Schlagwort-Archive: Euskirchen

Kunst ist der „Wein des Lebens“

Herbstsalon beendet: Vier Künstler per Abstimmung der Besucher für Sonderausstellung in 2019 ausgewählt

Landrat Günter Rosenke (2.v.r.) gratulierte (v.l.) Pia Benz, Menno Beelen, Alfred Thomas und Joachim Mahlberg, die beim diesjährigen Herbstsalon die meisten Stimmen bekommen haben und sich deshalb auf eine Sonderausstellung im Jahr 2019 im Kreishaus freuen dürfen. Foto: Dagmar Berens / Medienzentrum des Kreises Euskirchen
Landrat Günter Rosenke (2.v.r.) gratulierte (v.l.) Pia Benz, Menno Beelen, Alfred Thomas und Joachim Mahlberg, die beim diesjährigen Herbstsalon die meisten Stimmen bekommen haben und sich deshalb auf eine Sonderausstellung im Jahr 2019 im Kreishaus freuen dürfen. Foto: Dagmar Berens / Medienzentrum des Kreises Euskirchen

Euskirchen – Mit einer Finissage endete jetzt der 16. Herbstsalon im Euskirchener Kreishaus. Insgesamt 53 Künstlerinnen und Künstler aus dem gesamten Kreis Euskirchen hatten vier Wochen lang eine Auswahl ihrer Werke im Foyer der Kreisverwaltung präsentiert. „Der Herbstsalon ist und bleibt ein kulturelles Highlight im Kreis Euskirchen“, betonte Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, der im Anschluss den  Dichter Jean Paul zitierte: „Kunst ist zwar nicht das Brot, wohl aber der Wein des Lebens.“ Kunst ist der „Wein des Lebens“ weiterlesen

Portraitfotografie mit Kamera oder Smartphone lernen

Fotokursus der Caritas Euskirchen gemeinsam veranstaltet mit dem Katholischen Bildungswerk Euskirchen und dem Kommunalen Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ) des Kreises Euskirchen für alte und neue Nachbarn

Der aus Syrien stammende Euskirchener Fotografen Mohammed Isso leitet einen Kursus zum Thema Portraitfotografie. Foto: Carsten Düppengießer
Der aus Syrien stammende Euskirchener Fotografen Mohammed Isso leitet einen Kursus zum Thema Portraitfotografie. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Einen für die Teilnehmer kostenfreien Fotokursus für Kamera und Smartphone bieten die Integrationsagentur und die „Aktion Neue Nachbarn“ der Caritas Euskirchen gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk Euskirchen und dem Kommunalen Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ) des Kreises Euskirchen an. Portraitfotografie mit Kamera oder Smartphone lernen weiterlesen

Volleyballnacht fördert „Sport und Toleranz“

Mitmachen bei dem rausch- und qualmfreien Angebot von Kreisstadt Euskirchen, der katholischen Jugendagentur Bonn und der Caritas Euskirchen kann man alleine, als Clique oder Mannschaft

Bis tief in die Nacht hinein wird Volleyball gespielt. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bis tief in die Nacht hinein wird Volleyball gespielt. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Ein bunt gemischtes Angebot bieten die Organisatoren der diesjährigen Euskirchener Volleyballnacht für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 25 Jahren. Los geht es am Freitag, 16. November, 21 Uhr, in der Jahnhalle in Euskirchen, Erftstraße 18. Mitmachen kann bei der Volleyballnacht jeder, egal ob alleine, als Clique oder Mannschaft. Die Zusammenstellung der Mannschaften wird vor Ort unabhängig von Alter, Geschlecht oder Nationalität ausgelost. Dabei gilt das Motto „Jeder mit jedem und gemeinsam für Toleranz und Integration“. Die Jugendlichen spielen bis in die Nacht um den Sieg. Volleyballnacht fördert „Sport und Toleranz“ weiterlesen

Mit Zirkus Schule machen

Projekt an der Gesamtschule Euskirchen fördert und fordert Schülerinnen und Schüler auf besondere Weise – Akrobaten, Jongleure und Fakire der 5. Jahrgangsstufe begeisterten das Publikum – Team der Kreissparkasse Euskirchen unterstützte finanziell und durch viel Applaus bei der Abschlussvorstellung

Sich aufeinander verlassen können – diese Erfahrung machten insgesamt 130 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Euskirchen beim Zirkusprojekt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Sich aufeinander verlassen können – diese Erfahrung machten insgesamt 130 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Euskirchen beim Zirkusprojekt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Soziale Kompetenz zu fördern, gehört zu den wichtigsten Aufgaben unserer Gesellschaft“, so Rita Witt, Direktorin des Vorstandsstabs der Kreissparkasse Euskirchen (KSK). Ein Paradebeispiel dafür, wie dieser Drahtseilakt spielerisch bewältigt werden kann, bekam sie im wahrsten Sinne des Wortes am vergangenen Freitagvormittag in der Gesamtschule Euskirchen vorgeführt: Denn insgesamt 130 Schülerinnen und Schüler in zwei Gruppen der 5. Jahrgangsstufe zeigten in je einer Zirkusvorstellung, wie wichtig und erfolgversprechend gegenseitige Unterstützung und Vertrauen ineinander sind – unabhängig von Herkunft, sozialem Status, Geschlecht, Hautfarbe oder Körperform. Mit Zirkus Schule machen weiterlesen

Wollt ihr wieder sagen: Wir haben nichts gewusst?

Aktionsabend „Wir sind hier!“ für Toleranz, Vielfalt und Menschlichkeit – Ausstellungseröffnung mit Werken von Corry Gloeckle-van den Bos und Marita Rauchberger mit Generalsekretär Lars Klingbeil

„Wollt ihr wieder sagen: Wir haben nichts gewusst?“, so lautet der Titel dieses Werks der Ulmer Künstlerin Corry Glöckle-van den Bos, das nun in Euskirchen bei einer Ausstellung gezeigt wird. Bild: Corry Glöckle-van den Bos
„Wollt ihr wieder sagen: Wir haben nichts gewusst?“, so lautet der Titel dieses Werks der Ulmer Künstlerin Corry Glöckle-van den Bos, das nun in Euskirchen bei einer Ausstellung gezeigt wird. Bild: Corry Glöckle-van den Bos

Euskirchen – Zu einem Aktionsabend für Toleranz, Vielfalt und Menschlichkeit mit dem Titel „Wir sind hier!“ lädt die SPD Kreis Euskirchen ein: Am Montag, 12. November, von 17 Uhr bis 20 Uhr soll im SPD-Parteihaus, Hochstraße 34, 53879 Euskirchen damit ein Zeichen für eine sozial engagierte Gesellschaft gesetzt werden und auch an die dunkle Vergangenheit unserer Gesellschaft in der Nazi-Zeit erinnern. Wollt ihr wieder sagen: Wir haben nichts gewusst? weiterlesen

Vortrag über den Wandel der Stadt Euskirchen

Auch der Alte Markt im Herzen der Stadt Euskirchen hat im Laufe der Zeit sein Gesicht mehrmals geändert. Fotos: Kreis-Geschichtsverein
Auch der Alte Markt im Herzen der Stadt Euskirchen hat im Laufe der Zeit sein Gesicht mehrmals geändert. Fotos: Kreis-Geschichtsverein

Euskirchen – Der Kreis-Geschichtsverein lädt zu einem Vortrag von Dr. Gabriele Rünger und Theo Heinrichs ein. Am Dienstag, 27. November, geht es um die rasante Entwicklung der Stadt Euskirchen. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr im Euskirchener Casino, der Eintritt ist frei. Die Kreisstadt Euskirchen erfuhr in den letzten hundert Jahren insgesamt drei große stadt-planerische Veränderungen mit jeweils zukunftsweisenden Perspektiven. In der Gründerzeit, die mit einem immensen wirtschaftlichen wie demographischen Wachstum der Stadt verbunden war, beherrschten die Schornsteine der Fabriken sowie öffentliche und private Monumentalbauten das Stadtbild. Vortrag über den Wandel der Stadt Euskirchen weiterlesen

Benefizkonzert: 2.497 Euro für die Caritas-Notschlafstelle

Rund 200 Gäste beim Kirchenkonzert mit Trompete, Violine und Orgel

Mit einem Geburtstagswunsch fing alles an, mittlerweile ist das Benefiz-Kirchenkonzert zugunsten der Caritas-Notschlafstelle quasi Tradition. Foto: Carsten Düppengießer
Mit einem Geburtstagswunsch fing alles an, mittlerweile ist das Benefiz-Kirchenkonzert zugunsten der Caritas-Notschlafstelle quasi Tradition. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen –  Ein Konzert für Obdachlose – dieser Geburtstagswunsch von Annette Schuster an ihren Mann war vor sieben Jahren Auslöser für das erste Benefiz-Kirchenkonzert zugunsten der Caritas-Notschlafstelle. „Mittlerweile ist es quasi zu  einer Tradition geworden“, so Schuster. Benefizkonzert: 2.497 Euro für die Caritas-Notschlafstelle weiterlesen

„Herz zeigen!“ für Wohnungslosen- und Demenzhilfe

dm-Märkte unterstützten mit der Aktion soziale Einrichtungen der Caritas Euskirchen

Sabrina Michels (v.l.), dm-Markt Roitzheimer-Straße, Monika Tilk, Schulleitung Gemeinschaftsgrundschule Nordstadt, Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen, Markus Niederstein, Caritas Euskirchen und Alexandra Busch, dm-Markt Roitzheimer-Straße, bei der Spendenübergabe. Foto: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen
Sabrina Michels (v.l.), dm-Markt Roitzheimer-Straße, Monika Tilk, Schulleitung Gemeinschaftsgrundschule Nordstadt, Martin Jost, Vorstand Caritas Euskirchen, Markus Niederstein, Caritas Euskirchen und Alexandra Busch, dm-Markt Roitzheimer-Straße, bei der Spendenübergabe. Foto: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen

Euskirchen – Während der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagement 2018 hatte der dm-Drogeriemarkt mit seiner Aktion „Herz zeigen!“ bundesweit in den dm-Märkten dazu aufgerufen, zwischen jeweils zwei lokal engagierten Spendenempfängern abzustimmen und sich so für eine lokale Organisation einzusetzen.
In diesem Jahr hat die Caritas Euskirchen erstmalig mit der Wohnungslosenhilfe bei der Aktion „Herz zeigen!“ im Euskirchener dm-Markt auf der Roitzheimer-Straße mitgemacht. Bereits zum zweiten Mal war der Wohlfahrtsverband gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Demenzhilfe bei der Aktion „Herz zeigen!“ im dm-Markt in der Euskirchener Fußgängerzone beteiligt.

