Archiv der Kategorie: Gesellschaft und Soziales

Politische Jugend hilft beim Einkauf

Personen aus den Risikogruppen sollen bei Tätigkeiten wie Einkauf, mit dem Hund Gassi gehen und ähnlichem entlastet werden

Um gerade ältere Menschen nicht unnötigen Kontakten etwa in Lebensmittelmärkten auszusetzen, bietet die Politische Jugend ihre Hilfe an. Foto: RpJ
Um gerade ältere Menschen nicht unnötigen Kontakten etwa in Lebensmittelmärkten auszusetzen, bietet die Politische Jugend ihre Hilfe an. Foto: RpJ

Kreis Euskirchen – Der Ring politischer Jugend im Kreis Euskirchen (RpJ) bietet ab sofort insbesondere Leuten aus den Risikogruppen Unterstützung bei Einkauf, mit dem Hund Gassi gehen und ähnlichen Tätigkeiten Hilfe an. Damit wollen die jungen Leute gerade ältere Menschen entlasten und so einen Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus leisten.

Damit Personen der Risikogruppen trotzdem mit Lebensmitteln, Medikamenten und anderem versorgt werden, bietet der RpJ, im Kreis Euskirchen bestehend aus JuSos, Grüner Jugend und Jungen Liberalen, einen Abhol- und Bringdienst an. Betroffene sollen sich per Email an marvin.strick@gmx.net beim RpJ melden. Der RpJ besteht auf Bundesebene aus parteilosen Jugendlichen sowie Vertretern aus Junge Union (Unionsparteien), Jusos (SPD), Junge Liberale (FDP), Grüne Jugend (Grüne) und JungdemokratInnen/Junge Linke. (epa)

Betretungsverbot durch Ministeriumsbeschluss für Beschäftigte der Nordeifelwerkstätten

Werkstätten für Menschen mit Behinderung dürfen ab sofort bis voraussichtlich 19. April nur für besondere Personengruppen Betreuung gewährleisten – Produktion bei den NEW wird aufrechterhalten – Lebensmittelmärkte CAP und NimmEssMit weiterhin geöffnet

Einer der größten Arbeitgeber im Kreis, die Nordeifelwerkstätten (NEW), Dienstleister für Menschen mit Behinderungen, ist ebenfalls von den Schließungen öffentlicher Betreuungs-Einrichtungen betroffen und darf nur für besondere Personen eine Notbetreuung ermöglichen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Einer der größten Arbeitgeber im Kreis, die Nordeifelwerkstätten (NEW), Dienstleister für Menschen mit Behinderungen, ist ebenfalls von den Schließungen öffentlicher Betreuungs-Einrichtungen betroffen und darf nur für besondere Personen eine Notbetreuung ermöglichen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Nachdem zur Eindämmung der Coronavirus-Verbreitung Schulen und Kindertagesstätten geschlossen wurden, hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen ab Mittwoch, 18. April auch Werkstätten für Menschen mit Behinderung die allgemeine Betreuung untersagt. Ausgenommen sind lediglich, wie auch bei Schulen und Kitas, zu Betreuende besonderer Personengruppen und Sonderfälle. Betretungsverbot durch Ministeriumsbeschluss für Beschäftigte der Nordeifelwerkstätten weiterlesen

„Hinter dieser Waffel ist ein Mensch“

Wenn durch belastende Situationen bei der Arbeit eine psychische Erkrankung zu Tage tritt, wird oft auch gesellschaftlich abgehängt – Der Fachdienst NEW JOB bietet Unterstützung, Weiterbildung und Vermittlung in Praktika und Arbeitsplätze durch wertschätzende individuelle Förderung

Spaß und Kreativität in der Schreibwerkstatt von NEW JOB haben Willi (v.l.), Denise, Journalist Tameer Eden, Sylvia, Arpana, Job-Coach Thorsten Baur und Jasmin. Foto: Holger Klee
Spaß und Kreativität in der Schreibwerkstatt von NEW JOB haben Willi (v.l.), Denise, Journalist Tameer Eden, Sylvia, Arpana, Job-Coach Thorsten Baur und Jasmin. Foto: Holger Klee

Euskirchen – Kommen zu Überforderung im Beruf persönliche Probleme hinzu, eventuell noch verstärkt durch Mobbing, leidet der Mensch – manchmal so sehr, dass er davon krank wird. Damit können körperliche Symptome einhergehen, aber auch psychische Verhaltensweisen, die anderen als auffällig erscheinen. Kommt dann Unverständnis der Mitmenschen hinzu, hören die Betroffenen schnell Sprüche wie „Du hast doch einen an der Waffel!“. – „Aber hinter dieser Waffel ist ein Mensch!“, weiß Jasmin, die sich ihren Platz auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zurück erkämpfen möchte, und dabei die Unterstützung von NEW JOB nutzt. „Hinter dieser Waffel ist ein Mensch“ weiterlesen

Tipps für Kinderbetreuung zuhause

Von Kresse aussäen für den Ostergarten über Theaterstücke mit Stofftieren inszenieren bis Geschenke basteln

Gemeinsam Pizza herstellen bringt nicht nur Spaß, sondern hat leckere „Nebeneffekte“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Gemeinsam Pizza herstellen bringt nicht nur Spaß, sondern hat leckere „Nebeneffekte“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Eifel – Wenn Freunde treffen, Spielplätze besuchen, ins Schwimmbad fahren nicht mehr geht, wie beschäftigt man die Kinder dann? An dieser Stelle ein paar Anregungen, wie man die Zeit zuhause etwas kurzweiliger gestalten kann. Dabei gilt es auch im häuslichen Bereich, die empfohlenen Hygienevorschriften einzuhalten. Damit Kinder die 20 bis 30 Sekunden Händewaschen (bitte dabei nicht das Wasser laufenlassen) einhalten, kann man etwa ein dabei gesungenes Kinderlied entsprechender Länge nutzen. Tipps für Kinderbetreuung zuhause weiterlesen

Lions Clubs vergeben Jugendpreis

Alexandra Dreiseidler informiert über den Jugendpreis der Lions Clubs. Bild: epa
Alexandra Dreiseidler informiert über den Jugendpreis der Lions Clubs. Bild: epa

Kreis Euskirchen – Die Lions Clubs von Bergheim bis Euskirchen, von Brühl bis in die Nordeifel haben sich zusammengetan und einen Jugendpreis ausgeschrieben. Er soll karitatives und soziales Engagement von einzelnen Jugendlichen, Jugendgruppen, Schülerinnen und Schülern oder Schulklassen aus ihrem Einzugsbereich honorieren. Das Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro soll dabei dem Projekt zugutekommen, dem das Engagement gilt. Lions Clubs vergeben Jugendpreis weiterlesen

Buchvorstellung: Gartengestaltung für Menschen mit Demenz

Ulrike Kreuer will ihr Praxisbuch in Nettersheim vorstellen

 Seit 2003 ist Ulrike Kreuer auf die Planung und Entwicklung von Gärten für Menschen mit Demenz spezialisiert. Jetzt stellt sie ein im Haupt Verlag erschienenes Buch zum Thema vor. Repro: Ulrike Kreuer
Seit 2003 ist Ulrike Kreuer auf die Planung und Entwicklung von Gärten für Menschen mit Demenz spezialisiert. Jetzt stellt sie ein im Haupt Verlag erschienenes Buch zum Thema vor. Repro: Ulrike Kreuer

Nettersheim  Wie Menschen mit Demenz den Garten für Erleben und Erinnern nutzen können, will Gartenbauingenieurin und Gartentherapeutin Ulrike Kreuer anhand ihres Buches „Gartengestaltung für Menschen mit Demenz“ berichten, und zwar am Samstag, 28. März, ab 17 Uhr in der Theaterschule Nettersheim, Steinfelderstraße 2. Buchvorstellung: Gartengestaltung für Menschen mit Demenz weiterlesen

Schizophrenie/Psychose – Wie gehe ich mit meiner Erkrankung um?

Caritas Eifel organisiert Veranstaltung für Patienten

Informationen zum Umgang mit Schizophrenie und Psychosen will die Caritas Eifel durch einen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie geben. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Informationen zum Umgang mit Schizophrenie und Psychosen will die Caritas Eifel durch einen Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie geben. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Erkrankungen wie Schizophrenie oder der Ausbruch von Psychosen stellen Betroffene und Angehörige nicht nur medizinisch, sondern auch gesellschaftlich vor Herausforderungen.  Die Caritas Eifel organisiert deshalb zu diesem Thema eine Informationsveranstaltung, und zwar am Donnerstag, 26. März, von 16 Uhr bis 18 Uhr im Caritas-Haus Schleiden, Gemünder Straße 40, in Schleiden. Zielgruppe sind Personen mit den Diagnosen F20 – F25 nach dem ICD 10, einem weltweit anerkannten Klassifikationssystem für medizinische Diagnosen. Schizophrenie/Psychose – Wie gehe ich mit meiner Erkrankung um? weiterlesen

Second-Hand-Markt-im St.-Angela-Gymnasium wird verschoben

Der Second-Hand-Markt „Rund ums Kind“ öffnet am 14. März seine Türen. Bild: Kinderschutzbund Bad Münstereifel
Der Second-Hand-Markt „Rund ums Kind“ öffnet am 14. März seine Türen. Bild: Kinderschutzbund Bad Münstereifel

Bad Münstereifel – Aufgrund der aktuellen Gesundheitsmeldungen und Veranstaltungsdurchführungswarnungen möchte der Kinderschutzbund seine Fürsorgepflicht gegenüber den Helfern, den Mitarbeiter/innen sowie den Verkäufern und Kunden nachkommen und den Termin des Second Hand Marktes, ursprünglich angekündigt für den 14. März, verschieben. Der Markt soll nun stattfinden am Samstag, 25. April, 9. 30 Uhr bis 14 Uhr, im St. Angela-Gymnasium. (epa)

www.kinderschutzbund-badmuenstereifel.de

Erste Fälle in Nachbarkreisen: Corona-Hotline von Kreis Euskirchen und DRK

Sachliche Informationen für Bürgerinnen und Bürger

Fragen zum Thema Coronavirus beantwortet ein speziell geschultes Team vom DRK. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Fragen zum Thema Corona-Virus beantwortet ein speziell geschultes Team vom DRK. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Angesichts der zunehmenden Infektionen mit dem neuartigen Corona-Virus in Nachbarkreisen hat der Kreis Euskirchen in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Euskirchen eine Hotline zum Thema eingerichtet. Besonders geschulte Mitarbeiter geben dort montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr Informationen darüber, wer besonders gefährdet ist, wie man sich schützen und einen Verdachtsfall erkennen kann. „Unsere Experten kennen den aktuellen Stand der medizinischen Forschung und können deshalb helfen, Unsicherheit oder gar Angst zu vermeiden“, erklärt Christian Ramolla, Leiter des Gesundheitsamtes im Kreis Euskirchen. Die Hotline stehe allen Interessierten offen unter der Telefonnummer 0 22 51-1 58 00. Erste Fälle in Nachbarkreisen: Corona-Hotline von Kreis Euskirchen und DRK weiterlesen

An der Wand eines Gestapo-Gefängnisses

Aufführung in Hellenthal: Spielfilm „Nieder mit den Deutschen“ von Dietrich Schubert über einen Edelweißpiraten

„Nieder mit den Deutschen“ heißt der Spielfilm von Dietrich Schubert über einen Edelweißpiraten. Repro: Dietrich Schubert
„Nieder mit den Deutschen“ heißt der Spielfilm von Dietrich Schubert über einen Edelweißpiraten. Repro: Dietrich Schubert

Hellenthal – „A bas les Boches“ („Nieder mit den Deutschen“), mit diesen Worten verewigte sich ein französischer Häftling an der Wand des Gestapo-Gefängnisses im EL-DE-Haus in Köln. Erst nach Jahrzehnten wurden die Inschriften freigelegt und der ehemalige Gestapokeller 1979 als Gedenkstätte eingeweiht. Der Dahlemer Filmemacher Dietrich Schubert nahm dies zum Ausgangspunkt für den Spielfilm „Nieder mit den Deutschen“ mit einem Edelweißpiraten als Hauptfigur. Zuvor hatte Schubert einen Dokumentarfilm zum gleichen Thema gedreht: Edelweißpiraten waren Gruppen, die sich im Dritten Reich oppositionell verhielten, gemeinsame Freizeitaktivitäten nutzten, sich in Teilen aber auch aktiv gegen die Naziherrschaft im Dritten Reich auflehnten. An der Wand eines Gestapo-Gefängnisses weiterlesen

Prinzenbesuch im Hauptquartier der Kreissparkasse Euskirchen

Vorstandsmitglied Holger Glück bestand Karnevalseignungstest – NEW-Team bewirtete die Euskirchener Narrenzünfte – Tonnenweise Edelmetall wechselte die Besitzer

Prinz Winfried II., Küfer Benedikt I. und zahlreiche Abgesandte der Euskirchener Karnevalsvereine besuchten die Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Prinz Winfried II., Küfer Benedikt I. und zahlreiche Abgesandte der Euskirchener Karnevalsvereine besuchten die Kreissparkasse Euskirchen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Das Schönste am Karneval sind die Pausen. Und die verbringen die Euskirchener Karnevalisten nach erfolgreichem Rathaussturm seit vielen Jahren traditionellerweise bei der Kreissparkasse Euskirchen (KSK). Denn hier können sie sich am Büffet laben, mit dem sie vom Team der Nordeifelwerkstätten (NEW) alljährlich verwöhnt werden, bevor sie gestärkt in das närrische Schlachtgeschehen zurückkehren. Prinzenbesuch im Hauptquartier der Kreissparkasse Euskirchen weiterlesen

Im Karneval ist Inklusion voll normal

Gemeinsam jeck: Kuchenheimer Karnevalsclub und KG Gemütlichkeit Dom Esch bei der Sitzung der Nordeifelwerkstätten Kuchenheim – Beschäftigte und Mitarbeiter bieten buntes Showprogramm

Volles Haus bei den NEW Kuchenheim: Bei der traditionellen Karnevalssitzung war auch die KG Gemütlichkeit Dom Esch zu Besuch. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Volles Haus bei den NEW Kuchenheim: Bei der traditionellen Karnevalssitzung war auch die KG Gemütlichkeit Dom Esch zu Besuch. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Kuchenheim – Hohe Flexibilität bei Arbeitsabläufen schätzen die Kooperationspartner wie etwa die Drogeriekette DM bei den Nordeifelwerkstätten (NEW), dem Dienstleister rund um Belange von Menschen mit Behinderungen im Kreis Euskirchen. Das zeigte sich auch an den „tollen Tagen“: Wo sonst in einer NEW-Produktionshalle in Euskirchen-Kuchenheim etwa Reisesets zusammengestellt werden, wurde am Weiberdonnerstag getanzt, gesungen und geschunkelt. Denn die Halle wurde für die traditionelle Karnevalssitzung kurzerhand in einen Festsaal umgestaltet. Im Karneval ist Inklusion voll normal weiterlesen