Bundesregierung soll Brennelementelieferung an Tihange stoppen

Erneut soll es einen Zwischenfall im belgischen Atomreaktor gegeben haben. Bild: Robert Schallehn
Das marode belgische Atomkraftwerk soll mit deutschen Brennelementen versorgt werden. Bild: Robert Schallehn

Kreis Euskirchen/Berlin – Zur Stunde berät der Deutsche Bundestag über die Lieferung von deutschen Brennelementen an das marode Atomkraftwerk Tihange 2. Auch Städteregionsrat Helmut Etschenberg nimmt an der Sitzung als Zuhörer teil. Er nutze die Gelegenheit, parteiübergreifend die Abgeordneten aus der Region im Vorfeld mit Sachargumenten zu unterstützen, heißt es aus dem Kreishaus. Auch im Kreis Euskirchen wurde die Lieferung der Brennelemente nach Tihange mit völligem Unverständnis aufgenommen. Bundesregierung soll Brennelementelieferung an Tihange stoppen weiterlesen

Neues Kühlfahrzeug für Tafel Weilerswist

Obst, Gemüse und andere Kühlgüter können fortan sachgemäß transportiert und im Kühlcontainer auch gelagert werden – Kreissparkasse Euskirchen fördert mit 5000 Euro – Zahl der Bedürftigen stark gestiegen

Marcus Clemens (v.l.) und Herbert Retterath von der RKG übergaben an Tafel-Mitarbeiterin Bärbel Döbler das Kühlfahrzeug, welches von der KSK-Bürgerstiftung, vertreten durch Rita Witt, Direktorin KSK-Vorstandsstab, und KSK-Vorstandsmitglied Hartmut Cremer, mit 5000 Euro gefördert wurde. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Marcus Clemens (v.l.) und Herbert Retterath von der RKG übergaben an Tafel-Mitarbeiterin Bärbel Döbler das Kühlfahrzeug, welches von der KSK-Bürgerstiftung, vertreten durch Rita Witt, Direktorin KSK-Vorstandsstab, und KSK-Vorstandsmitglied Hartmut Cremer, mit 5000 Euro gefördert wurde. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist/Euskirchen – Sie unterstützen Bedürftige vor Ort mit Lebensmitteln, die so genannten „Tafeln“. Die ehrenamtlichen Helfer der Vereine, die bundesweit organisiert und vernetzt sind, klappern dabei Lebensmittelhändler, Bäcker, Lebensmittelbanken wie die in Aachen, aber auch Hersteller von Nahrungsmitteln ab, um die Nahrung dahin zu bringen, wo sie dringend benötigt wird. Bärbel Döbler, Kassiererin bei der Tafel Weilerswist: „Es werden immer mehr Bedürftige, mittlerweile versorgen wir 200 Familien.“ Neues Kühlfahrzeug für Tafel Weilerswist weiterlesen

Caritas sucht Betreuer für die Stadtranderholung

Junge Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahre möglichst mit Erfahrungen in der Betreuung von Kindern im Grundschulalter sind wünschenswert – Tätigkeit wird als Praktikum in der Ausbildung Kinderpfleger/-innen und Erzieher/-innen anerkannt

Die Stadtranderholung in Euskirchen ist äußerst beliebt. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Stadtranderholung in Euskirchen ist äußerst beliebt. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Caritas Euskirchen sucht für die Stadtranderholung in den Sommerferien (17. Juli bis 18. August) junge Erwachsene und Jugendliche (Mindestalter 16 Jahre), die als Betreuer tätig werden möchten. Caritas sucht Betreuer für die Stadtranderholung weiterlesen

„Nachts im dunklen Stollen“

Eifeler Geschichte erleben im Schein alter Grubenlampen – Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ bietet abendliche Führungen an

Seit rund 2000 Jahren wird in der Eifel nach Metallen geschürft, wie man im Besucherbergwerk erfahren kann. Foto: Heimatverein Rescheid
Seit rund 2000 Jahren wird in der Eifel nach Metallen geschürft, wie man im Besucherbergwerk erfahren kann. Foto: Heimatverein Rescheid

Hellenthal-Rescheid – Das Team des Besucherbergwerks „Grube Wohlfahrt“ bietet abendliche Führungen durch die Stollen an. Dabei kann man die über 2000 Jahre alte Geschichte des Bergbaus in der Eifel im Schein alter Grubenlampen erleben. Diese speziellen Termine für bis in den Abend Berufstätige und Nachtschwärmer finden jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr statt, das nächste Mal am Donnerstag, 4. Mai. „Nachts im dunklen Stollen“ weiterlesen

Film über tragische Flucht von Syrern

Drama „Meine Heimat“ wird nach Premiere in Euskirchen auch in Kall gezeigt

Der Film beschreibt die dramatische Flucht einer Gruppe von heimatlos gewordenen Syrern über das Mittelmeer nach Europa. Foto: Black2, Safwan Mostafa Nemo
Der Film beschreibt die dramatische Flucht einer Gruppe von heimatlos gewordenen Syrern über das Mittelmeer nach Europa. Foto: Black2, Safwan Mostafa Nemo

Kall – Nach einer Premiere in Euskirchen wird die Aufführung des syrischen Film-Dramas „Meine Heimat“ über die tragische Flucht von Syrern über das Mittelmeer in Kall wiederholt, und zwar am Montag, 8. Mai, um 19 Uhr. Dazu stellt der Kaller Energiedienstleister, die ene- Unternehmensgruppe, ihren „Kulturraum“ in der Hindenburgstraße 13 zur Verfügung. Veranstalter ist das KoBIZ Kreis Euskirchen in Kooperation mit der Gemeinde Kall und der Flüchtlingshilfe Kall. Film über tragische Flucht von Syrern weiterlesen

Kultur mit „Stiel“

Neue Sonderausstellung rund um den Apfel im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Mehr als 26 Kilogramm Äpfel verspeist hierzulande jeder Bürger im Schnitt – das LVR-Freilichtmuseum Kommern widmet dem „Nationalobst“ jetzt eine Ausstellung. Foto: Ute Herborg/LVR
Mehr als 26 Kilogramm Äpfel verspeist hierzulande jeder Bürger im Schnitt – das LVR-Freilichtmuseum Kommern widmet dem „Nationalobst“ jetzt eine Ausstellung. Foto: Ute Herborg/LVR

Mechernich-Kommern – Von den weltweit 20.000 Apfelsorten werden allein in Deutschland 1.500 Sorten angebaut. Grund genug für das LVR-Freilichtmuseum Kommern, eine Sonderausstellung auf die Beine zu stellen rund um der Deutschen Lieblingsfrucht, von der jeder Deutsche im Schnitt mehr als 26 Kilogramm jährlich verspeist. Kultur mit „Stiel“ weiterlesen

Ausstellung und Fachvorträge auf der Enerkom+2017 in Gemünd

Zum sechsten Mal laden die Nordeifelkommunen Blankenheim, Hellenthal, Kall, Nettersheim, Schleiden und Bad Münstereifel in Kooperation mit dem Kreis Euskirchen zur EnerKom+ nach Gemünd ein

Gut besucht war die fünfte Auflage der „EnerKom“ im Kurhaus Gemünd. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Am Sonntag, 7. Mai, informiert die 6. Enerkom im Kurhaus Gemünd wieder über zahlreiche Energiethemen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Mehr als 500 Besucher nutzten im letzten Jahr die Möglichkeit, sich eingehend auf der „Energiekompetenzschau Nordeifel“ zu informieren. Auf der etablierten Energiemesse präsentieren zahlreiche Aussteller aus der Region ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Heizen, Stromsparen und Stromerzeugung, Sanieren und Mobilität.  Abgerundet wird das Angebot auch dieses Mal wieder durch Fachvorträge von Experten, zum Beispiel zur energetischen Gebäudesanierung, zum Heizen mit Solarthermie oder zu Dämmungsfragen. Ausstellung und Fachvorträge auf der Enerkom+2017 in Gemünd weiterlesen

Werkstätten spendeten runderneuerten Kastenwagen an hilfsbedürftige Familie

Von Reiner Züll Fahrzeug ist beidseitig mit Schiebetüren ausgestattet und eignet sich bestens für den Transport eines Rollstuhles – Weitere Spenden beim Hilfsgruppenstammtisch

Übergaben symbolisch das Auto für eine bedürftige Familie aus der Gemeinde Kall an Hilfsgruppen-Chef Willi Greuel (links).  Die Kfz-Meister (von rechts) ...., Werner Keutgen und Chritian Gehlen. Foto: Reiner Züll
Übergaben symbolisch das Auto für eine bedürftige Familie aus der Gemeinde Kall an Hilfsgruppen-Chef Willi Greuel (links). Die Kfz-Meister (von rechts), Werner Keutgen und Chritian Gehlen. Foto: Reiner Züll

Kall – Mit einer beispielhaften Aktion unterstützten Kfz-Werkstätten aus  dem Schleidener Tal die Hilfsgruppe Eifel zum Osterfest. Das Foto, das die Kfz-Meister Christian Gehlen aus Harperscheid, Arno Heinen aus Dreiborn und Werner Keutgen aus Kall beim jüngsten Monatstreffen der Hilfsgruppe im Restaurant Zagreb in Roggendorf präsentierten, hatte es in sich: Es zeigt einen Renault, den die Eifeler Werkstattbesitzer runderneuert und einer bedürftigen Familie aus der Gemeinde Kall vor dem Osterfest geschenkt haben. Werkstätten spendeten runderneuerten Kastenwagen an hilfsbedürftige Familie weiterlesen

