Schlagwort-Archive: Euskirchen

Caritas-Kleiderkammer braucht Sommerkleidung und Schuhe in kleinen Größen

Der Jahreszeit angemessene Kleidung insbesondere für Flüchtlinge fehlt

In der Caritas-Kleiderkammer schwinden die vorrätigen Kleidungsstücke. Bild: Carsten Düppengießer
In der Caritas-Kleiderkammer schwinden die vorrätigen Kleidungsstücke. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Die ehrenamtlich geführte Caritas-Kleiderkammer für Flüchtlinge in Euskirchen, Mittelstraße 12, sucht dringend Sommerkleidung für Frauen, Männer und Kinder. Trotz des beispiellosen Engagements der Menschen zwischen Zülpicher Börde und Eifel haben sich die Lager der Kleiderkammer in den letzten Wochen spürbar geleert. Vor allem fehle der Jahreszeit angemessene Kleidung. Caritas-Kleiderkammer braucht Sommerkleidung und Schuhe in kleinen Größen weiterlesen

ene unterstützt Berufsbildungszentrum Euskirchen

Der Kaller Energiedienstleister sponserte Fahrzeug für Botenfahrten, Schulungszwecke und Potentialanalysen

Markus Böhm (rechts), Geschäftsführer ene-Unternehmensgruppe, übergibt das Fahrzeug an Jochen Kupp, Verbandsvorsteher des BZE. Foto: BZE
Markus Böhm (rechts), Geschäftsführer ene-Unternehmensgruppe, übergibt das Fahrzeug an Jochen Kupp, Verbandsvorsteher des BZE. Foto: BZE

Euskirchen – Über ein neues Fahrzeug kann sich das Team des Berufsbildungszentrums Euskirchen (BZE) freuen: Der Kaller Energiedienstleister ene-Unternehmensgruppe sponserte das Auto.  Markus Böhm, Geschäftsführer der ene-Unternehmensgruppe, übergab das Gefährt jetzt an Jochen Kupp, Verbandsvorsteher BZE. ene unterstützt Berufsbildungszentrum Euskirchen weiterlesen

20 Jahre ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Rosemarie Römer und Gerta Krux, Leiterinnen des Seniorenclub Sinzenich, erhielten Goldene Caritas-Ehrennadel

Caritasvorstand Horst Lennartz (v.l.) verlieh den Leiterinnen Rosemarie Römer und Gerta Krux zusammen mit Caritasmitarbeiter Hermann-Josef Schneider die Goldenen Ehrennadeln des Deutschen Caritasverbandes. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Caritasvorstand Horst Lennartz (v.l.) verlieh den Leiterinnen Rosemarie Römer und Gerta Krux zusammen mit Caritasmitarbeiter Hermann-Josef Schneider die Goldenen Ehrennadeln des Deutschen Caritasverbandes. Foto: Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Zülpich-Sinzenich – Rosemarie Römer und Gerta Krux sind jetzt mit der Goldenen Ehrennadeln des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet worden: Seit zwanzig Jahren sind für „ihren“ Seniorenclub Sinzenich als Leiterinnen aktiv. 20 Jahre ehrenamtliches Engagement gewürdigt weiterlesen

150 Künstler dürfen im Kreishaus ausstellen

Zum 15. Mal verwandelt der „Herbstsalon“ für Kunst und Kunsthandwerk das Verwaltungsgebäude in ein Kunstatelier

Beim traditionellen Herbstsalon verwandelt sich das Kreishaus in ein Kunstatelier. Foto: Medienzentrum Kreis Euskirchen
Beim traditionellen Herbstsalon verwandelt sich das Kreishaus in ein Kunstatelier. Foto: Medienzentrum Kreis Euskirchen

Euskirchen – Die 15. Auflage des „Herbstsalons“ für Kunst und Kunsthandwerk findet von Sonntag, 16. Oktober, bis Sonntag, 13. November, im Kreishaus Euskirchen statt. Bis zu 150 Künstler und Kunsthandwerker haben bei der großen Kunstaktion die Möglichkeit, ihre Bilder oder Kunstobjekte auszustellen und zum Verkauf anzubieten. Kreispressesprecher Wolfgang Andres: „Wer sich beteiligen möchte, sollte sich zügig bewerben, denn die Nachfrage ist erfahrungsgemäß groß und die Zahl der Stellplätze begrenzt.“ Angesprochen sind alle Hobbykünstler, die im Kreis Euskirchen wohnen. 150 Künstler dürfen im Kreishaus ausstellen weiterlesen

Vortragsabend „Eigenstromversorgung mit Photovoltaik“

Im Rahmen des „Sanierungstreff – Kreis Euskirchen“ will das interkommunale Klimaschutzteam auf Möglichkeiten für private Betreiber aufmerksam machen

Michael Petereit von „LS-Solar Energetische Gesamtkonzepte“ will über Eigenverbrauch von Solarstrom informieren. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Michael Petereit von „LS-Solar Energetische Gesamtkonzepte“ will über Eigenverbrauch von Solarstrom informieren. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Ein Vortragsabend zum Thema „Eigenstromversorgung mit Photovoltaik“ soll am Donnerstag, 2. Juni, von 19 bis 20 Uhr in der Namslauer Stube im Kreishaus Euskirchen. Die Veranstaltung stellt den letzten kostenlosen Vortragsabend des ersten Halbjahrs im Rahmen des „Sanierungstreff – Kreis Euskirchen“ dar. Vortragsabend „Eigenstromversorgung mit Photovoltaik“ weiterlesen

„Schulden machen krank – Krankheit macht Schulden“

Caritasverbände Euskirchen und Eifel beteiligen sich an bundesweiter Aktionswoche, um darauf aufmerksam zu machen, dass Überschuldung sowohl krank machen als auch Folge von Krankheit sein kann

Beatrix Salz (Caritas-Schuldnerberaterin) und Martina Deutschbein (Caritas-Insolvenzberaterin) bieten Hilfe im Überschuldungsfall. Foto: Carsten Düppengießer
Beatrix Salz (Caritas-Schuldnerberaterin) und Martina Deutschbein (Caritas-Insolvenzberaterin) bieten Hilfe im Überschuldungsfall. Foto: Carsten Düppengießer

Kreis Euskirchen – „Der Zusammenhang zwischen Krankheit und Schulden zeigt sich in unserer täglichen Arbeit in unterschiedlicher Weise“, betonen Martina Deutschbein und Beatrix Salz, Insolvenz- und Schuldnerberaterinnen der Caritas Euskirchen, jetzt in einer Pressemitteilung. „Zum einen haben überschuldete Menschen ein höheres Risiko an körperlichen oder psychischen Leiden zu erkranken. Andererseits sind bei rund 15 Prozent unserer Neufälle Unfälle, Erkrankungen oder Sucht Grund der Überschuldung“, so Salz. „Schulden machen krank – Krankheit macht Schulden“ weiterlesen

Kai Engel von „Brings“ wurde Torschützenkönig für den guten Zweck

Beim „Promi-Torwandschießen“ des SC Wißkirchen kamen 5.800 Euro für das Ambulante Kinder- und Jugendhospiz Erftstadt zusammen – Honoratioren wie Kreissparkassen-Vorstandsmitglied Holger Glück, Bürgermeister Uwe Friedl oder der stellvertretende Landrat Markus Ramers kickten nach Abgabe ihrer Spende um die Wette

Einen Scheck über 5.800 Euro konnten „Promi-Torwandschießen“-Schirmherr Stephan Brings (l.) und SC-Ehrenvorsitzender Jürgen Sauer (r.) an Evelyn Preis vom Kinder- und Jugendhozpizdienst Erftstadt überreichen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Einen Scheck über 5.800 Euro konnten „Promi-Torwandschießen“-Schirmherr Stephan Brings (l.) und SC-Ehrenvorsitzender Jürgen Sauer (r.) an Evelyn Preis vom Kinder- und Jugendhozpizdienst Erftstadt überreichen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Wißkirchen – Bereits zum 14. Mal kickten Personen des öffentlichen Lebens aus dem Kreis Euskirchen in Wißkirchen für den guten Zweck: Am vergangenen Dienstagabend gab es wieder das „Promi-Torwandschießen“ auf der Sportanlage des SC Wißkirchen, der damit traditionell seine Sportwoche einläutet. Erfunden hat das Event mit Tombola und geselligem Beisammensein Jürgen Sauer, Ehrenvorsitzender des SC. Kai Engel von „Brings“ wurde Torschützenkönig für den guten Zweck weiterlesen

Busse sollen mit Bio-Erdgas fahren

Unternehmensziel der RVK lautet „Null Emission“ – Landrat Rosenke: „Die im Kreis Euskirchen aktuell vorhandene Menge des produzierten Biogases würde schon ausreichen, um den gesamten Busverkehr im Kreis und in der Stadt Euskirchen auf Erdgasantrieb umzustellen.“

 Äußerlich ist ein Bio-Erdgasbus durch den Tank auf dem Dach von einem Diesel-Bus zu unterscheiden. Das Foto zeigt (v.l.) RVK-Geschäftsführer Eugen Puderbach, Landrat Günter Rosenke, Bürgermeister Dr. Uwe Friedl und SVE-Geschäftsführer Rainer Klein-Lüpke. Bild: Wolfgang Andres / Kreis Euskirchen

Äußerlich ist ein Bio-Erdgasbus durch den Tank auf dem Dach von einem Diesel-Bus zu unterscheiden. Das Foto zeigt (v.l.) RVK-Geschäftsführer Eugen Puderbach, Landrat Günter Rosenke, Bürgermeister Dr. Uwe Friedl und SVE-Geschäftsführer Rainer Klein-Lüpke. Bild: Wolfgang Andres / Kreis Euskirchen

Euskirchen – Die blau-gelben SVE-Busse werden in den kommenden Jahren grün – allerdings nur im übertragenen Sinne. Denn der Kreis und die Stadt Euskirchen stellen mit ihren kommunalen Verkehrsgesellschaften die Weichen für einen flächendeckenden Einsatz von Bussen, die mit umweltfreundlichem Bio-Erdgas fahren. Derzeit führen die RVK und die Stadtverkehr Euskirchen GmbH (SVE) eine mehrwöchige Testphase durch, um den praktischen Einsatz eines mit Bio-Erdgas betriebenen Busses der neuen Generation im alltäglichen Personennahverkehr zu erproben. Ab 2019 soll die städtische Busflotte der SVE (17 Fahrzeuge) komplett auf den umweltfreundlichen Antrieb umgestellt werden. Busse sollen mit Bio-Erdgas fahren weiterlesen

Gesundheitsberufemesse 2016 in Euskirchen

Unternehmen der Gesundheitswirtschaft sowie Pflegeeinrichtungen präsentieren sich im Cityforum Euskirchen

Die Gesundheitsberufemessen in Euskirchen und Aachen – auf dem Bild die Gesundheitsberufemesse 2015 im Technologiezentrum am Europaplatz - sind stets gut besucht.  Foto: Region Aachen
Die Gesundheitsberufemessen in Euskirchen und Aachen – auf dem Bild die Gesundheitsberufemesse 2015 im Technologiezentrum am Europaplatz – sind stets gut besucht. Foto: Region Aachen

Euskirchen – Rund 30 Unternehmen der Gesundheitswirtschaft sowie Pflegeeinrichtungen aus dem Kreis Euskirchen wollen sich am Mittwoch, 8. Juni, von 9 bis 13 Uhr auf der Gesundheitsberufemesse im Cityforum Euskirchen präsentieren. Gesundheitsberufemesse 2016 in Euskirchen weiterlesen

Immense Nachfrage für Grundstücke in den „Gertrudisgärten“

Euskirchener Baugebiet direkt an der Erftaue ist ebenso ruhig wie innenstadtnah – 21 der 27 Grundstücke sind schon reserviert – Großer Spielplatz vorgesehen

Beim Spatenstich zum Euskirchener Baugebiet „Gertrudisgärten“: Dr. Uwe Friedl (v.l.), Bürgermeister Stadt Euskirchen, Jochen Siebel, Geschäftsführer „terraD“, Erschließungsplaner von „Leinfelder Ingenieure“ Holger Bouman und Franz Leinfelder, Stefan Neuhaus Bauleiter „Backes“, und Christian Pfeifer, Bauleiter „Leinfelder Ingenieure“. Foto: terraD
Beim Spatenstich zum Euskirchener Baugebiet „Gertrudisgärten“: Dr. Uwe Friedl (v.l.), Bürgermeister Stadt Euskirchen, Jochen Siebel, Geschäftsführer „terraD“, Erschließungsplaner von „Leinfelder Ingenieure“ Holger Bouman und Franz Leinfelder, Stefan Neuhaus Bauleiter „Backes“, und Christian Pfeifer, Bauleiter „Leinfelder Ingenieure“. Foto: terraD

Euskirchen – „Eine solch immens hohe Nachfrage nach Baugrundstücken habe ich seit fünf Jahren nicht mehr erlebt“, betonte Hans Peters-Becher, Immobilienberater der Kreissparkasse (KSK) Köln, beim Spatenstich im neuen Euskirchener Baugebiet „Gertrudisgärten“ am vergangenen Donnerstag. Denn innerhalb weniger Tage sind 21 von insgesamt 27 Grundstücken reserviert worden. Peters-Becher: „Ich hatte bereits acht Notar-Termine, die nächsten acht erfolgen in den kommenden Tagen.“ Immense Nachfrage für Grundstücke in den „Gertrudisgärten“ weiterlesen

Nähmaschinen für Näh-Treff geflüchteter Frauen gesucht

„Café International“ der Caritas Euskirchen will sinnvolle Freizeitbeschäftigung außerhalb der Flüchtlings-Unterkünfte bieten

Gut erhaltene Nähmaschinen sucht die Caritas Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gut erhaltene Nähmaschinen sucht die Caritas Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Das „Café International“, der offene Treff der Geflüchtetenhilfe der Caritas Euskirchen für alte und neue Nachbarn, möchte einen Näh-Treff für geflüchtete Frauen auf die Beine stellen. Ziel ist es, geflüchteten Frauen eine sinnvolle und kreative Freizeitbeschäftigung außerhalb der Flüchtlings-Unterkünfte zu bieten. Nähmaschinen für Näh-Treff geflüchteter Frauen gesucht weiterlesen

Herbstsalon für Kunst und Kunsthandwerk nimmt Anmeldungen entgegen

Auch in diesem Jahr werden wieder Preise für die Künstlerinnen und Künstler ausgelobt

Beim traditionellen Herbstsalon verwandelt sich das Kreishaus in ein Kunstatelier. Bild: Medienzentrum Kreis Euskirchen
Beim traditionellen Herbstsalon verwandelt sich das Kreishaus in ein Kunstatelier. Bild: Medienzentrum Kreis Euskirchen

Euskirchen – Die 15. Auflage des Herbstsalons für Kunst und Kunsthandwerk findet vom 16. Oktober bis 13. November im Kreishaus Euskirchen statt. Bis zu 150 Künstler und Kunsthandwerker haben hier die Möglichkeit, ihre Bilder oder Kunstobjekte auszustellen und zum Verkauf anzubieten. Wer sich beteiligen möchte, sollte sich zügig bewerben, denn die Nachfrage ist erfahrungsgemäß groß und die Zahl der Stellplätze begrenzt. Angesprochen sind alle Hobbykünstler, die im Kreis Euskirchen wohnen. Herbstsalon für Kunst und Kunsthandwerk nimmt Anmeldungen entgegen weiterlesen