Schlagwort-Archive: Kreis Euskirchen

After-Work-Café für Existenzgründerinnen oder junge Unternehmerinnen

„Sieben Gründe, warum ein Business-Netzwerk wichtig für dich ist“

Ein gutes Netzwerk kann der Schlüssel zum Erfolg sein. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Ein gutes Netzwerk kann der Schlüssel zum Erfolg sein. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen/Dahlem-Kronenburg – Als Existenzgründerin oder junge Unternehmerin ist ein gutes Netzwerk oft sehr hilfreich. Beim „After-Work-Café“ am Dienstag, 20. November, ab 17 Uhr in der Villa Kronenburg, Burgbering 12 in Dahlem–Kronenburg, will Tanja Rongen, Unternehmercoach und Mentorin für Unternehmerinnen, Unternehmerinnen und Gründerinnen in einem Kurzvortrag hilfreiche Tipps für ihre berufliche Netzwerkarbeit geben. After-Work-Café für Existenzgründerinnen oder junge Unternehmerinnen weiterlesen

Hier wird geblitzt – Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Kreisgebiet

„Zu schnelles Fahren ist nach wie vor der Killer Nummer Eins auf unseren Straßen“

Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – „Zu schnelles Fahren ist nach wie vor der Killer Nummer Eins auf unseren Straßen“, heißt es von der Kreispolizeibehörde Euskirchen. Um für mehr Sicherheit auf den Straßen zu sorgen, planen die Ordnungshüter zusammen mit dem Kreis Euskirchen für den Monat November verschiedene Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Kreisgebiet. Hier wird geblitzt – Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Kreisgebiet weiterlesen

Aktion „Abfälle für uns – Sauberkeit für Sie“

Abfallwirtschaftszentrum Mechernich verteilt umweltfreundliche Reinigungsmittel

Die Kreisabfallwirtschaft ruft dazu auf, schadstoffhaltigen Reinigungsmittel zu vermeiden. Bild: Kreis Euskirchen
Die Kreisabfallwirtschaft ruft dazu auf, schadstoffhaltigen Reinigungsmittel zu vermeiden. Bild: Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – In einer Aktion von Kreisabfallberatung und dem Verein DHB – Netzwerk Haushalt soll dazu aufgerufen werden, schadstoffhaltige Haushaltsmittel zu vermeiden. Denn gefährliche Abfälle entstehen in vielen Haushalten. Damit diese Abfälle nicht zur Gefahr für Mensch und Umwelt werden, ist die richtige Entsorgung wichtig. Was wäre aber, wenn diese Abfälle erst gar nicht anfallen? Aktion „Abfälle für uns – Sauberkeit für Sie“ weiterlesen

Kreisweit Markierungsarbeiten am Wanderwegenetz

„Wanderwelt der Zukunft – EifelSchleifen & EifelSpuren“

Die Wanderwege im Kreis Euskirchen werden vom Streckenverlauf optimiert und neu ausgeschildert, um die heutige Wandergeneration besser ansprechen zu können. Foto: Nordeifel Tourismus
Die Wanderwege im Kreis Euskirchen werden vom Streckenverlauf optimiert und neu ausgeschildert, um die heutige Wandergeneration besser ansprechen zu können. Foto: Nordeifel Tourismus

Kreis Euskirchen – Mit dem Leitgedanken „Qualität statt Quantität“ wurde das örtliche Rundwanderwegenetz des Eifelvereins im Kreis Euskirchen in den vergangenen Monaten einer Bewertung unterzogen. Von ursprünglich 1.600 km verbleiben rund 1.100 km Wanderwege, die in den kommenden Wochen und Monaten eine kreisweit einheitliche Markierung durch die jeweiligen Wegepaten erhalten. So soll eine benutzerfreundlichere Orientierung seitens der Wanderer im Gelände gewährleistet werden. Kreisweit Markierungsarbeiten am Wanderwegenetz weiterlesen

Grundstein für das „Bündnis für Wohnen im Kreis Euskirchen“ gelegt

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung in Zülpich – Experteninterviews und Gruppenarbeit

Gut besucht war die Auftaktveranstaltung im Zülpicher Seehaus. Bild: Silvia Vanselow, Kreismedienzentrum
Gut besucht war die Auftaktveranstaltung im Zülpicher Seehaus. Bild: Silvia Vanselow, Kreismedienzentrum

