Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Kneipp-Kurgartenfest mit vielen Aktionen

In Bad Münstereifel kann man die fünf Elemente nach Sebastian Kneipp erleben

Zum zweiten Mal soll in Bad Münstereifel ein Kneipp-Kurgartenfest gefeiert werden. Foto: Veranstalter
Zum zweiten Mal soll in Bad Münstereifel ein Kneipp-Kurgartenfest gefeiert werden. Foto: Veranstalter

Bad Münstereifel – Ein Kneipp-Kurgartenfest in Bad Münstereifel veranstaltet die Stadtverwaltung mit Unterstützung der Arbeitsgruppe Tourismus und Gesundheit des Stadtmarketingvereins „Bad Münstereifel aktiv“, und zwar am Sonntag, 23. September, von 11 Uhr bis 17 Uhr im Kurgarten Wallgraben. Dabei soll den Besucher die Möglichkeit gegeben werden, durch ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm mit Schnupperangeboten, Mitmachkursen und Vorträgen die fünf Elemente nach Sebastian Kneipp kennenzulernen. Kneipp-Kurgartenfest mit vielen Aktionen weiterlesen

Fotoausstellung wirbt für Vielfalt, Akzeptanz und Toleranz

Im Euskirchener Kreishaus und im Casino Mechernich werden Bilder gezeigt, die Geschichten neu zugewanderter Menschen erzählen

Mohammed Isso und Thomas Schönwälder machten gemeinsam die Bilder für die Ausstellung. Bild: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen
Mohammed Isso und Thomas Schönwälder machten gemeinsam die Bilder für die Ausstellung.
Bild: Carsten Düppengießer / Caritas Euskirchen

Euskirchen/Mechernich – „32 Menschen – Eine Begegnung“, so lautet der Titel einer Fotoausstellung, die während der „Interkulturellen Woche 2018“ von Dienstag, 25. September, bis einschließlich Montag, 1. Oktober, im Euskirchener Kreishaus und von Montag, 8. Oktober, bis Freitag, 19. Oktober, im Casino in Mechernich zu sehen ist. Die Fotografien erzählen die Geschichte neu zugewanderter Menschen im Kreis Euskirchen. Fotoausstellung wirbt für Vielfalt, Akzeptanz und Toleranz weiterlesen

Wandern, meditieren und sanieren mit dem NABU

NABU Kreisverband Euskirchen stellt neue Veranstaltungen für September und Oktober vor

Der NABU Kreisverband Euskirchen bietet in den kommenden Wochen mehrere Veranstaltungen an. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Der NABU Kreisverband Euskirchen bietet in den kommenden Wochen mehrere Veranstaltungen an. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Der NABU Kreisverband Euskirchen lädt in diesem Jahr im September und Oktober zu mehreren Veranstaltungen ein. Neben Tipps zur artenschutzgerechten Haussanierung, meditativen Exkursionen und Ausflügen in die Erftauen findet am Sonntag, 7. Oktober,  „Birdwatch 2018“ statt , um die Faszination des Vogelzugs wandernd mitzuerleben. Um verschiedene Aspekte in der Natur zur Zeit des Vogelzugs zu erleben, startet die Wanderung um 9.30 Uhr am Bahnhof in Nettersheim. Wandern, meditieren und sanieren mit dem NABU weiterlesen

„Metterman“ – „Triathlon“ mit viel Spaß und Sportsgeist

Ungewöhnliche Veranstaltung ahmt unnachahmlich den Iron Man Hawaii nach: Tretrollerfahren, Paddeln auf der Luftmatratze und Reifenparcours

Sieger bei der Jugendstaffel wurde das Team „Supergirls“: Jolina Müller, Hannah Zeeh und Annika Becker schafften den Parcours in sechs Minuten und 19 Sekunden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Sieger bei der Jugendstaffel wurde das Team „Supergirls“: Jolina Müller, Hannah Zeeh und Annika Becker schafften den Parcours in sechs Minuten und 19 Sekunden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist-Metternich – „Beim ersten Iron Man auf Hawaii 1978 gingen 15 Teilnehmer an den Start, wir haben über 40!“, mit diesen Worten prognostizierte Udo Becker, Moderator des „Metterman“ und Chef der Kreissparkasse Euskirchen, am vergangenen Samstag dem besonderen Triathlon in Metternich eine steile Karriere. Geheimnis des Events mit angeschlossener Dorfkirmes sei die besondere Mischung, so Becker: „Der »Metterman« bietet die Möglichkeit, die Dorfbewohner zu aktivieren und zu einer ungewöhnlichen Sportveranstaltung mit viel Spaß zusammenzubringen.“ Freude und sportlicher Ehrgeiz ohne allzu großen Ernst werden auf dem Parcours mit Tretrollerfahren, auf der Luftmatratze durch die Swist schwimmen, Laufstrecken mit Reifenhindernissen und Kurztauchgängen durch zwei Planschbecken geboten. „Metterman“ – „Triathlon“ mit viel Spaß und Sportsgeist weiterlesen

Reise in erdgeschichtliche Vergangenheit

Wanderung mit Geologen und Nationalpark-Ranger am „Tag des Geotops“

Am "Tag des Geotops" lädt die Nationalparkverwaltung Eifel zu einer kostenfreien Wanderung ein. Bild: Nationalparkverwaltung Eifel/S. Wilden
Am „Tag des Geotops“ lädt die Nationalparkverwaltung Eifel zu einer kostenfreien Wanderung ein. Bild: Nationalparkverwaltung Eifel/S. Wilden

Schleiden-Gemünd – Einmal im Jahr lädt der Geologische Dienst NRW zusammen mit der Nationalparkverwaltung Eifel zum Tag des Geotops zu einer besonderen und kostenfreien Wanderung ein. Dieses Jahr findet die Führung am Sonntag, 16. September, am Rursee statt. An der Seite eines Geologen und eines Nationalpark-Rangers erfahren Gäste mehr über die Erd- und Landschaftsgeschichte – also darüber, wie sich der heutige Nationalpark geologisch entwickelt hat. Reise in erdgeschichtliche Vergangenheit weiterlesen

Stefan Aust verschiebt Lesung

Der Buchautor und Journalist Stefan Aust verschiebt seine Lesung. Bild: privat
Der Buchautor und Journalist Stefan Aust verschiebt seine Lesung. Bild: privat

Sein Auftritt beim Eifel-Literatur-Festival wird auf Mittwoch, 31.Oktober, verschoben

Bitburg – Der Buchautor und Journalist Stefan Aust hat seinen Termin beim Eifel-Literatur-Festival wegen einer Amerikareise verschieben müssen. Statt am Freitag, 12. Oktober, will er jetzt am Mittwoch, 31. Oktober, nach Bitburg, ins Haus Beda kommen. Einlass, Beginn und Ort bleiben gleich. Die Karten behalten automatisch ohne Umtausch die Gültigkeit für den Ersatztermin. Sie können aber auch bis zum 22. Oktober an Ticket Regional in Trier zurückgesendet werden. Der Ticketpreis wird dann erstattet.

Jugendliche sahnten mit Videos über Berufsvorstellungen ab

Insgesamt 1500 Euro Preisgelder und Sachpreise verteilten jetzt Vertreter von Agentur für Arbeit Brühl und Kreissparkasse Euskirchen an die Gewinner des Videowettbewerbs „Zukunft checken – so arbeite ich in 10 Jahren“

Beglückwünschten die Preisträger des Videowettbewerbs zu Berufsvorstellungen von Jugendlichen: Holger Glück (hintere Reihe von links), KSK-Vorstandsmitglied, Anja Daub, Geschäftsführerin Agentur für Arbeit Brühl, sowie die Jurymitglieder Desiree Hackenbracht, Bereichsleiterin Ausbildung Agentur für Arbeit Brühl, Markus Ramers, stellvertretender Landrat, Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrats, und Norbert Jeub, Chefredakteur Radio Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Beglückwünschten die Preisträger des Videowettbewerbs zu Berufsvorstellungen von Jugendlichen: Holger Glück (hintere Reihe von links), KSK-Vorstandsmitglied, Anja Daub, Geschäftsführerin Agentur für Arbeit Brühl, sowie die Jurymitglieder Desiree Hackenbracht, Bereichsleiterin Ausbildung Agentur für Arbeit Brühl, Markus Ramers, stellvertretender Landrat, Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrats, und Norbert Jeub, Chefredakteur Radio Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Fach-News“ statt „Fake-News“ konnte man am vergangenen Donnerstag im Euskirchener S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) erleben: Dort ehrten Anja Daub, Geschäftsführerin Agentur für Arbeit Brühl, und Holger Glück, KSK-Vorstandsmitglied, die Gewinner des Videowettbewerbs „Zukunft checken – so arbeite ich in 10 Jahren“. Darin hatten Jugendliche aus dem Kreis Euskirchen filmisch verarbeitet, wie sie sich Ausbildung und Arbeit nach der Schule vorstellen – mit im mehrfachen Wortsinn sehenswerten Ergebnissen. Jugendliche sahnten mit Videos über Berufsvorstellungen ab weiterlesen

Die Eifel wird zum Großatelier

„Pyralisk“ wurde nach Kall geholt – Aus allen Teilen der Eifel stellen Künstler ihre Werke noch bis zum 22. September im KunstForumEifel in Gemünd aus

Der "Pyralisk" entstand im Rahmen der diesjährigen NRW-Europawoche „Europa erlebenswert – europäischer Kultur begegnen“ und wurde jetzt von Carin Conscience (2.v.l.) in die Eifel geholt. Bild: Veranstalter
Der „Pyralisk“ entstand im Rahmen der diesjährigen NRW-Europawoche „Europa erlebenswert – europäischer Kultur begegnen“ und wurde jetzt von Carin Conscience (2.v.l.) in die Eifel geholt. Bild: Veranstalter

Eifel – 71 Künstler und 22 Gastkünstler präsentieren im Rahmen der „Eifeler-Atelier-Tage“ (EAT) ihre Kunstwerke in ihren Ateliers, Häusern und Gärten. Die Ateliers sind in diesem Jahr vom 14. bis zum 16. September geöffnet. Kunstschaffende aus allen Teilen der Eifel zeigen exemplarisch Werke ihrer künstlerischen Positionen in der Gemeinschaftsausstellung im KunstForumEifel in Gemünd, die noch bis zum 22. September zu besichtigen ist.  Der Besucher hat somit die Möglichkeit sich eine eigene „Kunststrecke“ zu erschließen.

