95 vollwertige Fachkräfte ins Berufsleben entlassen

KSK-Vorstand Hartmut Cremer sah Lossprechung als Wegmarke zu weiteren Qualifikationen – Landrat Rosenke bekräftigte, dass Handwerker nach wie vor händeringend gesucht würden

Die besten Prüflinge stellten sich mit ihren Ausbildern und den Innungsabgeordneten sowie KSK-Vorstand Hartmut Cremer (links) für die Presse zum Gruppenbild auf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Die besten Prüflinge stellten sich mit ihren Ausbildern und den Innungsabgeordneten sowie KSK-Vorstand Hartmut Cremer (links) für die Presse zum Gruppenbild auf. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Normalerweise ist man heute schnell dabei, von einer Tradition zu sprechen, selbst wenn eine Veranstaltung bislang nur zwei oder drei Mal stattgefunden hat. Bei der Lossprechungsfeier der Handwerkslehrlinge im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen darf man dieses Wort aber mit Fug und Recht benutzen. Denn bereits zum 63. Mal fand das Ereignis in Räumlichkeiten des regionalen Kreditinstituts statt. Der Ablauf folgt dabei stets einem festen Reglement, für die Lehrlinge aber ist dieser Tag immer einmalig. Weiterlesen

„14 Fahrradtouren in der Nordeifel“

Neue Radbroschüre der NeT wurde unter anderem unterstützt von der Kreissparkasse Euskirchen und der Energie Nordeifel

Für Fahrradfreunde gibt es jetzt bei der NeT 14 Touren durch die Nordeifel. Bild: Nordeifel Touristik

Für Fahrradfreunde gibt es jetzt bei der NeT 14 beschriebene Touren durch die Nordeifel. Bild: Nordeifel Touristik

Eifel – Zum Start der neuen Fahrradsaison hat die Nordeifel Tourismus GmbH die 64-seitige Radbroschüre „14 Fahrradtouren in der Nordeifel“ im praktischen Format DIN A5 herausgegeben. Darin werden Tourentipps mit wichtigen Informationen wie Routenbeschreibung, Angaben zur Zielgruppe, Übersichtskarte, Höhenprofil, Anreise- und Einkehrmöglichkeiten etc. präsentiert. Alle Touren wurden von einem Scout des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) abgefahren und beschrieben. Weiterlesen

Tierfilmer Andreas Kieling kommt nach Blankenheim

Andreas Kieling ist bekannt für seine packenden Aufnahmen. Bild: Andreas Kieling

Andreas Kieling ist bekannt für seine packenden Aufnahmen. Bild: Andreas Kieling

Blankenheim – Im April kommt Tierfilmer Andreas Kieling nach Blankenheim. „Andreas Kieling hat als Tierfilmer neue Maßstäbe gesetzt: Keiner kam wilden Tieren wie Grizzly-Bären, Salzwasser-krokodilen, giftigen Waranen, Wüstenelefanten, Berggorillas aber auch einheimischen Wildschweinen so nahe wie er“, heißt es in einer Pressemitteilung. Keinem sei es gelungen, das Vertrauen dieser Tiere zu gewinnen, um wirklich einzigartige Aufnahmen mit nach Hause zu bringen, die vorher noch keinem anderen Tierfilmer gelungen seien. Weiterlesen

„Unsichtbare Helden“ des Sports gesucht

Markus Ramers möchte seinen Tombola-Gewinn, eine Reise nach London für zwei Personen, an einen Menschen spenden, der sich um den Sport im Kreis Euskirchen verdient gemacht hat. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Markus Ramers möchte seinen Tombola-Gewinn, eine Reise nach London für zwei Personen, an einen Menschen spenden, der sich um den Sport im Kreis Euskirchen verdient gemacht hat. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Stellvertretender Landrat Markus Ramers spendet seinen Tombola-Gewinn: Eine Busreise für zwei Personen nach London mit zwei Übernachtungen, Stadtrundfahrt und geführten Stadtspaziergang

Kreis Euskirchen – Bei der Ehrung der Sportler des Jahres im Kreis Euskirchen hat der stellvertretende Landrat, Markus Ramers, kürzlich völlig überraschend einen Preis gewonnen. Nicht für seine herausragenden sportlichen Leistungen, sondern bei der Tombola gewann er eine Busfahrt nach London für zwei Personen. Da er aber als Vertreter des Landrats vor Ort war, um die Sportler des Jahres zu ehren, möchte der Politiker auf diesen Preis verzichten und ihn lieber jemandem schenken, der sich um den Sport im Kreis Euskirchen verdient gemacht hat. Weiterlesen

Hilfsprojekte in Peru zeigen Fortschritte

Der Initiator der “Peru-Hilfe Uedelhoven”, Manfred Görgens, befindet sich momentan in Peru und berichtet über die Fortschritte der von seiner Hilfsorganisation gestifteten Projekte

Manfred Görgens (Mitte) hat schon vielen Menschen in Peru mit seiner Hilfsorganisation "Peru-Hilfe Uedelhoven" geholfen. Bild: Privat

Manfred Görgens hat schon vielen Menschen in Peru mit seiner Hilfsorganisation “Peru-Hilfe Uedelhoven” geholfen. Bild: Privat

Blankenheim-Uedelhoven/Peru – Die „Peru-Hilfe Uedelhoven“ unterstützt nun schon seit 27 Jahren zahlreiche Projekte in Peru. Initiator Manfred Görgens ist zur Zeit dort, um ein Auge auf diese Projekte zu werfen und kann durch seinen Reisebericht die Fortschritte in Peru belegen: „Wir haben hier sehr gute Erfahrungen gemacht“, berichtet er, die Peru-Hilfe sei durch die „großartige Unterstützung“ der Freunde und Spender mit der Zeit immer effektiver geworden, so der Initiator. Weiterlesen

Internationale Tanzwoche in Nettersheim

„Tanzoffensive Nettersheim e.V.“ bietet tanz-, theater- und musikbegeisterten Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen vielseitige Kurse an

Ob Ballett, Jazz Dance, Modern, Step Tanz, Zumba, Hip Hop oder Streetdance: Bei der Tanzwoche der "Tanzoffensive Nettersheim" ist für jeden Tanzbegeisterten etwas dabei. Bild: Tanzoffensive Nettersheim e.V.

Ob Ballett, Jazz Dance, Modern, Step Tanz, Zumba, Hip Hop oder Streetdance: Bei der Tanzwoche der “Tanzoffensive Nettersheim” ist für jeden Tanzbegeisterten etwas dabei.   Bild: Tanzoffensive Nettersheim

Nettersheim – Zum vierten Mal will die „Tanzoffensive Nettersheim“ eine internationale Tanzwoche diesmal vom 29. März bis zum 2. April veranstalten. Auch in diesem Jahr soll die Tanzwoche ein besonderes Ereignis werden. Von Ballett, Jazz Dance, Modern Dance, Theater, Gesang, Step Tanz, Zumba bis hin zu Hip Hop und Street Dance wird auf der Tanzwoche ein vielseitiges kulturelles Programm angeboten. Weiterlesen

„Stundenlang am Schreibtisch arbeiten? – Das ist nichts für mich!“

Von Marilen Hilgers Die 15-Jährige Schülerin Pia Hochscheid ist am liebsten in Bewegung, deshalb macht sie ihr Praktikum im „Aktivpark Hannes“ in Kall

Pia Hochscheid gefällt es, den Kunden im Aktivpark Hannes in Kall weierhelfen zu können.  Bild: Marilen Hilgers

Pia Hochscheid gefällt es, den Kunden im “Aktivpark Hannes” in Kall weiterhelfen zu können. Bild: Marilen Hilgers

Kall – Pia Hochscheid, 15 Jahre, Schülerin am Clara-Fey-Gymnasium Schleiden, macht ihr zweiwöchiges Schülerbetriebspraktikum im „Aktivpark Hannes“ in Kall und kann dort Arbeitsluft in den Bereichen Sport, Training, Service und Ernährung schnuppern. Weiterlesen

epa – Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen