Josh Smith mit Band spielt im Alten Casino

Josh Smith wurde bereits mit zwölf Jahren zu professionellen Bluesjams eingeladen. Bild: Veranstalter
Josh Smith wurde bereits mit zwölf Jahren zu professionellen Bluesjams eingeladen. Bild: Veranstalter

Euskirchen – Wenngleich Josh Smith schon seit rund 15 Jahren zur ersten Garde der US-amerikanischen Blues-Musiker zählt, kam er in Europa lange nicht über den Status eines „Geheimtipps“ hinaus. Dies dürfte sich spätestens mit seiner aktuellen CD „Over Your Head“ ändern, auf der Josh Smith von der „crème de la crème“ des Blues als Gastmusiker (u. a. Joe Bonamassa, Charlie Musselwhite, Kirk Fletcher) begleitet wird. Josh Smith mit Band spielt im Alten Casino weiterlesen

Erstmals Schwertransporte ohne Polizeibegleitung

In einem Pilotprojekt sollen bis Ende des Jahres private Firmen die Schwertransporte durch den Kreis Euskirchen sichern

Bislang wurden Schwertransporte, wie hier im vergangenen Jahr durch Gemünd, von der Polizei begleitet. Jetzt sollen private Firmen die Verkehrssicherheit übernehmen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Bislang wurden Schwertransporte, wie hier im vergangenen Jahr durch Gemünd, von der Polizei begleitet. Jetzt sollen private Firmen die Verkehrssicherheit übernehmen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Erstmals wird im Kreis Euskirchen am Montagabend, 4. Mai,  ein Schwertransport auf Fahrt gehen, der nicht von der Polizei, sondern von einer privaten Firma begleitet wird. „Damit wird ein Pilotprojekt fortgesetzt, welches das Ministerium für Inneres und Kommunales 2013 begonnen hat“, so die Kreispolizeibehörde Euskirchen. Die Vorteile der Begleitung durch private Unternehmen lägen dabei auf der Hand: „Die Polizei wird entlastet und die beteiligten Unternehmen können die Transporte flexibler abwickeln.“ Erstmals Schwertransporte ohne Polizeibegleitung weiterlesen

Sprungbrett auf den ersten Arbeitsmarkt

Nordeifelwerkstätten haben den Kantinenbetrieb der Kreissparkasse Euskirchen übernommen – Durch die Kooperation können Menschen mit Behinderung außerhalb der Werkstätten im allgemeinen Arbeitsmarkt Fuß fassen – Alle Beteiligten hoch zufrieden

Das neue Kantinenteam der Kreissparkasse: Praktikant Marcel Lenz (v.l), die Servicekräfte Reik Perzig und Katharina Behr, Servicefachkraft Birgit Bonenkamp und Küchenchef Frank Heuser. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das neue Kantinenteam der Kreissparkasse: Praktikant Marcel Lenz (v.l), die Servicekräfte Reik Perzig und Katharina Behr, Servicefachkraft Birgit Bonenkamp und Küchenchef Frank Heuser. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – „Der neue Kantinenbetrieb läuft richtig gut, das kann ich aus vollster Überzeugung sagen – denn ich gehe hier täglich essen, wenn ich keine Außentermine habe“, resümierte Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen (KSK), am vergangenen Donnerstagmorgen im Sparkassenzentrum Euskirchen an der Siemensstraße. Seit dem 1. April betreiben dort die Nordeifelwerkstätten (NEW) die Kantine der Kreissparkasse. Dadurch wird Menschen mit Behinderung ermöglicht, eine Stelle am allgemeinen Arbeitsplatz anzutreten. Sprungbrett auf den ersten Arbeitsmarkt weiterlesen

Holocaust-Überlebende aus Gemünd liest in Dahlem

Hanna Zack Miley hat ein bewegendes Leben hinter sich – Im Café Harmonie stellt sie neue Abschnitte aus ihrer Biographie „Meine Krone in der Asche“ vor

Hanna Zack Miley hat als Siebenjährige mit einem der letzten Kindertransporte ihre Heimat verlassen müssen. Bild: Veranstalter
Hanna Zack Miley hat als Siebenjährige mit einem der letzten Kindertransporte ihre Eifeler Heimat verlassen müssen. Bild: Veranstalter

Dahlem – Nach dem großen Erfolg der ersten Lesung im letzten Jahr war es Conni Leuschen, Besitzerin des Cafés Harmonie in Dahlem, die Hanna Zack Miley dazu anregte, noch einmal einen Leseabend im Café anzubieten. Hanna Zack Miley, eine heute in Phoenix, USA, und in der Eifel lebende Holocaust-Überlebende aus Gemünd hat als Siebenjährige mit einem der letzten Kindertransporte ihre Heimat verlassen müssen und ihre Eltern nie mehr wiedergesehen. Sie hat ihre biografischen Erinnerungen und den langen Weg zurück in die Eifeler Heimat als Buch veröffentlicht. Holocaust-Überlebende aus Gemünd liest in Dahlem weiterlesen

„F&S solar“ übergibt Solarpark an Bürger-Genossenschaft in Abtsgmünd

Photovoltaik-Freilandanlage entstand auf der ehemaligen Sandgrube Lutstrut – Rendite bleibt in der Region

Der Euskirchener Solarspezialist „F&S solar“ hat den erbauten Solarpark Lutstrut bei Pommertsweiler, Ostalbkreis, jetzt an die Bürgergenossenschaft Abtsgemünd übergeben. Bild: F&S solar
Der Euskirchener Solarspezialist „F&S solar“ hat den erbauten Solarpark Lutstrut bei Pommertsweiler, Ostalbkreis, jetzt an die Bürgergenossenschaft Abtsgemünd übergeben. Bild: F&S solar

Euskirchen/Abtsgmünd – Der Euskirchener Solarspezialist „F&S solar“ hat bei Pommertsweiler, Ostalbkreis, in Baden-Württemberg den bereits dritten Solarpark in 2015 akquiriert, geplant, entwickelt und gebaut. Investor des Solarparks Lutstrut ist die Bürger-Genossenschaft „BürgerEnergie Abtsgemünd“. Die Anlage wird voraussichtlich rund 4600 MW grünen Strom pro Jahr produzieren. „F&S solar“ übergibt Solarpark an Bürger-Genossenschaft in Abtsgmünd weiterlesen

Junge Ideen für das „Städtchen“

Wettbewerb „Wir sind morgen“ ging in die dritte Runde – Kreissparkasse Euskirchen unterstützt die Stadtentwicklung durch Ideen Jugendlicher mit weiteren 7000 Euro

Die Vertreter der Bürgerstiftung Bad Münstereifel Bürgermeister Alexander Büttner (v.l.), Projektleiter Ottfried Matthäi, KSK-Mitarbeiter Hannes Herbrand sowie Bodo Kerstin (ganz rechts) mit Vertretern der Preisträger von Friedrich-Haass-Schule und St.-Michael-Gymnasium sowie KSK-Vorstandsbeauftragter Helmut Habscheid (7.v.l.). Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Vertreter der Bürgerstiftung Bad Münstereifel Bürgermeister Alexander Büttner (v.l.), Projektleiter Ottfried Matthäi, KSK-Mitarbeiter Hannes Herbrand sowie Bodo Kerstin (ganz rechts) mit Vertretern der Preisträger von Friedrich-Haass-Schule und St.-Michael-Gymnasium sowie KSK-Vorstandsbeauftragter Helmut Habscheid (7.v.l.). Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Die Stadt Bad Münstereifel soll jung gehalten werden, und zwar unter Bürgerbeteiligung. Deshalb hat die Bürgerstiftung Bad Münstereifel den Wettbewerb „Wir sind morgen“ ausgerufen, bei dem Jugendliche aus Bad Münstereifel Ideen zur Stadtentwicklung einreichen können. Die Preisträger bekommen neben einer Prämie auch einen guten Zuschuss, um ihre Projekte verwirklichen zu können. Am vergangenen Freitag fand im Seniorenzentrum Otterbach die dritte Preisverleihung statt. Junge Ideen für das „Städtchen“ weiterlesen

Nora Schmitz und Marco Müller hatten die Nase vorn

Mehr Läuferinnen und Läufer als im Vorjahr gingen beim 2. Euskirchener Stadtmauerlauf an den Start – Kreisparkasse Euskirchen sponserte erneut das Lauf-Event in der Kreisstadt

Marco Müller (im orangenen Trikot) siegte beim 2. Euskirchener Stadtmauerlauf bei den Herren. Nora Schmitz gewann bei den Damen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Marco Müller (im orangenen Trikot) siegte beim 2. Euskirchener Stadtmauerlauf bei den Herren. Nora Schmitz gewann bei den Damen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – 127 Läuferinnen und Läufer tummelten sich am Sonntagmorgen auf dem Klosterplatz im Zentrum von Euskirchen, um am 2. Euskirchener Stadtmauerlauf teilzunehmen. Das waren deutlich mehr als noch im Vorjahr. Da Bürgermeister Dr. Uwe Friedl in diesem Jahr keine Startpistole zur Hand hatte, zählte er einfach von fünf bis null rückwärts und schickte die Läufer auf diese Weise auf den Weg. Nora Schmitz und Marco Müller hatten die Nase vorn weiterlesen

epa – Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen