Archiv der Kategorie: Jugend

Nachwuchsmusiker begeisterten in der Mottenburg

16 Jungtalente aus dem Kreis Euskirchen waren Preisträger beim 54. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ – Klavier, Streicher, Holzbläser und Gesang in Altersgruppe IB bis VI – Musikschulleiter Christian Wolf dankte Kreissparkasse Euskirchen für langjährige Unterstützung

Musikschulleiter Christian Wolf (hinten 4.v.l.) und Udo Becker (h.5.v.l), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, mit den Preisträgern von „Jugend musiziert“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Musikschulleiter Christian Wolf (hinten 4.v.l.) und Udo Becker (h.5.v.l), Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, mit den Preisträgern von „Jugend musiziert“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Junge Nachwuchstalente zeigten ihr Können am vergangenen Freitagabend in der „Mottenburg“ des LVR-Industriemuseums Kuchenheim in Euskirchen: Bei einem Konzert der diesjährigen Preisträger des 54. Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ begeisterten die Jungmusiker das Publikum im voll besetzten Saal. Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, sagte in seiner Begrüßung nach dem ersten Beitrag von sieben- und achtjährigen Geigerinnen: „Wenn es eines Beweises bedürfte, dass Musik das Herz erfreut, dann wäre der spätestens jetzt erbracht.“ Nachwuchsmusiker begeisterten in der Mottenburg weiterlesen

Märchenhaftes Figurentheater

In der Grundschule Kommern soll am Sonntag, 12. März, das „Geheimnis der Gänsehirtin“ gelüftet werden – Inszenierung vom Figurentheater „spielbar“ mit Schauspiel, Schattentheater und Puppenspiel 

Das Figurentheater „spielbar“ zeigt am Sonntag , 12. März, um 15.30 Uhr eine fantasievolle Umsetzung des Grimmschen Märchens „Das Geheimnis der Gänsehirtin“. Bild: Kira Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Figurentheater „spielbar“ zeigt am Sonntag , 12. März, um 15.30 Uhr eine fantasievolle Umsetzung des Grimmschen Märchens „Das Geheimnis der Gänsehirtin“. Bild: Kira Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Das „Geheimnis der Gänsehirtin“ soll am Sonntag, 12. März, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern gelüftet werden. Bei der Umsetzung des Grimmschen Märchens hat das Figurentheater „spielbar“ Schauspiel mit Tischfiguren und Handpuppen sowie Schattenspiel kombiniert. Märchenhaftes Figurentheater weiterlesen

Mechernicher Kinderstadt geht in die dritte Runde

Anmeldungen starten am 1. März – Malwettbewerb für die Geldscheine läuft bereits

Bevor es an die Arbeit geht, können sich die Kinder am Arbeitsamt den passenden Job aussuchen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bevor es an die Arbeit geht, können sich die Kinder am Arbeitsamt den passenden Job aussuchen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Die Vorbereitungen für die 3. Mechernicher Kinderstadt 2017 sind angelaufen. Mecki findet wieder in der zweiten Sommerferienwoche statt, vom 24. bis zum 28. Juli, 10 bis 17 Uhr. Nach dem Erfolg der ersten beiden Kinderstädte und den vielen Nachfragen im letzten Jahr kann das Leitungsteam dieses Jahr mehr Kindern einen Platz als Bürgerin oder Bürger der Kinderstadt anbieten. Ab dem 1. März soll der benötigte Anmeldebogen auf der Homepage der Kinderstadt verfügbar sein. Mechernicher Kinderstadt geht in die dritte Runde weiterlesen

Langer Wettbewerbstag für 27 Azubis der gastronomischen Ausbildungsberufe

Von Reiner Züll Kathrin Dreßen gewann den Wanderpokal der Kreissparkasse Euskirchen für die beste praktische Leistung

Raphael Schmidt (rechts) und und Isabell Bartmus (beide Restaurant Schloss Schleiden) beim Anrichten des Hauptganges. Foto: Reiner Züll

Kall – Die 27 Azubis der gastronomischen Ausbildungsberufe aus den Kreisen Euskirchen und Düren hatten am Donnerstag einen langen Wettbewerbstag hinter sich, ehe am Abend die Entscheidung  über die Sieger und Gewinner der begehrten Handelshof-Pokale fiel.  Zum nunmehr 39. Mal hatten der DEHOGA Nordrhein, der Club der Köche (CdK) Nordeifel und die Eifeler Sektion des Verbandes der Servicefachkräfte, Restaurant- und Hotelmeister die regionalen Jugendmeisterschaften der gastgewerblichen Ausbildungsberufe im Kaller Berufskolleg Eifel veranstaltet. Langer Wettbewerbstag für 27 Azubis der gastronomischen Ausbildungsberufe weiterlesen

KSK Euskirchen startet mit „S for school is cool“

Bildungseinrichtungen können die Finanzexperten des regionalen Kreditinstituts ab sofort für Infoveranstaltungen buchen – Mechernicher Gymnasium Am Turmhof machte den Auftakt

Alexandra Marziniak (links), Kundenberaterin und stellvertretende Leiterin des BC Veybach Center, und Auszubildende Jacqueline Schmitz bildeten das perfekte Team. Bild: Anke Titz/KSK Euskirchen
Alexandra Marziniak (links), Kundenberaterin und stellvertretende Leiterin des BC Veybach Center, und Auszubildende Jacqueline Schmitz bildeten das perfekte Team. Bild: Anke Titz/KSK Euskirchen

Mechernich – Schon seit mehreren Jahren unterstützt die Kreissparkasse Euskirchen (KSK) das Berufsorientierungsseminar im Gymnasium am Turmhof in Mechernich.  Für die jungen Leute gibt es beispielsweise die Möglichkeit, an einem „Probe-Eignungstest“ teilzunehmen, der auf Wunsch auch im Anschluss ausgewertet wird. KSK Euskirchen startet mit „S for school is cool“ weiterlesen

„Wir retten Kall“

Nach personeller und finanzieller Schräglage der Kaller DLRG wollen die Lebensretter aus Mechernich und Bad Münstereifel den Verein unterstützen – Bisher einmalige Aktion im Landesverband

Wollen zusammen die Kaller DLRG-Ortsgruppe wieder auf stabile Beine stellen: Peter Jansen (v.l.), Stellvertretender Vorsitzender DLRG Mechernich, Günter Monschau, Stellvertretender Vorsitzender DLRG Kall, Herbert Schmitz, Vorsitzender DLRG Kall, und Till Siebel, Vorsitzender DLRG Bad Münstereifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Wollen zusammen die Kaller DLRG-Ortsgruppe wieder auf stabile Beine stellen: Peter Jansen (v.l.), Stellvertretender Vorsitzender DLRG Mechernich, Günter Monschau, Stellvertretender Vorsitzender DLRG Kall, Herbert Schmitz, Vorsitzender DLRG Kall, und Till Siebel, Vorsitzender DLRG Bad Münstereifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall – „Wir retten Kall“, so lautet der prägnante Slogan, mit dem Till Siebel, Vorsitzender der DLRG (Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft) Bad Münstereifel, ein „Leuchtturmprojekt“ beschreibt: „Das hat auch der Landesverband bestätigt: Es ist bislang einmalig, dass eine DLRG-Ortsgruppe, die faktisch platt ist, von anderen Ortsgruppen wieder aufgebaut wird.“ Die Idee dazu hatte Peter Jansen, stellvertretender Vorsitzender bei der Mechernicher DLRG-Ortsgruppe: „Ich hatte in der Bezirksversammlung von der Misere der Kaller gehört und wollte einfach helfen.“ „Wir retten Kall“ weiterlesen

Ferienbetreuung 2017 im Kreis Euskirchen

Broschüre zum Download informiert über die Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche in diesem Jahr

Der KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker (Mitte) überzeugte sich persönlich davon, dass bei der von der KSK geförderten Ferienbetreuung der Spaß nicht zu kurz kommt. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die beliebte Ferienfreizeit an der Nordschule in Euskirchen wird dank der Kreissparkasse Euskirchen auch 2017 wieder stattfinden. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie in den Ferien hat der Kreis Euskirchen auch in diesem Jahr die Ferienbetreuungsangebote im Kreisgebiet in einer übersichtlichen Online-Broschüre zusammengefasst. Wenn sich für berufstätige Mütter und Väter die Frage stellt, „Wohin mit unseren Kindern?“, dann ist vermutlich Ferienzeit. Gerade in den Sommerferien ist die Ferienzeit der Kinder kaum durch den Urlaub der Eltern zu überbrücken. Daher ist für berufstätige Eltern eine gute und vorausschauende Planung der Ferienbetreuung sehr wichtig. Ferienbetreuung 2017 im Kreis Euskirchen weiterlesen

Der Kleine Eisbär auf der Bühne

Bilderbuchgeschichte von Hans de Beer mit Schauspiel und Puppentheater am kommenden Sonntag in Kommern 

Als Marionettentheater werden Geschichten von Lars, dem kleinen Eisbären, in Kommern gezeigt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Als Marionettentheater werden Geschichten von Lars, dem kleinen Eisbären, in Kommern gezeigt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern – Die Abenteuer von Lars, dem kleinen Eisbären, kann man am Sonntag, 5. Februar, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern miterleben. Die Bilderbuchgeschichte von Hans de Beer hat das aus Mechernich-Holzheim stammende Figurentheater „spielbar“ in einer aufwändig gestalteten Inszenierung mit Marionetten und Schauspiel umgesetzt. Der Kleine Eisbär auf der Bühne weiterlesen

FSJ-ler für den Sport gesucht

Spielgemeinschaft SG Oleftal – SG 92 bietet interessierten jungen Menschen die Möglichkeit zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr

Die SG Oleftal setzt sich für Integration ein. Foto: SG Oleftal
Die SG Oleftal setzt sich für Integration ein. Foto: SG Oleftal

Schleiden – Als erster Sportverein im Kreis Euskirchen hat die Spielgemeinschaft SG Oleftal –SG 92 seit Herbst vergangenen Jahres eine eigenständige Arbeitsstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) eingerichtet und damit neue Wege in der Sportvereinsarbeit beschritten. Dr. Harry Kunz, der für die SG Oleftal-SG 92 das Projekt federführend organisiert und betreut : „Unsere bisherige FSJ-Arbeit mit dem 20-jährigen Manuel Schumacher aus Hellenthal ist sehr erfolgreich. In zahlreichen Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführenden Schulen im gesamten Schleidener Tal bieten wir seit dem 1. September meist einmal wöchentlich Spiel- und Bewegungsangebote an, die von den Kindern mit großem Zuspruch angenommen werden.“  FSJ-ler für den Sport gesucht weiterlesen

Mechernicher Gesamtschüler programmieren Roboter

Bürgerstiftung der KSK Euskirchen, ene-Unternehmensgruppe, Volksbank Euskirchen und die Mechernich-Stiftung machten das Projekt möglich – Schüler sind sehr engagiert bei der Sache – Spielerische Vorbereitung auf das Ingenieurwesen

