Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Eifel-Literatur-Festival: Terminverlegung wegen Lockdown

Veranstaltungen mit Peter Wohlleben und Daniel Kehlmann sollen nachgeholt werden

Auch die für Mitte März geplante Veranstaltung mit "Baumflüsterer" Peter Wohlleben muss pandemiebedingt verlegt werden. Foto: Eifel Literatur Festival
Auch die für Mitte März geplante Veranstaltung mit “Baumflüsterer” Peter Wohlleben muss pandemiebedingt verlegt werden. Foto: Eifel Literatur Festival

Prüm – „Der Corona-Gipfel hat den Lockdown bis zum 28. März verlängert. Damit müssen nach Meyerhoff auch die Termine des Eifel-Literatur-Festivals für Peter Wohlleben und Daniel Kehlmann verlegt werden“, teilt Festivalmacher Dr. Josef Zierden jetzt mit. Die neuen Termine werden abgestimmt und in Kürze bekanntgegeben, so Zierden. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. (epa)

Eifel Literatur Festival geht neue Wege

Wer keine Karten mehr für Sebastian Fitzek bekommen hat, der kann jetzt online dabei sei

Sebastian Fitzek war bereits Gast beim Eifel Literatur Festival . Archivbild: Harald Tittel/ELF
Sebastian Fitzek wird diesmal beim Eifel Literatur Festival auch online zu sehen sein. Archivbild: Harald Tittel/ELF

Eifel – Für Festivalleiter Dr. Josef Zierden ist es ein Novum. Erstmals in der Geschichte des Eifel Literatur Festivals wird eine Veranstaltung auch per Livestream ins Internet eingestellt. „Als Saalveranstaltung ist die Festivalveranstaltung mit Sebastian Fitzek am Freitag, 9. April, 20 Uhr, im Eventum Wittlich längst ausgebucht“, berichtet Zierden. Denn aufgrund der eventuell dann noch geltenden Corona-Schutzverordnung wurden vorsichtshalber bereits im Vorfeld die Plätze im Saal stark dezimiert. Eifel Literatur Festival geht neue Wege weiterlesen

Einladung zum 1. virtuellen Karnevals-Spendenlauf

„Domstürmer“ Micky Nauber übernimmt die Schirmherrschaft

Schirmherr Micky Nauber (v.l.) und die Initiatoren Achim Baum und Tobias Becker sind bereit für den Spendenlauf. Bild: Privat
Schirmherr Micky Nauber (v.l.) und die Initiatoren Achim Baum und Tobias Becker sind bereit für den Spendenlauf. Bild: Privat

Euskirchen – Der gemeinnützige Verein „Sportlich Jeck“ aus Euskirchen lädt Jung und Alt zum „1. virtuellen Karnevals-Spendenlauf“ ein. Der Lauf findet zu Gunsten des Karnevalsbrauchtums von Donnerstag, 11. Februar, 11.11 Uhr (Altweiberdonnerstag), bis Dienstag, 16. Februar, 18.11 Uhr, statt. Da gemeinsame Läufe ja derzeit nicht möglich sind, kann jeder Teilnehmer seinen Lauf oder seine Wanderung über die jecken Tage ablegen, wann und wo er will. Einladung zum 1. virtuellen Karnevals-Spendenlauf weiterlesen

Eifel Musicale – Onlinekonzert mit dem Jazz-Duo Müller/Michalke

Das Onlinekonzert mit Xin Wang & Florian Koltun (Klavier) am 24. Januar muss aus technischen Problemen auf den 21. Februar verschoben werden –  Die Online-Konzerte sind frei zugänglich unter www.eifel-musicale.com und die verbundene Facebookseite

Wegen der Corona-Pandemie online will das Jazz-Duo Müller/Michalke im Rahmen von „Eifel Musicale“ spielen. Foto: Daniel Gronsfeld
Wegen der Corona-Pandemie online will das Jazz-Duo Müller/Michalke im Rahmen von „Eifel Musicale“ spielen. Foto: Daniel Gronsfeld

Monschau – Ein Onlinekonzerte mit dem Jazz-Duo Müller/Michalke kündigt Kulturmanager Florian Koltun im Rahmen von „Eifel Musicale“ an. Über den Internetauftritt www.eifel-musicale.com und die verbundene Facebookseite soll das Konzert am Sonntag, 7. Februar, um 18 Uhr frei zugänglich sein. Das ursprünglich für den 24. Januar geplante Klassik-Onlinekonzert mit dem Klavierduo Xin Wang & Florian Koltun wird auf Sonntag, 21. Februar, 18 Uhr verschoben. Eifel Musicale – Onlinekonzert mit dem Jazz-Duo Müller/Michalke weiterlesen

Onlinekonzerte des Klavierduos Xin Wang & Florian Koltun

Unter dem Motto „Hoffnung” startet Eifel Musicale mit Streaming-Angeboten ins neue Jahr

Pianistin Xin Wang und Kulturmanager und Pianist Florian Koltun sorgen seit vielen Jahren für hochklassige Klassikkonzerte in der Region, wie hier beim Benefizabend für das Johannes-Sturmius-Gymnasium in Schleiden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Pianistin Xin Wang und Kulturmanager und Pianist Florian Koltun sorgen seit vielen Jahren für hochklassige Klassikkonzerte in der Region, wie hier beim Benefizabend für das Johannes-Sturmius-Gymnasium in Schleiden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Monschau – Um auch in Zeiten des Corona-Lock-Downs ein wenig Kultur zu bieten, wollen der Aachener Pianist Florian Koltun und die chinesische Pianistin Xin Wang mit einem digitalen Konzertangebot das überregionale Musikfestival Eifel Musicale starten. Dazu soll es zwei etwa halbstündige Online-Konzerte geben, und zwar an den Sonntagen 10. Januar und 21. Februar  jeweils um 18 Uhr. Klassikliebhaber dürfen sich dabei auf Werke von W. A. Mozart, C. Debussy, F. Schubert und W. A. Mozart freuen. Die Online-Konzerte sind frei zugänglich und können unter www.eifel-musicale.com oder über die Facebookseite von Eifel Musicale erfolgt werden. (epa)

 

„Herzlichen Dank für ein paar Minuten Normalität“

Wegen Lockdown „Historische Weihnacht To-Go“ in Heimbach – „Charles-Dickens-Weihnacht“ auf Burg Hengebach kann nicht wie geplant stattfinden, stattdessen gibt es einen Corona-konformen „Miniweihnachtsmarkt“

Einen Corona-konformen Weihnachtsmarkt hat das Team auf der Burg Hengebach organisiert. Foto: Veranstalter
Einen Corona-konformen Weihnachtsmarkt hat das Team auf der Burg Hengebach organisiert. Foto: Veranstalter

Heimbach – „Wir haben mit großem Aufwand eine sichere und trotzdem schöne Möglichkeit gefunden, Menschen eine kurze Verschnaufpause zu geben“, berichtet Ralf Winterhoff über den „Miniweihnachtsmarkt“ an der Burg Hengebach in Heimbach. Zusammen mit Christian Muß hatte er eigentlich einen Charles-Dickens-Weihnachtsmarkt mit Aufführungen der weltberühmten Weihnachtsgeschichte des englischen Schriftstellers aus dem 19. Jahrhundert geplant. Doch die staatlichen Maßnahmen mit Lockdown machen dies unmöglich. „Herzlichen Dank für ein paar Minuten Normalität“ weiterlesen

Weitere Tickets für Lesung mit Olga Tokarczuk

Veranstaltung des Eifel Literatur Festivals mit der Literaturnobelpreisträgerin wurde in größere Halle verlegt

Die Lesung mit Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk soll jetzt in der größeren Stadthalle Bitburg stattfinden. Foto: Veranstalter
Die Lesung mit Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk soll jetzt in der größeren Stadthalle Bitburg stattfinden. Foto: Veranstalter

Bitburg – „Jetzt steht es fest: Die Festivalveranstaltung mit Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk am 28. Mai 2021 kann von Haus Beda in die Bitburger Stadthalle verlegt werden – dank Unterstützung der Dr.-Hanns-Simon-Stiftung“, berichtet jetzt Dr. Josef Zierden, Macher hinter dem Eifel Literatur Festival. Damit kommen 100 Tickets zusätzlich in den Vorverkauf, zunächst für Ticketinteressenten auf der Warteliste. Weitere Tickets für Lesung mit Olga Tokarczuk weiterlesen

LVR-Museumsladen an Adventswochenenden geöffnet

Der Museumsladen im LVR-Freilichtmuseum hat an den Adventswochenenden geöffnet. Bild: Hans-Theo Gerhards/ LVR
Der Museumsladen im LVR-Freilichtmuseum hat an den Adventswochenenden geöffnet. Bild: Hans-Theo Gerhards/ LVR

Mechernich-Kommern – Das LVR-Freilichtmuseum Kommern ist noch bis mindestens 20. Dezember geschlossen. Der Museumsladen hat jedoch an allen kommenden Adventswochenenden, jeweils Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr, geöffnet. Dort findet man hochwertige Weihnachtsgeschenke für Familie und Freunde in Form eines umfangreichen Angebots an Souvenirs, Produkten aus der eigenen Herstellung, Spielsachen, Kinderbüchern und ausgefallenen Weihnachtspräsenten. Nicht zu vergessen die volks- und landeskundliche Fachbuchhandlung. LVR-Museumsladen an Adventswochenenden geöffnet weiterlesen

Nordeifelwerkstätten (NEW) bieten wieder Weihnachtsbaumverkauf in Kuchenheim und Kall

Mitarbeiter der Gartengruppe haben frisch geschlagene Nordmanntannen aus der Eifel im Angebot

Seit 2019 werden auch am Standort der NEW in Kall frische Weihnachtsbäume angeboten. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Seit 2019 werden auch am Standort der NEW in Kall frische Weihnachtsbäume angeboten. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kuchenheim/Kall – Auch wenn in diesem Jahr vielleicht so einiges in der Weihnachtszeit anders ist, auf einen frisch geschlagenen Weihnachtsbaum aus der Eifel braucht dennoch niemand zu verzichten. Dafür sorgen wieder einmal die Nordeifelwerkstätten (NEW). Am Samstag, 12. Dezember, ist es wieder so weit: Dann findet in Kuchenheim an der Grondahlsmühle 14-16 im Kuchenheimer Gewerbegebiet von 9 bis 14 Uhr der traditionelle Weihnachtsbaumverkauf statt. Nordeifelwerkstätten (NEW) bieten wieder Weihnachtsbaumverkauf in Kuchenheim und Kall weiterlesen

„Dieser Advent wird anders, als wir die Adventszeit kennen“

Caritas Euskirchen will mit „Krippenfenster“ unter Einhaltung der Corona-Beschränkungen positive Signale setzen – „Viele Menschen sind durch die Folgen der Corona-Pandemie mit Sorgen und Ängsten belastet“

Der Weg zur Krippe steht im Fokus der Adventsaktion der Caritas Euskirchen. Foto: Carsten Düppengießer
Der Weg zur Krippe steht im Fokus der Adventsaktion der Caritas Euskirchen. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Aufgrund der staatlichen Einschränkungen im Zuge der Corona-Krise will der Caritasverband Euskirchen positive Signale setzen. Carsten Düppengießer, Pressesprecher Caritas Euskirchen: „Dieser Advent wird anders, als wir die Adventszeit kennen. Keine Weihnachtsmärkte, vieles ist geschlossen und wir alle sollen uns mit möglichst wenigen Menschen treffen.“ Um in diese Zeit ein wenig vorweihnachtliche Stimmung und Licht zu bringen, gestaltet die Arbeitsgruppe „Spiritualität und Arbeitswelt“ der Caritas Euskirchen gemeinsam mit Claudia Kaupel-Schleert, Referentin Gemeindecaritas des katholischen Wohlfahrtsverbands, ein besonderes „Krippenfenster“ im Schaufenster des Sozialkaufhauses und Möbellagers „Möbelkino“ in der Wilhelmstraße in Euskirchen, direkt neben der Caritasgeschäftsstelle, mitten in der Kreisstadt. „Dieser Advent wird anders, als wir die Adventszeit kennen“ weiterlesen

FiBi-Eifel bietet Grundlagenschulung zu Finanzthemen

Netzwerkspezialisten rund um Kurt Klöser möchten in kleinen Gruppen Wissen rund um das Thema Geld vermitteln

Das FiBi-Startteam (v.l.): Sebastian Pelzer, Stefanie van Dawen, Milen Sokolov, Bernd Gülpen, Kurt Klöser, Alfred Kirch, Lisa Hörnchen. Bild: Kurt Klöser
Das FiBi-Startteam (v.l.): Sebastian Pelzer, Stefanie van Dawen, Milen Sokolov, Bernd Gülpen, Kurt Klöser, Alfred Kirch, Lisa Hörnchen. Bild: Kurt Klöser

Eifel – Homeschooling und der Lockdown im Frühjahr 2020 waren für Kurt Klöser und seinen 16-jährigen Sohn Til aus Schleiden der Beginn, der zur Initiierung der Finanz-Bildungs-Akademie-Eifel, kurz „FiBi-Eifel“ führte. Sie nutzten im Shutdown die Gelegenheit, sich täglich ein bis zwei Stunden zu den finanziellen Themen, die jungen Menschen in der Zukunft bewältigen müssen, und deren Kennnisse, die es dazu braucht, auseinanderzusetzen. Dabei bemerkte Klöser, der sich beruflich als Berater und Trainer mit Strategiethemen von mittelständischen Unternehmer beschäftigt, das große Interesse an „handfesten“ Themen wie Börse und der Generierung von „PLUS-Zinsen“ vom heimischen PC aus. Kurz, seine 22 Jahre-Börsenerfahrung stieß beim Sohn auf große Neugier. Damit war die Idee geboren, dieses Wissen auch anderen Menschen zur Verfügung zu stellen. FiBi-Eifel bietet Grundlagenschulung zu Finanzthemen weiterlesen

Weil das Museum geschlossen ist, kommt das Museum in die Schulen

Angebote des LVR-Freilichtmuseums Kommern in Corona-Lockdown-Zeiten

Aus dem Museum soll die „Schule wie zur Kaiserzeit“ auf Reisen gehen. Foto: Katharina Kesternich/LVR
Aus dem Museum soll die „Schule wie zur Kaiserzeit“ auf Reisen gehen. Foto: Katharina Kesternich/LVR

Mechernich-Kommern – Auch das LVR-Freilichtmuseum Kommern ist wegen der staatlichen Beschränkungen zurzeit für Gäste geschlossen. Das gilt nicht nur für die regulären Besucher, sondern auch für die speziellen museumspädagogischen Angebote, die das Team für Schulen entwickelt hat. Zwei dieser Projekte haben die Museumspädagogen jetzt aber „reisefertig“ gemacht und bieten diese nun als Abwechslung im Unterricht an. Weil das Museum geschlossen ist, kommt das Museum in die Schulen weiterlesen