Alle Beiträge von Redaktion

Grundschule Dahlem erhielt NRW- Zertifizierung als „Schule der Zukunft“

Die Delegation der Grundschule Dahlem bei der Auszeichnung „Schule der Zukunft“ in Köln. Bild: Gemeinde Dahlem
Die Delegation der Grundschule Dahlem bei der Auszeichnung „Schule der Zukunft“ in Köln. Bild: Gemeinde Dahlem

Dahlem – Als eine von nur neun Schulen aus dem Regierungsbezirk Köln hat die Kath. Grundschule Dahlem die Auszeichnung „Schule der Zukunft“ erhalten – nach 2016 und 2020 zum dritten Mal in Folge. Ziel ist es, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Unterricht und in den Alltag der Schulen zu tragen und dort dauerhaft zu verankern. Das Landesprogramm „Schule der Zukunft“ wird mit Unterstützung der beiden nordrhein-westfälischen Ministerien für Umwelt, Naturschutz und Verkehr sowie für Schule und Bildung getragen und von der BNE-Agentur NRW koordiniert. Grundschule Dahlem erhielt NRW- Zertifizierung als „Schule der Zukunft“ weiterlesen

Beratung zur Mehrwegpflicht

Beim Euskirchener Knollenfest berät die Abfallberatung des Kreises Gastronomie und Betriebe

Ab dem 1. Januar 2023 müssen viele Betriebe im Kreis Euskirchen Mehrwegverpackungen für den „To-go“-Bereich anbieten. Bild: Karen Beuke
Ab dem 1. Januar 2023 müssen viele Betriebe im Kreis Euskirchen Mehrwegverpackungen für den „To-go“-Bereich anbieten. Bild: Karen Beuke

Euskirchen – Ab dem 1. Januar 2023 treten für alle Betriebe, die Getränke oder Speisen zum „Außer-Haus-Verzehr“ verkaufen, neue Regelungen in Kraft. Unter bestimmten Bedingungen müssen Cafés, Imbisse, Restaurants, Tankstellen, Lebensmittelmärkte etc. ihrer Kundschaft zusätzlich zu den Einwegverpackungen auch Mehrwegverpackungen anbieten oder die von den Kunden mitgebrachten Behältnisse befüllen. Beratung zur Mehrwegpflicht weiterlesen

„Queenz of Piano“ gastieren in Euskirchen

Die "Queenz of Piano" kombinieren auch schon mal Johann Sebastian Bachs Toccata mit Thunderstruck von AC/DC Bild: Ben Wolf
Die „Queenz of Piano“ kombinieren auch schon mal Johann Sebastian Bachs Toccata mit Thunderstruck von AC/DC Bild: Ben Wolf

Euskirchen – Die „Queenz of Piano“ verbinden die Virtuosität und die Tiefe klassischer Musik mit der Atmosphäre eines Popkonzerts. Sie sprengen die Grenzen zwischen Bach und Beats, E- und U-Musik, Hoch- und Popkultur. Im März 2020 erschien ihr erstes Album, das gemeinsam mit Starproduzent Mousse T. (Tom Jones Sexbomb, DSDS) produziert wurde. Parallel dazu startet ihre neue Bühnenshow. „Queenz of Piano“ gastieren in Euskirchen weiterlesen

Sicherheit in den eigenen vier Wänden

Johanniter-Hausnotruf ab 26.09.2022 kostenlos zuhause testen

Der Hausnotfruf bietet für ältere Menschen Sicherheit. Bild: Monika Hoefler
Der Hausnotfruf bietet für ältere Menschen Sicherheit. Bild: Monika Hoefler/Johanniter

Kreis Euskirchen – Möglichst lange selbstständig in den eigenen vier Wänden leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich fast alle älteren Menschen. Aus diesem Grund vertrauen alleine in NRW mehr als rund 74.000 Menschen auf den Hausnotruf-Dienst der Johanniter. Vom 26. September bis 6. November können Interessierte kostenlos den Johanniter-Hausnotruf testen und unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 88 11 220 und im Internet unter www.johanniter.de/hausnotruf bestellen. Sicherheit in den eigenen vier Wänden weiterlesen

Herbstmarkt in Nettersheim

In der Steinfelder Straße in Nettersheim findet erneut der Herbstmarkt statt. Bild: Lea Blindert
In der Steinfelder Straße in Nettersheim findet erneut der Herbstmarkt statt. Bild: Gemeinde Nettersheim

Nettersheim – Eine Vielzahl von Ausstellern möchte am Montag, 3. Oktober, von 10 Uhr bis 17 Uhr in der Steinfelder Straße in Nettersheim interessante Produkte präsentieren. Es werden Imkerwaren, Holzschnitzereien, Kinderspielzeug, Pflanzen, Textiles, regionale Produkte und vieles mehr angeboten. Auch die Nettersheimer Betriebe haben geöffnet und bieten ihre Produkte und Dienstleistungen an. Für das kulinarische Wohl sorgen ortsansässige Gastronomiebetriebe. (epa)

Große Herbstschau in Kall

Am Sonntag, 25. September, zeigt das Kaller Gewerbe erneut seine Leistungsfähigkeit – Andreas Brucker, der neue Vorsitzende des Gewerbevereins: „Gewerkschaft hat mitgezogen“ –  50 Firmen und viele Aussteller machen mit – Geschäfte ab 13 Uhr verkaufsoffen

Die Schau zieht sich hin vom Kreisverkehr am Siemensring bis hin zur Benzstraße.  Der Siemensring bis zur Straße an der Schmelze ist an diesem Tag voll gesperrt. Foto: Reiner Züll
Die Schau zieht sich hin vom Kreisverkehr am Siemensring bis hin zur Benzstraße. Der Siemensring bis zur Straße an der Schmelze ist an diesem Tag voll gesperrt. Foto: Reiner Züll

Kall – Andreas Brucker, der Vorsitzende des Gewerbevereins Kall, ist froh, dass nach zweijähriger Pause die traditionelle Herbstschau am Sonntag, 25. September, von 11 bis 18 Uhr, wieder stattfinden kann. Corona-Pandemie und die Flutkatstrophe hätten auch der Kaller Geschäftswelt arg zugesetzt. „Ich bin froh, dass sich nun unsere Kaller Firmen bei der Gewerbeschau wieder mit einem verkaufsoffenen Sonntag präsentieren können“, so Brucker. Dabei solle der Verkauf nicht unbedingt im Vordergrund stehen. Große Herbstschau in Kall weiterlesen

Theaterfreunde Schleidener Tal starten mit „Wahrheiten“ in neue Spielsaison

Schwank, Komödie, Klassiker, Unterhaltung, Krimi: Im Kurhaus wird ein buntes Programm geboten

Den Auftakt der Theatersaison machen "Die Wahrheiten" von Lutz Hübner und Sarah Nemitz. Bild: Dominik Fröls
Den Auftakt der Theatersaison machen „Die Wahrheiten“ von Lutz Hübner und Sarah Nemitz. Bild: Dominik Fröls

Schleiden-Gemünd – Bruno und Sonja sind seit 17 Jahren mit Erik und Jana befreundet. Eine Paarfreundschaft, die schon durch viele Höhen und Tiefen gegangen ist. Doch dann kündigen Erik und Jana diese Freundschaft einseitig auf – mit sofortiger Wirkung, ohne Begründung, per SMS. Nachdem Sonja und vor allem Bruno ihrer Empörung freien Lauf gelassen haben, bringt die Nachricht schon bald Mutmaßungen über die möglichen Gründe für den radikalen Bruch ans Licht. Theaterfreunde Schleidener Tal starten mit „Wahrheiten“ in neue Spielsaison weiterlesen

Ideen und Maßnahmen für verbesserten Hochwasserschutz in Zülpich

Experten informierten im Strukturausschuss über den aktuellen Sachstand – Ziel ist ein kombiniertes kommunales und interkommunales Schutzkonzept