Zülpich – Fast 100 Personen kamen jetzt zur Auftaktveranstaltung nach Zülpich, um gemeinsam den Grundstein für ein „Bündnis für Wohnen“ im Kreis Euskirchen zu legen. Während der moderierten Veranstaltung wurden, neben zweier Impulsvorträge, die verschiedenen Sichtweisen unterschiedlichster Akteure dargestellt. So berichtete beispielsweise die Bürgermeisterin aus Bad Münstereifel, Sabine Preiser-Marian, dass die Kommunen in erster Linie die Nachfrage befriedigen und ein differenziertes Angebot an Wohnraum für alle Bevölkerungsgruppen zur Verfügung stellen sollten. Die Wohnraumberatung des Kreiskrankenhauses Mechernich bestätigte dies und wies darauf hin, dass bereits kleine Maßnahmen in den eigenen vier Wänden eine erhebliche Steigerung der Wohnqualität, u.a. für ältere Personen, mit sich führten. Grundstein für das „Bündnis für Wohnen im Kreis Euskirchen“ gelegt weiterlesen

16. Herbstsalon im Kreishaus

53 Künstlerinnen und Künstler aus dem Kreis Euskirchen präsentieren im Kreishaus-Foyer eine Auswahl ihrer Werke

Beim traditionellen Herbstsalon verwandelt sich das Kreishaus in ein Kunstatelier. Foto: Medienzentrum Kreis Euskirchen
Beim traditionellen Herbstsalon verwandelt sich das Kreishaus in ein Kunstatelier. Archivfoto: Medienzentrum Kreis Euskirchen

Euskirchen – Insgesamt 53 Künstlerinnen und Künstler aus dem Kreis Euskirchen wollen in der 16. Auflage des Herbstsalons für Kunst und Kultur im Euskirchener Kreishaus eine Auswahl ihrer Werke präsentieren. Eröffnet werden soll die Ausstllung im Foyer des Kreishauses am Sonntag, 14. Oktober, um 16 Uhr von Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen.  Die ausgestellten Werke umfassen Bilder in unterschiedlichsten Techniken bis hin zu Skulpturen aus diversen Materialien. 16. Herbstsalon im Kreishaus weiterlesen

Aufwärtstrend bei den Lehrstellen

48 junge Frauen und Männer haben in den Mitgliedsbetrieben der Kreishandwerkerschaft Rureifel ihre Ausbildung begonnen

Wie hier bei der Lehrlingslossprechung 2017 will Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer in drei Jahren die jungen Menschen, die gerade ihre Lehre begonnen haben, mit den traditionellen Worten in den Gesellenstand erheben. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Wie hier bei der Lehrlingslossprechung 2017 will Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer in drei Jahren die jungen Menschen, die gerade ihre Lehre begonnen haben, mit den traditionellen Worten in den Gesellenstand erheben. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Im Ausbildungsjahr 2018 hat sich der leichte Aufwärtstrend bei den Lehrstellen fortgesetzt, wie die Kreishandwerkerschaft Rureifel jetzt zur Freude der Obermeister der Baugewerks-Innung, Dachdecker-Innung, Stukkateur-Innung und Zimmerer-Innung im Kreis Euskirchen mitteilt. In den Mitgliedsbetrieben haben 48 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung begonnen, nach 37 im Jahr 2017. „Es könnten aber noch deutlich mehr sein“, verweist Obermeister Detlef Carl auf weiterhin offene Stellen und die große Nachfrage nach Bauleistungen. Aufwärtstrend bei den Lehrstellen weiterlesen

Eine wichtige Phase: Eingewöhnung im Kindergarten

Kita und Tagespflege: Erst Bindung, dann Bildung – Auch Arbeitgeber profitieren, wenn sie Eltern in dieser entscheidenden Phase unterstützen

Beim Pressegespräch in der Kita Mitbachaue warben Eltern, Erzieherinnen und Verwaltungsangehörige auch bei den Arbeitgebern um Verständnis für diese sensible Phase der Eingewöhnung in der Kita. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung Euskirchen
Beim Pressegespräch in der Kita Mitbachaue warben Eltern, Erzieherinnen und Verwaltungsangehörige auch bei den Arbeitgebern um Verständnis für diese sensible Phase der Eingewöhnung in der Kita. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung Euskirchen

Kreis Euskirchen – Die erste Zeit in der Kita ist oft eine emotionale Ausnahmesituation, in der so manche Träne fließt  – nicht nur bei den Kindern. Für die Kleinen sind die ersten Wochen in der neuen Umgebung aufregend und anstrengend, aber auch die Eltern müssen sich an die neue Situation gewöhnen. Das fällt umso leichter, je mehr Verständnis der jeweilige Arbeitgeber für diesen besonderen Moment aufbringt. „Eine gelungene Eingewöhnung ist ganz entscheidend für die Zukunft“, sagte Martina Hilger-Mommer von der Abteilung Jugend und Familie der Kreisverwaltung jetzt bei einem Pressetermin in der Kita (Kindertagesstätte) Mitbachaue. Eine wichtige Phase: Eingewöhnung im Kindergarten weiterlesen

Servicestation für Radfahrer am Kreishaus

Direkt neben der Ladesäule für Elektrofahrzeuge gibt es jetzt Hilfe zur Selbsthilfe für Radler – Per QR-Code kann mit dem Handy eine Reparaturanleitung abgerufen werden

Wollen den Kreis immer weiter fahrradfreundlich ausbauen: Landrat Günter Rosenke (v.l.) und Marcus Sprung, der Fahrradbeauftragte des Kreises Euskirchen, an der neuen Radservicestation am Kreishaus. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung
Wollen den Kreis immer weiter fahrradfreundlich ausbauen: Landrat Günter Rosenke (v.l.) und Marcus Sprung, der Fahrradbeauftragte des Kreises Euskirchen, an der neuen Radservicestation am Kreishaus. Foto: W. Andres / KreisverwaltungWollen den Kreis immer weiter fahrradfreundlich ausbauen: Landrat Günter Rosenke (v.l.) und Marcus Sprung, der Fahrradbeauftragte des Kreises Euskirchen, an der neuen Radservicestation am Kreishaus. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung

Euskirchen – Plötzlich ist während der Radtour der Reifen platt? Eine Schraube oder eine Mutter hat sich gelöst und kein Werkzeug dabei? Hilfe zur Selbsthilfe sollen in Zukunft Radservicestationen bieten, die an mehreren Standorten im Kreis Euskirchen aufgestellt werden. Eine erste Station gibt es bereits auf Vogelsang, eine weitere wurde jetzt am Kreishaus in Euskirchen installiert, direkt neben der Ladesäule für Elektrofahrzeuge. Servicestation für Radfahrer am Kreishaus weiterlesen

8. Aktionswoche der Generationen

Verschiedene Angebote für Groß und Klein stehen wieder auf der Agenda

Im Rahmen der "Aktionswoche der Generationen" erstreckt sich das Angebot an Veranstaltungen über den ganzen Kreis Euskirchen. Bild: Dagmar Berens/Medienzentrum Kreis Euskirchen
Im Rahmen der „Aktionswoche der Generationen“ erstreckt sich das Angebot an Veranstaltungen über den ganzen Kreis Euskirchen. Bild: Dagmar Berens/Medienzentrum Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Erneut laden wieder viele Kindergärten, Schulen, Vereine und Pflegeeinrichtungen zu abwechslungsreichen und generationenübergreifenden Aktionen zum Mitmachen ein. Eingeladen werden die Großeltern der Kindergartenkinder beziehungsweise die Bewohner der Kooperationseinrichtung. Die Aktionswoche beginnt am Donnerstag, 4. Oktober, und endet am Sonntag, 14. Oktober. Die Veranstaltungen finden dabei in verschiedenen Städten und Gemeinden des Kreis Euskirchen statt. 8. Aktionswoche der Generationen weiterlesen

Kein Plastik in der Biotonne

Auch sogenannte „kompostierbare Plastiktüten“ dürfen im Kreis Euskirchen nicht in den Biomüll – Infostand der Kreisabfallberatung

Störstoffe gehören nicht in die Biotonne - leider hält sich nicht jeder daran. Foto: Lothar Mehren, Kreis Euskirchen
Störstoffe gehören nicht in die Biotonne – leider hält sich nicht jeder daran. Foto: Lothar Mehren, Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Plastiktüten bilden noch immer den größten Störstoffanteil in den Biotonnen, wie es jetzt in einer Pressemitteilung des Kreises Euskirchen heißt. Dazu zählten auch die sogenannten kompostierbaren Biofolienbeutel. Denn diese dürfen einen Anteil „Erdöl“ enthalten, der zwar grundsätzlich biologisch abbaubar sein muss, aber innerhalb des Produktionsprozesses von Anlagen der Abfallwirtschaft im Kreis Euskirchen nicht sicher vollständig biologisch abgebaut werden kann. Kein Plastik in der Biotonne weiterlesen

Interkulturelle Wochen im Kreis Euskirchen

Religionsgemeinschaften, Vereine, Wohlfahrtsverbände und Kommunen bieten Veranstaltungen, Aktionen sowie Diskussionen für alle Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Migrationshintergrund an

Unter anderem wollen Samuel Harfst (links) und Samuel Koch im Rahmen der Interkulturellen Wochen auftreten. Bild: Maximilian Kempe/RaketenRecords
Unter anderem wollen Samuel Harfst (links) und Samuel Koch im Rahmen der Interkulturellen Wochen auftreten. Bild: Maximilian Kempe/RaketenRecords

Kreis EuskirchenSeit über 30 Jahren gibt es die Interkulturellen Wochen, initiiert vom Ökumenischen Vorbereitungsausschuss in Frankfurt und bundesweit angeboten. Auch der Kreis Euskirchen beteiligt sich mit Veranstaltungen, Aktionen sowie Diskussionen für alle Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Migrationshintergrund an der diesjährigen Reihe, die von Freitag, 21. September, bis Samstag, 20. Oktober, stattfindet. Interkulturelle Wochen im Kreis Euskirchen weiterlesen