Schlagwort-Archive: Caritas

Caritas sucht Betreuer für die Stadtranderholung

Junge Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre möglichst mit Erfahrungen in der Betreuung von Kindern im Grundschulalter sind wünschenswert – Tätigkeit wird als Praktikum in der Ausbildung Kinderpfleger/-innen und Erzieher/-innen anerkannt

Die Stadtranderholung in Euskirchen ist äußerst beliebt. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Stadtranderholung in Euskirchen ist äußerst beliebt. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Caritas Euskirchen sucht für die Stadtranderholung in den Sommerferien (17. Juli bis 18. August) junge Erwachsene und Jugendliche (Mindestalter 16 Jahre), die als Betreuer tätig werden möchten. Caritas sucht Betreuer für die Stadtranderholung weiterlesen

Flüchtlingen Bedeutung von Ostern und Brauchtum vermittelt

Bunter vorösterlicher Nachmittag im Caritaszentrum für Migration und Flüchtlingshilfe – Mit geflüchteten Kindern Ostereier gefärbt

 Land und Bräuche kennenlernen beim Ostereierfärben konnten Flüchtlinge bei der Caritas. Foto: Carsten Düppengießer

Land und Bräuche kennenlernen beim Ostereierfärben konnten Flüchtlinge bei der Caritas. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Die offenen Begegnungsstätte „Café International“, Herzstück des Caritaszentrums für Migration und Flüchtlingshilfe in den Herrenbenden in Euskirchen, hatte zum vorösterlichen Nachmittag eingeladen – und rund 100 Kinder und Erwachsene kamen. Peter Müller-Gewiss, Koordinator der „Aktion Neue Nachbarn“: „Wir hatten in und um Euskirchen in den Unterkünften für Geflüchtete eingeladen. Gekommen sind Menschen aus dem gesamten Kreisgebiet.“ Flüchtlingen Bedeutung von Ostern und Brauchtum vermittelt weiterlesen

4.100 Euro für die Caritas Wohnungslosenhilfe

Lions-Club Euskirchen-Nordeifel spendete Konzerterlös, um den Erhalt der Notschlafstelle zu sichern

Machen sich für die Notschlafstelle stark: Sean Harris (v.l.), Präsident Lions Club Euskirchen-Nordeifel, Arno Bölts-Thunecke, Hilfswerk Lions Club Euskirchen-Nordeifel, Prof. Albert Gerhards, Lions Club Euskirchen-Nordeifel, Gerald Heinen und Bernhard Becker (beide Caritas). Foto: Carsten Düppengießer
Machen sich für die Notschlafstelle stark: Sean Harris (v.l.), Präsident Lions Club Euskirchen-Nordeifel, Arno Bölts-Thunecke, Hilfswerk Lions Club Euskirchen-Nordeifel, Prof. Albert Gerhards, Lions Club Euskirchen-Nordeifel, Gerald Heinen und Bernhard Becker (beide Caritas). Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Sean Harris, amtierender Präsident des Lions Clubs Euskirchen-Nordeifel besuchte jetzt mit seinen Club-Kollegen Arno Bölts-Thunecke und Professor Albert Gerhards die Caritas Tagesstätte und Notschlafstelle für Wohnungslose auf der Kommerner Straße in Euskirchen. Dabei übergaben sie einen Spendenscheck über 4.100 Euro durch den ehemaligen Euskirchener Jugendrichter Bölts-Thunecke, welcher für das Hilfswerk des Lions Clubs Euskirchen-Nordeifel verantwortlich ist, an Bernhard Becker, Leiter der Sucht- und Wohnungslosenhilfe sowie geschäftsführender Vorstand der Caritas Euskirchen. 4.100 Euro für die Caritas Wohnungslosenhilfe weiterlesen

Jugendliche hatten viel Spaß bei Euskirchener Volleyballnacht

Gebaggert und gepritscht, bis um kurz vor zwei Uhr morgens die Siegermannschaft feststand

Die insgesamt sechs gemischten Mannschaften wurden per Losverfahren ermittelt. Bild: Carsten Düppengießer
Die insgesamt sechs gemischten Mannschaften wurden per Losverfahren ermittelt. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – In der Jahnhalle kamen kürzlich die jugendlichen Teilnehmer der ersten Euskirchener Volleyballnacht im Frühling mächtig ins Schwitzen. Rund 70 Besucher, darunter 46 Aktive, erlebten eine alkohol- und rauchfreie Sportveranstaltung, die außer Volleyball noch weitere Attraktionen bereithielt. Ausrichter waren die Kreisstadt Euskirchen, der Caritasverband mit dem Team der Jugendvilla und der Fachstelle für Suchtvorbeugung, sowie die Katholischen Jugendagentur Bonn. Der Sanitätsdienst wurde von den Maltesern übernommen. Jugendliche hatten viel Spaß bei Euskirchener Volleyballnacht weiterlesen

Caritas-Chef Franz Josef Funken beendet seinen Dienst

Nach einer schweren Erkrankung hat sich Funken entschlossen, das Amt des geschäftsführenden Vorstands abzugeben

Caritas-Chef Franz Josef Funken trat 1977 als Sozialarbeiter seinen Dienst bei der Caritas an. Bild: Caritas
Caritas-Chef Franz Josef Funken trat 1977 als Sozialarbeiter seinen Dienst bei der Caritas an. Bild: Caritas

Euskirchen – „Eine Ära im Caritasverband für das Kreisdekanat Euskirchen geht zu Ende“, so Kreisdechant Guido Zimmermann. Zimmermann ist Vorsitzender des Caritasrates, dem obersten Aufsichts- und Beschlussgremium des katholischen Wohlfahrtsverbandes. Franz Josef Funken, der langjährige geschäftsführende Vorstand der Caritas Euskirchen, war Ende 2016 schwer erkrankt. „Die Erkrankung, von der sich Herr Funken zu unserer großen Freude gut erholt, ist doch so schwerwiegend, dass er seinen Dienst als geschäftsführender Vorstand künftig nicht mehr ausüben kann“, erklärt Zimmermann. Caritas-Chef Franz Josef Funken beendet seinen Dienst weiterlesen

Volleyballnacht für „Sport und Toleranz“

Die Volleyballnacht ist ein kostenfreies Angebot für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen vom 14. bis zum 25. Lebensjahr

Bis tief in die Nacht hinein wird Volleyball gespielt. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bis tief in die Nacht hinein wird Volleyball gespielt. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Nachdem die „Volleyballnacht“ im Herbst bereits seit vielen Jahren ein fester Termin in Euskirchen ist, stellen die Organisatoren in diesem Jahr erstmalig eine zusätzliche „Volleyballnacht“ im Frühjahr auf die Beine. Ein bunt gemischtes Angebot erwartet Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 25 Jahren. Los geht es am Freitag, 31. März, 21 Uhr, in der Jahnhalle in Euskirchen, Erftstraße 18. Mitmachen kann bei der Volleyballnacht jeder, egal ob alleine, als Clique oder Mannschaft. Die Zusammenstellung der Mannschaften wird vor Ort unabhängig von Alter, Geschlecht oder Nationalität ausgelost. Hier gilt das Motto „Jeder mit jedem und gemeinsam für Toleranz und Integration“. Die Jugendlichen spielen bis tief in die Nacht um den Sieg. Volleyballnacht für „Sport und Toleranz“ weiterlesen

Schulung in Häuslicher Krankenpflege

Fachliche Hilfe für pflegende Angehörige: Caritas bietet ab März Hauskrankenpflegekurs in Schleiden an

Die Pflege in der Familie erfordert oft besondere Kenntnisse. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Pflege in der Familie erfordert oft besondere Kenntnisse. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Die Pflege und Betreuung von erkrankten, alten und behinderten Angehörigen innerhalb der Familie kann schnell die Grenze der eigenen Belastbarkeit erreichen. Eine wirksame Entlastung in dieser Situation kann die fachgerechte Schulung in „Häuslicher Krankenpflege“ bieten. Auch interessierte Laien können so befähigt werden, pflegende Angehörige zu unterstützen und zu entlasten. Der Kursus behandelt Themen wie Körperpflege, Lagerung, Krankenbeobachtung, Pflege von Schwerst- und Langzeitkranken, gibt aber auch Tipps zur Finanzierung von Pflege und Pflegehilfsmitteln. Es fallen keine direkten Kursus-Gebühren an, da die Verrechnung stellvertretend für alle Pflegekassen direkt über die Barmer / GEK erfolgt. Schulung in Häuslicher Krankenpflege weiterlesen

Flüchtlingsboot in Herz-Jesu-Kirche Euskirchen

Not der Menschen soll direkt erfahrbar werden

Ein originales Flüchtlingsboot ist in Euskirchen zu sehen. Foto: Casrten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Ein originales Flüchtlingsboot ist in Euskirchen zu sehen. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Euskirchen – Es ist sieben Meter lang, 2,20 Meter breit, achthundert Kilo schwer und seit Freitag in der Kirche Herz Jesu in Euskirchen zu Gast: Ein originales Flüchtlingsboot, welches die maltesische Armee von Schleusern beschlagnahmt hatte. Das Boot kam auf einem Anhänger in der Kreisstadt an, nachdem es in Köln aus der alten Schifferkirche St. Maria in Lyskirchen abgeholt worden war. Mithilfe eines 30-Tonnen-Krans wurde es durch das Portal der Kirche gehievt. Flüchtlingsboot in Herz-Jesu-Kirche Euskirchen weiterlesen

70 Farbeimer voller Präsente für Caritas-Wohnungslosenhilfe

Hubert Hamacher spendete zum 7. Mal

Bernhard Becker übergab als kleines Dankeschön eine Zeichnung an Hubert Hamacher. Bild: Carsten Düppengießer
Bernhard Becker (links) übergab als kleines Dankeschön eine Zeichnung an Hubert Hamacher. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Über eine Spende von 1000 Euro konnte sich jetzt die Wohnungslosenhilfe der Caritas Euskirchen freuen. Hubert Hamacher, Geschäftsführer eines Euskirchener Farben- und Teppichhandels, engagierte sich bereits zum achten Mal für wohnungslose Menschen in Euskirchen. „Herr Hamacher ermöglicht uns mit seiner Spende die Finanzierung verschiedenster Angebote in der Tagesstätte, insbesondere auch die Versorgung wohnungsloser Menschen während des Winters“, erklärte der zuständige Caritas-Fachbereichsleiter Bernhard Becker anlässlich der jetzt erfolgten Spendenübergabe. 70 Farbeimer voller Präsente für Caritas-Wohnungslosenhilfe weiterlesen

Wanderpokal geht wieder nach Zülpich

Hallenturnier für Sozialpsychiatrische Institutionen in der Ohm-Mirgel-Halle

Rasante Spielszene aus Rsant ging es auch beim Spiel Caritasverband Eifel gegen Köln Ring Wohnen zu. Bild: Rodger Ody
Rasante Spielszene aus Rsant ging es auch beim Spiel Caritasverband Eifel gegen Köln Ring Wohnen zu. Bild: Rodger Ody

Euskirchen – Am Samstag fand in der Ohm-Mirgel-Halle in Euskirchen zum 10. Mal das traditionelle Hallenturnier für Sozialpsychiatrische Institutionen des Kreise Euskirchen statt. Beim Jubiläumsturnier traten unter Wettbewerbsbedingungen sechs Teams von Betreuten Wohneinrichtungen und von den veranstaltenden Nordeifelwerkstätten (NEW) im sportlichen Wettstreit gegeneinander an und zeigten, dass sie in der Lage sind guten Sport zu bieten. Wanderpokal geht wieder nach Zülpich weiterlesen

Eltern lernen Erste Hilfe

Neues Angebot der Caritas richtet sich an junge Familien

Ireene Rütten (v.l.), Gabi Kabatnik und Cilly von Sturm stelten das neue Angebot vor. Bild: Carsten Düppengießer.
Ireene Rütten (v.l.), Gabi Kabatnik und Cilly von Sturm stelten das neue Angebot vor. Bild: Carsten Düppengießer.

Euskirchen – Eltern lernen Erste Hilfe – unter dieser Überschrift bietet die Schwangerschaftsberatungsstelle „esperanza“ der Caritas Euskirchen ab Februar jungen Familien die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung in Kleingruppen alles Wesentliche zur Ersten Hilfe am Kind zu erlernen. Das Angebot ist kostenfrei, für eine Kinderbetreuung ist während der Kurseinheiten gesorgt. Eltern lernen Erste Hilfe weiterlesen

Flüchtlingsboot strandet in Euskirchen

Zahlreiche Veranstaltungen rund um das Themen Flucht und Integration

Das Flüchtlingsboot kam auf Initiative des Kölner Erzbischofs Rainer Maria Kardinal Woelki ins Rheinland. Bild: Raimond Spekking
Das Flüchtlingsboot kam auf Initiative des Kölner Erzbischofs Rainer Maria Kardinal Woelki ins Rheinland. Bild: Raimond Spekking

Euskirchen – Es ist sieben Meter lang, 2,20 Meter breit, acht Tonnen schwer und will vom 4. bis zum 19. Februar in der Euskirchener Kirche Herz Jesu auf das Schicksal der Menschen aufmerksam machen, die vor Krieg und Verfolgung über das Mittelmeer nach Europa fliehen: Das Flüchtlingsboot, welches die maltesische Armee von Schleusern beschlagnahmt hat, kam auf Initiative des Kölner Erzbischofs Rainer Maria Kardinal Woelki ins Rheinland. Woelki machte das Boot zur Station auf der Kölner Fronleichnamsprozession 2016. Anschließend wurde es im Kölner Dom aufgestellt und geht nun auf die Reise in Gemeinden des Erzbistums Köln. Die erste Station war seit Ende letzten Jahres die historische Schifferkirche Maria in Lyskirchen, wo es als Krippe diente. Flüchtlingsboot strandet in Euskirchen weiterlesen