Die Sponsoren waren begeistert von der hohen Eigenmotivation der Schüler: Pfarrer Michael Stöhr (v.l.) von der Mechernich-Stiftung, Thomas Hambach, erster Beigeordneter Mechernich, Sandra Schumacher, Volksbank Euskirchen, mit Schulleiterin Dagmar Wertenbruch, Maria Jentgen, Mechernich-Stiftung, Hannes Herbrand, Kreissparkasse Euskirchen, Sandra Ehlen, ene-Unternehmensgruppe, Markus Ramers, Vorsitzender KSK-Bürgerstiftung, Rolf Schmitz, Volksbank Euskirchen, und Lehrer sowie Projektleiter Benjamin Poth. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Sponsoren waren begeistert von der hohen Eigenmotivation der Schüler: Pfarrer Michael Stöhr (v.l.) von der Mechernich-Stiftung, Thomas Hambach, erster Beigeordneter Mechernich, Sandra Schumacher, Volksbank Euskirchen, mit Schulleiterin Dagmar Wertenbruch, Maria Jentgen, Mechernich-Stiftung, Hannes Herbrand, Kreissparkasse Euskirchen, Sandra Ehlen, ene-Unternehmensgruppe, Markus Ramers, Vorsitzender KSK-Bürgerstiftung, Rolf Schmitz, Volksbank Euskirchen, und Lehrer sowie Projektleiter Benjamin Poth. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Man muss offensichtlich nur die richtigen Lerninhalte bieten und schon zeigen sich junge Leute im Unterricht hochmotiviert. Benjamin Poth, Lehrer für Mathematik und Physik sowie Leiter der MINT-AG an der Gesamtschule Mechernich, kann sich über seine Schüler aus der 8. Klasse nicht beschweren. Die Jungen, die an der AG „Lego Mindstorms“ teilnehmen, können es gar nicht erwarten, ihre Roboter zu programmieren und damit immer neue Probleme zu lösen. Zwar bedauert Poth, dass das Interesse bei den Mädchen für die neue Robotertechnik der Schule noch nicht so hoch ist, hofft aber, dass sich dies in den nächsten Schuljahren ändern wird. Mechernicher Gesamtschüler programmieren Roboter weiterlesen

Fachtagung: Hetze und Hass im Netz

Workshop in Düren am weltweiten Aktionstag „Safer Internet Day“

Laut Experten nehmen Hetze und Hass im Netz zu. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Laut Experten nehmen Hetze und Hass im Netz zu. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Düren/Kreis Euskirchen – Im „postfaktischen Zeitalter“ mit „Trumpschen alternativen Fakten“ klagen Pädagogen, Journalisten, Politiker und speziell ausgebildete Polizisten über zunehmende Hetze gerade im Internet. Besonders Kinder und Jugendliche, aber auch zunehmend Erwachsene werden Opfer von persönlichen Angriffen, „Shit-Storms“ oder Beleidigungen. Welche Strukturen dahinter stehen und was man dagegen tun kann, soll in der Fachtagung „Hate Speech!“ am internationalen „Safer Internet Day“ am Dienstag, 7. Februar, 13 bis 18 Uhr, im Kreishaus Düren, Bismarckstr. 16, 52351 Düren, Raum A 158 geklärt werden. Fachtagung: Hetze und Hass im Netz weiterlesen

Erste-Hilfe-Kursus für Vorschulkinder

Im DRK-Kindergarten Mutscheid waren nach über zwei Stunden Üben alle zwar müde, aber fit in Grundlagen für Ersthelfer

DRK-Ausbilderin Ute Michaelis mit den frisch „verbundenen“ Kindern. Foto: privat
DRK-Ausbilderin Ute Michaelis mit den frisch „verbundenen“ Kindern. Foto: privat

Bad Münstereifel-Mutscheid – Dass auch Vorschulkinder spielend die Grundlagen für Erstehelfer erlernen können, zeigte sich am vergangenen Donnerstag im DRK-Kindergarten Mutscheid. Gemeinsam wurde im Erste-Hilfe-Kursus für Vorschulkinder überlegt, wie man denn im Notfall professionelle Hilfe herbeiruft. Um sich die im Europa einheitliche Notrufnummer 112 besser merken zu können, bekamen die Kinder eine Eselsbrücke: „Ich habt einen Mund, eine Nase und zwei Augen – also 112!“, hieß es. Erste-Hilfe-Kursus für Vorschulkinder weiterlesen