Schlagwort-Archive: Iris Poth

Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ geht in die dritte Runde

Nach zwei erfolgreichen Jahren präsentiert die Partner-Initiative der Kreiswirtschaftsförderung und der Kreissparkasse Euskirchen 2015 vier weitere Unternehmen als Gastgeber und eine eigene Homepage

Gut besucht waren die Unternehmerfrühstücke „viertelvoracht“ – wie hier bei der Weilerswister Firma Laudon – im vergangenen Jahr. Für 2015 stehen bereits vier neue Gastgeber zur Verfügung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gut besucht waren die Unternehmerfrühstücke „viertelvoracht“ – wie hier bei der Weilerswister Firma Laudon – im vergangenen Jahr. Für 2015 stehen bereits vier neue Gastgeber zur Verfügung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Nach dem erfolgreichen Start des Unternehmerfrühstücks „viertelvoracht“ im Jahr 2013 setzte sich das Interesse an den Netzwerkveranstaltungen im vergangenen Jahr stetig fort. Die Treffen bei den Firmen Laudon, Greven Fettchemie, der Werbeagentur Lemm oder im Fraunhofer Institut waren alle restlos ausgebucht. Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ geht in die dritte Runde weiterlesen

Demografie und bürgerschaftliches Engagement

Am Donnerstag, 27. November, findet im Kreishaus (Sitzungssaal I und II) das Demografie-Forum 2014 statt – Beginn ist um 15.30 Uhr

Das Demografie-Forum 2014 stellt die Ergebnisse der Demografie-Initiative des Kreises Euskirchens des letzten Jahres vor. Bild: Struktur- und Wirtschaftsförderung
Das Demografie-Forum 2014 stellt die Ergebnisse der Demografie-Initiative des Kreises Euskirchens des letzten Jahres vor. Bild: Struktur- und Wirtschaftsförderung

Euskirchen – Das Demografie-Forum 2014 stellt die Ergebnisse der Demografie-Initiative des Kreises Euskirchens des letzten Jahres vor und betrachtet darüber hinaus die vielfältigen Formen des Bürgerengagements als Standortfaktor der Zukunft. Demografie und bürgerschaftliches Engagement weiterlesen

Kultur bei Nacht geht in die zweite Runde

Bei Fackelschein im Landschaftspark, nächtlicher Besuch in der Römervilla, ein Blick in die Sterne und mit Taschenlampen durch die Römerthermen

In Blankenheim wird die Römervilla für nächtliche Besucher ins rechte Licht gesetzt. BIld: Gemeinde Blankenheim
In Blankenheim wird die Römervilla für nächtliche Besucher ins rechte Licht gesetzt. BIld: Gemeinde Blankenheim

Nordeifel – Nach einem gelungenen Start der neuen Veranstaltungsreihe „Nordeifel – Kultur bei Nacht“, lädt die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) gemeinsam mit ihren Partnern zu vier weiteren Veranstaltungen ein. Besucher können sich am 17. Oktober auf Begegnungen mit „echten“ Römern im beleuchteten Archäologischen Landschaftspark Nettersheim freuen, am 18. Oktober auf den nächtlichen Besuch der Römervilla Blankenheim, am 14. November auf die Infotainment-Veranstaltung „Sternenhimmel“ in Vogelsang ip und am 15. November auf das Quartier Mühlenberg in Zülpich. Kultur bei Nacht geht in die zweite Runde weiterlesen

Vom Seifenhersteller zum Weltunternehmen

Partner-Initiative der Kreiswirtschaftsförderung und der Kreissparkasse Euskirchen hatte zum Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ in das Unternehmen Peter Greven in Bad Münstereifel eingeladen

Bei der Führung durchs Unternehmen konnten die Besucher die hochmoderne Technik bei „Peter Greven“ bestaunen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei der Führung durchs Unternehmen konnten die Besucher die hochmoderne Technik bei „Peter Greven“ bestaunen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Wenn man bei einem Unternehmen zum Frühstück eingeladen ist, das als eines der führenden Hersteller von oleochemischen Produkten gilt, dann hält man es zunächst nicht für möglich, dass diese Firma gewissermaßen auch in den servierten Brötchen vertreten sein könnte. Bei der Firma Peter Greven aus Bad Münstereifel, bei der am Mittwochmorgen das Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ stattfand, ist das so. Denn Greven produziert längst nicht mehr nur Metall- und Alkaliseifen, Dispersionen und Fettsäuren, sondern auch Additive, die in Gebäck, Hefe und Backmitteln eingesetzt werden. Vom Seifenhersteller zum Weltunternehmen weiterlesen

Energie Nordeifel packt den „Betrieblichen Pflegekoffer“

Nach der Qualifizierung zum „Familienfreundlichen Arbeitgeber“ möchte die Unternehmensgruppe ihren Mitarbeitern nicht nur die Betreuung ihrer Kinder, sondern fortan auch die Vereinbarkeit von Arbeitsleben mit der Pflege von Angehörigen ermöglichen – Bis zum 24. Oktober können auch andere Unternehmen noch Mitarbeiter durch die Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen schulen lassen

Pressesprecherin Kerstin Zimmermann von der „ene“-Unternehmensgruppe begrüßt das Projekt der Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen, Mitarbeitern die Pflege von Angehörigen zu ermöglichen, ohne gleich den Beruf an den Nagel hängen zu müssen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Pressesprecherin Kerstin Zimmermann von der „ene“-Unternehmensgruppe begrüßt das Projekt der Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen, Mitarbeitern die Pflege von Angehörigen zu ermöglichen, ohne gleich den Beruf an den Nagel hängen zu müssen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – Die Unternehmensgruppe Energie Nordeifel („ene“), mit ihren Tochterunternehmen Kreis-Energie-Versorgung Schleiden und KEV Energie, war eine der ersten im Kreis Euskirchen, die das Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ verliehen bekam.  „Uns ist früh klargeworden, dass wir als Unternehmen den Mitarbeitern in ihrer Lebenswirklichkeit ein Stück weit entgegenkommen müssen, um auch in Zeiten des demografischen Wandels attraktiv für qualifizierte Fachkräfte zu bleiben“, berichtet Kerstin Zimmermann, Pressesprecherin der „ene“-Gruppe. Denn nur durch eine stark mitarbeiterorientierte Personalpolitik, so betont sie, könne man auf Dauer das eigene Unternehmen stärken. Energie Nordeifel packt den „Betrieblichen Pflegekoffer“ weiterlesen

Wirtschaftsförderung hilft bei Fachkräftegewinnung

Im Rahmen seiner Demografie-Initiative unterstützt der Kreis Euskirchen Arbeitgeber bei der Bewältigung der Herausforderungen, mit denen diese im Rahmen der Fachkräftegewinnung und -bindung konfrontiert werden

Kreiswirtschaftsförderin Iris Poth hat die wichtigsten Projekte und Initiativen zur Fachkräftegewinnung und -bindung jetzt erstmalig in einer Übersicht zusammengefasst. Bild: Tameer Gunnar Eden/epa
Kreiswirtschaftsförderin Iris Poth hat die wichtigsten Projekte und Initiativen zur Fachkräftegewinnung und -bindung jetzt erstmalig in einer Übersicht zusammengefasst. Bild: Tameer Gunnar Eden/epa

Kreis Euskirchen – Immer mehr Betrieben im Kreis Euskirchen bereitet es Probleme, ihren Bedarf an Auszubildenden und qualifizierten Fachkräften zu decken. Der demografische Wandel, den unsere Gesellschaft in den kommenden Jahren durchlaufen wird, ist insbesondere durch einen drastischen Rückgang der Bevölkerungszahlen charakterisiert. Wirtschaftsförderung hilft bei Fachkräftegewinnung weiterlesen

Nur noch Warteliste fürs nächste Unternehmerfrühstück

Kaum waren die Einladungen zum nächsten Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ verschickt, waren die diesmal auf 70 Teilnehmer limitierten Plätze vergeben – Netzwerktreffen findet diesmal am Mittwoch, 11. Juni, im Fraunhofer INT in Euskirchen statt

Claudia Albold (v.l.) und Iris Poth von der Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen laden zusammen mit Dr. Michael Lauster vom Fraunhofer INT Euskirchen zum nächsten Unternehmerfrühstück "viertelvoracht" ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa)
Claudia Albold (v.l.) und Iris Poth von der Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen laden zusammen mit Dr. Michael Lauster vom Fraunhofer INT Euskirchen zum nächsten Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Über 100 Gäste besuchten das erste Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ in diesem Jahr, die zweite Veranstaltung der Netzwerk-Reihe am Mittwoch, 11. Juni, im Fraunhofer INT in Euskirchen war drei Tage nach Verschicken der Einladungen bereits ausgebucht, wie die Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen mitteilt. Zusammen mit der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) hat die Wirtschaftsförderung das Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ ins Leben gerufen, um kreisinterne Kontakte zwischen Unternehmern zu verbessern. Nur noch Warteliste fürs nächste Unternehmerfrühstück weiterlesen

Verstärkung für Klimaschutz in Euskirchen

Astrid Müller soll helfen, das Klimaschutzkonzeptes des Kreises Euskirchen umzusetzen

Iris Poth, Leiterin Stabsstelle Struktur- u. Wirtschaftsförderung (v.l.), und Klimaschutzmanagerin Astrid Müller wollen für effiziente Klimaschutzmaßnahmen im Kreis sorgen. Foto: Dagmar Berens/Kreismedienzentrum
Iris Poth, Leiterin Stabsstelle Struktur- u. Wirtschaftsförderung (v.l.), und Klimaschutzmanagerin Astrid Müller wollen für effiziente Klimaschutzmaßnahmen im Kreis sorgen. Foto: Dagmar Berens/Kreismedienzentrum

Kreis Euskirchen – Bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes des Kreises Euskirchen soll künftig Astrid Müller helfen. Iris Poth, Leiterin der Stabsstelle Struktur- und Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen, steht dadurch eine Klimaschutzmanagerin zur Seite. Sie soll die Maßnahmen des zuvor erarbeiteten Klimaschutzkonzeptes des Kreises in die Praxis umzusetzen und damit Klimaschutz und Energiewende vorantreiben. Verstärkung für Klimaschutz in Euskirchen weiterlesen

NeT präsentiert reichhaltiges Sommerprogramm

Auf dem Programm stehen unter anderem Gladiatorenkämpfe, ein Mittelaltermarkt, Radaktionstage, ein Musikfest und ein Kräutertag

Der Sommer naht. Und mit ihm zahlreiche Veranstaltungen in der Nordeifel. Bild: Stadt Schleiden
Der Sommer naht. Und mit ihm zahlreiche Veranstaltungen in der Nordeifel. Bild: Stadt Schleiden

Nordeifel – Bis zum Sommer dauert es nicht mehr lange. Aus diesem Grund hat die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) nun den jahreszeitlichen Veranstaltungskalender „Nordeifel sommerlich –Veranstaltungshöhepunkte im Sommer 2014“ veröffentlicht. NeT präsentiert reichhaltiges Sommerprogramm weiterlesen

Ausflugsziele der Region stehen einen Tag lang im Fokus

Unter dem Motto „Zu Gast in der eigenen Heimat“ werden zahlreiche kulturelle Angebote, geführte Wanderungen, Sport und Spiel über und unter Tage, auf Hochdeutsch und »op platt« geboten

Stephan Brings  (Mitte) präsentierte das Programm gemeinsam mit dem Team der Nordeifel Tourismus GmbH. Bild: NeT
Stephan Brings (Mitte) präsentierte das Programm gemeinsam mit dem Team der Nordeifel Tourismus GmbH. Bild: NeT

Nordeifel – „Zu Gast in der eigenen Heimat“ heißt es am Sonntag, 6. April. Sehenswürdigkeiten und Ausflugziele öffnen an diesem Tag ihre Tore und laden die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Euskirchen erstmals ein, bei 50 Prozent ermäßigtem oder freiem Eintritt, die Schätze der Region zu erkunden. „Ob Familien mit Kindern, Aktive oder Entspannungshungrige: für jeden bietet die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) mit ihren Partnern das passende Angebot“, heißt es in einer Pressemitteilung der NeT. Als prominenter Pate unterstütze Stephan Brings, Mitglied der gleichnamigen Kölsch-Rockband, die Aktion. Ausflugsziele der Region stehen einen Tag lang im Fokus weiterlesen

Eifeltourismus im Aufwind

Von Reiner Züll Fast überall stiegen die Gästezahlen an – Allein im Frühjahr locken vier Großereignisse in die Eifel – Heimbacher Feriendorf beschert der Nationalparkstadt schon jetzt einen Gästezuwachs bei den Ausländern von über 100 Prozent

Während einer Pressekonferenz auf der ITB in Berlin wurden die aktuellen Gästezahlen für die Eifel bekannt gegeben. Bild: reiner Züll
Während einer Pressekonferenz auf der ITB in Berlin wurden die aktuellen Gästezahlen für die Eifel bekannt gegeben. Bild: reiner Züll

Eifel/Berlin – „Die Eifel ist derzeit die Lokomotive für den Tourismus in der Eifel“ sagte Der Geschäftsführer der Eifel Tourismus GmbH, Klaus Schäfer, auf einer Pressekonferenz anlässlich der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin. Mit einem Zuwachs von 5,3 Prozent bei den Gästeankünften und einem Plus von 7,7 Prozent bei den Übernachtungszahlen liege die Eifel weit über dem Landesdurchschnitt. Eifeltourismus im Aufwind weiterlesen

Neuer Besucherrekord beim Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“

Über 100 Gäste besuchten die Firma Laudon in Weilerswist – Authentisches Frühstück in der Produktionshalle – Laudon informierte über „After Sale“-Programm und gewährte Einblick in die Arbeitsabläufe

Über 100 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Kreis Euskirchen trafen sich zum Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ bei der Firma Laudon in Weilerswist. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Über 100 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Kreis Euskirchen trafen sich zum Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ bei der Firma Laudon in Weilerswist. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist – Über 100 Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Kreis Euskirchen fanden sich am Mittwochmorgen pünktlich um „viertelvoracht“ bei der Firma Laudon in Weilerswist zum ersten Unternehmerfrühstück des Jahres ein. Dass dem Aufruf der Partnerinitiative von Kreiswirtschaftsförderung und Kreissparkasse Euskirchen so viele Unternehmer gefolgt waren, überraschte nicht nur die Organisatoren. Auch Gregor Laudon, Geschäftsführender Gesellschafter vom Weilerswister Unternehmen Laudon GmbH & Co. KG, hatte als Gastgeber mit einem so großen Ansturm nicht gerechnet. „Ursprünglich wollten wir das Treffen im Verwaltungstrakt abhalten, dann aber trafen immer mehr Anmeldungen ein und uns wurde klar, dass wir umdisponieren mussten“, berichtete er. Neuer Besucherrekord beim Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ weiterlesen