführer des tribea Gesundheitszentrums, wollen Inklusion leben. Bild: privat

Nordeifel – Die Nordeifelwerkstätten (NEW) und das tribea Gesundheitszentrum wollen durch einen Kooperationsvertrag näher zusammenrücken. Ziel ist es, die Inklusion von Menschen mit Behinderungen weiter voranzutreiben und und den Erfahrungsaustausch zum Nutzen der Belegschaften beider Unternehmen zu intensivieren. Dies dokumentierten Hendrik Opgenorth, Produktionsleiter der NEW in Kall, und Dirk Hartmann, Geschäftsführer des tribea Gesundheitszentrums, jetzt mit ihrer Unterschrift. Nordeifelwerkstätten und tribea Gesundheitszentrum rücken näher zusammen weiterlesen

Freiwilliges Soziales Jahr in den Nordeifelwerkstätten

„Da sein für andere! Dabei sein für dich!“ - Unter diesem Slogan bieten die Nordeifelwerkstätten (NEW) auch 2015 wieder Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) an. Bild: NEW
„Da sein für andere! Dabei sein für dich!“ – Unter diesem Slogan bieten die Nordeifelwerkstätten (NEW) auch 2015 wieder Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) an. Bild: NEW

Kreis Euskirchen – Die Nordeifelwerkstätten (NEW) bietet in Kooperation mit der „DRK-Schwesternschaft Bonn“ ab Sommer 2015 wieder Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) in ihren Betriebsstätten in Euskirchen-Kuchenheim, Kall, Nettersheim-Zingsheim und Zülpich-Ülpenich für junge Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren an. Schulabgänger, die noch keinen Ausbildungsplatz finden konnten oder auf einen Studienplatz warten, erhalten somit die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren und damit ihre Wartezeit sinnvoll zu überbrücken und sich beruflich zu orientieren. Freiwilliges Soziales Jahr in den Nordeifelwerkstätten weiterlesen

Sprungbrett auf den ersten Arbeitsmarkt

Nordeifelwerkstätten haben den Kantinenbetrieb der Kreissparkasse Euskirchen übernommen – Durch die Kooperation können Menschen mit Behinderung außerhalb der Werkstätten im allgemeinen Arbeitsmarkt Fuß fassen – Alle Beteiligten hoch zufrieden

Das neue Kantinenteam der Kreissparkasse: Praktikant Marcel Lenz (v.l), die Servicekräfte Reik Perzig und Katharina Behr, Servicefachkraft Birgit Bonenkamp und Küchenchef Frank Heuser. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das neue Kantinenteam der Kreissparkasse: Praktikant Marcel Lenz (v.l), die Servicekräfte Reik Perzig und Katharina Behr, Servicefachkraft Birgit Bonenkamp und Küchenchef Frank Heuser. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Der neue Kantinenbetrieb läuft richtig gut, das kann ich aus vollster Überzeugung sagen – denn ich gehe hier täglich essen, wenn ich keine Außentermine habe“, resümierte Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), am vergangenen Donnerstagmorgen im Sparkassenzentrum Euskirchen an der Siemensstraße. Seit dem 1. April betreiben dort die Nordeifelwerkstätten (NEW) die Kantine der Kreissparkasse. Dadurch wird Menschen mit Behinderung ermöglicht, eine Stelle am allgemeinen Arbeitsplatz anzutreten. Sprungbrett auf den ersten Arbeitsmarkt weiterlesen