Schwimmen für die Schulen

DLRG Mechernich organisiert Sponsorenschwimmen in der Eifel-Therme Zikkurat für alle vier Mechernicher Grundschulen – Erlös kommt zu 100 Prozent den Schulen zu Gute – 25 ehrenamtliche Wasseretter im Einsatz

Stephan Rau (v.l.) und Gizella Neunzig vom Vorstand der Mechernicher DLRG stellen mit ihrem Team wieder ein Sponsorenschwimmen zu Gunsten der Mechernicher Grundschulen auf die Beine, unterstützt von Simone Dassow, Leiterin Hugodrom, und Christian Klein, Leiter Eifel-Therme Zikkurat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Stephan Rau (v.l.) und Gizella Neunzig vom Vorstand der Mechernicher DLRG stellen mit ihrem Team wieder ein Sponsorenschwimmen zu Gunsten der Mechernicher Grundschulen auf die Beine, unterstützt von Simone Dassow, Leiterin Hugodrom, und Christian Klein, Leiter Eifel-Therme Zikkurat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Schwimmend der eigenen Schule etwas Gutes tun, dass können 1100 Schülerinnen und Schüler beim Sponsorenschwimmen in der Eifel-Therme Zikkurat. Die DLRG (Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft) Ortsgruppe Mechernich unterstützt die Grundschulen der Bleibergstadt seit vielen Jahren und sorgt mit der Aktion am Donnerstag, 7. November, von 14 bis 19 Uhr für finanziellen Anschub der schuleigenen Fördervereine. Schwimmen für die Schulen weiterlesen

Altglas: Welche Farbe wohin?

Zum Glasrecyclingtag am 21. September gibt die Abfallberatung des Kreises Euskirchen Tipps zum richtigen Entsorgen

Alle Glas-Farben außer Weiß und Braun gehören in den Grünglascontainer. Foto: Lothar Mehren, Kreis Euskirchen
Alle Glas-Farben außer Weiß und Braun gehören in den Grünglascontainer. Foto: Lothar Mehren, Kreis Euskirchen

Kreis Euskirchen – Wohin kommt die blaue Flasche? Wie sauber müssen die Glasbehälter sein, wenn sie in den Container wandern? Zum Glasrecyclingtag gibt Karen Beuke, Abfallberaterin Kreis Euskirchen, Tipps zum ökologisch korrekten Altglasentsorgen. Denn je sauberer Altglas getrennt wird, desto weniger Energie muss für die Aufbereitung und Produktion von neuem Verpackungsglas eingesetzt werden. Altglas: Welche Farbe wohin? weiterlesen

Handwerker auch im digitalen Zeitalter unersetzlich

Mit der feierlichen Lossprechung von 76 Lehrlingen im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen gibt es für den Arbeitsmarkt neue Fachkräfte mit hervorragenden Zukunftsaussichten

Die Prüfungsbesten stellten sich bei der Lossprechungsfeier gemeinsam mit Ausbildern, Prüfern sowie Vertretern von Kreissparkasse und Kreishandwerkerschaft Rureifel zum Gruppenfoto auf. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Prüfungsbesten stellten sich bei der Lossprechungsfeier gemeinsam mit Ausbildern, Prüfern sowie Vertretern von Kreissparkasse und Kreishandwerkerschaft Rureifel zum Gruppenfoto auf. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Es gibt immer mehr Berufe, in denen künstliche Intelligenz die Arbeiten übernimmt – aber Sie sind unersetzbar“, sagte Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), zu den 76 Junghandwerkerinnen und –handwerkern, die sich am vergangenen Dienstagabend im S-Forum der KSK zur 72. Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Rureifel versammelt hatten. Ehe Willi Fetten, Stellvertretender Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Rureifel, die Auszubildenden in den Stand der Gesellinnen und Gesellen erhob, forderte Becker die jungen Fachkräfte auf, zwar stolz auf das Erreichte zu sein, aber dennoch stetig weiterzulernen und sich neuen Herausforderungen zu stellen: „Es herrscht ein schneller Wandel in Arbeitsprozessen, auch im Handwerk. Schrauben Sie mit an der Zukunft!“ Handwerker auch im digitalen Zeitalter unersetzlich weiterlesen

Neue Erkenntnisse zur Bakterienmedizin verständlich erklärt

Ein Abend mit Dr. Anne Katharina Zschocke in der „Scheune6“

Die renommierte EM-Expertin Dr. Anne Katharina Zschocke informiet bereits seit 19 Jahren über Effektive Mikroorganismen. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die renommierte EM-Expertin Dr. Anne Katharina Zschocke informiert bereits seit 19 Jahren über Effektive Mikroorganismen. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nettersheim-Buir – Heilen mit Bakterien ist seit alter Zeit bekannt und wird zurzeit in der akademischen Medizin wieder ganz neu entdeckt. „Zahlreiche Krankheiten können dadurch endlich geheilt und viele Probleme gelöst werden. Bakterientherapie gilt als Hoffnung für die Medizin der Zukunft“, berichtet die führende Expertin und Pionierin auf diesem Gebiet, die Nettersheimer Ärztin und internationale Buchautorin Dr. Anne Katharina Zschocke. Bereits vor 19 Jahren gab sie die ersten Seminare in Europa zu Effektiven Mikroorganismen. Neue Erkenntnisse zur Bakterienmedizin verständlich erklärt weiterlesen

Bankentest: Kreissparkasse Euskirchen landete erneut drei Mal auf Platz 1

In den Bereichen Vermögensberatung, Beratung Firmenkunden und Beratung Baufinanzierung konnte das älteste Kreditinstitut der Region beim unabhängigen Bankentest punkten – Udo Becker: „Test unterstreicht abermals die Beratungsqualität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“

FFreuten sich ein weiteres Mal über das gute Abschneiden der Kreissparkasse Euskirchen: Vorstandsmitglied Holger Glück (v.l.), Vorstandsvorsitzender Udo Becker und Vorstandsmitglied Hartmut Cremer. Archivbild: KSK
Freuten sich ein weiteres Mal über das gute Abschneiden der Kreissparkasse Euskirchen: Vorstandsmitglied Holger Glück (v.l.), Vorstandsvorsitzender Udo Becker und Vorstandsmitglied Hartmut Cremer. Archivbild: KSK

Kreis Euskirchen – Erneut ging der erste Platz beim Bankentest gleich drei Mal an die Kreissparkasse Euskirchen. Der als objektiv, neutral und kompetent geltende Test des bekannten Internationalen Instituts für Bankentests, einem Lizenzpartner von „Die Welt“, startet seine Prüfung stets mit einem sogenannten „Mystery Shopping“ in der Region. „Bei dieser Untersuchungsmethode vereinbart der Tester einen Beratungstermin“, erklärt die Direktorin des KSK-Vorstandsstabs Rita Witt. Der Testablauf gebe eine reale Beratungssituation wieder, bei der dem Berater eine Vielzahl von Informationen zur persönlichen und finanziellen Situation des Kunden gegeben würden, die es im Beratungsgespräch zu beachten gelte. Bankentest: Kreissparkasse Euskirchen landete erneut drei Mal auf Platz 1 weiterlesen

Gedichte und Longlist des Deutschen Buchpreises

Theo Breuer will im KunstForumEifel im Rahmen der Reihe „Rotes Haus im Park“ lesen

Der Sistiger Theo Breuer ist für seine Essays und Gedichte bekannt. Foto: privat
Der Sistiger Theo Breuer ist für seine Essays und Gedichte bekannt. Foto: privat

Schleiden Gemünd – Neue Gedichte und sein Essay „Zwanzig Tage – zwanzig Romane : Ein Buchspiel“ über die Longlist des Deutschen Buchpreises will Theo Breuer am Donnerstag, 26. September, von 19 Uhr bis 21 Uhr im KunstForumEifel in Gemünd, Dreiborner Str.22,                                     vorstellen. Die Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Rotes Haus im Park“ soll damit eine „spannende, amüsante, abwechslungsreiche und erhellende Reise durch die zeitgenössische Literatur im deutschen Sprachraum“ ermöglichen. Gedichte und Longlist des Deutschen Buchpreises weiterlesen

Benefizturnier der „Lions“: 22.000 Euro für Jugendhilfeeinrichtungen

Mit Video Auf dem Gelände des Golfclubs Burg Zievel schwangen über 70 Golferinnen und Golfer unter der Schirmherrschaft der Moderatorin Bettina Böttinger den Schläger und unterstützten zugleich das Hermann-Josef-Haus Urft und das Schumaneck Kinderhaus Satzvey

22.000 Euro kamen beim Lions-Benefizgolfturnier unter der Schirmherrschaft von Moderatorin Bettina Böttinger (v.l.) zusammen, die zur Hälfte an das Hermann-Josef Haus Urft, vertreten durch Leiterin Susanne Beckschwarte, gingen. Die andere Hälfte bekam, so Lions-Sprecher Dr. Gregor Jahnke und Lions-Präsidentin Monika Cattelaens, das Schumaneck Kinderhaus Satzvey. Dessen Scheck nahm Leiterin Denise Honnef vom Hauptsponsoren Tom Rick, Autohaus Schorn, entgegen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
22.000 Euro kamen beim Lions-Benefizgolfturnier unter der Schirmherrschaft von Moderatorin Bettina Böttinger (v.l.) zusammen, die zur Hälfte an das Hermann-Josef Haus Urft, vertreten durch Leiterin Susanne Beckschwarte, gingen. Die andere Hälfte bekam, so Lions-Sprecher Dr. Gregor Jahnke und Lions-Präsidentin Monika Cattelaens, das Schumaneck Kinderhaus Satzvey. Dessen Scheck nahm Leiterin Denise Honnef vom Hauptsponsoren Tom Rick, Autohaus Schorn, entgegen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Satzvey – „We serve“, also „Wir dienen“, lautet das Motto des „Lions Club“, einer wohltätigen Organisation mit Clubs in über 200 Ländern der Erde. Ihren Dienst am Nächsten bewiesen die „Lions“ Euskirchen-Nordeifel jetzt auf sportliche Art: Beim ihrem nunmehr dritten Benefizgolfturnier auf dem Gelände des Golfclubs Burg Zievel kamen 22.000 Euro zusammen, die zu 100 Prozent sozialen Projekten vor Ort zu Gute kommen, wie die Schirmherrin des Projekts, die Fernsehmoderatorin Bettina Böttinger, berichtete. Benefizturnier der „Lions“: 22.000 Euro für Jugendhilfeeinrichtungen weiterlesen

Akustik-Duo „Groovespecials“ in der Galerie Eifel Kunst

Petra und Ralf Smuda wollen mit einer Mischung aus Pop/Rock/Folk-Musik mit einer ordentlichen Prise Jazz begeistern

Petra und Ralf Smuda sind die „Groovespecials“. Foto: Veranstalter   
Petra und Ralf Smuda sind die „Groovespecials“. Foto: Veranstalter

Schleiden – Das Akustik-Duo „Groovespecials“ will am Samstag, 21. September, ab 20 Uhr in der Galerie Eifel Kunst, Am Markt 32, in 53937 Schleiden auftreten.Dabei wollen die beiden Musiker Petra (Voc./Sax./Flute) und Ralf Smuda (Guitars/Loops) ihr Publikum mit einer Mischung aus selbst geschriebener Pop/Rock/Folk-Musik gepaart mit einer ordentlichen Prise Jazz begeistern. Akustik-Duo „Groovespecials“ in der Galerie Eifel Kunst weiterlesen

Nur mal so gefragt: Birgit Sommer

Birgit Sommer, 58, Künstlerin

Stellt den Besuchern ihrer Kunstausstellungen für die Dauer ihres Aufenthalts stumme Handy-Attrappen zur Verfügung, um evtl. aufkommenden Entzugserscheinungen entgegenzuwirken. Bild: Birgit Sommer
Stellt den Besuchern ihrer Kunstausstellungen für die Dauer ihres Aufenthalts stumme Handy-Attrappen zur Verfügung, um evtl. aufkommenden Entzugserscheinungen entgegenzuwirken. Bild: Birgit Sommer

Hobby/Hobbys: Musik, Gartenarbeit, Wolkenbilder entdecken.

Wenn Sie die Macht hätten, welchen Politiker würden Sie aus seinem Amt entfernen? Da gibt es eine ganze Reihe, Mr. Trump steht allerdings an erster Stelle.

In welchem Land würden Sie gern leben, wenn Sie Deutschland verlassen müssten? La Gomera wäre eine prima Alternative. Nur mal so gefragt: Birgit Sommer weiterlesen

NABU Herbstwanderung im Billiger Wald

Auf dem Weg soll es Kräuter und Früchte zum Kennenlernen und Probieren geben

Bevor die Natur in den Winterschlaf geht, zeigt sie sich noch einmal von Ihrer schönsten Seite, wie hier am Rursee. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bevor die Natur in den Winterschlaf geht, zeigt sie sich noch einmal von Ihrer schönsten Seite, wie hier am Rursee. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen-Billig – Zu einer Herbstwanderung durch den Billiger Wald lädt der NABU (Naturschutzbund) Euskirchen ein, und zwar am Samstag, 14. September, ab 15 Uhr. Bei der etwa zweieinhalbstündigen Wanderung soll es auch essbare Kräuter und Früchte, die jetzt im Wald zu finden sind, zum Kennenlernen und Probieren geben. NABU Herbstwanderung im Billiger Wald weiterlesen

Internationale Fußballmannschaft des SC Roitzheim offiziell vorgestellt

Caritas Euskirchen und Bürgerstiftung der KSK Euskirchen unterstützten das Projekt – 3:0 Heimsieg im strömenden Regen

Die neue Internationale Mannschaft des SC Roitzheim präsentierte sich gemeinsam mit Trainer Markus Klaas (8.v.r), Stefan Balzer (Schiedsrichter, 10.v.r), Dietmar Klein (Vorstand SC Roitzheim, 1.v.r), Martin Jost (Vorstand Caritas, 9.v.l), Lydia Honecker (Caritas-Integrationsagentur, 13.v.l.), Horst Belter (stellvertretender Bürgermeister Euskirchen, 12.v.r.), Klaus Voussem (MdL und Caritasrat, 6.v.l), Bernd Kolvenbach (Bürgerstiftung der Kreissparkasse Euskirchen, 1.v.l) und Michael Höllmann (Vorsitzender SPD Fraktion Euskirchen). Bild: Carsten Düppengießer
Die neue Internationale Mannschaft des SC Roitzheim präsentierte sich gemeinsam mit Trainer Markus Klaas (8.v.r), Stefan Balzer (Schiedsrichter, 10.v.r), Dietmar Klein (Vorstand SC Roitzheim, 1.v.r), Martin Jost (Vorstand Caritas, 9.v.l), Lydia Honecker (Caritas-Integrationsagentur, 13.v.l.), Horst Belter (stellvertretender Bürgermeister Euskirchen, 12.v.r.), Klaus Voussem (MdL und Caritasrat, 6.v.l), Bernd Kolvenbach (Bürgerstiftung der Kreissparkasse Euskirchen, 1.v.l) und Michael Höllmann (Vorsitzender SPD Fraktion Euskirchen). Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen-Roitzheim – Der SC Roitzheim hat jetzt zur offiziellen Saisoneröffnung am dritten Spieltag seine neue internationale Mannschaft vorgestellt. Der Vereinsvorsitzende Hans-Willi Frank begrüßte die Anwesenden mit den Worten: „Nach einem Jahr Spielpause freut es mich sehr, dass wieder eine Mannschaft des SC Roitzheim den Spielbetrieb in der dritten Kreisliga aufnehmen konnte. Mein besonderer Dank gilt dabei unserem Vereinsmitglied Dietmar Klein und Lydia Honecker von der Caritas Euskirchen sowie dem aktuellen Trainer Markus Klaas.“ Internationale Fußballmannschaft des SC Roitzheim offiziell vorgestellt weiterlesen

Neuen Dorfplatz in Schmidtheim eingeweiht

Gesamtkosten in Höhe von 400.000 Euro – Treppen und Sitzecken, ein flexibles Absperrsystem und mehrere Strom- und Wasserversorgungssäulen für Veranstaltungen sowie eine E-Ladesäule

Bürgermeister Jan Lembach (v.r.) mit den Beteiligten von Planung und Bau des Dorfplatzes: Ratsmitglieder Hans Josef Schmitt und Paul Hütter, Bauunternehmer Markus Schäfer und Mitarbeiter Rolf Schäfer, Ortsbürgermeister Hans-Josef Bohnen, Planer Gregor Kammers und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Helmut Etten. Bild: Gemeinde Dahlem
Bürgermeister Jan Lembach (v.r.) mit den Beteiligten von Planung und Bau des Dorfplatzes: Ratsmitglieder Hans Josef Schmitt und Paul Hütter, Bauunternehmer Markus Schäfer und Mitarbeiter Rolf Schäfer, Ortsbürgermeister Hans-Josef Bohnen, Planer Gregor Kammers und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Helmut Etten. Bild: Gemeinde Dahlem

Dahlem-Schmidtheim – In den letzten Jahren hat sich einiges getan entlang der Ortsdurchfahrt Schmidtheim. Angefangen mit einem LKW-Durchfahrtsverbot, fortgeführt mit Straßensanierung und beleuchteter Bahnunterführung. Und jetzt gab es für den Ort auch noch einen neu gestalteten Dorfplatz in der Ortsmitte. Neuen Dorfplatz in Schmidtheim eingeweiht weiterlesen

Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.