Archiv der Kategorie: Schule, Bildung, Azubis

Elftklässler auf Orientierungsfahrt

Im Haus Venusberg in Bonn sollten sich Schüler und Lehrer des Berufskollegs Eifel besser kennenlernen

Vier Tage verbrachten die Schüler zusammen, in denen sie sich bei gemeinsamer Arbeit und Freizeit näher kennenlernten. Bild:Michael Kruhöffer
Vier Tage verbrachten die Schüler zusammen, in denen sie sich bei gemeinsamer Arbeit und Freizeit näher kennenlernten. Bild: Michael Kruhöffer

Kall – Die Orientierungstage der Elftklässler des Wirtschaftsgymnasiums am Berufskolleg Eifel fanden in diesem Jahr nach den Sommerferien mit beiden elften Klassen statt undzwar erneut im Haus Venusberg in Bonn. Dabei lernten die Schüler sich und ihre neuen Lehrer bei gemeinsamer Arbeit und Freizeit besser kennen. Elftklässler auf Orientierungsfahrt weiterlesen

Eine wichtige Phase: Eingewöhnung im Kindergarten

Kita und Tagespflege: Erst Bindung, dann Bildung – Auch Arbeitgeber profitieren, wenn sie Eltern in dieser entscheidenden Phase unterstützen

Beim Pressegespräch in der Kita Mitbachaue warben Eltern, Erzieherinnen und Verwaltungsangehörige auch bei den Arbeitgebern um Verständnis für diese sensible Phase der Eingewöhnung in der Kita. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung Euskirchen
Beim Pressegespräch in der Kita Mitbachaue warben Eltern, Erzieherinnen und Verwaltungsangehörige auch bei den Arbeitgebern um Verständnis für diese sensible Phase der Eingewöhnung in der Kita. Foto: W. Andres / Kreisverwaltung Euskirchen

Kreis Euskirchen – Die erste Zeit in der Kita ist oft eine emotionale Ausnahmesituation, in der so manche Träne fließt  – nicht nur bei den Kindern. Für die Kleinen sind die ersten Wochen in der neuen Umgebung aufregend und anstrengend, aber auch die Eltern müssen sich an die neue Situation gewöhnen. Das fällt umso leichter, je mehr Verständnis der jeweilige Arbeitgeber für diesen besonderen Moment aufbringt. „Eine gelungene Eingewöhnung ist ganz entscheidend für die Zukunft“, sagte Martina Hilger-Mommer von der Abteilung Jugend und Familie der Kreisverwaltung jetzt bei einem Pressetermin in der Kita (Kindertagesstätte) Mitbachaue. Eine wichtige Phase: Eingewöhnung im Kindergarten weiterlesen

Der richtige Weg aus dem Fachkräftemangel

„Fachkräfte fallen nicht vom Himmel, sondern müssen in Betrieben herangezogen werden“ – 79 Lehrlinge aus 15 Gewerken feierlich im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen in den Gesellenstand erhoben

Die Prüfungsbesten zusammen mit Ausbildern und Verantwortlichen von Kreissparkasse Euskirchen sowie Handwerkskammer Ruhreifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Prüfungsbesten zusammen mit Ausbildern und Verantwortlichen von Kreissparkasse Euskirchen sowie Handwerkskammer Ruhreifel. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Heute ist ein Tag, der Zuversicht verspricht“, sagte Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, auf der 70. Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Rureifel. Denn im S-Forum, dem Hauptsitz der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) in der Kreisstadt, könne sich jeder der 79 frisch in den Gesellenstand Erhobenen sicher sein, Beschäftigung zu finden. Rosenke: „Die Auftragsbücher im Handwerk sind so voll, dass Aufträge wegen fehlender Fachkräfte abgelehnt werden müssen. Fachkräfte fallen nicht vom Himmel, sondern müssen in Betrieben herangezogen werden.“ Der richtige Weg aus dem Fachkräftemangel weiterlesen

Bekenntnis zur nachhaltigen Regionalität

ene Unternehmensgruppe und Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld unterschrieben Kooperationsvertrag – Markus Böhm: „Unternehmen müssen in die Schulen gehen und die zukünftigen Mitarbeiter vor Ort akquirieren.“ – Thomas Frauenkron freute sich über die willkommene Unterstützung im naturwissenschaftlich-technischen sowie im kaufmännischen Bereich

Präsentierten stolz die Kooperationsurkunde: ene-Geschäftsführer Markus Böhm, Landrat Günter Rosenke und der Schulleiter des HJK Thomas Frauenkron. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Präsentierten stolz die Kooperationsurkunde: ene-Geschäftsführer Markus Böhm, Landrat Günter Rosenke und der Schulleiter des HJK Thomas Frauenkron. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall-Steinfeld – Gefühlt gab es die Kooperation zwischen dem Hermann-Josef-Kolleg (HJK) und der ene Unternehmensgruppe eigentlich schon immer, jetzt jedoch machten die beiden Partner aus der Region Nägel mit Köpfen und unterschrieben eine Kooperationsvereinbarung, die die einzige weiterführende Schule in der Gemeinde Kall und den regionalen Energiedienstleister, der seit über 80 Jahren für die Versorgungssicherheit in der Region verantwortlich ist, noch enger aneinanderbindet. Bekenntnis zur nachhaltigen Regionalität weiterlesen

Kontakte und praktische Erfahrungen bei der Ausbildungs- und Studienbörse

Tausende Jugendliche kamen ins BZE – Aussteller aus verschiedenen Bereichen stellten weit über 100 Möglichkeiten zu Ausbildung und Studium vor

Uwe Günther (l.), Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Rureifel, und Jochen Kupp (r.), Leiter des BZE, setzen sich seit Jahren für gute Ausbildungsmöglichkeiten im Kreis Euskirchen ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Uwe Günther (l.), Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Rureifel, und Jochen Kupp (r.), Leiter des BZE, setzen sich seit Jahren für gute Ausbildungsmöglichkeiten im Kreis Euskirchen ein. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Wer sich für eine Ausbildung oder ein Duales Studium interessiert, findet geballte Information und direkten Kontakt zu Verantwortlichen von Betrieben, Organisationen, Ausbildern und Hochschulen bei der zweijährlich stattfinden Ausbildungs- und Studienbörse im BZE (Berufsbildungszentrum Euskirchen). Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: Tausende Jugendliche strömten nach Euenheim auf das BZE-Gelände, in dessen verschiedenen Häusern, Hallen, Werkstätten, im Außenbereich und wegen der großen Menge an Ausstellern auch noch in Zelten Ausbildungsmöglichkeiten in weit über 100 Berufen aufgezeigt wurden. Kontakte und praktische Erfahrungen bei der Ausbildungs- und Studienbörse weiterlesen

Jugendliche sahnten mit Videos über Berufsvorstellungen ab

Insgesamt 1500 Euro Preisgelder und Sachpreise verteilten jetzt Vertreter von Agentur für Arbeit Brühl und Kreissparkasse Euskirchen an die Gewinner des Videowettbewerbs „Zukunft checken – so arbeite ich in 10 Jahren“

Beglückwünschten die Preisträger des Videowettbewerbs zu Berufsvorstellungen von Jugendlichen: Holger Glück (hintere Reihe von links), KSK-Vorstandsmitglied, Anja Daub, Geschäftsführerin Agentur für Arbeit Brühl, sowie die Jurymitglieder Desiree Hackenbracht, Bereichsleiterin Ausbildung Agentur für Arbeit Brühl, Markus Ramers, stellvertretender Landrat, Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrats, und Norbert Jeub, Chefredakteur Radio Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Beglückwünschten die Preisträger des Videowettbewerbs zu Berufsvorstellungen von Jugendlichen: Holger Glück (hintere Reihe von links), KSK-Vorstandsmitglied, Anja Daub, Geschäftsführerin Agentur für Arbeit Brühl, sowie die Jurymitglieder Desiree Hackenbracht, Bereichsleiterin Ausbildung Agentur für Arbeit Brühl, Markus Ramers, stellvertretender Landrat, Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrats, und Norbert Jeub, Chefredakteur Radio Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Fach-News“ statt „Fake-News“ konnte man am vergangenen Donnerstag im Euskirchener S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) erleben: Dort ehrten Anja Daub, Geschäftsführerin Agentur für Arbeit Brühl, und Holger Glück, KSK-Vorstandsmitglied, die Gewinner des Videowettbewerbs „Zukunft checken – so arbeite ich in 10 Jahren“. Darin hatten Jugendliche aus dem Kreis Euskirchen filmisch verarbeitet, wie sie sich Ausbildung und Arbeit nach der Schule vorstellen – mit im mehrfachen Wortsinn sehenswerten Ergebnissen. Jugendliche sahnten mit Videos über Berufsvorstellungen ab weiterlesen

Mathe und Erdkunde praktisch umgesetzt

An der Städtischen Realschule Schleiden können die Jugendlichen auch außerhalb der Unterrichtsräume zeigen, was sie können – Streuobstwiesenprojekt dient als Schnittstelle zwischen Schule und späterem Beruf – Hier klicken zum Video dazu

Hand in Hand arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Realschule Schleiden, um die angrenzende Streuobstwiese zu einem Schulgarten zu machen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Hand in Hand arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Realschule Schleiden, um die angrenzende Streuobstwiese zu einem Schulgarten zu machen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – „Für das Leben lernen wir, nicht für die Schule“ – was anderswo oft nur eine abgedroschene Phrase ist, wird an der Städtischen Realschule Schleiden (SRS) tatkräftig umgesetzt. Die Nationalparkschule nutzt beispielsweise die direkt an das Schulgelände angrenzende Streuobstwiese, um einen Bezug zwischen manchmal trocken anmutendem Lernstoff und praktischer Anwendung herzustellen. Birgit Barrelmeyer, Schulleiterin SRS: „Dadurch können manche Schüler Stärken zeigen, die sonst im Unterricht vielleicht gar nicht so sichtbar werden.“ Und diese Erfolgserlebnisse könnten wiederum helfen, sich für den „normalen“ Schulunterricht zu motivieren. Mathe und Erdkunde praktisch umgesetzt weiterlesen

Jetzt für einen Kita-Platz 2019 anmelden

Hilfe im Kita-Dschungel bietet der Kita-Navigator. Repro: Eifeler Presse Agentur/epa
Hilfe im Kita-Dschungel bietet der Kita-Navigator. Repro: Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Das neue Kindergartenjahr hat gerade erst begonnen, doch Kitas, Kita-Träger und Jugendamt stehen schon in den Startlöchern, um das nächste Kindergartenjahr zu planen. Wer sein Kind bislang noch nicht für das nächste Kindergartenjahr (das am 1.8.2019 beginnt) angemeldet hat, sollte dies unbedingt jetzt tun. Denn ab dem 29.10.2018 werden die Plätze für das Kindergartenjahr 2019/2020 vergeben. Jetzt für einen Kita-Platz 2019 anmelden weiterlesen

Neuer Studiengang „Produktionstechnik“ startet in Schleiden

Ab dem Sommersemester 2019 soll es losgehen – Infoveranstaltung bei Schoeller

Das Schoeller Werk lädt gemeinsam mi der RFH Köln zu einer Informationsveranstaltung. Bild: Michael Thalken/Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Schoeller Werk lädt gemeinsam mit der RFH Köln zu einer Informationsveranstaltung ein. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Neben dem Studienangebot Business Administration (BWL) bietet die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) in Schleiden ab dem Sommersemester 2019 auch den berufs- und ausbildungsbegleitenden Studiengang „Produktionstechnik“ an. Die Inhalte wurden am Bedarf der Industrieunternehmen vor Ort ausgerichtet, um den Anforderungen der zunehmenden Digitalisierung mit qualifiziertem Personal begegnen zu können. Am Montag, 3. September, 18 Uhr, lädt die RFH in Zusammenarbeit mit der Schoeller Werk GmbH & Co. KG zu einer Informationsveranstaltung in Hellenthal ein. Neuer Studiengang „Produktionstechnik“ startet in Schleiden weiterlesen

9. Ausbildungs- und Studienbörse startet im September

Umfangreiche Angebote aus mehr als 100 Betrieben aus dem Kreis Euskirchen sowie aus den Hochschulen in Bonn, Köln und Aachen warten auf die Besucher

Am Stand der Kreissparkasse Euskirchen standen neben Ausbildungsleiterin Anke Titz auch Azubis für Informationen rund um die Ausbildung bereit. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Auch die Kreissparkasse Euskirchen wird wieder mit einem Stand an der Börse teilnehmen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Agentur für Arbeit Euskirchen, das Berufsbildungszentrum Euskirchen, das Kommunale Integrationszentrum Kreis Euskirchen, das Schulamt des Kreises Euskirchen, die Förderer und Freunde des BZE e.V. sowie der Stadtmarketing-Verein „z.eu.s“ haben gemeinsam die 9. Ausbildungs- und Studienbörse auf den Weg gebracht. Diese findet am Samstag, 15. September, von 9 bis 14 Uhr im Berufsbildungszentrum, In den Erken 7, in Euskirchen-Euenheim statt. 9. Ausbildungs- und Studienbörse startet im September weiterlesen

Landrat begrüßt Auszubildende im Kreishaus

Neuer Wind weht im Euskirchener Kreishaus – Ausbildung begann mit Einführungstagen

Die frisch gebackenen Auszubildenden des Kreises Euskirchen wurden von Landrat Rosenke begrüßt. Bild: F. Sorgatz/Kreisverwaltung Euskirchen
Die frisch gebackenen Auszubildenden des Kreises Euskirchen wurden von Landrat Rosenke begrüßt. Bild: F. Sorgatz/Kreisverwaltung Euskirchen

Euskirchen – Einen gelungenen Start in die Ausbildung beim Kreis Euskirchen hatten die 13 neuen Auszubildenden während der Einführungstage, die am 1. August in der Akademie Vogelsang IP begangen und im Kreishaus in Euskirchen fortgeführt wurden. Mit dem Hauptziel des gegenseitigen Kennenlernens wurden gemeinsam mit den Referenten der Akademie Vogelsang IP, Sabine Weber und Thomas Willems, zwei Projekttage im Rahmen des Förderprojektes „NRWeltoffen“ veranstaltet, in denen sich die Auszubildenden mit den Themen „Alltagsrassismus“ und „Die Grauzone der extremen Rechte“ befasst haben. Landrat begrüßt Auszubildende im Kreishaus weiterlesen

Klettern macht am Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden Schule

Im Sportunterricht gehen die Kinder die Wände hoch und lernen dabei Vertrauen, Selbstbewusstsein und Gemeinschaftsgefühl – Hier geht es zum Video

Gleich acht bis zu 7,50 Meter hohe Kletterlinien von senkrecht bis überhängend in verschiedenen Schwierigkeitsgraden stehen für die jungen Leute im Sportunterricht zur Verfügung. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Gleich acht bis zu 7,50 Meter hohe Kletterlinien von senkrecht bis überhängend in verschiedenen Schwierigkeitsgraden stehen für die jungen Leute im Sportunterricht zur Verfügung. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – In Schleiden dürfen Heranwachsende im Städtischen Johannes-Sturmius-Gymnasium auch einmal die Wände hochgehen – und die Schülerinnen und Schüler kommen dabei sogar hoch hinaus. Möglich macht dies eine echte schulische Attraktion, nämlich eine professionelle Kletterwand in der Dreifachsporthalle. Gleich acht bis zu 7,50 Meter hohe Kletterlinien von senkrecht bis überhängend in verschiedenen Schwierigkeitsgraden stehen für die jungen Leute im Sportunterricht zur Verfügung. Gefördert wird durch die Trendsportart Klettern, die sogar in Tokio 2020 erstmals bei den Olympischen Spielen vertreten sein wird, aber mehr als nur die körperliche Ertüchtigung.  Klettern macht am Johannes-Sturmius-Gymnasium Schleiden Schule weiterlesen