Schlagwort-Archive: Euskirchen

Martin Jost und Bernhard Becker bilden künftig die hauptamtliche Doppelspitze der Caritas Euskirchen

Nicht-Beruflichen Vorstand Horst Lennartz mit Festakt verabschiedet – „Das Entscheidende in meiner Tätigkeit waren die Menschen und die Menschlichkeit“

Martin Jost und Bernhard Becker (v.l.) verabschiedete Horst Lennartz. Zusammen mit Martin Jost übernimmt Becker künftig die hauptamtliche Doppelspitze der Caritas Euskirchen. Foto: Mohammed Isso
Martin Jost und Bernhard Becker (v.l.) verabschiedete Horst Lennartz. Zusammen mit Martin Jost übernimmt Becker künftig die hauptamtliche Doppelspitze der Caritas Euskirchen. Foto: Mohammed Isso

Euskirchen – Ein sehr langer und warmer Applaus begleitete die Worte des scheidenden Nicht-Beruflichen Vorstands Horst Lennartz der Caritas Euskirchen jetzt im Alten Casino im Herzen der Kreisstadt, nachdem er seinen beiden Nachfolgern noch einmal mit auf den Weg gegeben, was für ihn das entscheidende in seiner Tätigkeit für die Caritas Euskirchen war – die Menschen und die Menschlichkeit. Martin Jost und Bernhard Becker bilden künftig die hauptamtliche Doppelspitze der Caritas Euskirchen weiterlesen

Name für Jugendmobil gesucht

Kreisstadt und Caritas Euskirchen geben neues Angebot für Heranwachsende in Außenorten

Rufen Jugendliche zur Namensgebung auf: Wojciech Hapka (Caritas Euskirchen, Jugendmobil) und Melanie Barth (Kreisstadt Euskirchen). Foto: Carsten Düppengießer
Rufen Jugendliche zur Namensgebung auf: Wojciech Hapka (Caritas Euskirchen, Jugendmobil) und Melanie Barth (Kreisstadt Euskirchen). Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – In Kooperation von Stadt Euskirchen und Caritasverband Euskirchen soll ein neues Angebot für Jugendliche in verschiedenen Außenorten der Kreisstadt Euskirchen installiert werden:  Als Ergänzung zum Angebot des Jugendzentrums „Jugendvilla“ im Zentrum soll künftig regelmäßig ein speziell ausgestatteter Kleinbus als Jugendmobil außerhalb gelegene Ortsteile Euskirchens ansteuern. Somit wollen Sozialarbeiter der Caritas Freizeitangebote direkt zu den Jugendlichen vor Ort bringen. Name für Jugendmobil gesucht weiterlesen

Wie leben eigentlich Jesiden?

Vortrag und Ausstellungseröffnung mit Musik im Foyer des Kreishauses Euskirchen: „Das Ezidentum – Religion und Leben“

Ein betender Jeside. Foto: Yezidische Gemeinde, Oldenburg
Ein betender Jeside. Foto: Yezidische Gemeinde, Oldenburg

Euskirchen – Ein Vortrag sowie Ausstellungseröffnung mit Musik im Foyer des Kreishauses über Jesiden soll am Dienstag, 10. April, ab 18 Uhr im Foyer des Kreishauses Euskirchen, Jülicher Ring 32, im Rahmen der Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“ angeboten werden. Über „Das Ezidentum – Religion und Leben“ will dabei Ferhad Battal, geboren in der Region Afrin, referieren. Wie leben eigentlich Jesiden? weiterlesen

Billiger Straße wird ausgebaut

Vollsperrung der Kreisstraße 24 für voraussichtlich vier Monate

  Beim Ausbau der Billiger Straße wird in zwei Abschnitten gearbeitet. Foto: Kreis Euskirchen

Beim Ausbau der Billiger Straße wird in zwei Abschnitten gearbeitet. Foto: Kreis Euskirchen

Euskirchen – Die Kreisstraße 24, Billiger Straße, vom Ortsausgang Richtung Billig bis zum Kreisverkehr Billiger Str./Boener Str./Pappelallee will der Kreis Euskirchen erneuern. Die Tief- und Straßenbauarbeiten werden voraussichtlich am Montag, 9. April, beginnen und etwa vier Monate dauern. Billiger Straße wird ausgebaut weiterlesen

Facebook-Gruppe „Wir sind Euskirchen“ setzt sich für benachteiligte Kinder ein

Inhalt des Stammtischsparschweins gespendet

Spende einer Facebook-Gruppe: Petra Schmitz (v.l.) übergab 835 Euro an Cilly von Sturm, Caritas-Fachbereich Kinder, Jugend und Familie. Foto: Carsten Düppengießer
Spende einer Facebook-Gruppe: Petra Schmitz (v.l.) übergab 835 Euro an Cilly von Sturm, Caritas-Fachbereich Kinder, Jugend und Familie. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Eine Spende über 835 Euro übergaben Petra und Uli Schmitz von der Facebook-Gruppe „Wir sind Euskirchen“ jetzt in der Geschäftsstelle der Caritas Euskirchen. Die beiden gehören zum Kreis der Administratoren der Gruppe, die sich über das soziale Netzwerk an alle richtet, die in Euskirchen leben oder die Kreisstadt mögen und fast 5.000 Mitglieder hat. Facebook-Gruppe „Wir sind Euskirchen“ setzt sich für benachteiligte Kinder ein weiterlesen

Euskirchener Musikschüler auch im Bundeswettbewerb

Sechs Nachwuchsmusiker haben beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Wuppertal und Mainz hervorragende Ergebnisse erzielt

Beim Abschlusskonzert des Regionalwettbewerbs: Musikschulleiter Christian Wolf (hinten 3.v.l.) sowie Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen (hinten 4.v.l.) und der Stellvertretende Landrat Markus Ramers (hinten 5.v.l.) lobten die talentierten Teilnehmer von „Jugend musiziert“.  Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim Abschlusskonzert des Regionalwettbewerbs: Musikschulleiter Christian Wolf (hinten 3.v.l.) sowie Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen (hinten 4.v.l.) und der Stellvertretende Landrat Markus Ramers (hinten 5.v.l.) lobten die talentierten Teilnehmer von „Jugend musiziert“.  Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen/Wuppertal/Mainz – Sechs Schüler der Musikschule Euskirchen haben jetzt bei den Landeswettbewerben „Jugend musiziert“ in Wuppertal und Mainz (zwei Schüler kommen aus Rheinland-Pfalz) hervorragende Ergebnisse erzielt. Mit 24 von 25 möglichen Punkten, einem ersten Preis und der Weiterleitung zum Bundeswettbewerb in Lübeck im Mai wurde das Duo Violine/Klavier, Carl Philipp Haus/Ulrike Krämer, ausgezeichnet. Euskirchener Musikschüler auch im Bundeswettbewerb weiterlesen

90 neue Antworten auf den Fachkräftemangel

Traditionelle Lossprechungsfeier im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen entließ neue Gesellinnen und Gesellen in eine aussichtsreiche Zukunft

Die Innungsbesten zusammen mit Vertretern von KSK, Kreishandwerkerschaft und Kreis Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Innungsbesten zusammen mit Vertretern von KSK, Kreishandwerkerschaft und Kreis Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – 90 Antworten auf den Fachkräftemangel gab die Kreishandwerkerschaft Rureifel am vergangenen Dienstagabend: Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer erhob im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) ehemalige Lehrlinge mit den traditionellen Lossprechungsworten in den Gesellenstand. Allein schon auf Grund der momentan vollen Auftragsbücher in den Handwerksbetrieben stünde den 90 jungen Handwerkern eine aussichtsreiche Zukunft bevor, so Holger Glück, KSK-Vorstandsmitglied: „Als Fachkraft gehören Sie jetzt zu einem angesehenen Kreis, dem viele berufliche Möglichkeiten offen stehen – bis zum Besuch der Meisterschule.“ 90 neue Antworten auf den Fachkräftemangel weiterlesen

Behinderung auf L264 zwischen Euskirchen-Frauenberg und Zülpich-Niederelvenich

Strecke soll zunächst halbseitig gesperrt und der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt werden, danach erfolgt eine Vollsperrung

Die L 264 zwischen Euskirchen-Frauenberg und dem Kreisel Zülpich-Niederelvenich soll zeitweise gesperrt werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die L 264 zwischen Euskirchen-Frauenberg und dem Kreisel Zülpich-Niederelvenich soll zeitweise gesperrt werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Zülpich/Euskirchen – Die L 264 zwischen Euskirchen-Frauenberg und dem Kreisel Zülpich-Niederelvenich soll ab Mittwoch, 7. März, halbseitig gesperrt und der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt werden. Von Montag ,19. März, bis voraussichtlich Samstag, 31. März, wird die L 264 in diesem Abschnitt voll gesperrt, wie der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Ville-Eifel, jetzt mitteilt. Behinderung auf L264 zwischen Euskirchen-Frauenberg und Zülpich-Niederelvenich weiterlesen

„Rock on Wood“ im Alten Casino

 Eigenkompositionen und Coverstücke von Eric Clapton, Sting, Beatles, Tom Petty, Crosby, Stills und Nash, Rolling Stones und anderen

Das Alte Casino rocken wollen die Mitglieder von „Rock on Wood“. Foto: Veranstalter
Das Alte Casino rocken wollen die Mitglieder von „Rock on Wood“. Foto: Veranstalter

Euskirchen – „Rock on Wood“ wollen am Freitag, 16. März, ab 20 Uhr im Alten Casino Euskirchen auftreten. Dabei wollen die fünf Bandmitglieder Eigenkompositionen und Coverstücke von Eric Clapton, Sting, den Beatles, Tom Petty, Crosby, Stills und Nash, den Rolling Stones und anderen aus den vergangenen fünf Jahrzehnten spielen. „Rock on Wood“ im Alten Casino weiterlesen

In Euskirchen kann man ab September Wirtschaftsinformatik studieren

Eine Initiative der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH), Fraunhofer INT und der Kreissparkasse Euskirchen bietet Interessierten ab September 2018 die Möglichkeit zum Wirtschaftsinformatik-Studium in der Kreisstadt – KSK stellt Räumlichkeiten für Studierende zur Verfügung

Glauben an den Erfolg des neuen Studiengangs Wirtschaftsinformatik in Euskirchen: Professor Thomas Barth (RFH) (v.l.), Professor Martin Wortmann (RFH), Udo Becker (KSK), Professor Dr. Dr. Michael Laus-ter (INT), Bürgermeister Uwe Friedl (Euskirchen), Jochen Kupp (BZE), René Bantes (INT) und General Roland Brunner. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Glauben an den Erfolg des neuen Studiengangs Wirtschaftsinformatik in Euskirchen: Professor Thomas Barth (RFH) (v.l.), Professor Martin Wortmann (RFH), Udo Becker (KSK), Professor Dr. Dr. Michael Laus-ter (INT), Bürgermeister Uwe Friedl (Euskirchen), Jochen Kupp (BZE), René Bantes (INT) und General Roland Brunner. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Der Euskirchener Bürgermeister Dr. Uwe Friedl freut sich über die Bereicherung des Bildungsangebotes in Euskirchen durch ein akademisches und gleichzeitig praxisnahes Studium für den aussichtsreichen Zukunftsmarkt IT. Euskirchen wird damit zum Studienort der RFH Köln. Der Studiengang Wirtschaftsinformatik richtet sich an Studieninteressierte sowie Wirtschaftsunternehmen aller Branchen und Organisationen der öffentlichen Hand, deren Tätigkeiten zunehmend von IT geprägt sind. In Euskirchen kann man ab September Wirtschaftsinformatik studieren weiterlesen

THW-Helfer übten Flugzeugbergung

Bei eiskalten Temperaturen musste ein Wrack aus dem Wald geborgen werden

Bei ihrer Einsatzübung in Mechernich Glehn übten die THW Helfer die Bergung eines abgestürzten Flugzeugs. Bild: THW.
Bei ihrer Einsatzübung in Mechernich Glehn übten die THW Helfer die Bergung eines abgestürzten Flugzeugs. Bild: THW.

Mechernich-Glehn – Minusgrade und Schneefall – für ihre Übung „Waldflug“ hatten die Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) Euskirchen echtes Einsatzwetter. Zur Übung lud Zugführer Burkhard Aehlich folglich mit den Worten ein: „Wichtig: Zieht euch warm an!“.   THW-Helfer übten Flugzeugbergung weiterlesen

Volleyballnacht für „Sport und Toleranz“

Aufgrund der hohen Resonanz geht es zum zweiten Mal auch im Frühjahr qualm- und rauchfrei sportlich durch die Nacht

Melanie Barth (Kreisstadt Euskirchen), Kathrin Schröder, Alexander Zimmer (beide Caritas) und Stefan Bönninghausen (katholische Jugendagentur Bonn)organisieren die Volleyballnacht für Sport und Toleranz. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Melanie Barth (Kreisstadt Euskirchen), Kathrin Schröder, Alexander Zimmer (beide Caritas) und Stefan Bönninghausen (katholische Jugendagentur Bonn)organisieren die Volleyballnacht für Sport und Toleranz. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Euskirchen – Nachdem die „Volleyballnacht“ im Herbst bereits seit vielen Jahren ein fester Termin in Euskirchen ist, stellen die Organisatoren Kreisstadt Euskirchen, Katholische Jugendagentur Bonn und Caritas Euskirchen zum zweiten Mal eine zusätzliche „Volleyballnacht“ im Frühjahr auf die Beine. Ein bunt gemischtes Angebot erwartet Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 25 Jahren am Freitag, 13. April, 21 Uhr, in der Jahnhalle in Euskirchen, Erftstraße 18. Volleyballnacht für „Sport und Toleranz“ weiterlesen