In Sinzenich befindet sich eine Hochwasserschutzmaßnahme bereits in der Umsetzung. Die dort entstehende Auenlandschaft wird von den neuen Bachbetten für Marienbach und Rotbach durchzogen. Zum Ortsrand hin wird das Areal durch einen etwa 500 Meter langen Schutzwall abgegrenzt. Foto: Torsten Beulen/Stadt Zülpich
In Sinzenich befindet sich eine Hochwasserschutzmaßnahme bereits in der Umsetzung. Die dort entstehende Auenlandschaft wird von den neuen Bachbetten für Marienbach und Rotbach durchzogen. Zum Ortsrand hin wird das Areal durch einen etwa 500 Meter langen Schutzwall abgegrenzt. Foto: Torsten Beulen/Stadt Zülpich

Zülpich – Schon vor der Unwetterkatastrophe im vorigen Jahr wurden von der Stadt Zülpich in Zusammenarbeit mit dem Erftverband eine Reihe an Maßnahmen zur Verbesserung des Hochwasserschutzes vorgenommen. Die Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 hat jedoch allen Beteiligten deutlich vor Augen geführt, dass alle sich bietenden Optionen zur Reduzierung des Risikos ausgeschöpft werden müssen. „Wir sind innerhalb der Verwaltung auf vielen Arbeitsebenen und darüber hinaus in zahlreichen Gremien aktiv, um den präventiven Hochwasserschutz kommunal, aber auch interkommunal bestmöglich und nachhaltig zu gestalten“, so Bürgermeister Ulf Hürtgen. Ideen und Maßnahmen für verbesserten Hochwasserschutz in Zülpich weiterlesen

Ab September wieder Feldenkrais-Seminare mit Helmut Engel

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert ist Helmut Engel einer der arriviertesten Feldenkrais-Lehrer der Region. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Seit mehr als einem Vierteljahrhundert ist Helmut Engel einer der arriviertesten Feldenkrais-Lehrer der Region. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden-Gemünd – Nach der Flutkatastrophe in Gemünd und den aufwendigen Renovierungsarbeiten im Kurhaus lädt Feldenkrais-Lehrer Helmut Engel vom 21. September bis zum 9. Dezember wieder zu vier zeitlich unterschiedlichen Gruppenseminaren ein. Engel ist seit über 25 Jahren ausgebildeter Feldenkrais-Lehrer und verfügt über ebenso viele Jahre an Praxiserfahrung sowohl in Gruppen- als auch Einzelstunden (Funktionale Integration).  Ab September wieder Feldenkrais-Seminare mit Helmut Engel weiterlesen

„singsulautdekanns!“: Das große Mitsingkonzert mit Brings

Kölner Kultband mit Wahleifeler als Musiker will Kulturkino Vogelsang rocken – Mit etwas Glück können epa-Leser Karten für das Konzert gewinnen

Die Kölner Kultband "Brings" lädt für zwei Abende zu einem Mitsing-Konzert ins Kulturkino Vogelsang ein. Bild: Brings
Die Kölner Kultband „Brings“ lädt für zwei Abende zu einem Mitsing-Konzert ins Kulturkino Vogelsang ein. Bild: Brings

Schleiden – Ihre zahlreichen Hits haben bereits einen hohen Mitsing-Faktor im Lande, und jetzt bieten sie ihren Fans wieder offiziell die Möglichkeit, aktiver Teil der energiegeladenen Show zu sein: Brings. Unter dem Motto „Brings singsulautdekanns!“ startet die Kölner Kultband nach der musikalischen Sommerpause wieder eine Reihe von Mitsingkonzerten. Im Kulturkino Vogelsang sind diesmal sogar zwei Auftritte geplant: Am Wochenende, 1. und 2. Oktober, jeweils um 20 Uhr. „singsulautdekanns!“: Das große Mitsingkonzert mit Brings weiterlesen