Neue E-Ladesäule in Schleiden eingeweiht

Mit der nunmehr vierten Ladesäule im Versorgungsgebiet der Energie Nordeifel setzt die „ene“ weiterhin auf Strom als Treibstoff der Zukunft

Gute Laune trotz strömenden Regens: ene-Geschäftsführer Markus Böhm (2.v.l.) überreichte mit seinem Team dem Schleidener Bürgermeister Udo Meister (3.v.r.) und seinen Mitarbeitern eine Kundenkarte, mit der das E-Mobil der Stadtverwaltung an der neuen E-Ladesäule kostenlos mit Ökostrom aufgetankt werden kann. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Gute Laune trotz strömenden Regens: ene-Geschäftsführer Markus Böhm (2.v.l.) überreichte mit seinem Team dem Schleidener Bürgermeister Udo Meister (3.v.r.) und seinen Mitarbeitern eine Kundenkarte, mit der das E-Mobil der Stadtverwaltung an der neuen E-Ladesäule kostenlos mit Ökostrom aufgetankt werden kann. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Die Energie Nordeifel („ene“) baut die Infrastruktur für E-Mobilität in ihrem Versorgungsgebiet weiter aus. Nach der Errichtung von E-Tankstellen in Kall, Heimbach und Kommern gibt es jetzt auch in der Stadt Schleiden für jedermann die Möglichkeit, kostenlos sein E-Mobil aufzutanken. Die neue Ladesäule steht „Am Driesch“, direkt in der Nähe des Kreisverkehrs. Weiterlesen

Martin Schulz eröffnet „Routes of Liberation“ in „St. Mokka“

Internationale Wanderausstellung befasst sich mit der Vorgeschichte und dem Verlauf des Zweiten Weltkriegs sowie mit seinen komplexen Nachwirkungen – Von Schmidt aus geht es weiter nach Polen und Berlin

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, will die internationale Ausstellung "Routes of Liberation" am 10. Januar in St. Hubertus in Schmidt eröffnen. Bild: Strauch

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, will die internationale Ausstellung “Routes of Liberation” am 10. Januar in St. Hubertus in Schmidt eröffnen. Bild: Strauch

Nideggen-Schmidt – Am 10. Januar 2015 startet in der Pfarrkirche St. Hubertus, besser bekannt als St. Mokka, die internationale Ausstellung „Routes of Liberation“. Zahlreiche Helfer aus Schmidt werden dazu die halbe Kirche leerräumen, um Platz zu machen für die Präsentation einer Ausstellung, die den Weg der Befreiung vom Nationalsozialismus vor genau 70 Jahren nachzeichnet. Weiterlesen

Kindern in Bolivien soll ihre indianische Kultur wieder nähergebracht werden

Caritas spendet 1.500 € an das Clara-Fey-Gymnasium – Erlös des Adventsbasars kommt dem Centro Cultural Masis in Sucre zugute

Lehrer und Schüler des Clara-Fey-Gymnasiums freuten sich über die Spende der Caritas. Bild: Arndt Krömer

Lehrer und Schüler des Clara-Fey-Gymnasiums freuten sich über die Spende der Caritas. Bild: Arndt Krömer

Schleiden – Der Adventsbasar der Eifeler Caritas Ende November wurde mit zahlreichen Kooperationspartnern geplant und war sehr gut besucht. Für eine der Holzbuden organisierten die Klassen 6c, 6e sowie der künftige Abiturjahrgang des Clara-Fey-Gymnasiums gemeinsam mit Lehrern, Eltern und Schulseelsorger Bruno Müller den Verkauf von selbstgebackenen Waffeln, Plätzchen und diversen Weihnachtsartikeln. Die gesamten Tageseinnahmen der Caritas aus Trödelmarkt, Kuchen- und Kaffeeverkauf beliefen sich am Ende auf 1.500 €. Weiterlesen

„sehr gut“ für Caritas-Pflegestation Schleiden

Prüfung des Medizinischen Dienstes ergab Bestnote

hjkh hjh hjk hjk hjk hjk hjk h

Die Mitarbeiterinnen der Caritas-Pflegestation freuten sich während der Adventsfeier über die Bestnoten. Bild: Privat

Schleiden – Die Caritaspflegestation in Schleiden hat vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) die Bestnote 1,0 im Endergebnis sowie in allen Teilbereichen erhalten, wie Arndt Krömer, Pressesprecher Cartias Eifel, jetzt mitteilt. Gitta Marin, Leiterin der Pflegestation Schleiden: „Wir werden unserem Anspruch, unsere Kunden nach aktuellsten Pflegestandards bestmöglich zu versorgen, nach wie vor gerecht.“ Dazu werde ständig an neuen Konzepten gearbeitet. Die viele Arbeit sei nur durch motivierte Mitarbeiterinnen zu erreichen und habe sich nun durch das herausragende Ergebnis der MDK-Prüfung ausgezahlt. Weiterlesen

„Beatles Forever Band“ lädt zum Valentinskonzert

Karten sind ab sofort zu haben – Ticket-Kontingent wurde verkleinert, um Platzproblemen im Café Kramer vorzubeugen

Bereits zum achten Mal lädt die Beatles-Coverband zum Valentinskonzert. Bild: Beatles Forever Band

Bereits zum achten Mal lädt die Beatles-Coverband zum Valentinskonzert. Bild: Beatles Forever Band

Euskirchen – Nach einer zehntägigen USA-Tournee in 2014 spielt die „Beatles Forever Band“ im Februar des nächsten Jahres wieder für das heimische Publikum. Bereits zum achten Mal lädt das Quintett in das Café Kramer nach Euskirchen, Bahnhofstraße, zum Valentinstagskonzert ein. Das Konzert startet am 28. Februar um 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Weiterlesen

Neue Räume der Caritas-Seniorentagespflege gesegnet

Helle, offene Räume und eine neue Außenanlage mit großer Terrasse

Uta Wergen und Diakon Horst Lennartz bei der Einweihung der neuen Räume. Bild: Carsten Düppengießer

Uta Wergen und Diakon Horst Lennartz bei der Einweihung der neuen Räume. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Im Sommer ist die Seniorentagespflege der Caritas in neue Räume der Stiftung des Marienhospitals im Tuchmacherweg umgezogen. Es ist der dritte Standort der teilstationären Pflegeeinrichtung, die vor 20 Jahren erstmals ihre Türen öffnete. Anlässlich der Adventsfeier für Gäste und Angehörige wurde die Seniorentagespflege jetzt durch den ehrenamtlichen Vorstand der Caritas und Diakon Horst Lennartz gesegnet. „Wir haben bewusst diesen Termin gewählt, da wir mit und für unsere Gäste die Einweihung unserer neuen Einrichtung feiern wollten“, erklärte der hauptamtliche Vorstand Franz Josef Funken. Weiterlesen

„Zariza Gitara“ gastiert in Bad Münstereifel

Ddie russische Sängerin Valeriya Shishkova gehörtt mit zum Quartett „Zariza Gitara“. Bild: Veranstalter

Die russische Sängerin Valeriya Shishkova gehört mit zum Quartett „Zariza Gitara“. Bild: Veranstalter

Bad Münstereifel – Das Quartett „Zariza Gitara“ spielt am Samstag, 17. Januar, 20 Uhr, im „Kulturhaus theater 1“ Zigeunermusik aus Russland. „Temperamentvoll und leidenschaftlich musizieren die russische Sängerin Valeriya Shishkova, der deutsche Sänger und Gitarrist Oleg Matrosow sowie der Geiger Sascha Skripka und der Gitarrist Aleksander Kens, beide aus der Ukraine“, so die Veranstalter. Weiterlesen

epa – Wir kümmern uns um Ihre Schlagzeilen