Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Comedian Michael Steinke gastiert im Dorfsaal Harperscheid

Michael Steinke nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise in die schrägen 1970er jahre. Bild: Veranstalter/Steinke
Michael Steinke nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise in die schrägen 1970er jahre. Bild: Veranstalter/Steinke

Schräge Zeitreise in die 1970er Jahre

Schleiden-Harperscheid – Der Dorfgemeinschaftsverein Harperscheid hat für Sonntag, 8. März, 17 Uhr, den Komiker Michael Steinke in den Dorfsaal eingeladen. Dort will der bekannte Comedian mit seinem Programm „Funky!Sexy!40!plus“das Publikum auf eine schräge Zeitreise in die 1970er Jahre mitnehmen, in eine Zeit, als Telefone noch nicht in Hosentaschen passten, als Mustertapeten und Pril-Blumen die Sinne benebelten und man noch am Geruch erkannte, wann das Essen fertig war und nicht wie heute am Piepen der Mikrowelle. Was sich für die Mittvierziger im Publikum als realsatirischer Rückblick entpuppen könnte, das dürfte für Menschen jüngeren Datums eher eine komische Geschichtsstunde über eine Zeit sein, die ihnen absurd und unvorstellbar erscheinen muss. Dank seines lustigen Langzeitgedächtnisses tischt Michael Steinke gekonnt Geschichten auf, die sein Cord-Anzug noch live miterlebt haben muss. Comedian Michael Steinke gastiert im Dorfsaal Harperscheid weiterlesen

„Leuchtende Gärten“ 2020 erstmals im Seepark

Licht- und Klangspektakel zieht in den Seepark um – Neue Möglichkeiten am neuen Veranstaltungsort

 Auf viele neue Attraktionen dürfen sich die Besucherinnen und Besucher der „Leuchtenden Gärten Zülpich - mit Energie von e-regio“ freuen, die vom 18. September bis 4. Oktober 2020 erstmals im Seepark Zülpich stattfinden. Unter anderem soll im Bereich des Eventstrandes ein solches Hydroschild installiert werden. Foto: World of Lights
Auf viele neue Attraktionen dürfen sich die Besucherinnen und Besucher der „Leuchtenden Gärten Zülpich – mit Energie von e-regio“ freuen, die vom 18. September bis 4. Oktober 2020 erstmals im Seepark Zülpich stattfinden. Unter anderem soll im Bereich des Eventstrandes ein solches Hydroschild installiert werden. Foto: World of Lights

Zülpich – Schon während der Landesgartenschau 2014 in Zülpich waren sie eine der Highlight-Veranstaltungen und seither erfreuen sie sich alljährlich großer Beliebtheit. Jedes Jahr locken die „Leuchtenden Gärten Zülpich – mit Energie von e-regio“ eine fünfstellige Zahl an Besucherinnen und Besuchern in den Park am Wallgraben. Das wird auch 2020 wohl wieder so sein, wenn der preisgekrönte Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld erneut für trauhafte Illuminationen in Zülpich sorgen wird – dann bereits zum siebten Mal. „Leuchtende Gärten“ 2020 erstmals im Seepark weiterlesen

„Magic Moments“ in der Galerie Eifel Kunst

Gastieren in der Galerie "Eifel Kunst", das Trio "Magic Moments". Bild: Karl-Heinz Nauroth
Gastieren in der Galerie „Eifel Kunst“, das Trio „Magic Moments“. Bild: Karl-Heinz Nauroth

Schleiden – Am Samstag, 11. Januar, findet der Konzertauftakt für das Jahr 2020 in der Schleidener Galerie Eifel Kunst statt. Um 20 Uhr geht es dann mit „Magic Moments“ los. Rolf von Ameln (Piano), Bianca Mey (Gesang) und Uli Schmidt (Schlagzeug) entführen ihr Publikum auf eine farbige Reise in die Möglichkeiten der Musik: Jazz, Soul, Balladen, Chansons und mehr. „Magic Moments“ in der Galerie Eifel Kunst weiterlesen

Restkartenverkauf für die Damensitzung der Prinzengarde Mechernich

Auch die Paveier wollen den Damen einheizen. Bild: Paveier
Auch die Paveier wollen den Damen einheizen. Bild: Paveier

Mechernich – Vorverkaufsstelle Gaststätte „Em Gardestüffje“, Rathergasse 24, in Mechernich  erhältlich. Die Sitzung findet in der Sport- und Festhalle, Bruchgasse, Mechernich statt und beginnt um 13.45 Uhr (der Einlass ist bereits ab 12.00 Uhr). Die Eintrittspreise liegen zwischen 30 und 33 Euro. Restkartenverkauf für die Damensitzung der Prinzengarde Mechernich weiterlesen

Von Ringelnatz bis Jazz

Veranstaltungen zum Jahresbeginn im „Alten Casino“ Euskirchen

Frederic Hormuth will im „Alten Casino“ Antworten auf Fragen geben wie: Woran erkenne ich Bullshit? Foto: Sven Kluegl
Frederic Hormuth will im „Alten Casino“ Antworten auf Fragen geben wie: Woran erkenne ich Bullshit? Foto: Sven Kluegl

Euskirchen – Den Veranstaltungsreigen zum Jahresbeginn im „Alten Casino“ Euskirchen will Frederic Hormuth mit seinem Kabarettprogramm „Bullshit ist kein Dünger“ beginnen, und zwar am Freitag, 24. Januar, um 20 Uhr. Weiter geht es am Samstag, 1. Februar, 20 Uhr mit einem Ringelnatz-Abend mit Peter Richerzhagen. Von Ringelnatz bis Jazz weiterlesen

Kinderkonzertreihe startet mit „Hugo, das Kamel!”

Veranstaltungen von „Montjoie Musicale Jeunesse“ sind für Familienpublikum konzipiert

Die Aachener Flötistin Ricarda Schumann und Organist Hans Leenders wollen eine Geschichte über Weihnachten und die Heiligen Drei Könige aufführen. Foto: Christine Moraal
Die Aachener Flötistin Ricarda Schumann und Organist Hans Leenders wollen eine Geschichte über Weihnachten und die Heiligen Drei Könige aufführen. Foto: Christine Moraal

Monschau – Die Kinderkonzertreihe „Montjoie Musicale Jeunesse“ startet am Sonntag, 5. Januar, um 15 Uhr mit einer Aufführung von „Hugo, das Kamel“ durch die Aachener Flötistin Ricarda Schumann dem Organisten Hans Leenders. Ricarda Schumann ist auch die Autorin des Buchs. Kinderkonzertreihe startet mit „Hugo, das Kamel!” weiterlesen

„Angekommen“

Neue Ausstellung zum Jahresbeginn in der Galerie Eifel Kunst zeigt Bilder von fünf Künstlerinnenaus Albanien, Iran, Moldawien, Polen und der Türkei

Künstlerinnen aus Albanien, Iran, Moldawien, Polen und der Türkei stellen in der Schleidener Galerie Eifel Kunst aus. Montage: Marita Rauchberger
Künstlerinnen aus Albanien, Iran, Moldawien, Polen und der Türkei stellen in der Schleidener Galerie Eifel Kunst aus. Montage: Marita Rauchberger

Schleiden – „Angekommen“, so lautet der Titel der neuen Ausstellung zum Jahresbeginn in der Galerie Eifel Kunst, die von Sonntag, 5. Januar bis Sonntag, 16. Februar, in den Räumlichkeiten Am Markt 32, 53937 Schleiden, gezeigt wird. Zu sehen sind dabei Bilder von fünf Künstlerinnen, die aus Albanien, Iran, Moldawien, Polen und der Türkei stammen und sich in Deutschland gut integriert haben. „Angekommen“ weiterlesen

Musikalische Einstimmung auf das Weihnachtsfest

Die drei Musicalstars Riccardo Greco, Jakub Wocial und Maciek Pawlak sorgten für ein hochklassiges Weihnachtskonzert in der Herz-Jesu-Kirche Euskirchen – Dank Förderung durch Bürgerstiftung der Kreissparkasse Euskirchen, katholischer und evangelischer Kirche, Rotary Club Euskirchen, Stobbe Stiftung und „Wir für EUch Bürgerstiftung der Stadt Euskirchen“ sowie Privatleuten war der gesungene Adventsreigen für die Zuhörer kostenlos

Die Musical-Stars Riccardo Greco (von rechts), Maciek Pawlak und Jakub Wocial begeisterten auf dem Weihnachtskonzert, moderiert von Martijn Theisen, die Zuhörer in der Euskirchener Herz-Jesu-Kirche. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Musical-Stars Riccardo Greco (von rechts), Maciek Pawlak und Jakub Wocial begeisterten auf dem Weihnachtskonzert, moderiert von Martijn Theisen, die Zuhörer in der Euskirchener Herz-Jesu-Kirche. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Weihnachten soll es einem warm ums Herz werden. Aus diesem Grund bat Martijn Theisen, Moderator von „Spotlight Experience“, die Zuhörer in der fast voll besetzten Herz-Jesu-Kirche Euskirchen einmal aufzustehen und sich gegenseitig, ein fröhliches Weihnachtsfest zu wünschen. Nach dieser Begrüßung konnte das „Weihnachtskonzerts für alle“ am vierten Adventssonntag beginnen. Eine bunte Schar vom Kleinkind bis zur Seniorin hatte sich dazu in der Herz-Jesu-Kirche eingefunden. Musikalische Einstimmung auf das Weihnachtsfest weiterlesen

Konzert zum Jahreswechsel mit Concordia Dreiborn

Auftritt unter Dirigent Franz-Josef Strick im Kurhaus Gemünd

Zusammen mit dem Gemeinschaftschor aus Kirchenchor St. Josef Dreiborn und der Singgemeinschaft Schleidener Tal will der Musikverein Concordia Dreiborn ein Jahresabschlusskonzert bestreiten. Foto: Veranstalter
Zusammen mit dem Gemeinschaftschor aus Kirchenchor St. Josef Dreiborn und der Singgemeinschaft Schleidener Tal will der Musikverein Concordia Dreiborn ein Jahresabschlusskonzert bestreiten. Foto: Veranstalter

Schleiden-Gemünd – Ein Konzert zum Jahreswechsel gibt der Musikverein Concordia Dreiborn unter Dirigent Franz-Josef Strick am Sonntag, 29. Dezember, 16 Uhr im Kurhaus in Gemünd. Es wird zusammen mit dem Gemeinschaftschor aus Kirchenchor St. Josef Dreiborn und der Singgemeinschaft Schleidener Tal, beide unter der Leitung von Wolfgang Gerhards, veranstaltet. Konzert zum Jahreswechsel mit Concordia Dreiborn weiterlesen

Lehrgang für Amateurmusiker in Musikvereinen

Landesmusikakademie NRW bietet in Monschau Ausbildungen an

Abschlussveranstaltung eines Qualifizierenden C2-Lehrgangs in der Landesmusikakademie NRW. Foto: LMA NRW
Abschlussveranstaltung eines Qualifizierenden C2-Lehrgangs in der Landesmusikakademie NRW. Foto: LMA NRW

Monschau – Lehrgänge Registerführer und Registerführerin, Ausbilder oder Ausbilderin im Blasorchester und Spielleutekorps C1/C2 bietet die Landesmusikakademie NRW ab Februar 2020 in Monschau für Amateurmusiker in Musikvereinen an. In Zusammenarbeit mit den Fachverbänden der Laienmusik hat die Landesmusikakademie NRW ein Qualifizierungssystem für die vereinsinterne Ausbildung von Nachwuchsmusikern und die Funktion der Stimm- oder Registerführung im Musikverein entwickelt, das speziell auf Amateurmusikerinnen und -musiker zugeschnitten ist. Lehrgang für Amateurmusiker in Musikvereinen weiterlesen

Jede Menge Theater auch im neuen Jahr

Großer Kursaal Gemünd wird wieder zur Bühne für Veranstaltungen der Theaterfreunde Schleidener Tal

Mit der Theatergruppe des MGV „Eintracht 1879“ gibt es im neuen Jahr eine Premiere im Kurhaus Gemünd. Foto: Veranstalter
Mit der Theatergruppe des MGV „Eintracht 1879“ gibt es im neuen Jahr eine Premiere im Kurhaus Gemünd. Foto: Veranstalter

Schleiden-Gemünd – Mit einer Premiere starten die Theaterfreunde Schleidener Tal in das neue Jahr: Die Theatergruppe des MGV „Eintracht 1879“ Hausen ist erstmalig mit dem Lustspiel in drei Akten „Zwei wie Hund und Katz“ von Bernd Gombold zu Gast. Zum Inhalt: Der Bürgermeister und der Dorfpfarrer, seit jeher Nachbarn, streiten wieder einmal, dass die Fetzen fliegen. Der Bürgermeister ist derart von sich überzeugt, dass er sich als Brunnenfigur auf der Mitte des Dorfplatzes verewigen lässt. Diese Selbstverherrlichung ist dem Pfarrer zuwider. Wen wundert es, dass er im Zorn meint, aus diesem Dorfbrunnen müsse schon Heilwasser fließen, damit er mit dem Bürgermeister zusammenarbeiten könne. Zwei „kaisertreue Haudegen“ vom alten Schlag nutzen die Ankunft von Feriengästen, um den „Wunsch“ des Pfarrers wahr werden zu lassen – was die nächsten Probleme aufwirft. Jede Menge Theater auch im neuen Jahr weiterlesen

K.O.-Tropfen, die farb- und geschmacklose Gefahr

Caritas-Suchthilfe bietet Informationsveranstaltung zum Thema und gibt Hinweise, wie man sich schützen kann

Gerade rund um „Partytage“ wie Sylvester oder Karneval kommt es immer wieder zu Straftaten, bei denen K.O.-Tropfen eingesetzt werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gerade rund um „Partytage“ wie Sylvester oder Karneval kommt es immer wieder zu Straftaten, bei denen K.O.-Tropfen eingesetzt werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Silvester und auch Karneval stehen vor der Tür und leider kommt es immer wieder vor, dass Personen sogenannte „K.O.-Tropfen“ oder Medikamente mit betäubender Wirkung unbemerkt in ihr Getränk gemischt werden. Sowohl auf Partys, in Diskos als auch im privaten Rahmen. Häufig betroffen sind Mädchen und Frauen – aber auch Jungen und Männer – aller Altersgruppen, die unter dem Einfluss von sogenannten „K.O.-Tropfen“ vergewaltig, sexuell belästigt oder beraubt werden. K.O.-Tropfen, die farb- und geschmacklose Gefahr weiterlesen