Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Vorbereitungskonzert „Jugend musiziert“

Seit Jahren sind Teilnehmer der Musikschule Euskirchen bei dem Musikförderwettbewerb erfolgreich

Oliver Maier istPreisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Oliver Maier istPreisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ gilt als das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Fast eine Million Kinder und Jugendliche haben in den 55 Jahren seines Bestehens teilgenommen, für manchen jungen Musiker bedeutete dies den Start einer erfolgreiche Musikkarriere. Im Rahmen der Vorbereitung auf den Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, der Ende Januar in Bonn stattfindet, lädt die Musikschule Euskirchen, Kommerner Straße 69, zu einem Konzert in die Aula ein. Vorbereitungskonzert „Jugend musiziert“ weiterlesen

 „Die nunnen von der portzen des hymeltz“

Vortrag über das Kloster Schweinheim

Das Kloster Schweinheim kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken. Foto: Stadtarchiv Euskirchen
Das Kloster Schweinheim kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken. Foto: Stadtarchiv Euskirchen

Euskirchen – Mit einem Vortrag über das Kloster Schweinheim startet der Kreis-Geschichtsverein ins neue Jahr: Am Dienstag, 15. Januar, will Dr. Gabriele Rünger ab 18 Uhr im Casino Euskirchen über „Die nunnen von der portzen des hymeltz“ berichten. Der Eintritt ist frei.  „Die nunnen von der portzen des hymeltz“ weiterlesen

Einav Yarden spielt Bach, Schumann und Beethoven

Klavierabend im Eifelmuseum Blankenheim

Die israelische Pianistin Einav Yarden spielte als Solistin unter anderem beim Israel Philharmonic Orchestra. Foto: Veranstalter
Die israelische Pianistin Einav Yarden spielte als Solistin unter anderem beim Israel Philharmonic Orchestra. Foto: Veranstalter

Blankenheim – Die Pianistin Einav Yarden will am Samstag, 12. Januar, ab 19 Uhr im Rahmen der Ausstellung „Mikrokosmos – Makrokosmos“ Werke von Bach, Schumann und Beethoven im Eifelmuseum Blankenheim spielen. Karten gibt es im Vorverkauf für 23 Euro im Eifelmuseum und Touristinfo Ahrstraße 55-57 in 53945 Blankenheim, Telefon 0 24 498 72 22, E-Mail touristinfo@blankenheim.de

(epa)

„Im Dschungel der Kunstwelt“

Georg Kesberg will aus seinem „Graphic Novel“ lesen und Bilder des Comics auf die Leinwand werfen

Georg Kesberg zeichnet in einem Comic eine satirische Sicht auf die Kunstwelt. Foto: Helmut Kesberg
Georg Kesberg zeichnet in einem Comic eine satirische Sicht auf die Kunstwelt. Foto: Helmut Kesberg

Schleiden-Gemünd – Auf 256 Seiten mit mehr als 600 Zeichnungen hat Georg Kesberg in seinem Comic „Im Dschungel der Kunstwelt“ einen grotesken Bilderbogen über Leben und Leiden des Künstlers Georg K. erstellt. Im KunstForumEifel, Dreiborner Str. 22 in Schleiden-Gemünd will Kesberg am Sonntag, 13. Januar, 11 Uhr, aus seinem „Graphic Novel“ lesen und Bilder des Comics auf die Leinwand werfen. „Im Dschungel der Kunstwelt“ weiterlesen

Benefizkonzert für das Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden

Pianist Florian Koltun gastiert mit Überraschungsgästen auf Einladung der Kreissparkasse Euskirchen im Gemünder Kurhaus – Bürgermeister Ingo Pfennings und KSK-Verwaltungsratsvorsitzender Josef Reidt übernehmen Schirmherrschaft

Pianistin Xing Wang wird gemeinsam mit Florian Koltun am Flügel zu hören sein. Bild: Künstlervermittlung Koltun
Pianistin Xing Wang wird gemeinsam mit Florian Koltun am Flügel zu hören sein. Bild: Künstlervermittlung Koltun

Schleiden – Eigentlich war es als Dankeschön-Konzert an die Kreissparkasse Euskirchen (KSK) gedacht: Da die KSK sich an „Eifel Musicale“ beteiligt, einer Konzertreihe mit über 25 Konzerten in Monschau und Umgebung sowie in Schleiden und Gemünd, wollte Veranstalter und Pianist Florian Koltun ein kostenloses Konzert im S-Forum der KSK geben. „Wir haben uns darüber sehr gefreut, doch als wir vom Brandschaden am JSG in Schleiden hörten, beschlossen wir auf einer Vorstandssitzung, das Konzert nicht für uns und unsere Kunden, sondern lieber zugunsten des Johannes-Sturmius-Gymnasiums stattfinden zu lassen“, berichtete Rita Witt, Direktorin des Vorstandsstab der KSK. Ein passender Veranstaltungsort sei rasch gefunden worden. Die Stadt Schleiden ermöglichte es, das Kurhaus Gemünd für das Konzert zu nutzen. Benefizkonzert für das Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden weiterlesen

Concordia Dreiborn gastiert im Kurhaus Gemünd

Nach ihrem erfolgreichen Weihnachtskonzert im Saal Hilgers wird die Concordia Dreiborn noch einmal mit dem belgischen Chor „Chora Bella“ zu hören sein

Zogen beim Weihnachtskonzert alle Register ihres musikalischen Könnens: Die Musiker der Concordia Dreiborn unter Leitung von Franz-Josef Strick. Bild: Concordia Dreiborn
Zogen beim Weihnachtskonzert alle Register ihres musikalischen Könnens: Die Musiker der Concordia Dreiborn unter Leitung von Franz-Josef Strick. Bild: Concordia Dreiborn

Dreiborn – Das Weihnachtskonzert ist beim Musikverein Concordia Dreiborn immer einer der Höhepunkte im Jahresprogramm. Dem Publikum präsentierte Dirigent Franz-Josef Strick mit seinem Verein im weihnachtlich geschmückten und kerzenbeschienenen Saal Hilgers ein abwechslungsreiches Programm. Im Saal war alles wie immer, obwohl die Dorfgemeinschaft Dreiborn diesen vom Voreigentümer frisch übernommen hat. In den nächsten Jahren steht eine komplette Renovierung auf dem Plan, aber unter Beibehaltung des traditionellen Flairs. Dabei hoffen die Dreiborner auf eine Unterstützung durch die Landesregierung. Die Kreissparkasse Euskirchen hat sich für das Projekt bereits mit 12.500 Euro ins Zeug gelegt. Concordia Dreiborn gastiert im Kurhaus Gemünd weiterlesen

Dreikönig-Spiel in Haus Bollheim

Das Dreikönnig-Spiel geht bis auf das Mittelalter zurück. Bild: Privat
Das Dreikönig-Spiel geht bis auf das Mittelalter zurück. Bild: Privat

Zülpich-Oberelvenich – 16 Laienschauspieler (die sogenannte „Kumpanei“) aus der Voreifel und der Eifel wollen am Sonntag, 6. Januar, 19 Uhr, im Saal von Haus Bollheim das Dreikönigspiel aus den Oberuferer Weihnachtsspielen aufführen. Das Dreikönigsspiel ist Teil eines Zyklus von Spielen um biblische Ereignisse, sogenannten Mysterienspiele, wie sie im Mittelalter häufig waren. Das Paradeis-Spiel, das Christgeburt-Spiel und das Dreikönig-Spiel wurden in der Mitte des 19. Jahrhunderts von Karl Julius Schröer wiederentdeckt und veröffentlicht. Dreikönig-Spiel in Haus Bollheim weiterlesen

Vom Hexenkrieg bis zur Moselwein-Exkursion

Kreis-Geschichtsverein präsentiert neues Halbjahresprogramm – Stadtführung für Kinder in Euskirchen

Auch eine Stadtführung durch Euskirchen für Kinder gehört mit zum neuen Programm des Kreis-Geschichtsvereins. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Auch eine Stadtführung durch Euskirchen für Kinder gehört mit zum neuen Programm des Kreis-Geschichtsvereins. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Auf die Spuren der lokalen und regionalen Historie begibt sich der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen in den kommenden Wochen und Monaten. Die Geschichtsinteressierten dürfen sich auf vier Vorträge und drei Exkursionen freuen. Im Casino Euskirchen eröffnet Dr. Gabriele Rünger am 15. Januar das neue Programm mit einem Vortrag über das Kloster Schweinheim. Vom Hexenkrieg bis zur Moselwein-Exkursion weiterlesen

Nationalpark Eifel: Über 650 Veranstaltungen locken in 2019

Der neue Veranstaltungskalender 2019 ist da: Umfangreiches Angebot an Naturerlebnissen – Bis zum Jahresende noch 20 verschiedene Führungen im Angebot

Der Veranstaltungskalender 2019 bietet auf 84 Seiten einen Überblick über verschiedenste Naturerlebnis- und Umweltbildungsangebote in Nordrhein-Westfalens Nationalpark. Foto: M. Weisgerber

Schleiden-Gemünd – Die Nationalparkverwaltung Eifel präsentiert in diesen Tagen den druckfrischen Veranstaltungskalender für das kommende Jahr: Insgesamt 675 Angebote im neuen Jahr machen den Nationalpark Eifel zu einem lohnenswerten Ausflugsziel – egal ob Groß oder Klein, ob mit oder ohne Behinderung. Der neue 84-seitige Veranstaltungskalender im Jackentaschen-Format ist kostenfrei in allen Nationalpark-Toren und -Infopunkten sowie im Besucherzentrum Vogelsang erhältlich. Nationalpark Eifel: Über 650 Veranstaltungen locken in 2019 weiterlesen

Klassik-Konzertreihe „Montjoie Musicale“ geht in die zweite Spielzeithälfte

Von Kammermusik bis zum Symphonieorchester im Aukloster Monschau

Neben hochkarätigen Solisten ist bei der Klassik-Konzertreihe „Monjoie Musicale“ auch das Aachen Sinfonieorchester zu Gast. Foto: Sandra Borchers
Neben hochkarätigen Solisten ist bei der Klassik-Konzertreihe „Monjoie Musicale“ auch das Aachen Sinfonieorchester zu Gast. Foto: Sandra Borchers

Monschau – Für die zweite Spielzeithälfte der Klassik-Konzertreihe „Montjoie Musicale“ im Aukloster Monschau sind wieder neben internationalen Stars der Kammermusik auch renommierte Orchester wie das Symphonieorchester Aachen angekündigt. Los geht es am Sonntag, 13. Januar 2019, um 17 Uhr mit dem Neujahrskonzert „Vienna Dreams in America”. Klassik-Konzertreihe „Montjoie Musicale“ geht in die zweite Spielzeithälfte weiterlesen

Esther Lorenz & Peter Kuhz: Hebräische Lieder

Freies Forum Kronenburg setzt seine genreunabhängige Konzertreihe „Kulturvision“ fort

Esther Lorenz und Peter Kuhz bringen ihren Zuhörer jüdische Kultur näher. Foto: Veranstalter
Esther Lorenz und Peter Kuhz bringen ihren Zuhörer jüdische Kultur näher. Foto: Veranstalter

Dahlem-Kronenburg – Esther Lorenz (Gesang) und Peter Kuhz (Gitarre) wollen am Samstag, 26. Januar 2019, ab 19 Uhr „Hebräische Lieder“ im Haus für Lehrerfortbildung, Burgstr. 20 in 53949 Dahlem-Kronenburg darbieten.  Das Freie Forum Kronenburg setzt damit seine genreunabhängige Konzertreihe „Kulturvision“ fort. Esther Lorenz & Peter Kuhz: Hebräische Lieder weiterlesen

74. Eifeler Musikfest im Kloster Steinfeld

Joseph Haydns „Die Jahreszeiten“, ein Kammerkonzert „Mit vier Harfen um die Welt“ und Franz Schuberts Messe in Es-Dur: Das 74. Eifeler Musikfest im Kloster Steinfeld am 15. und 16. Juni 2019 unter der Intendanz von Hans-Peter Göttgens verspricht wieder beste musikalische Unterhaltung in einem ganz besonderen Ambiente – Vorverkauf ist eröffnet

Das Harfenquartett „arpalando“ eröffnet das Eifeler Musikfest mit einem Kammerkonzert unter dem Motto „Mit vier Harfen um die Welt“. Foto: Nadine Targiel
Das Harfenquartett „arpalando“ eröffnet das Eifeler Musikfest mit einem Kammerkonzert unter dem Motto „Mit vier Harfen um die Welt“. Foto: Nadine Targiel

Kall-Steinfeld – Zum Auftakt am Samstag, 15. Juni, 19 Uhr, dürfen sich die Musikfreunde wieder auf ein Kammerkonzert in der ehemaligen Klosterbibliothek freuen. Zu1 Gast ist das Harfenquartett „arparlando“, das die Gäste auf eine Reise „Mit vier Harfen um die Welt“ mitnimmt. Das Markenzeichen der vier Harfenistinnen: Bekannte und unbekannte Melodien in ein neues, „harfenistisches“ Gewand kleiden, das der Musik eine klangvolle, bisher noch nicht gehörte Note verleiht. Tárregas Alhambra und Clair de Lune wollen zum Träumen einladen, bis auf der kleinen Weltreise über Irland, Europa, Amerika und Asien ein feuriger Tango in Begleitung einer Dame namens „Carmen“ erklingt. 74. Eifeler Musikfest im Kloster Steinfeld weiterlesen