Die Eifel wird zum Großatelier weiterlesen

Sieben Kleinkünstler gehen in den Wettstreit

Der Gewinner wird vom Publikum gewählt

Mit dabei ist auch Murzarella mit ihrer Music-Puppet-Show. Bild: David Hollstein
Mit dabei ist auch Murzarella mit ihrer Music-Puppet-Show. Bild: David Hollstein

Euskirchen – Im Rahmen des „13. Euskirchener Klein-Kunst-Preis“ kämpfen sieben Teilnehmer aus den Bereichen Kabarett, Gesang, Musik-Kabarett und Comedy um die Siegestrophäe, die mit 1.111 Euro dotiert ist.
Am Ende des Abends entscheidet das Publikum, wer den Preis gewinnt. Nominiert sind: Nisse Barfuss, Arndt Ulrichsen, Martin Herrmann, Lina Lärche, Konstantin Korovin, Murzarella und Paul Weigl. Durch den Abend führt De Frau Kühne.
Während der Stimmauszählung unterhält die Showtanzgruppe High Energy das Publikum. Sieben Kleinkünstler gehen in den Wettstreit weiterlesen

Informationen zum Familiennachzug

Flüchtlingsberaterinnen des Kreises Euskirchen beantworten Fragen im Rahmen der Reihe „Engagiert für Geflüchtete“

Im Rahmen der Info-Reihe "Engagiert für Geflüchtete" sollen Fragen zum Familiennachzug beantwortet werden. Bild: Kreis Euskirchen
Im Rahmen der Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“ sollen Fragen zum Familiennachzug beantwortet werden. Bild: Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Die Bundesregierung hat ab August 2018 wieder die Möglichkeit des Familiennachzugs für Flüchtlinge eingeräumt, nachdem Monate der Ungewissheit vorausgegangen waren. Welche in Deutschland lebenden Geflüchteten haben die Möglichkeit, Angehörige nachzuholen? Welche Regelungen sehen die Behörden vor?  Welche Chancen haben die Betroffenen überhaupt, wenn von gedeckelten Nachzugszahlen von 1.000 Personen die Rede ist? Informationen zum Familiennachzug weiterlesen

Reparieren statt wegschmeißen

Im LVR-Freilichtmuseum findet der dritte Repair-Café-Nachmittag statt

Am 21. September helfen fachkundige Helfer bei der Reparatur von Haushaltsgegenständen. Bild: LVR-Freilichtmuseum Kommern
Am 21. September unterstützen fachkundige Helfer bei der Reparatur von Alltagsgegenständen. Bild: LVR-Freilichtmuseum Kommern

Kommern – Im Rahmen der Sonderausstellung „Handwerken. Vom Wissen zum Werk“ veranstaltet das LVR-Freilichtmuseum Kommern am Freitag, 21. September, von 14 bis 17 Uhr den dritten Repair-Café-Nachmittag. Bei „Repair-Cafés“ handelt es sich um eine aus den Niederlanden stammende Veranstaltungsidee, bei der sich alles um das Prüfen und Reparieren von Alltags- und Gebrauchsgegenständen dreht. Reparieren statt wegschmeißen weiterlesen

Im Kreis Euskirchen fehlen bis zu 1000 Wohnungen

„Bündnis für Wohnen“ will  nach Auswegen aus der Krise suchen – Erstes Treffen mit allen Akteuren am 8. Oktober in Zülpich

Das neue "Bündnis für Wohnen" will sich im Kreis Euskirchen für günstigen Wohnraum stark machen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das neue „Bündnis für Wohnen“ will sich im Kreis Euskirchen für günstigen Wohnraum stark machen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen/Zülpich – Begriffe wie „Wohnraummangel“, „bezahlbares Wohnen“ oder „altersgerechtes Wohnen“ finden heute in vielen Diskussionen der Öffentlichkeit ihren Platz und verdeutlichen, dass die Situation auf dem Wohnungsmarkt angespannt ist. „Im Kreis Euskirchen werden laut aktuellen Schätzungen jährlich 500 bis 1000 Wohnungen zu wenig gebaut. Gerade im Bereich der bezahlbaren Mietwohnungen kann der Bedarf aktuell nicht gedeckt werden“, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Kreis Euskirchen. Im Kreis Euskirchen fehlen bis zu 1000 Wohnungen weiterlesen