„Herz zeigen!“ für Wohnungslosen- und Demenzhilfe weiterlesen

AC²-Wettbewerbe starten im November in Euskirchen

Branchenübergreifender Businessplanwettbewerb soll Existenzgründer fördern – Wachstumsinitiative für bestehende Unternehmen

Bei der Auftaktveranstaltung des Businessplanwettbewerbs AC2 berichtete Markus Wilden (2.v.r.), Geschäftsführer EuLog, von der hohen Bedeutung externer Beratung für Unternehmen auf der Erfolgsspur. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Im vergangenen Jahr bei der Auftaktveranstaltung des Businessplanwettbewerbs AC2 berichtete Markus Wilden (2.v.r.), Geschäftsführer EuLog, von der hohen Bedeutung externer Beratung für Unternehmen auf der Erfolgsspur. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die branchenübergreifenden Businessplanwettbewerbe „AC² – Gründung, Wachstum, Innovation“ starten im Kreis Euskirchen am Dienstag, 6. November, mit einer regionalen Auftaktveranstaltung bei der ID Ingenieure & Dienstleistungen, Vasco-da-Gama-Str. 8, 53881 Euskirchen. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn ist um 19 Uhr. AC²-Wettbewerbe starten im November in Euskirchen weiterlesen

Wege in die Ausbildung für Geflüchtete

Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“ informiert über Möglichkeiten wie Einstiegsqualifizierung oder assistierte Ausbildung

Das Team des Kommunalen Integrationszentrums (KoBIZ) unterstützt die Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Team des Kommunalen Integrationszentrums (KoBIZ) unterstützt die Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen/Mechernich – Informationen über „Wege in die Ausbildung für Geflüchtete – Unterstützungsmöglichkeiten der Agentur für Arbeit und des Jobcenters“ geben zwei Veranstaltungen aus der Reihe „Engagiert für Geflüchtete“. Diese finden am Montag, 29. Oktober, um 17.30 Uhr im Jobcenter Euskirchen, Raum 408, Sebastianusstraße 22, sowie am Mittwoch, 7. November, um 17.30 Uhr im Casino Mechernich, Friedrich-Wilhelm-Straße 20 statt. Wege in die Ausbildung für Geflüchtete weiterlesen

Bettelmönche und Unternehmer: Die Kapuziner von Münstereifel

Vortrag von Karin Trieschnigg im Alten Casino Euskirchen

Eine Kapuzinerpredigt in Zülpich (Gemälde von Hubert Salentin in der Landesburg Zülpich).
Eine Kapuzinerpredigt in Zülpich (Gemälde von Hubert Salentin in der Landesburg Zülpich).

Euskirchen – Einen Vortrag von Karin Trieschnigg über Leben und Wirken der Kapuziner-Mönche von Münstereifel und deren Einfluss auf die Stadt veranstaltet der Kreis-Geschichtsverein, und zwar am Dienstag, 6. November, ab 18 Uhr im Alten Casino Euskirchen. Bettelmönche und Unternehmer: Die Kapuziner von Münstereifel weiterlesen

Aktionstag für Berufliche Bildung

Thomas-Eßer-Berufskolleg in Euskirchen und Berufskolleg Eifel in Kall bieten Informationen, Mitmach-Angebote und Kontakte zu Vertretern von Bildung, Politik sowie Wirtschaft –  Ausbildungsbetriebe und zahlreiche Kammern und Verbände stellen Berufsbilder vor 

Beim Aktionstag kann man auch mal einen Gebissabdruck abnehmen und bearbeiten. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim Aktionstag kann man auch mal einen Gebissabdruck abnehmen und bearbeiten. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen/Kall -Informationen rund um verschiedene Berufsbilder und Ausbildungen bietet der 4. Aktionstag für Berufliche Bildung, den das Thomas-Eßer-Berufskolleg (TEB) in Euskirchen und das Berufskolleg Eifel in Kall organisieren, und zwar am Samstag, 24. November, von 9 bis 13 Uhr. Dabei soll Schülerinnen und Schülern aller Schulformen sowie deren Eltern auch die Möglichkeit gegeben werden, Ausbildungsberufe sowie Duale Studienmöglichkeiten kennenzulernen, sich mit Verantwortlichen von Bildung, Politik sowie Wirtschaft aus der Region auszutauschen, sich mit den Angeboten der Berufskollegs vertraut zu machen und an Mitmach-Stationen erste praktische Erfahrungen zu sammeln.

Aktionstag für Berufliche Bildung weiterlesen