„Löstige Bröder“ suchen neuen Vorsitzenden

Steht nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Der Vorsitzende der Löstige Bröder, Harald Thelen. Foto: Reiner Züll
Steht nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Der Vorsitzende der Löstige Bröder, Harald Thelen. Foto: Reiner Züll

Kall – Der Karnevalsverein „Löstige Bröder” Kall muss sich einen neuen Vorsitzenden suchen. Wie der derzeitige Vereinschef Harald Thelen mitgeteilt hat, steht er für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung. Ein Nachfolger soll jetzt auf der Jahreshauptversammlung gefunden werden, die am Freitag, 19. Mai, 19.30 Uhr, im Saal Gier in Kall stattfindet. Der Vorstand wird Rückschau auf die verflossene Session halten. Auf der Tagesordnung stehen neben der Neuwahl des Vorsitzenden auch die Neuwahl der zweiten Vorsitzenden und eines Beisitzers. Auch eine Satzungsänderung soll an dem Abend beschlossen werden. Nach der Wahl der neuen Vereinsspitze werden die „Löstige Bröder“  eine Vorschau auf die bevorstehende Session halten. „Löstige Bröder“ suchen neuen Vorsitzenden weiterlesen

Dahlemer Grundschüler pflanzten „Baum des Jahres“

In diesem Jahr pflanzten die Erstlässler in Dahlem die Fichte als "Baum des Jahres". Bild: Gemeinde Dahlem
In diesem Jahr pflanzten die Erstlässler in Dahlem die Fichte als „Baum des Jahres“. Bild: Gemeinde Dahlem

Dahlem – Seit vielen Jahren führt die Grundschule in der Gemeinde Dahlem eine schöne Tradition fort: Jede Eingangsklasse pflanzt innerhalb des ersten Schuljahres den jeweiligen Baum des Jahres. Mit einer Plakette versehen können die Schülerinnen und Schüler die Entwicklung des Baumes sehen und werden auch nach Jahren noch an die Grundschulzeit erinnert. Die jährliche Aktion passt besonders gut zu einer Gemeinde, in der der Wald über die Hälfte der Gemeindefläche einnimmt. Dahlemer Grundschüler pflanzten „Baum des Jahres“ weiterlesen

Blumen, Kunsthandwerk und Süßes

Pünktlich zur Pflanzsaison bieten Nordeifelwerkstätten in Kuchenheim und Kall Blumen und Pflanzen von Geranien bis Kakteen, Kunsthandwerk sowie Bonbons und Fruchtaufstriche aus eigener Herstellung an

In den NEW-Gewächshäusern werden zurzeit die Blumen und Pflanzen für den Blumenmarkt gezogen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
In den NEW-Gewächshäusern werden zurzeit die Blumen und Pflanzen für den Blumenmarkt gezogen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen/Kall – „Blumen & Mehr“ lautet das Motto der beiden Frühjahrsmärkte, die von den Nordeifelwerkstätten (NEW) in Kuchenheim und Kall angeboten werden. Neben zahlreichen Pflanzen und Blumen von Geranien über Tomaten bis zu Kakteen, die in eigenen Gewächshäusern und somit „eifeltauglich“ gezogen werden, gibt es weiteres Nützliches und Schönes für Haus und Garten zu erstehen. So werden neben Kunsthandwerk auch Vogelhäuser, Insektenhotels und Nistkästen angeboten, außerdem handgemachte Bonbons aus der hauseigenen Bonbon-Manufaktur und Fruchtaufstriche, die hauptsächlich aus Eifeler Obst hergestellt sind. Blumen, Kunsthandwerk und Süßes weiterlesen

Chefdirigent des Aachener Sinfonieorchesters gibt Klarinettenkonzert

Kazem Abdullah wird in Monschau von Florian Koltun am Piano begleitet – Kammermusikwerke für Klarinette und Klavier von Brahms, Schumann und weiteren Komponisten

Kazem Abdullah begann seine musikalische Ausbildung im Alter von zehn Jahren. Foto: Peter Boettcher
Kazem Abdullah begann seine musikalische Ausbildung im Alter von zehn Jahren. Foto: Peter Boettcher

Monschau – Mit Kazem Abdullah gastiert am Sonntag, 7. Mai, ab 17 Uhr der Chefdirigent des Aachener Sinfonieorchesters als Klarinettist im Aukloster Monschau. Zusammen mit dem deutschen Pianisten Florian Koltun, Preisträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe in Deutschland, Italien, Spanien, den Niederlanden und Luxemburg, will Kazem Abdullah unter dem Titel „Farbenspiele” Kammermusikwerke für Klarinette und Klavier von J. Brahms, R. Schumann und weiteren Komponisten aufführen. Chefdirigent des Aachener Sinfonieorchesters gibt Klarinettenkonzert weiterlesen

epa – Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen