Schlagwort-Archive: KSK

Kreismeisterschaftstitel gingen an Claudia Wittmann und Miriam Nasheuer

KSK Euskirchen unterstützte das Reitturnier auf dem Domhof in Stotzheim und zeichnete die Sieger aus

Edith Heinrichs (stehend, v.l.), Wolfgang Krüger und Jörg Dorn gratulierten den Kreismeistern Daniela Heinrichs (v.l.), Claudia Wittmann, Janina Klinkhammer, Judith Koppenstedt, Miriam Nasheuer und Quentin Becker. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Edith Heinrichs (stehend, v.l.), Wolfgang Krüger und Jörg Dorn gratulierten den Kreismeistern Daniela Heinrichs (v.l.), Claudia Wittmann, Janina Klinkhammer, Judith Koppenstedt, Miriam Nasheuer und Quentin Becker. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Stotzheim – Über 70 Reiter hatten sich im Vorfeld zum diesjährigen Reitturnier auf dem Domhof in Stotzheim angemeldet. Das Turnier, das vom Verein der Reitergemeinschaft Domhof ausgetragen wurde, unterlag der Wettbewerbsordnung für den Breitensport (WBO). WBO-Veranstaltungen bieten eine große Auswahl an verschiedensten Wettbewerben für alle Altersklassen, Pferderassen und Disziplinen. Jeder, der Lust hat, kann hier mitmachen. Alles soll ganz unkompliziert ablaufen, und das geht schon beim Nennen für die einzelnen Wettbewerbe los. Als Teilnehmer in WBO-Wettbewerben braucht der Reiter keine Jahresturnierlizenz, und das Pferd muss auch nicht als Turnierpferd eingetragen sein. Kreismeisterschaftstitel gingen an Claudia Wittmann und Miriam Nasheuer weiterlesen

„Neugründer sind Motor für wirtschaftlichen Strukturwandel“

Beim 62. GründerFoyer im S-Forum der KSK Euskirchen bekamen Selbständige Einblicke in die Grundlagen der einfachen Buchführung vermittelt – KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker: „Selbständige regen bestehende Firmen an, ihre Positionierung zu hinterfragen“

KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker (v.l.), Kosmetikerin Monika Mann, Kreiswirtschaftsförderin Iris Poth und KSK-Kundenberater Rainer Santema beim 62. GründerFoyer. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
KSK-Vorstandsvorsitzender Udo Becker (v.l.), Kosmetikerin Monika Mann, Kreiswirtschaftsförderin Iris Poth und KSK-Kundenberater Rainer Santema beim 62. GründerFoyer. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Das trifft nicht nur auf das Erlernen einer neuen Sprache zu, sondern ebenso sehr auf die berufliche Selbständigkeit. Gründer und Gründerinnen benötigen daher in den meisten Fällen Hilfe, damit der Neustart nicht zum Fehlstart wird. Seit Jahren kümmern sich daher die GründerRegion Aachen und die Kreissparkasse Euskirchen intensiv um Menschen, die den Schritt in die Selbständigkeit wagen wollen oder bereits gewagt haben. „Neugründer sind Motor für wirtschaftlichen Strukturwandel“ weiterlesen

Freier Internetzugang in der Euskirchener Innenstadt

„Freifunk Euskirchen“ ist offiziell gestartet – 25 Firmen und Institutionen, darunter die Kreissparkasse Euskirchen mit gleich drei Standorten, sorgen mit WLAN-Routern für kostenfreien Empfang

Dr. Uwe Friedl (v.l.), Bürgermeister Stadt Euskirchen, und Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied KSK Euskirchen, freuten sich über den gelungenen Auftakt des kostenlosen Innenstadt-Internetzugangs „Freifunk“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dr. Uwe Friedl (v.l.), Bürgermeister Stadt Euskirchen, und Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied KSK Euskirchen, freuten sich über den gelungenen Auftakt des kostenlosen Innenstadt-Internetzugangs „Freifunk“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Das Bild von Menschen, die in deutschen Innenstädten mit ihrem Smartphone im Internet surfen, ist alltäglich geworden. Selten ist hingegen, dass man dies kostenfrei tun kann. Doch genau dies ist jetzt in Euskirchen vom Bahnhof bis zum Alten Markt Wirklichkeit geworden: Das WLAN-Netz „Freifunk Euskirchen“ ist offiziell online. Freier Internetzugang in der Euskirchener Innenstadt weiterlesen

„Investition“ von drei Jahren Lehrzeit hat sich rentiert

Bei der feierlichen Lossprechung von 81 Lehrlingen bilanzierte Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, auf humorvolle Weise „Soll und Haben“ nach der Lehre – Landrat Günter Rosenke betonte den guten Zugang zum Arbeitsmarkt für junge Fachkräfte

Den Innungsbesten und frisch losgesprochenen Lehrlingen gratulierten Uwe Günther (l.), Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft, Udo Becker (2.v.r.), Vorstandsvorsitzender KSK, und Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer (4.v.r.). Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Den Innungsbesten und frisch losgesprochenen Lehrlingen gratulierten Uwe Günther (l.), Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft, Udo Becker (2.v.r.), Vorstandsvorsitzender KSK, und Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer (4.v.r.). Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Ich spreche Sie hiermit los von den Pflichten des Lehrlings und erhebe Sie in den Gesellenstand“, mit diesen Worten machte Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer am Dienstagabend im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) einen neuen Lebensabschnitt für 81 junge Kreisbürger offiziell. Neben den frisch ernannten Gesellen füllten zahlreiche Verwandte und Freunde sowie Ausbilder den Veranstaltungssaal der KSK. Deren Hausherr Udo Becker, Vorstandsvorsitzender des ältesten Kreditinstituts im Kreis Euskirchen, ließ die Lehrzeit der ehemaligen Lehrlinge in einer humorigen Ansprache Revue passieren – und zwar in Form einer Bilanz mit vielen doppeldeutigen Anspielungen durch Fachbegriffe aus dem Kreditwesen. „Investition“ von drei Jahren Lehrzeit hat sich rentiert weiterlesen

„Von der Quittung zur Einkommenssteuer“

 Die Sonderpädagogin und Lerntherapeutin Meike Jürgensen berichtet von ihren Erfahrungen in der Gründerphase. Bild: Privat
Die Sonderpädagogin und Lerntherapeutin Meike Jürgensen berichtet von ihren Erfahrungen in der Gründerphase. Bild: Privat

62. GründerFoyer der GründerRegion Aachen findet in der Kreissparkasse Euskirchen statt – Kontaktbörse für Existenzgründer und junge Unternehmer

Euskirchen – Am Donnerstag, 3. September, findet von 18 bis 21 Uhr in der Kreissparkasse Euskirchen, Von-Siemens-Straße 8, das 62. GründerFoyer der GründerRegion Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg statt.

In einem Impulsvortrag möchte Steuerberaterin Franziska Bessau erläutern, wie man „Von der Quittung zur Einkommenssteuer“ gelangt. Im Anschluss berichtet Meike Jürgensen, Schülercoaching Jürgensen über ihre Erfahrungen in der Gründungsphase. „Von der Quittung zur Einkommenssteuer“ weiterlesen

„Das Baby macht schon Schule“

„EU-FUN“ stärkt Selbstvertrauen und Kompetenzen junger Familien – Dank 50.000-Euro-Spende der Kreissparkasse Euskirchen ist das Projekt, das jetzt auch in Berlin auf Interesse stößt, langfristig gesichert – Babybegrüßungsbesuche und kostenlose Workshops

Hiesigen Babys beste Chancen für ein glückliches Leben und Bildung geben, das möchten durch das Projekt von „EU-FUN“ Julia Baron (v.l.), Vorsitzende des gleichnamigen Vereins, Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrates und Kreis-Fachbereichsleiter Jugend, Alexandra Zinati-Feld, Netzwerkkoordinatorin „Frühe Hilfen“, Udo Becker, Vorstandsvorsitzender KSK Euskirchen, Klaus Servaty, Kursleiter, Rita Witt, Vorsitzende der KSK-Stiftungen, Christa Thelen, Kursleiterin, Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied KSK, Markus Ramers, Stellvertretender Landrat und Vorsitzender der KSK-Bürgerstiftung, und Erdmann Bierdel, Leiter Kreisjugendamt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Hiesigen Babys beste Chancen für ein glückliches Leben und Bildung geben, das möchten durch das Projekt von „EU-FUN“ Julia Baron (v.l.), Vorsitzende des gleichnamigen Vereins, Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrates und Kreis-Fachbereichsleiter Jugend, Alexandra Zinati-Feld, Netzwerkkoordinatorin „Frühe Hilfen“, Udo Becker, Vorstandsvorsitzender KSK Euskirchen, Klaus Servaty, Kursleiter, Rita Witt, Vorsitzende der KSK-Stiftungen, Christa Thelen, Kursleiterin, Hartmut Cremer, Vorstandsmitglied KSK, Markus Ramers, Stellvertretender Landrat und Vorsitzender der KSK-Bürgerstiftung, und Erdmann Bierdel, Leiter Kreisjugendamt. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Zufriedene Babytöne waren am vergangenen Dienstagvormittag im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) zu hören. Grund war nicht der frische Nachwuchs einer Mitarbeiterin, sondern der „Geburtstag“ eines ganz anderen „Babys“: Seit fünf Jahren gibt es das Projekt „EU-FUN“, getragen vom Verein zur Förderung der Familienunterstützung im Kreis Euskirchen. Bei der Pressekonferenz zeugten Videos von Babys mit jungen Eltern von der Einfachheit, aber dennoch hochwirksamen Arbeit des Projektes.

Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, berichtete: „Mit dem Projekt »EU-FUN« hat der Kreis 2010 etwas aus der Taufe gehoben, was zunehmend bedeutsamer wird: Junge Eltern werden darin unterstützt, die Signale ihrer Kinder besser zu erkennen und dann so zu reagieren, dass die Kinder gefördert werden und sich dabei auch noch zu glücklichen und empathischen Wesen entwickeln können.“ „Das Baby macht schon Schule“ weiterlesen

Nächstes „viertelvoracht“ führt ins Parkhotel Euskirchen

Die zehnte Auflage des Unternehmerfrühstücks im Kreis Euskirchen findet am Mittwoch, 16. September, in Euskirchen statt

Das Parkhotel Euskirchen ist nicht nur modernes Hotel, sondern auch Veranstaltungsort. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Parkhotel Euskirchen ist nicht nur modernes Hotel, sondern auch Veranstaltungsort. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Gastgeber beim zehnten Unternehmerfrühstück „viertelvoracht“ am Mittwoch, 16. September, ist die Ameron- Hotelgesellschaft in Euskirchen, besser bekannt als Parkhotel. Das von Kreiswirtschaftsförderung und Kreissparkasse Euskirchen (KSK) organisierte Netzwerktreffen dient dem ungezwungenen Austausch und Kennenlernen von Unternehmern, um die regionale Wertschöpfung anzukurbeln. Nächstes „viertelvoracht“ führt ins Parkhotel Euskirchen weiterlesen

Azubis sind allesamt „Überzeugungstäter“

Nach einer Eingewöhnungszeit von zwei Wochen durften die sechs neuen Auszubildenden der Kreissparkasse Euskirchen den Vorstand einen Nachmittag lang mit Fragen löchern – Alle „Neuen“ stammen aus der Region und hatten den Wunsch nach einem regionalen sowie sicheren Arbeitgeber

Eine herzliche Begrüßung bescherten Sonja Müsch (v.l.), Personalleiterin, Vorstandsmitglied Hartmut Cremer sowie Alfred Cordel (v.r.), Personalabteilung, Ausbilderin Anke Titz und Vorstandsvorsitzender Udo Becker ihren neuen Auszubildenden Benita Klinkhammer (Mitte jeweils von links), Anne Weyers, Jacqueline Schmitz, Benjamin Hoppe, Dennis Gundlach und Stephan Michels. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Eine herzliche Begrüßung bescherten Sonja Müsch (v.l.), Personalleiterin, Vorstandsmitglied Hartmut Cremer sowie Alfred Cordel (v.r.), Personalabteilung, Ausbilderin Anke Titz und Vorstandsvorsitzender Udo Becker ihren neuen Auszubildenden Benita Klinkhammer (Mitte jeweils von links), Anne Weyers, Jacqueline Schmitz, Benjamin Hoppe, Dennis Gundlach und Stephan Michels. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Sechs neue Azubis versehen seit 1. August ihren Dienst bei der Kreissparkasse Euskirchen (KSK). Die allesamt zwischen 19 und 20 Jahre jungen „Neumitglieder der Sparkassenfamilie“ haben eines gemeinsam: Sie stammen allesamt aus der Region und wollten auch in der Region bleiben, dabei aber auch auf einen sicheren Arbeitgeber bauen. Azubis sind allesamt „Überzeugungstäter“ weiterlesen

Nettersheimer Kunstrasen-Arena feierlich eröffnet

SG 69-Vorsitzender Manfred Poth zog seinen Hut vor den ehrenamtlichen Helfern – Eigenleistung in Höhe von 70.000 Euro erbracht – Insgesamt hat die Anlage einen Wert von fast einer halben Millionen Euro – KSK Euskirchen „kaufte“ gleich einen ganzen Strafraum

Manfred Poth (links) überreichte seinem Bauleiter Lothar Hilgers das erste Trikot, mit dem die Ehrenamtlichen für ihre Verdienste ausgezeichnet wurden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Manfred Poth (links) überreichte seinem Bauleiter Lothar Hilgers das erste Trikot, mit dem die Ehrenamtlichen für ihre Verdienste ausgezeichnet wurden. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim – Kunstrasen braucht bekanntlich nicht anzuwachsen, und so hätte es des Regens am Sonntagmorgen eigentlich nicht bedurft. Auf dem schönen neuen Grün der SG Sportfreunde 69 zeigten daher zunächst auch nicht die Fußballer ihr Können, sondern die insgesamt 1500 Meter langen Drainagerohre, die sich in Sachen Entwässerung aber als Dream-Team erwiesen, zumindest war auf dem Feld keine einzige Pfütze zu sehen. Ein bisschen ins Abseits hatten sich derweil die Gäste und Honoratioren begeben, denn der Anpfiff zur feierlichen Einweihung der Kunstrasen-Arena wurde vom Vereinsvorsitzenden Manfred Poth vorsichtshalber im regensicheren Zelt gegeben, wo sich zahlreiche Bürger, Vereinsmitglieder, Sportfunktionäre, Politiker und vor allem Sponsoren eingefunden hatten, die mit dafür sorgten, dass die Anlage im Wert von einer halben Millionen Euro Realität werden durfte. Nettersheimer Kunstrasen-Arena feierlich eröffnet weiterlesen

Internationales Festival der Kulturen auf Burg Satzvey

Klezmer, Sufi-Musik, Scottish Folk, Reggae, Tanz, Kunst und eine Feier der Religionen stehen im Mittelpunkt einer Großveranstaltung auf Burg Satzvey – Bürgerstiftung der KSK Euskirchen und andere Sponsoren leisteten Anschubfinanzierung für das engagierte Projekt, das Flüchtlinge und Bürger miteinander bekannt machen möchte

Veranstalter und Sponsoren stellten das ambitionierte Festival der Kulturen auf Burg Satzvey vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Veranstalter und Sponsoren stellten das ambitionierte Eifelfestival der Kulturen auf Burg Satzvey vor. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Satzvey – Überall auf der Welt gibt es Kriege und Konflikte. Doch nach wie vor möchten die meisten Menschen dieser Welt einfach nur in Frieden miteinander leben. Dass dies nicht nur möglich ist, sondern auch Spaß machen kann, möchte jetzt eine Initiative von sieben Bürgern beim Eifel-Festival der Kulturen demonstrieren. Die Veranstaltung auf Burg Satzvey, die am Wochenende, 26. und 27. September, jeweils ab 10 Uhr stattfindet, möchte einen bunten Mix aus Musik, Tanz, Kunst, Kinderunterhaltung und Marktgeschehen bieten. Eingeladen sind Flüchtlinge und Bürger, die sich an diesem Tag näher kennen lernen möchten. Internationales Festival der Kulturen auf Burg Satzvey weiterlesen

Vierbeiner zeigten ihr Können auf dem Bodenheimer Fußballplatz

Wo sonst Zweibeiner das runde Leder kicken, mussten die Akteure bei der Landesmeisterschaft der Deutschen Schäferhunde unbedingten Gehorsam, eine hervorragende Spürnase und das konsequente, aber nicht aggressive Verhalten im Schutzdienst zeigen

Jeweils sechs Beine befanden sich auf den Stufen des Siegertreppchen bei der Landesmeisterschaft der Schäferhunde in Bodenheim. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Jeweils sechs Beine befanden sich auf den Stufen des Siegertreppchen bei der Landesmeisterschaft der Schäferhunde in Bodenheim. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist-Bodenheim – Yohn-Boy von den Wannaer Höhen, Fight von der weißen Elster und Jenky von der Schiffslache waren die Stars bei einer besonderen Veranstaltung, die am vergangenen Wochenende auf dem Fußballplatz des FV Bodenheim ausgerichtet wurde. Auch wenn die Akteure äußerst sprintstark waren, ging es auf dem Rasenplatz diesmal nicht um die Jagd nach dem runden Leder, sondern um treue Vierbeiner, die bei der Landesmeisterschaft Nord-Rheinland der Deutschen Schäferhunde ihr hohes Können in Gehorsam, Fährtenlesen und Personenschutz zeigten. Vierbeiner zeigten ihr Können auf dem Bodenheimer Fußballplatz weiterlesen

SG Rotbachtal verstärkt die Jugendarbeit

KSK Euskirchen legte das Startkapital für den fußballerischen Nachwuchs – Nach Fusionierung mit Jugendabteilung des TuS Strempt zählt man jetzt 150 Kinder im Verein

Freuten sich über die neuen von der KSK Euskirchen gesponserten Trikots: Die jungen Leute der SG Rotbachtal. Bild: Christian Schmitz/Eifeler Presse Agentur/epa
Freuten sich über die neuen von der KSK Euskirchen gesponserten Trikots: Die jungen Leute der SG Rotbachtal. Bild: Christian Schmitz/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Glehn – Mit einem großen Sommerfest machte der kürzlich gegründete Förderkreis der SG Rotbachtal jetzt auf sich aufmerksam. Der Erlös des Festes soll ausschließlich für die Unterstützung der Jugendarbeit in der Fußball-Spielgemeinschaft Rotbachtal verwendet werden. SG Rotbachtal verstärkt die Jugendarbeit weiterlesen