News-Video online: Klimaschutzminister zur Energiewende

Die Eifeler Presse Agentur befragte NRW-Umweltminister Johannes Remmel über Bürgerbeteiligung, kommunale Wertschöpfung und die Möglichkeiten von Photovoltaik. Zum Video hier klicken .

Behindertensportgemeinschaft Schleiden 1964 ist NRW-Meister im Bosseln

Schleidener Sportler setzten sich in der Endrunde in Brakel gegen 14 Konkurrenten durch

Die neuen NRW-Meister: Matthias Claßen (v.l.), Theobald Mertgens und Hans-Dieter Skrotzki. Bild: privat
Die neuen NRW-Meister: Matthias Claßen (v.l.), Theobald Mertgens und Hans-Dieter Skrotzki. Bild: privat

Schleiden – NRW-Meister im Bosseln darf sich die Behindertensportgemeinschaft Schleiden 1964 nennen. Karl Vermöhlen, Vorsitzender des Vereins und Stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Kall: „Damit sind die engagierten Sportler kreisweit die erfolgreichste Mannschaft in einem Meisterschafts­betrieb!“

Nachdem die Bosselsportler der BSG-Schleiden bei der Hinrunde in eigener Halle im Herbst 2011 noch auf dem 3. Platz gelandet waren, ging es am Samstag, 18. Februar, in Brakel (Westfalen) in die Endrunde. Behindertensportgemeinschaft Schleiden 1964 ist NRW-Meister im Bosseln weiterlesen

KEV will Kallmuth schöner machen

Der regionale Netzdienstleister ersetzt in einem Großprojekt wenig ansehnliche Freileitungen durch Erdkabel – Mehr Sicherheit, nur noch zwei Trafostationen und Potential für weitere Photovoltaikanlagen

Dominik Lannott, Planer bei der KEV, berichtete über die umfangreichen Arbeiten, die in Kallmuth vorgenommen werden sollen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dominik Lannott, Planer bei der KEV, berichtete über die umfangreichen Arbeiten, die in Kallmuth vorgenommen werden sollen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kallmuth – „Das für das Ortsbild nicht gerade vorteilhafte Freileitungsnetz soll in der Erde verschwinden“, berichtete Dominik Lannott (26), Planer bei der KEV (Kreis-Energie-Versorgung Schleiden) jetzt der Presse. Nur ein kleiner Teil des Ortes sei bereits mit Erdkabeln versorgt, und zwar dort, wo die KEV im Rahmen von Kanalarbeiten gleich schon Erdkabel gelegt hatte, wie Rainer Karls, Technischer Leiter und Prokurist der KEV, mitteilte. KEV will Kallmuth schöner machen weiterlesen

Fünfteilige Fortsetzung der Reihe „Spiel und Bedeutung“

Pianistin Maria Heister spielt und erläutert im „Hotel Friedrichs“ klassische Werke der Klaviermusik

Die Pianistin Maria Heister, hier mit dem Initiator der Reihe „Spiel und Bedeutung“, Dr. Michael Winter, spielt nicht nur klassische Werke, sondern erklärt sie dem Publikum auch. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Pianistin Maria Heister, hier mit dem Initiator der Reihe „Spiel und Bedeutung“, Dr. Michael Winter, spielt nicht nur klassische Werke, sondern erklärt sie dem Publikum auch. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Gemünd – Nachdem die beiden ersten Konzerte der Reihe „Spiel und Bedeutung“ der Pianistin Maria Heister das Publikum begeistert haben, wird es jetzt eine fünfteilige Fortsetzung geben. „Für uns ist die Reihe ein Versuch, junge Menschen an die Klassik heranzuführen sowie den Kennern klassischer Musik mögliche Interpretationsweisen vorzustellen, die er vielleicht noch nicht kennt, und die zum Teil verblüffend und überraschend sind“, so Dr. Michael Winter, der Inhaber des „Hotel Friedrichs“ in Gemünd. Fünfteilige Fortsetzung der Reihe „Spiel und Bedeutung“ weiterlesen

Theater brachte Schülern spielend Englisch bei

Das „White Horse Theatre“ gastierte am Clara-Fey-Gymnasium in Schleiden

Ein Theater-Ensemble aus England führte im Clara-Fey-Gymnasium zwei Stücke für die Schülerinnen und Schüler auf. Bild: Jürgen Drewes
Ein Theater-Ensemble aus England führte im Clara-Fey-Gymnasium zwei Stücke für die Schülerinnen und Schüler auf. Bild: Jürgen Drewes

Schleiden – Kürzlich wurde der Stundenplan der Schülerinnen und Schüler am Clara-Fey-Gymnasium in Schleiden durch zwei lustige und spannende Aufführungen des „White Horse Theatre“ bereichert, einem pädagogischen Tourneetheater, das schon seit vielen Jahren einmal im Jahr am CFG gastiert und zuvor auch im Hermann-Josef-Kolleg in Steinfeld aufgetreten war. Theater brachte Schülern spielend Englisch bei weiterlesen

Beratungsbüro der KEV eröffnet in Mechernich

Kaller Energiedienstleister will Mechernichern kurze Wege ermöglichen – Ab Freitag, 24. Februar, können sich Kunden direkt vor Ort rund um alle Fragen in Sachen Energie beraten lassen

Katharina Klinkhammer und Sarah Kaspar (v.l.) von der Energie Nordeifel („ene“) machten am Valentinstag die Mechernicher mit Blumen auf die Eröffnung des neuen KEV-Kundenbüros aufmerksam. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Katharina Klinkhammer und Sarah Kaspar (v.l.) von der Energie Nordeifel („ene“) machten am Valentinstag die Mechernicher mit Blumen auf die Eröffnung des neuen KEV-Kundenbüros aufmerksam. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Kürzere Wege für die Mechernicher Kunden ermöglicht  jetzt die Kreis-Energie-Versorgung Schleiden (KEV): Direkt im Stadtzentrum wurden  in den letzten Wochen Geschäftsräume für ein Beratungsbüro hergerichtet. Kerstin Zimmermann, Teamleiterin bei der Energie Nordeifel („ene“): „Wir möchten unseren zahlreichen Kunden in Mechernich damit im wahrsten Sinne des Wortes entgegenkommen.“ Beratungsbüro der KEV eröffnet in Mechernich weiterlesen

„Größte städtische Investition seit einem Jahrzehnt“

Sporthalle und Mensa am St.-Michael-Gymnasium in Bad Münstereifel wurden feierlich eingeweiht

Bürgermeister Alexander Büttner stellte in seiner Rede die Besonderheiten des neuen Erweiterungsbaus am St.-Michael-Gymnasium vor. Bild: Marita Hochgürtel
Bürgermeister Alexander Büttner stellte in seiner Rede die Besonderheiten des neuen Erweiterungsbaus am St.-Michael-Gymnasium vor. Bild: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Vor großem Publikum konnte der Münstereifeler Bürgermeister Alexander Büttner jetzt den neuen Erweiterungsbau, bestehend aus Sporthalle, Mensa sowie Fach- und Schulräume, am St.-Michael-Gymnasium feierlich seiner Bestimmung übergeben. „Mit über drei Millionen Euro ist er die größte städtische Investition seit über einem Jahrzehnt“, so der Bürgermeister in seiner Ansprache.

„Größte städtische Investition seit einem Jahrzehnt“ weiterlesen

Regionalmarke Eifel steht jetzt auf eigenen Füßen

Die Regionalmarke muss sich von nun an über die 320 Mitgliedsunternehmen beim Verbraucher und bei den Gästen durchsetzen und bewähren

Die Gesellschafter der Regionalmarke GmbH: Klaus Schäfer, Michael Horper, Jan Lembach, Dirk Kleis mit Regionalmarke-Geschäftsführer Markus Pfeifer (v.r.) freuen sich über eine „Eifeler Erfolgsstory“. Bild: Eifel Tourismus GmbH
Die Gesellschafter der Regionalmarke GmbH: Klaus Schäfer, Michael Horper, Jan Lembach, Dirk Kleis mit Regionalmarke-Geschäftsführer Markus Pfeifer (v.r.) freuen sich über eine „Eifeler Erfolgsstory“. Bild: Eifel Tourismus GmbH

Prüm/Eifel – „Als vor ungefähr zehn Jahren der Bundeswettbewerb „Regionen Aktiv“ vom Eifelkreis Bitburg-Prüm gewonnen wurde, konnte niemand ahnen, wie positiv sich die Entwicklung und Etablierung der „Regionalmarke Eifel“ darstellen würde“, so Regionalmarken-Geschäftsführer Markus Pfeifer in einer aktuellen Pressemitteilung.  Begünstigt worden sei die Ausbreitung der Qualitätsmarke in den letzten vier Jahren in die gesamte Eifel auch durch finanzielle und ideelle Unterstützung aller Eifeler Landkreise. Pfeifer: „Als gemeinsame regionalpolitische Maßnahme wurde zum Wohle der Landwirtschaft, des Tourismus, des Handwerks und des Naturschutzes vorbildlich an einem Strang gezogen.“ Regionalmarke Eifel steht jetzt auf eigenen Füßen weiterlesen

Agenturnachwuchs dringend gesucht!

„CLAUSEN+REITSMA“ lädt junge Leute zum Tag der offenen Tür ein – Der Nachwuchs ist aufgefordert, Arbeiten wie Programmieren und Gestalten einfach mal selbst auszuprobieren – Ungewöhnliches Projekt: Azubis leiten ihre eigene Agentur in der Agentur

Das Team von „Clausen + Reitsma“ lädt alle jungen Nachwuchsmediengestalter für Samstag, 25. Februar, zum „Tag der offenen Tür“ in die Burg Veynau ein. Bild: C+R
Das Team von „Clausen + Reitsma“ lädt alle jungen Nachwuchsmediengestalter für Samstag, 25. Februar, zum „Tag der offenen Tür“ in die Burg Veynau ein. Bild: C+R

Burg Veynau – Berufe, die etwas mit Medien zu tun haben, sind nach wie vor sehr beliebt bei jungen Leuten. Aber es ist schon ein echter Glücksfall, wenn man in diesem Metier einen Ausbildungsplatz bekommt.

Die renommierte Euskirchener Agentur „CLAUSEN+REITSMA“ ist grundsätzlich immer auf der Suche nach begeisterungsfähigen Auszubildenden, aber auch nach Langzeitpraktikanten und Umschülern. Damit junge Leute sich ein Bild von der Arbeit in der Agentur machen können, in der unter anderem für Global Player wie der Telekom, aber auch zahlreiche regionale Firmen und sogar dem 1. FC Köln gearbeitet wird, haben die Multimediaexperten für Samstag, 25. Februar, einen „Tag der Offenen Tür“ auf Burg Veynau, dem Firmensitz, anberaumt. Agenturnachwuchs dringend gesucht! weiterlesen

Hufpflege im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Arbeitstiere werden auf die Saison vorbereitet

Dieter Knoll, der Museumsschmied, lässt sich bei der Arbeit gerne über über die Schulter schauen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dieter Knoll, der Museumsschmied, lässt sich bei der Arbeit gerne über über die Schulter schauen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Pediküre für das Museumsvieh hat sich Dieter Knoll für Mittwoch, 7. März, im LVR-Freilichtmuseum Kommern vorgenommen: An diesem Tag will der Museumsschmied die Hufe des museumseigenen Arbeitspferdes beschneiden. Hufpflege im LVR-Freilichtmuseum Kommern weiterlesen

Windkraft beinhaltet die größte regionale Wertschöpfung

Bürgermeister Pracht: „Nicht nur Grundstücke zur Verfügung stellen, sondern unternehmerischen Geist in der Eifel entwickeln“ – Ohne das Knowhow der regionalen Energieversorger ist Grünstrom-Autarkie unmöglich

Dieter Hinze (mit Mikrofon), Geschäftsführer der „ene“, lud die Kommunen ein, durch die Beteiligungsgesellschaft KEVER wirtschaftlich von der Energiewende zu profitieren. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dieter Hinze (mit Mikrofon), Geschäftsführer der „ene“, lud die Kommunen ein, durch die Beteiligungsgesellschaft KEVER wirtschaftlich von der Energiewende zu profitieren. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim –  Gut 180 interessierte Zuhörer überwiegend aus Rat und Verwaltung sowie aus Verbänden, Vereinen und Institutionen des Kreises Euskirchen waren am Mittwochabend in das Naturschutzzentrum Nettersheim gekommen, um sich auf Einladung der Bezirksregierung Köln und des Kreises bei einem Wirtschaftsforum über Chancen der Windenergie zu informieren. Windkraft beinhaltet die größte regionale Wertschöpfung weiterlesen

Wanderer, Mountain-Bike-Fahrer und Ski-Langläufer können für die Tierwelt ein großer Störfaktor sein

Günter Lessenich vom NABU Kreisverband Euskirchen gibt Tipps, wie man sich bei Eis und Schnee gegenüber den Tieren richtig verhält

Eiszeit am Zülpicher See: Stockenten, Reiherenten und andere Wasservögel kuscheln jetzt gegen die Kälte. Bild: Günter Lessenich/NABU
Eiszeit am Zülpicher See: Stockenten, Reiherenten und andere Wasservögel kuscheln jetzt gegen die Kälte. Bild: Günter Lessenich/NABU

Kreis Euskirchen – Während sich die meisten Menschen gegen die derzeitige Kälte recht gut wappnen können, haben Tiere bei den andauernden Temperaturen im Minusbereich doch deutlich mehr Probleme, warm und vor allem am Leben zu bleiben. „Bei einigen häufigen Arten wirkt sich diese natürliche Auslese unterm Strich positiv aus, da die Populationen auf ein gesundes Maß schrumpfen. Diejenigen Arten allerdings, die besonders unter der Zerstörung ihres Lebensraumes zu leiden haben, können durch die Kälte an den Rand des Aussterbens gebracht werden“, weiß Günter Lessenich vom Naturschutzbund NABU Kreisverband Euskirchen. Wanderer, Mountain-Bike-Fahrer und Ski-Langläufer können für die Tierwelt ein großer Störfaktor sein weiterlesen

Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.